Parkrocker Timetable

Parkrocker Timetable

Freitag

  • 13:00
  • 14:00
  • 15:00
  • 16:00
  • 17:00
  • 18:00
  • 19:00
  • 20:00
  • 21:00
  • 22:00
  • 23:00
  • 0:00
  • 1:00
  • 2:00
 
  • 13:00
  • 14:00
  • 15:00
  • 16:00
  • 17:00
  • 18:00
  • 19:00
  • 20:00
  • 21:00
  • 22:00
  • 23:00
  • 24:00
  • 1:00
  • 2:00
 

Zeppelin Stage

21:00 - 23:00

Black Sabbath

18:50 - 20:20

Korn

17:05 - 18:20

Bring Me The Horizon

15:35 - 16:35

Wirtz

14:20 - 15:10

Rival Sons

13:15 - 13:55

Milliarden

Black Sabbath ist eine englische Heavy-Metal-Band aus Birmingham, die als Mitbegründer dieses Genres sowie als eine prägende Größe des Hard Rocks der frühen 70er Jahre gilt Der Band wird ein maßgeblicher Einfluss auf die Entwicklung der Rock- und Metalmusik der folgenden Jahrzehnte zugesprochen, ebenso auf die Entstehung des Subgenres Doom Metal und über ihre diabolischen Inhalte indirekt auf den Black Metal und Wegbereiter des Heavy Metal.
 
Korn (meist Ko?n geschrieben) ist eine 1993 gegründete Metalband, die ihre Wurzeln in Bakersfield, Kalifornien (Vereinigte Staaten) hat und als Mitbegründer des Nu Metal gilt.
 
Bring Me the Horizon (BMTH) ist eine englische Metalcore-/Deathcore-Band aus Sheffield, Yorkshire. Die Band wurde 2004 von Mitgliedern diverser anderer Bands aus ihrer Gegend gegründet. Der Name „Bring Me the Horizon“ lässt sich auf ein Zitat des von Johnny Depp gespielten Captain Jack Sparrow aus dem Kinofilm Fluch der Karibik zurückführen, welches im englischen Original „Now… Bring me that horizon“ lautet. Eine kleine Abwandlung fand lediglich durch das Vertauschen des Wortes „that“ zu „the“ statt.
 
Daniel Wirtz, bekannt als „Wirtz“, ist ein deutscher Sänger und Songwriter. Erste Erfolge hatte er ab 1999 als Kopf und Sänger der Band Sub7even. Seit 2007 veröffentlicht und tourt er ausschließlich als Solokünstler mit Band.
 
Rival Sons ist eine US-amerikanische Rockband aus Long Beach, Kalifornien
 
Milliarden ist eine Deutschpunk/Post-Punk-Band aus Berlin.
 
 

Park Stage

23:30 - 01:00

Fettes Brot

21:35 - 22:50

Biffy Clyro

19:55 - 21:05

Alligatoah

18:25 - 19:25

SDP

17:10 - 18:00

Johnossi

16:00 - 16:45

Heisskalt

14:50 - 15:35

Henning Wehland

13:50 - 14:30

Beach Slang

13:00 - 13:30

Truemmer

Fettes Brot ist eine deutsche Hip-Hop- und Pop-Gruppe aus Hamburg. Ursprünglich stammen die Bandmitglieder aus Halstenbek, Schenefeld und Pinneberg im Kreis Pinneberg.
 
Biffy Clyro ist eine schottische Band aus Ayrshire, die 1995 gegründet wurde
 
Alligatoah (* 28. September 1989 in Langen; bürgerlich Lukas Strobel; auch Die Terroristen) ist ein deutscher Rapper, Sänger, DJ und Produzent. Unter seinem Künstlernamen vermarktet er die zwei fiktiven Figuren Kaliba 69 (Rap) und DJ Deagle (Produzent), deren Rollen er selbst übernimmt und spielt.
 
SDP (Abkürzung für Stonedeafproduction) ist ein Duo aus Berlin-Spandau.
 
Johnossi ist eine schwedische Indie- und Alternative-Rock-Band aus Stockholm. Sie besteht aus John Engelbert (* 1982) und Oskar „Ossi“ Bonde (* 1979). Der Bandname ergibt sich aus den beiden Vornamen John und Ossi.
 
Heisskalt ist eine deutsche Rock-Gruppe, die bei dem Independent-Label Chimperator Department unter Vertrag steht. Sie wurde 2010 von den Musikern Mathias Bloech, Marius Bornmann, Philipp Koch und Lucas Mayer in Sindelfingen/Böblingen gegründet.
 
Henning Wehland (* 2. Dezember 1971 in Bonn) ist ein deutscher Rockmusiker.
 
Beach Slang. Guitar, Bass and Drums. Played loudly
 
Trümmer ist eine deutschsprachige Rockband, die zurzeit in Hamburg lebt. Ihr selbstbetiteltes Debütalbum erschien im August 2014. Die Band wurde im April 2012 gegründet und veröffentlichte zunächst eine gemeinsame Kassetten-EP mit der Hamburger Band Zucker, die von der Band über ein eigenes Label vertrieben wurde. Bereits im Sommer 2013 spielten sie zahlreiche Auftritte bei großen Festivals wie Dockville, Melt und Haldern Pop Festival. Im August 2014 erschien beim Indiependent-Label Play It Again Sam (Label) ihr Debütalbum Trümmer mit dem sie auf Platz 72 der deutschen Albumcharts einstiegen. „So viel philosophische Kraft war lange nicht im deutschen[...]
 
 

AlternArena

01:00 - 02:00

Skillet

23:30 - 00:30

Caliban

22:00 - 23:00

Graveyard

20:45 - 21:35

Sixx:A.M

19:30 - 20:20

Lonely The Brave

18:15 - 19:05

Uncle Acid & The Deadbeats

17:15 - 17:55

Avatar

16:10 - 16:55

From Ashes To New

15:10 - 15:50

Kafvka

14:20 - 14:50

JOLEEN

Skillet ist eine US-amerikanische, christliche Rockgruppe, die Mitte der Neunziger Jahre in Memphis, Tennessee gegründet wurde. Die Musik der Band geht von Grunge über Elektronische Musik bis zu verschiedenen Arten von Rock und wurde von der Rockband Fold Zandura stark beeinflusst. Seit dem Album Collide (2003) hat eine deutliche Neuausrichtung der Band stattgefunden, die mit neuer Besetzung harten, aber eingängigen und radiotauglichen Nu Metal produziert.
 
Caliban ist eine deutsche Metalcore-Band. Der Name leitet sich vom deformierten Sohn der Hexe Sycorax in William Shakespeares „Der Sturm“ ab. Caliban gelten neben Heaven Shall Burn als wichtigste Vertreter des deutschen Metalcore.
 
Graveyard ist eine schwedische Hard-/Psychedelic-Rock-Band, die 2006 in Göteborg gegründet wurde.
 
Sixx:A.M. ist ein Soloprojekt des Mötley-Crüe-Bassisten Nikki Sixx.
 
Lonely the Brave ist eine 2013 gegründete Rockband aus Cambridge im Vereinigten Königreich.
 
Uncle Acid & the Deadbeats ist eine englische Doom-Metal- und Psychedelic-Rock-Band aus Cambridge.
 
Avatar ist eine schwedische Melodic-Death-Metal-Band aus Göteborg.
 
From Ashes to New is an American rock band from Lancaster, Pennsylvania. From Ashes to New is an amalgamation of members of defunct local bands in Lancaster. The band has received much critical acclaim in its infancy via social media outlets and satellite radio prior to releasing their self-titled EP via iTunes, Google Play Music and Amazon.
 
Crossover in's Gesicht. Rap in's Gehirn. Die Füße fest auf der Bühne.
 
JOLEEN – Amerikanischer Rock aus Deutschland, der schon beim ersten Hören unter die Haut geht. Markant, kernig, harmonisch und unverwechselbar. Voluminöse Drums, prägnante Basslines, harte Gitarrenriffs und mehrstimmiger Gesang: Das ist JOLEEN.
 
 

Samstag

  • 12:00
  • 13:00
  • 14:00
  • 15:00
  • 16:00
  • 17:00
  • 18:00
  • 19:00
  • 20:00
  • 21:00
  • 22:00
  • 23:00
  • 0:00
  • 1:00
  • 2:00
 
  • 12:00
  • 13:00
  • 14:00
  • 15:00
  • 16:00
  • 17:00
  • 18:00
  • 19:00
  • 20:00
  • 21:00
  • 22:00
  • 23:00
  • 24:00
  • 1:00
  • 2:00
 

Zeppelin Stage

21:00 - 23:00

Volbeat

18:50 - 20:20

Tenacious D

17:20 - 18:20

Disturbed

15:55 - 16:50

Breaking Benjamin

14:35 - 15:30

Amon Amarth

13:25 - 14:10

Of Mice & Men

12:35 - 13:05

We Came As Romans

Volbeat ist eine -Band aus der Hauptstadt . Die Band steht bei unter Vertrag und hat bislang fünf und zwei veröffentlicht. Ihr Stil ist eine Mischung aus , , , und und wird häufig in Anlehnung an als „Elvis-Metal“ bezeichnet. Der Bandname stammt von dem Album Vol.Beat der Band , in der Michael Poulsen vor der Bandgründung von Volbeat spielte. Dabei steht „Vol“ (von Volume, für Lautstärke) für und „Beat“ für den . .
 
Tenacious D ist eine komödiantische Rock-Band, bestehend aus Kyle Gass und Jack Black. Beide sind sowohl Musiker als auch Schauspieler. Kyle Gass und Jack Black trafen sich zum ersten Mal beim Theaterfestival „Edinburgh Fringe“. Gass war damals rund 29 und Black 20 Jahre alt, beide waren zu dieser Zeit Mitglieder der Theatergruppe The Actors Gang aus Los Angeles. Gass brachte Black das Gitarrespielen bei und schlug, beeindruckt durch Blacks gute Gesangsfähigkeit, vor, eine Band zu gründen. Der Bandname wurde von einem Ausdruck abgeleitet, mit dem der Sportreporter Eaven Harters die hartnäckige Abwehr („tenacious defense“) der Basketballmannschaft Ne[...]
 
Disturbed (engl. für gestört, wahnsinnig) ist eine US-amerikanische Metal-Band. Sie wurde 1996 in Chicago gegründet und steht derzeit bei Reprise Records unter Vertrag. Disturbed gilt heute in der Regel als Alternative-Metal-Band, wird aber gelegentlich auch den Genres Nu Metal und Heavy Metal zugeordnet. Bis zum Juni 2014 verkaufte die Band weltweit insgesamt mehr als 14 Millionen Tonträger, davon alleine neun Millionen in den USA. Ihr Debüt ausgenommen, stieg jedes ihrer Studioalben auf Platz eins der US-amerikanischen Charts ein. Im Oktober 2011 ging die Band in eine unbefristete Pause und widmeten sich einigen Nebenprojekten, bevor sie im Sommer[...]
 
Breaking Benjamin ist eine Post-Grunge-Band aus Bethlehem, Pennsylvania, USA. Die Gruppe schaffte mit ihrem ersten Album den Durchbruch in den USA. Mit Erscheinen des zweiten Albums wurden Breaking Benjamin auch in Europa und Asien bekannt. Breaking Benjamin wurde Anfang 1999 von dem Sänger Benjamin Burnley und dem Schlagzeuger Jeremy Hummel gegründet. Die Band wurde in Pennsylvania schnell bekannt sowie umorganisiert und nannte sich Plan 9. Ende 2000, nach vielen weiteren Veränderungen, hießen sie wieder Breaking Benjamin. Außerdem verließen Aaron Fink und Mark James Klepaski die Alternative-Metal-Band Lifer, die gerade mit Universal einen Plattenv[...]
 
Amon Amarth ist eine Melodic-Death-Metal-Band aus Tumba, einem Vorort der schwedischen Hauptstadt Stockholm. Sie entstand 1992 aus der Band Scum und steht bei dem US-amerikanischen Plattenlabel Metal Blade Records unter Vertrag. Amon Amarth haben bis heute neun Studioalben veröffentlicht. Ihre DVD Wrath of the Norsemen wurde in den USA und Kanada vergoldet.
 
Of Mice & Men ist die 2009 in Costa Mesa (Kalifornien) vom ehemaligen Attack Attack!-Sänger Austin Carlile gegründete Metalcore-Band. Der Bandname lehnt sich an das Buch Of Mice and Men von John Steinbeck an. Die Gruppe steht derzeit bei Rise Records unter Vertrag und veröffentlichte über die Plattenfirma ihre Alben Of Mice & Men (2010), The Flood (2011) und Restoring Force (2014), die alle den Sprung in die offiziellen US-Charts schafften.
 
We Came as Romans ist eine US-amerikanische Band aus Troy, Michigan, die 2005 gegründet wurde. Die Band wird meist dem Post-Hardcore, Metalcore oder dem Trancecore zugeordnet. Die Gruppe hat bisher 2 EPs, 4 Alben und mehrere Singles veröffentlicht. Zwischenzeitlich stand die Band bei Redfield Records unter Vertrag, inzwischen hat die Gruppe auch einen Vertrag mit Equal Vision Records und Nuclear Blast. Die Alben erreichten jeweils eine Platzierung in den US-Charts von Billboard. Das zweite Album stieg sogar in den australischen Charts ein.
 
 

Park Stage

23:40 - 01:00

Major Lazer

22:05 - 23:05

Rudimental

20:20 - 21:30

The 1975

18:50 - 19:50

Panic! At The Disco

17:25 - 18:25

Puscifer

16:05 - 17:00

Frittenbude

14:50 - 15:40

DCVDNS

13:45 - 14:25

Walking On Cars

12:50 - 13:25

Larkin Poe

12:00 - 12:30

Leak

Major Lazer ist ein US-amerikanisches Musikprojekt im Bereich der elektronischen Musik. Dieses wurde 2008 von Wesley Pentz, auch bekannt als Diplo, gemeinsam mit Dave Taylor alias Switch gegründet. Nach dem Ausstieg Taylors traten die DJs und Produzent Jillionaire und Walshy Fire dem Projekt bei. Große Erfolge feierten sie insbesondere mit den Liedern Watch Out for This (Bumaye) und Lean On.
 
Rudimental ist ein vierköpfiges Musikkollektiv aus dem Londoner Stadtteil Hackney. Der Stil der Band vereint Drum and Bass und elektronische Musik.
 
The 1975 sind eine britische Indie-Rock-Band aus Manchester. Gegründet wurden The 1975 im Jahr 2002 als Schülerband. Die vier Mitglieder begannen als Cover-Punkband und entwickelten erst mit der Zeit ihren eigenen Stil. Es dauerte zehn Jahre, bis sie beim Label Dirty Hit ihre erste EP mit dem Titel Facedown veröffentlichten. Mit dem Song The City erreichten sie erste Aufmerksamkeit auch bei BBC Radio. Dazu gingen sie als Vorband von den Little Comets auf UK-Tour. Auch die im selben Jahr veröffentlichte EP Sex fand wieder Unterstützung im Radio und bei den Musik-Blogs im Internet und der Titelsong verschaffte ihnen mit einer Platzierung in den US-Moder[...]
 
Panic! at the Disco (von 2008 bis 2009 in der Schreibung Panic at the Disco) ist eine US-amerikanische Rockband aus Las Vegas, Nevada, die von zwei High-School-Schülern gegründet wurde Die Band soll sich nach eigenen Angaben ausschließlich aus künstlerischen Gründen und nicht wegen persönlicher Differenzen getrennt haben. Für Nachfolge wurde kurz darauf gesorgt, sodass der ehemalige The Cab-Gitarrist Ian Crawford, sowie der Ex-Bassist von The Brobecks, Dallon Weekes die beiden fehlenden Mitglieder nun ersetzen. Mit der Trennung wurde auch das ! wieder in den Namen der Band eingefügt. Jon und Ryan gründeten wenige Wochen später eine neue Band, The Yo[...]
 
Puscifer ist ein musikalisches Projekt von Maynard James Keenan, der als Mitglied der Rockbands Tool und A Perfect Circle bekannt ist. Stilistisch bewegt sich die Band im Bereich Downbeat und experimenteller elektronischer Musik.
 
Frittenbude ist eine deutsche Elektropunk-Band aus Geisenhausen, deren Mitglieder mittlerweile in Berlin wohnen. Bekannt wurde die Band durch Remixes anderer Bands. Sie setzt sich stark gegen rechtsextreme Gewalt ein, unter anderem durch Unterstützung linksautonomer Antifa-Gruppen, bezeichnet sich aber als „nicht so extrem antideutsch“.Sie steht beim Plattenlabel Audiolith unter Vertrag.
 
DCVDNS (* 20. Februar 1988 in St. Ingbert, Saarland) ist ein deutscher Rapper. Er veröffentlicht seine Alben in Zusammenarbeit mit der Musikfirma Universal Urban.
 
Walking on Cars are a five-piece Irish alternative rock band, composed of Patrick Sheehy (singer/lyricist), Sorcha Durham (pianist), Dan Devane (lead guitarist), Paul Flannery (bass guitarist) and Evan Hadnett (drummer). They released their debut single, "Catch Me If You Can", in 2012 which went to No. 1 on the Irish iTunes chart. Releasing their debut EP, As We Fly South, in 2013, their EP, Hand in Hand, (2014) was released alongside their single, "Always Be with You". They released their single "Speeding Cars" on Friday, 30 October 2015. The band released their debut album, Everything This Way, on 29 January 2016.
 
Larkin Poe is an American Roots rock band from Atlanta, GA fronted by sisters Rebecca Lovell (born January 30, 1991) and Megan Lovell (born May 12, 1989). Featuring strong southern harmonies, heavy electric guitar riffs, and slide guitar, they are often touted as "the little sisters of the Allman Brothers". The band performed at the 2014 Glastonbury Festival, and were voted "Best Discovery of Glastonbury 2014" by England's The Observer.
 
LEAK ist eine junge Band, die erst Anfang August letzten Jahres gegründet wurde und aus insgesamt sechs Musikern besteht. Zwischen langen nächtlichen Jam-Sessions und einem Haufen Bier und Mate ist ein kraftvolles, abwechslungsreiches und durchdachtes Live-Set entstanden. Sie spielen selbstgeschriebene Songs und bauen live vereinzelt Coverversionen ein. Der musikalische Stil der Band lässt sich als Post-Pop-Rock beschreiben: Das Repertoire reicht von Songs mit akustischer Gitarre und dezenter Stimme bis hin zu Stücken für die volle Bandbesetzung, in die auch Synthesizer, Drumpad und Samples ihren Weg finden.
 
 

AlternArena

01:00 - 02:00

ONE OK ROCK

23:30 - 00:30

Shinedown

22:00 - 23:00

Architects

20:45 - 21:35

August Burns Red

19:30 - 20:20

Issues

18:15 - 19:05

While She Sleeps

17:10 - 17:55

TesseracT

16:20 - 16:50

Cane Hill

15:30 - 16:00

Black Temple

One Ok Rock (Eigenschreibweise in Großbuchstaben) ist eine Rockband, gegründet 2005, bestehend aus , Toru, Ryota und Tomoya.
 
Shinedown ist eine US-amerikanische Rockband aus Jacksonville, Florida. Die Musik der im Jahre 2001 gegründeten Band vereint Einflüsse aus Hard Rock, Grunge und Metal. Shinedown haben bisher weltweit über acht Millionen Alben verkauft.
 
Architects ist eine Mathcore-Band aus Brighton, England, gegründet im Jahr 2004. Die Band hatte viele Namenswechsel; ihr erster Bandname war „Inharmonic“, den sie dann in „Counting the Days“ änderten. Ein paar Jahre später nannten sie sich schließlich „Architects“.
 
August Burns Red ist eine Metalcore-Band, die 2003 in Lancaster, Pennsylvania (USA) gegründet wurde
 
Issues ist eine 2012 gegründete Metalcore-/R&B-Band aus Atlanta, Georgia, Vereinigte Staaten
 
While She Sleeps ist eine britische Metalcore-Band aus Sheffield. Die Gruppe steht derzeit bei Shock Records (Australien), Good Fight Music (Vereinigte Staaten) und Search and Destroy Records (Vereinigtes Königreich) unter Vertrag. Durch den Release der Debüt-EP „The North Stands for Nothing“, welche mehrfach neu aufgelegt wurde, konnte die Gruppe große Aufmerksamkeit im Heimatland erringen. While She Sleeps spielten bereits auf Rock am Ring, Rock im Park, dem Sonisphere Festival und dem Download-Festival. Im Jahr 2012 konnte die Gruppe bei den Kerrang! Awards in der Kategorie „Best British Newcomer“ gewinnen und war in der Kategorie „Breakthrough A[...]
 
TesseracT ist eine britische Progressive-Metal-Band. Eigentlich als Solo-Projekt gedacht, gründete Acle Kahney 2003 die Band TesseracT. Nach einigen Versuchen eine Demo aufzunehmen, verwarf er den Gedanken jedoch wieder. Im Frühling 2006 meldete sich Acle Kahney mit neuem Line-Up zurück; bestehend aus dem Gitarristen James Monteith, dem Bassisten Amos Williams und dem Schlagzeuger Jay Postones. Es folgte noch im selben Jahr die erste Demo, gefolgt von Auftritten beim Hammerfest, dem Bloodstock Festival und dem Hellfire Festival. Anfang 2009 stieß Sänger Dan Tompkins zur Band hinzu. Zudem erschien der Song Lament auf der beiliegenden CD der Metal Ham[...]
 
Cane Hill is an aggressive 5 piece metal band hailing from New Orleans, LA. The band's been spending the last year touring the states with the likes of The Hollywood Undead, The Acacia Strain, and For The Fallen Dreams.
 
Black Temples album debut on Razzia Notes is an intense story with impressive dynamics. With Magnus Lindberg (Cult of Luna) in the producer's seat - the band, that has been called the country's most violent live act, explores new territory in their musical landscapes… A primitive primordial drive fights it out with immediate melodies, performed with an everpresent sense that each note can be the last. The end may be near, but "It All Ends" is just the beginning.
 
 

Sonntag

  • 13:00
  • 14:00
  • 15:00
  • 16:00
  • 17:00
  • 18:00
  • 19:00
  • 20:00
  • 21:00
  • 22:00
  • 23:00
  • 0:00
  • 1:00
  • 2:00
 
  • 13:00
  • 14:00
  • 15:00
  • 16:00
  • 17:00
  • 18:00
  • 19:00
  • 20:00
  • 21:00
  • 22:00
  • 23:00
  • 24:00
  • 1:00
  • 2:00
 

Zeppelin Stage

21:00 - 23:00

Red Hot Chili Peppers

18:50 - 20:20

Billy Talent

17:05 - 18:20

Deftones

15:35 - 16:35

Foals

14:25 - 15:10

Irie Revoltes

13:20 - 14:00

The Struts

Red Hot Chili Peppers (Abkürzung: RHCP) ist eine kalifornische Funk- und Alternative-Rockband. Sie zählt zu den kommerziell erfolgreichsten Vertretern des Crossover. Ihr Album Blood Sugar Sex Magik gilt als eines der bedeutendsten dieses Genres.
 
Billy Talent ist eine Rockband aus Mississauga, Kanada. Die Band spielte Anfangs Punk, ehe sie sich mehr dem Alternative Rock zuwendete.
 
Deftones ist eine Band aus Sacramento (Kalifornien, USA), die 1988 gegründet wurde. Sie gilt als Mitbegründer des Nu Metal, distanzierte sich von diesem Genre im Laufe ihrer Karriere jedoch zunehmend.
 
Foals (engl. pl. für Fohlen) ist eine Indie und Math-Rock Band aus Oxford, England. Ihr Musikstil ist primär vom Math-Rock geprägt, gilt jedoch als außerdem von Techno und Minimal beeinflusst. Das erste Album mit Namen Antidotes wurde im März 2008 veröffentlicht. Es wurde von Wendy Jane und Dave Sitek von TV on the Radio produziert, obwohl die Bandmitglieder das Album selbst abmischten. Die Band hat derzeit einen Vertrag mit Transgressive Records in Europa sowie Sub Pop in den USA. Die Foals wurden von Andrew Mears, dem Sänger der Band Youthmovie Soundtrack Strategies (jetzt Youthmovies), gegründet. Er war noch an der Debüt-Single Try This on Your [...]
 
Irie Révoltés ist eine Heidelberger Band, die aus neun Musikern besteht. Der Vater der Brüder „Mal Élevé“ und „Carlito“ stammt aus Frankreich; viele Texte werden auf Französisch gesungen. „Irie“ stammt aus der jamaikanischen Kreolsprache Patois und kann mit positiv, glücklich oder frei übersetzt werden. „Révoltés“ steht im Französischen für Aufständische. Die Band setzt sich in ihren französisch- und deutschsprachigen Songtexten mit sozialkritischen Themen auseinander. Ihre Musik lässt Einflüsse von Reggae, Dancehall, Ska, Punk, Elektro und Hip-Hop erkennen.
 
The Struts are an English rock band from Derby, Derbyshire. The band currently consists of vocalist Luke Spiller, guitarist Adam Slack, bassist Jed Elliott, and drummer Gethin Davies. The band was formed in 2010 with the original lineup consisting of Spiller and Slack, as well as bassist Jamie Binns and drummer Rafe Thomas. After both of their bands were "coming apart", Spiller and Slack wrote and recorded together for nearly three years. They later recruited mutual friends Binns and Thomas to play bass and drums, forming the band. Influenced by Queen, the Rolling Stones, Oasis, and The Libertines, The Struts have been described as "unabashedly over [...]
 
 

Park Stage

23:45 - 01:00

The BossHoss

21:55 - 23:10

Bullet For My Valentine

20:15 - 21:25

Heaven Shall Burn

18:45 - 19:45

Killswitch Engage

17:20 - 18:20

Trivium

16:05 - 16:55

The Amity Affliction

14:50 - 15:40

Halestorm

13:40 - 14:25

Starset

12:45 - 13:20

Wage War

The BossHoss ist eine 2004 gegründete siebenköpfige Band aus Berlin. Die Gruppe hatte 2005 ihren Durchbruch mit Interpretationen von Popsongs im Country-Musik-Stil. Inzwischen schreibt Rhythmusgitarrist Hoss Power die meisten Lieder der Band selbst, wie auch ihre bislang kommerziell erfolgreichste Single Don’t Gimme That. Der Ursprung des Bandnamens liegt in dem 1965 von The Sonics veröffentlichten Lied The Real BossHoss.
 
Bullet for My Valentine (Abk.: BFMV oder B4MV) ist eine 1998 gegründete Metalcore-Band aus dem walisischen Bridgend. Ihre Einflüsse kommen insbesondere von den Heavy-Metal- bzw. Hard-Rock-Bands Metallica, Iron Maiden und Deep Purple. Seit 2006 kann die Band weltweit kommerzielle Erfolge feiern.
 
Heaven Shall Burn (engl. „der Himmel soll brennen“) ist eine deutsche Metalcore-Band aus Saalfeld/Saale (Thüringen). Sie gilt als einer der wichtigsten Vertreter des deutschen Metalcore.
 
Killswitch Engage ist eine Metalcore-Band aus Westfield, Massachusetts (USA). Die im Jahr 1999 gegründete Band steht bei Roadrunner Records unter Vertrag und hat bis heute sechs Studioalben und eine DVD veröffentlicht. Ihr drittes Studioalbum The End of Heartache wurde in den USA mit einer goldenen Schallplatte ausgezeichnet. Das Titellied wurde für einen Grammy in der Kategorie Best Metal Performance nominiert.
 
Trivium ist eine US-amerikanische Metal-Band aus Orlando, Florida. Die Band wurde im Jahr 1999 gegründet und steht bei Roadrunner Records unter Vertrag. Trivium haben bis heute sechs Studioalben veröffentlicht
 
The Amity Affliction ist eine 2002 gegründete australische Post-Hardcore-Band aus Gympie bei Brisbane. Die Gruppe steht zurzeit bei Roadrunner Records und UNFD unter Vertrag. Bis 2014 veröffentlichte die Band mit Severed Ties (2008), Youngbloods (2010) und Chasing Ghosts (2012) drei Studioalben. Alle drei Alben konnten sich in den heimischen Charts platzieren. Mit Chasing Ghosts erreichte die Gruppe Platz 1 in den heimischen Albumcharts, während das Album Youngbloods auf Platz 6 landete und für eine Auszeichnung bei den ARIA Award für das Beste Rock-/Metalalbum nominiert wurde. Zudem wurde Chasing Ghosts in Australien für 35,000 verkaufte Tonträger m[...]
 
Halestorm ist eine US-amerikanische Rockband aus Red Lion, Pennsylvania
 
Starset is an American alternative rock band from Columbus, Ohio, United States. Formed by Dustin Bates in 2013, they released their debut album Transmissions the following year.
 
Wage War ist eine 2013 gegründete Hardcore-/Metalcore-Band aus Ocala, Florida.
 
 

AlternArena

00:20 - 01:30

Lexy & K-Paul

22:50 - 23:50

257ers

21:25 - 22:20

Labrinth

20:10 - 21:00

Birdy Nam Nam

18:55 - 19:45

RAF Camora

17:40 - 18:30

Karate Andi

16:30 - 17:20

Olson

15:30 - 16:10

We Are Scientists

14:30 - 15:10

Schnipo Schranke

13:40 - 14:10

Chefboss

Lexy & K-Paul sind ein DJ-Duo aus Berlin.
 
257ers ist ein deutsches Hip-Hop-Trio, das bei dem Musiklabel Selfmade Records unter Vertrag steht. Die Gruppe besteht aus den Rappern Shneezin, Mike und Keule. Darüber hinaus tritt Jewlz als „Ehrenmitglied“ in Erscheinung.
 
Labrinth (* 4. Januar 1989 in London, England; eigentlich Timothy McKenzie) ist ein britischer Dance-/Grime-Sänger, Rapper und R&B-Musiker.
 
Birdy Nam Nam ist eine DJ Crew aus Frankreich, die Mitglieder der Crew sind Crazy-B, DJ Pone, DJ Need, und Little Mike. Die vier Musiker haben während ihrer gesamten Laufbahn diverse Auszeichnungen gewonnen, wie zum Beispiel den DMC Technics World TEAM Preis 2002. Birdy Nam Nams Zielsetzung ist es, den Turntable (Schallplattenspieler) wie ein Musikinstrument zu benutzen. Ihr Debütalbum veröffentlichten Sie im Jahre 2006 im Verlag Uncivilized World Records. Im selben Jahr traten sie bei der international renommierten Music Conference SXSW auf. Der Crewname stammt von einem Zitat von Peter Sellers aus dem 1968er Film Der Partyschreck, unter Regie von [...]
 
RAF Camora, auch bekannt als RAF 3.0, früher Raf0Mic, ist ein österreichischer Dancehall- und Hip-Hop-Musiker und Produzent aus Wien, der in Berlin lebt.
 
Karate Andi ist ein deutscher Rapper aus dem Berliner Bezirk Neukölln. Seit 2014 steht er beim deutschen Hip-Hop-Label Selfmade Records unter Vertrag. Karate Andi kommt aus Hardegsen, begann aber seine Rapkarriere in Göttingen als Monty Burns, die er später für kurze Zeit ad acta legte. Anschließend zog er über Leipzig nach Berlin-Neukölln. Nachdem er mehrere Jahre nicht mehr öffentlich aufgetreten war, war er ab 2012 unter dem Pseudonym Karate Andi als regelmäßiger Teilnehmer bei der Hip-Hop-Veranstaltung Rap am Mittwoch zu Gast, welche auch audiovisuell aufgezeichnet und anschließend auf dem offiziellen Kanal auf Youtube veröffentlicht wird. Sein P[...]
 
Olson ist ein deutscher Rapper. Er war bis 2011 vor allem unter dem Künstlernamen Olson Rough bekannt.
 
We Are Scientists ist eine US-amerikanische Indie-Rockband aus New York.
 
Schnipo Schranke ist eine Indie-Popband aus Hamburg. Sie besteht aus den beiden Sängerinnen und Instrumentalistinnen Daniela Reis und Friederike Ernst. Das Genre der Band wurde von der Zeitschrift Intro als „HipHop-Chanson-Fuck“ bezeichnet. Aufsehen erregten Schnipo Schranke 2014/2015 mit ihrem großteils über die sozialen Medien verbreiteten Song Pisse.
 
Chefboss nennt sich ein Hamburger Grrrl-Duo, das Alice Martin und Maike Mohr gegründet haben. Zwischen Dancehall und Deichkind tischen die beiden ihren Fans einen mitreißenden Dancefloor-Sound auf. „Blitzlichtgewitter“ heißt einer ihrer Tracks, für das sie eine ganze Horde Tänzerinnen um sich versammelt haben. „Finger am Trigger, komm drück ab!“ skandieren sie auf ihrer ersten Single.
 
 
Die Seite wird geladen...