Mein Konzert / Festival Bericht

Dieses Thema im Forum "Musik allgemein" wurde erstellt von Frankenstolz, 14. Dezember 2015.

  1. Frankenstolz

    Frankenstolz Forenstolz

    Beiträge:
    8.707
    Zustimmungen:
    1.527
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Weidhausen b. Coburg
    Hier könnt ihr ausführlich von euren letzten Konzert / Festival berichten.:)
     
    #1 Frankenstolz, 14. Dezember 2015
    Zuletzt bearbeitet: 14. Dezember 2015
  2. HackstockNBG

    HackstockNBG HartStockNBG

    Beiträge:
    7.018
    Zustimmungen:
    2.503
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Wendelstein
  3. Andi Has A Unicorn

    Andi Has A Unicorn Parkrocker

    Beiträge:
    612
    Zustimmungen:
    208
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Bei meinem Einhorn
    Is zwar schon ne Weile her, aber war toll. Und Aua.
     
  4. mindstop

    mindstop Parkrocker

    Beiträge:
    971
    Zustimmungen:
    492
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Aalen
    Geldbeutel geklaut worden, aber Konzert war top! :D :D
     
  5. el-basso

    el-basso Parkrocker

    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    45
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Lindau
    Am Samstag bei tower of power gewesen. War richtig geil,die bude hat gekocht. Und hut ab vor diesen alten herren,dass die in dem hohen Alter noch so abgehen.
     
  6. Gunga

    Gunga Parkrocker

    Beiträge:
    2.187
    Zustimmungen:
    1.006
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Windisch - Schweiz
    mein letztes Konzert war auch toll! Die eine Vorband war nur nen bissle mau.
     
  7. padrone

    padrone Parkrocker

    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    140
    Vorband Amorphis war gut, nur zu kurz.
    Vorband Arch Enemy noch mal besser. Alyzza macht sich gut als Hintergrundbild. :love:
    Nightwish hat zwar fast keine alten Songs gespielt, aber hat mir trotzdem sehr gut gefallen. Toller Sound, tolle Show. Tuomas Holopainen ist ein Gott! Leider haben sie "She's my sin" stat "Wishmaster" gespielt. Damit wäre der Abend noch perfekter gewesen.
     
    Andi Has A Unicorn und Frankenstolz gefällt das.
  8. Bierfreund

    Bierfreund Parkrocker

    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Geschlecht:
    männlich
    Hey Leute, ich wusste nicht wo ich fragen sollte also pack ichs mal hier rein. Weiß jemand zufällig warum Nürnberg von größeren Rockbands auf ihren Tourend oftmals „ausgelassenwird? Die Möglichkeiten gibt es ja in Nürnberg für solche Konzerte, aber es wundert mich bloß das kleinere Städte wie Würzburg ziemlich oft bespielt werden.
     
  9. HackstockNBG

    HackstockNBG HartStockNBG

    Beiträge:
    7.018
    Zustimmungen:
    2.503
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Wendelstein
    Weil eine 3000er Location fehlt.
     
  10. parkrocker92

    parkrocker92 Parkrocker

    Beiträge:
    10.677
    Zustimmungen:
    3.316
    Jep.
    + die Nähe zu München
     
  11. Jimmy Pop

    Jimmy Pop like a princess

    Beiträge:
    7.175
    Zustimmungen:
    4.067
    Ort:
    Nürnberger Bronx
    Wenn der Thread grad schoma da ist.
    Sensationelles Kraftklub Konzert in Bamberg erlebt. War jetzt schon das 5. oder 6. mal für mich aber DAS war herausragend. Ab der ersten Sekunde war keiner bis zum letzten Ton mehr gesessen auf der Tribüne. Ich bin begeistert.
    Stimme da Hooch zu: "Noch ein gutes Album und die headlinen." Und das völlig zurecht.

    Haben angekündigt nach der Tour eine etwas längere Pause einzulegen. :smt023
     
  12. Alphawolf

    Alphawolf Schnauzer-Andi

    Beiträge:
    6.730
    Zustimmungen:
    4.177
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Mos Eisley
    Also mal zwei Monate keine Tour? :hiding:
     
  13. Cunego

    Cunego Parkrocker

    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    309
    Geschlecht:
    männlich
    Das ist gut. Nach dem Plakat, dass das Highfield nach den rechten Übergriffen gepostet hat hatte ich schon Angst, dass sie als dritter Headliner präsentiert werden.
     
  14. Hooch

    Hooch Ebenezer Hooch

    Beiträge:
    14.733
    Zustimmungen:
    6.970
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Augsburg
    Witzigerweise habe ich während des Gigs wirklich gedacht, dass die dieses Jahr Highfield-Headliner sein könnten. Gemessen am Anklang bei Festivalgängern auch irgendwo legitim in den kommenden Jahren. Gut, dass es nicht so ist. Live eine Bank, aber man hört sich schnell an denen eine Zeit lang satt.
     
  15. padrone

    padrone Parkrocker

    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    140
    Naja, stimmt nicht ganz. Arena mit ca. 10.000 Besuchern ist auch immer wieder dabei. Kann aber sein, dass sie nicht ganz so oft gebucht wird, weil 1mal pro Woche zwischen Sept. und April die Arena für Eishockey gebraucht wird.
    Hirsch + Löwensaal bedienen die Konzerte von 1.200 bis zu ca. 2.500 Besucher.
    Meistersingerhalle ist Quatsch für sowas.
    Daher wie bereits angedeutet: Im Bereich 3000-5000 Besucher gibt's hier halt nix. Da wird gerne Brose-Arena Bamberg, Event-Zentrum Geiselwind oder auch Posthalle Würzburg (Parkway Drive ich komme!) gebucht.

    Guck halt regelmässig hier rein - dort sind die viele regional wichtige Konzerte drin:
    Konzerte - Concertbüro Franken

    Edit hat mir gerade noch eingeflüstert: deshalb will die Betreibergesellschaft der Arena gerne ihre Übungseishalle umbauen. ;) Oben eine Etage draufsetzen und dann soll eine Eventstätte für ca. 4000-5000 Leute entstehen.
     
  16. Lenzi93

    Lenzi93 Parkrocker

    Beiträge:
    462
    Zustimmungen:
    144
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Würzburg
    Posthalle passen aber ohne Sondergenehmigung auch nurnoch 2.100 rein
     
  17. Jimmy Pop

    Jimmy Pop like a princess

    Beiträge:
    7.175
    Zustimmungen:
    4.067
    Ort:
    Nürnberger Bronx
    Lorde
    Zenith, München

    War definitiv ganz gut, mehr aber dann leider auch nicht. Der Sound war übrigens weit entfernt von katastrophal.
    Der Voract (Khalid, Teenie-Star aus Texas) hat seine Zielgruppe bedient. Für Menschen, die aber gerne Musik hören war das wirklich zum fürchten.
    Lorde selbst lieferte solide ihre Hits ab, richtige Stimmung kam aber nur zum Ende bei Green Light und Royals auf. Vielleicht lags daran, dass sie erkältet war, aber da war für meinen Geschmack auch etwas zu viel Playback dabei.
    Lowlight war, als sie vor meinem Lieblingslied (Liability) etwas emotionaler wurde, zu erzählen begann, und die Bauernmädchen hinter mir erst extrem laut quasselten und anschließend ständig "laaaangweilig" rein riefen. Da war ich am Rande der Kopfnuss.

    Ich bereue nichts, da sie wenigstens zu jeder Zeit zuckersüß anzusehen war und ihr aktuelles Album, Melodrama, für mich weiterhin eine 9,5/10 ist.
     
  18. Gunga

    Gunga Parkrocker

    Beiträge:
    2.187
    Zustimmungen:
    1.006
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Windisch - Schweiz
    Ich hätte mich umgedreht und denen verbal so vor den Latz geknallt. Respektlos sowas!
    Auch wenn Lorde nicht meins ist, aber sowas gehört sich erstens nicht und zweitens zeugt es im Fall auch von der Oberflächlichkeit der Gören.
    Wer sich nicht nur 1-2 Songs gut findet, sondern Fan ist und sich auch für den/die Menschen interessiert, der/die hinter den Songs steht/stehen, der begrüsst solche Anekdoten - solang sie nicht in Gelaber wie bei Macklemore ausarten (sorry an alle Fanboys - bin davon traumatisiert).