US-Präsidentschaftswahlen 2016

Dieses Thema im Forum "Offtopic" wurde erstellt von Hooch, 29. Februar 2016.

  1. MsUnicorn

    MsUnicorn Parkrocker

    Beiträge:
    1.132
    Zustimmungen:
    584
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    südlich des Weißwoaschtäquators
    Das ist ja ein netter Gedanke und prinzipiell auch richtig, nur war DIESE Wahl halt definitiv die falsche um ideologisch verbessernd klein anfangen zu wollen.
     
  2. Hooch

    Hooch Ebenezer Hooch

    Beiträge:
    16.221
    Zustimmungen:
    8.248
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Füssen
    In dem Zeitraum aber dann die schlechteste Option der letzten Jahrzehnte zu akzeptieren halte ich auch für etwas zu weitsichtig.
     
    MsUnicorn gefällt das.
  3. parkrocker92

    parkrocker92 Parkrocker

    Beiträge:
    11.201
    Zustimmungen:
    3.700
    Und die nächste dann auch, weil Trump dann wieder antritt oder wie?
    So wird sich nie was ändern...
     
    Gledde gefällt das.
  4. MsUnicorn

    MsUnicorn Parkrocker

    Beiträge:
    1.132
    Zustimmungen:
    584
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    südlich des Weißwoaschtäquators
    Jo, dann lassen wir halt jetzt mal acht Jahre lang Trump ran und klopfen uns aber für unsere Prinziptreue auf die Schulter... halte ich persönlich einfach für Schmarrn.
     
  5. parkrocker92

    parkrocker92 Parkrocker

    Beiträge:
    11.201
    Zustimmungen:
    3.700
    Sorry aber das ist einfach Käse.
    Nur weil ich eine Third Party Candidate wähle, wähle ich nicht freiwillig Trump oder lasse Trump zu!
    Hätte Clinton gewonnen, hätte ich sie dann zugelassen?
    Nein, denn dann würde sich niemand über diese Wahl aufregen und die Votes für die Third Party Candidates würden niemanden mehr interessieren.

    Wie ich schon sagte die Wahl wurde schon sehr viel früher vermurkst und nicht weil einige Leute, sowohl Clinton als auch Trump nicht als Präsident haben wollten. Die Demokraten hatten mit Sanders einen (für mich) sehr guten Kandidaten, der auch mMn locker gegen Trump gewonnen hätte. Aber den haben sie selbst gnadenlos ausgebremst. Trump ist nun was sie dafür bekommen haben.
    (Und ja ich weiß, dass man Trump auch im republikanischen Lager hätte viel früher ernst nehmen müssen, vllt wäre er dann gar nicht erst soweit gekommen, wer weiß.)
     
  6. L.M.S.

    L.M.S. Parkrocker

    Beiträge:
    1.531
    Zustimmungen:
    1.392
    Genau diese schwachsinnige (und in den USA durchaus verbreitete) Einstellung dass man einen dritten Kandidaten nicht zu wählen braucht weil der keine Chance hat, hat doch dieses ganze Problem erst verursacht. Es hätte noch drei andere Kandidaten gegeben in allen oder fast allen Bundesstaaten wählbar waren, wenn man aber grundsätzlich nicht dazu bereit ist darf man sich dann nicht beschweren dass einem nur die Wahl zwischen zwei schlechten Optionen bleibt.
     
  7. Hooch

    Hooch Ebenezer Hooch

    Beiträge:
    16.221
    Zustimmungen:
    8.248
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Füssen
    Eben nicht, sondern weil vielen die Kenntnis von eben jenen anderen Optionen fehlt. Würden die Alternativen annähernd so viel Erwähnung in der Öffentlichkeit wie die zwei großen Parteien finden, dann gäbe es das Problem gar nicht erst. Das wäre jetzt aber wieder eine kulturell spezifische Diskussion, die sich aus deutscher Sicht schwer führen lässt, da wir mit unseren vielen großen Parteien reichlich verwöhnt sind.

    Vor allem das Winner-Takes-All-Prinzip in den Staaten macht einen Wahlerfolg von Drittparteien nahezu unmöglich.
     
    #127 Hooch, 9. November 2016
    Zuletzt bearbeitet: 9. November 2016
  8. Snakecharmer22

    Snakecharmer22 Parkrocker

    Beiträge:
    1.061
    Zustimmungen:
    609
    Ort:
    Bamberg
    Bin mit der Wahl auch nicht sehr glücklich. Was mir aber schon wieder tierisch auf den Sack geht, sind die scheinbar grenzenlosen Horrorszenarien, die durch die Medienlandschaft geistern. Selbt vermeintlich seriöse Zeitungen wie ZEIT und Südeutsche überbieten sich geradezu mit reißerischen Berichten, was denn alles passieren kann/wird. Sowas geht einfach nicht !
    Der Mann ist gewählt worden, egal wem das schmeckt oder nicht. Wie soll denn eine halbwegs vertrauensvolle und vernünftige Zusammenarbeit stattfinden, wenn schon wieder derartig Panik geschürt wird und die Ablehnung so unverhohlen zur Schau gestellt wird ? Zumal er in seiner ersten, kurzen Ansprache sogar diplomatische Töne hat durchklingen lassen (was davon noch umgesetzt wird bleibt abzuwarten).
    Vielleicht ist die Wahl ja auch eine Chance ? Die Chance, aufzuzeigen, dass (Rechts)Populismus nichts bringt und auf Dauer nicht funktioniert. Dass seine Wähler es spätestens in ein paar Jahren einsehen werden, wenn sich wenig bis nichts zu ihren Gunsten geändert hat.

    Und warum Hillary die so viel bessere Alternative gewesen wäre, konnte mir auch noch niemand so richtig zufriedenstellend beantworten, bzw. bin da selber noch am rätseln.

    Die Wahl war scheiße von Anfang an. Der "Jetzt" - Zustand ist auch nicht das Gelbe vom Ei. Glaube aber nicht daran, dass es ein Trump schaffen wird binnen weniger Jahre die USA in den furchtbaren Staat zu verwandeln, den viele jetzt schon prophezeien.
     
    Gunga, Gledde, Impala und 3 anderen gefällt das.
  9. Charles_Robotnik

    Charles_Robotnik Thomas Anderster

    Beiträge:
    6.355
    Zustimmungen:
    1.335
    Ort:
    Main Spessart
    Ich bin generell kein Schwarzmaler und das ist hier auch nicht angebracht, denn die Menschen haben schon genug Angst. Um ehrlich zu sein, habe ich die leise Hoffnung, dass Trump eine Entspannung des Russisch-Amerikanischen Verhältnisses bewirken kann, womit der Welt schon unfassbar geholfen wäre. Zudem hoffe ich, dass er nicht so leichtsinnig über Krieg entscheidet wie viele seiner Vorgänger. Was tatsächlich kommt muss man abwarten, denn er ist definitiv absolut unberechenbar, was die Wahl für viele wohl auch so katastrophal macht.
     
    gfc gefällt das.
  10. Funkyandy

    Funkyandy Mach mir den Hirsch

    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    978
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin
    Stattdessen lassen wir lieber die nächsten 50 Jahre Trump-Klone an die Macht? Glaubt ihr ernsthaft, dass sich bei den Demokraten jetzt etwas ändert? Clinton hat wohl insgesamt sogar ein paar Stimmen mehr als Trump. Eine klare Wahlniederlage sieht also anders aus. Stattdessen schicken die Demokraten beim nächsten Mal vielleicht auch einen Populisten ins Rennen, um gegen die Inszenierungsshow von Trump bestehen zu können und alles wird immer schlimmer. Das aktuelle Wahlergebnis sagt ja klipp und klar: 96% der Wähler sind mit den beiden großen Parteien zufrieden.

    Aber vielleicht ist jemand wie Trump als Machthaber in einem relevanten Staat genau die Chance für die links-liberal denkenden Menschen ihr Verhalten endlich mal zu überdenken und vorhandene Strukturen in Frage zu stellen anstatt sich innerhalb dieser zu bewegen. Orbán, AfD und Co. sind ja scheinbar nicht Mahnung genug.
     
  11. Darktraceur92

    Darktraceur92 Parkrocker

    Beiträge:
    423
    Zustimmungen:
    33
    Ort:
    München
    Gott sei dank hat Trump gewonnen.
    Man sieht ja bei uns was dabei raus kommt, wenn man eine Frau an die Macht lässt!
     
  12. oma-hofeck

    oma-hofeck Parkrocker

    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    237
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Lauf a. d. Pegnitz
    Echt jetzt?
     
    Grüner gefällt das.
  13. AnnF

    AnnF Parkrocker

    Beiträge:
    4.847
    Zustimmungen:
    1.739
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Magdeburg
    Ich find da ja auch die Aussage von diversen deutschen Politikern echt grenzwertig, die jetzt alle öffentlich über Trump herziehen. Wenn ich mit jemandem in absehbarer Zeit zusammen arbeiten muss, sollte man in der Politikbranche schon eher bisschen gemäßigt auftreten...
     
    Gledde, L.M.S., Exciter und 2 anderen gefällt das.
  14. Hooch

    Hooch Ebenezer Hooch

    Beiträge:
    16.221
    Zustimmungen:
    8.248
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Füssen
    Lul.
     
  15. Jimmy Pop

    Jimmy Pop like a princess

    Beiträge:
    7.393
    Zustimmungen:
    4.266
    Ort:
    Nürnberg
     
    Evilsyde, Baumi., Gledde und 11 anderen gefällt das.
  16. Skizzler

    Skizzler Guest

  17. TonyMac

    TonyMac Parkrocker

    Beiträge:
    7.905
    Zustimmungen:
    3.566
    Ort:
    Beat City
    Nachts um 3 Uhr via Twitter den Krieg erklären. Wird passieren!
     
  18. L.M.S.

    L.M.S. Parkrocker

    Beiträge:
    1.531
    Zustimmungen:
    1.392
    Wenn das Irgendwie ein Scherz sein soll dann versteh ich deinen Humor nicht. Wenn's keiner ist dann ist der Post ziemlich peinlich.
     
  19. Hooch

    Hooch Ebenezer Hooch

    Beiträge:
    16.221
    Zustimmungen:
    8.248
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Füssen
    Gledde und Matt_Eagle gefällt das.
  20. Snakecharmer22

    Snakecharmer22 Parkrocker

    Beiträge:
    1.061
    Zustimmungen:
    609
    Ort:
    Bamberg
    Dicks out !!!!
     
    Hooch gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden