Campen ausserhalb der offiziellen Campingplätze

Dieses Thema im Forum "Rock im Park 2018 - Camping und Anreise" wurde erstellt von Balu, 25. Mai 2018.

  1. DaMock81

    DaMock81 Parkrocker

    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    41
    Geschlecht:
    weiblich
    Und, wie wurde denn nun allgemein dieses Verbot durchgesetzt? Ich meine abgesehen vom Volksfestplatz.
     
  2. Gunga

    Gunga Parkrocker

    Beiträge:
    3.106
    Zustimmungen:
    1.547
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Holderbank - Schweiz / Berlin
    Laut meinem Gespräch mit dem Polizisten am Sonntagabend wurde die Androhung der Stadt gut umgesetzt und hat Wirkung gezeigt.
    Parkflächen wurden als Parkflächen genutzt und gecampt wurde WEITESTGEHEND regulär.
    Es gab auf der Grossen Strasse und an diversen anderen Spots kleinere Verstösse die aber nicht geahndet wurden da die Gesamtsituation das nicht erfordert hat. Bussgelder wurden keine ausgesprochen.
    Die Stadt musste diesen Schritt unternehmen um dem Übel Einhalt zu gebieten. Diese Regelungen werden von der Exekutive aber weich eingesetzt, so dass sich ein 100%-Effekt für diesen Event über 1-3 Jahre hinziehen kann. Das wird situationsbedingt gehandhabt.

    Das ist mal so die freie Wiedergabe des Gesprächs mit dem sehr netten Kollegen von der Polizei.
     
    Haarmonster und DaMock81 gefällt das.
  3. DaMock81

    DaMock81 Parkrocker

    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    41
    Geschlecht:
    weiblich
    Danke für die ausführliche Rückmeldung! Dass das nicht von jetzt auf gleich umgesetzt werden kann, war klar. Aber irgendwann muss man mal anfangen.
     
  4. matze616

    matze616 Kommt noch was?

    Beiträge:
    1.559
    Zustimmungen:
    857
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Ich kann jetzt nur vom Volksfestplatz reden, aber da wurde es zumindest am ersten Tag komplett durchgezogen. Hatte auch zur Folge das es Freitag morgens so zwischen 4 und 6/7 komplett still war, was angenehm aber auch komisch war.
     
  5. Hooch

    Hooch Ebenezer Hooch

    Beiträge:
    16.537
    Zustimmungen:
    8.588
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Safarizone
    Ich fand es ja etwas bemitleidenswert, dass da noch ein paar wenige stille Camper auf dem Volksfestplatz waren. Wie das letzte Einhorn. :lol:
     
  6. Gunga

    Gunga Parkrocker

    Beiträge:
    3.106
    Zustimmungen:
    1.547
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Holderbank - Schweiz / Berlin
    Dafür haben die Typen am Eingang zum CP6.1 (GreenCamp-Zugang zum Volksfestplatz) alles wett gemacht.
    Mit Flachbild-TV in 65" und dann drei grosse Camps wo jeder der lauteste sein wollte. Die typen mit dem grossen Zelt und den grossen Boxen haben ihr Hirn wahrscheinlich mit der ungeheuer schlechte Anlage durch die Gehörgänge rausgeblasen.
    Wie kann man morgens um 9 direkt neben 2 nur dröhnenden und scheppernden Kalotten bei 120dB sitzen?
    Unverständlich für mich.
    Unverständlich auch, dass das keiner abgedreht hat.
     
  7. L.M.S.

    L.M.S. Parkrocker

    Beiträge:
    1.535
    Zustimmungen:
    1.394
    Also 30 Meter von meinem Auto weg war ein Camp mit Kühlschrank, Generator und allem Drum und Dran, die waren die ganze Zeit da und das waren nicht die einzigen.
     
  8. matze616

    matze616 Kommt noch was?

    Beiträge:
    1.559
    Zustimmungen:
    857
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Gut das kann sein, hab mich da vor allem auf die Anlagen bezogen die dich sonst immer die komplette Nacht in Stadion-Lautstärke beschallt haben. Von denen hab ich nix gehört :D
     
  9. DaydreamsAway

    DaydreamsAway Parkrocker

    Beiträge:
    994
    Zustimmungen:
    651
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    München
    Also ich habe jedes Mal, wenn ich zu den kostenpflichtigen Toiletten/Duschen oder mal zum Sanizelt gelaufen bin mindestens 1 übermäßig laute Analge mit so blöder Musik gehört, dass ich teils selbst nach 5 Minuten das Bedürfnis hatte alles kurz & klein zu schlagen :D
     
  10. parkrocker92

    parkrocker92 Parkrocker

    Beiträge:
    11.405
    Zustimmungen:
    3.887
    Ort:
    Bari (IT)
    Man muss aber auch mal sagen, dass es die Jahre davor deutlich schlimmer war.
    Dieses Jahr war ein guter Anfang. Den Weg muss man die nächsten Jahre aber auch konsquent weitergehen.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden