Erklär mir den Hype!

Dieses Thema im Forum "Musik allgemein" wurde erstellt von Alphawolf, 23. Dezember 2013.

  1. AnnF

    AnnF Parkrocker

    Beiträge:
    4.860
    Zustimmungen:
    1.756
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Magdeburg
    Finde es schon krass in welcher Blase man lebt, dass man von Billie Eilish noch nie was gehört hat.. :lol: Also dass einem nicht mal der Name irgendwie was sagt.
     
    Jimmy Pop, Hooch, maxibt und 4 anderen gefällt das.
  2. the_Clarence

    the_Clarence nur_albert
    Veteran

    Beiträge:
    10.968
    Zustimmungen:
    4.585
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    drauss aufm Land
    Ich kann’s mal kurz für mich erklären. Ich hör Spotify oder Radio, und im Radio nicht aktiv und spotify meine alten Schinken. D.h. Wahrscheinlich habe ich sie schon irgendwie mal gehört und auch den Namen schon öfter im Radio gehört, aber es nie bewusst wahrgenommen. Wahrscheinlich auch, weil es mir schlicht egal ist. Wär vor 10 Jahren bestimmt noch anders gewesen, aber Dinge verschieben sich. Was mir früher ganz wichtig war ist mir heute teilweise komplett egal.
     
    Campos, Mad_Mahoney, sunset und 4 anderen gefällt das.
  3. thedoomass

    thedoomass Parkrocker

    Beiträge:
    3.700
    Zustimmungen:
    907
    Ort:
    Ingolstadt
  4. ostrichz

    ostrichz Parkrocker

    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    247
    Geschlecht:
    männlich
    In einem Forum, in dem sich doch primär über Musik ausgetauscht wird, finde ich das trotzdem erstaunlich. Hier werden ja auch durchaus Line-Ups von internationalen Festivals gepostet, auf denen Billie Eilish stattfindet. Davon abgesehen werden einem ja auch oft durch soziale Medien, etwa nach Preisverleihungen, Nachrichten von irgendwelchen Stars reingespült, für die man sich jetzt nicht aktiv interessieren muss.

    Aber gut, man sieht, dass sich Art und Ausprägung des Medienkonsums wohl sehr stark unterscheiden kann.
     
    AnnF gefällt das.
  5. AnnF

    AnnF Parkrocker

    Beiträge:
    4.860
    Zustimmungen:
    1.756
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Magdeburg
    Genau das! Sie hat ja schon auch einige Preis abgeräumt, dass man zumindest doch den Namen mal gehört haben muss, wenn man halbwegs musikinteressiert ist. Was man in einem Musikforum ja schon annimmt.
     
  6. the_Clarence

    the_Clarence nur_albert
    Veteran

    Beiträge:
    10.968
    Zustimmungen:
    4.585
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    drauss aufm Land
    Ich hab den Parkrocker noch nie als Musik-Forum wahrgenommen :mrgreen:
     
    TheEmperor, Gunga, chaoZ und 5 anderen gefällt das.
  7. Alphawolf

    Alphawolf Schnauzer-Andi
    Moderator

    Beiträge:
    7.842
    Zustimmungen:
    5.874
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Mos Eisley
    Ich greif mal in die Mottenkiste. Ich glaube, ich muss den Hype gar nicht mehr zwingend erklärt bekommen, die Story, Myspace und so, kennt ja eh jeder. Daher eher mal die praktische Frage an die, die mich und meinen wirren Geschmack etwas einzuordnen wissen: Lohnt es sich für mich, die Arctic Monkeys Diskographie einmal chronologisch durchzuhören, oder empfiehlt sich für mich als Indie-Außenseiter eher ein anderes Album, um da rein zu kommen?
     
  8. Snakecharmer22

    Snakecharmer22 Parkrocker

    Beiträge:
    1.230
    Zustimmungen:
    717
    Als Indie Aussenseiter empfehle ich Humbug, da kommt der Einfluss von Josh Homme als Produzent richtig durch, wenn du mit seinem Schaffen was anfangen kannst. Texte auf dem Album auch richtig gut, würde es als ihr vielseitigsten Album bezeichnen, das aufgrund der leichten weirdness und dem Stilbruch damals viele enttäuscht hat, aber da kannst du beim x-ten Hören noch viel entdecken. Könnte mit auch vorstellen , dass dir das sehr umstrittene aktuelle Album Tranquility Base zu schätzen weisst.

    Mit dem ersten und wirst du denke ich wenig anfangen können, ein klassisches Indie Standardwerk, mit gutem Drive, Partyalbum eben. Hab ich leider schon totgehört.

    Aber es macht schon auch Sinn das ganze chronologisch durchzuhören, da man dann gleich schön die Entwicklung der Band und deren Quantensprünge in Sachen Entwicklung und Reife mitmachen kann, aber läuft halt Gefahr sich durch die ersten 2 Alben zu quälen,wenn man mit Indie wenig anfangen kann, wobei das zweite schon andeutet wohin die Reise dann geht.
     
    Alphawolf gefällt das.
  9. Ksaver

    Ksaver Parkrocker

    Beiträge:
    7.211
    Zustimmungen:
    3.023
    Ort:
    Nahe Bamberg
    Für mich ein Album, bei dem das nicht möglich ist. Läuft stabil seit 10+ Jahren, auch immer wieder in voller Länge. Playlists von mir kommen sowieso selten ohne 1-2 Songs der Platte aus.
    Stimme dir aber zu, dass es jemandem, der mit „klassischem“ Indie-Rock nix anfangen kann, wohl nicht taugen wird.
     
    HackstockNBG und Alphawolf gefällt das.
  10. Hooch

    Hooch Ebenezer Hooch

    Beiträge:
    16.462
    Zustimmungen:
    8.480
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Safarizone
    Würde alleine schon deswegen die ganze Diskographie durchhören, weil in den ersten beiden Alben Klassiker des Indiegenres dabei sind. Auch wenn einem die Richtung nicht zusagt, nimmt man noch ein kleines Stück Musikgeschichte mit.
     
    #290 Hooch, 12. Oktober 2020
    Zuletzt bearbeitet: 12. Oktober 2020
    Alphawolf gefällt das.
  11. Funkyandy

    Funkyandy Mach mir den Hirsch

    Beiträge:
    3.705
    Zustimmungen:
    998
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin
    Volle Zustimmung. Überhaupt ist diese Entwicklung vom anfangs relativ rauhen, schnellen Indierock über Desert und Stoner Rock, einer Verbindung aus Hip-Hop Beats und 70s Rock bis hin zu loungigem Glam Rock und Space Pop schon extrem interessant mit anzuhören.

    Hab selbst gleich richtig Bock bekommen die Discographie mal wieder chronologisch anzuhören, danke! :smt023
     
    Alphawolf gefällt das.
  12. DuckieW

    DuckieW Parkrocker

    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    269
    Geschlecht:
    männlich
    Pah! Verdammte Scheiße.

    Dachte mir, hör' ich mir die halt doch 'mal interessehalber an, damit ich weiß wovon hier alle reden.

    Die ersten beiden Songs aus der zufällig gewählten AM Playlist gleich erkannt. Aber der Name hat bei mir absolut keine Erinnerung getriggert. Warum kenne ich einige derer Songs aber bilde mir ein den Namen noch nie zuvor gehört zu haben? Altersbedingte Vergesslichkeit? Wo bekommt man um die Uhrzeit noch einen Rollator zu kaufen?
     
  13. ostrichz

    ostrichz Parkrocker

    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    247
    Geschlecht:
    männlich
    Humbug ist schon sehr geil, Pretty Visitors, Crying Lightning und Cornerstone einfach toll
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden