Feedback RiP 2019 - Food und Drink Stände

Dieses Thema im Forum "Rock im Park 2019 - Feedback nach Rock im Park" wurde erstellt von Balu, 28. Mai 2019.

  1. Balu

    Balu Forums-Opa
    Administrator

    Beiträge:
    7.622
    Zustimmungen:
    2.744
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Stuttgart
    Wie war das Essen und die Getränke auf dem Veranstaltungsgelände. Was war toll, was hat gefehlt. Es geht hier nicht um das eigene Essen auf dem Campingplatz übrigens

    Bisheriger persönlicher Festivalfavorit von Balu aus den Vorjahren: Handbrot
     
  2. Drama on Demand

    Drama on Demand Parkrocker

    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Nordschwarzwald
    CA8DC24E-4CCF-4E35-AED1-597B5ACD79E6.jpeg
    Parkrockers Morgenmahl: Käsespätzle. Sehr lecker!
     
    Balu gefällt das.
  3. Gledde

    Gledde #MusikfürGledde - ich mach mit!

    Beiträge:
    4.221
    Zustimmungen:
    3.397
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bayreuth
    Es gab die Köttbullar nichtmehr :arrow::arrow::arrow:

    Das fand ich sehr sehr traurig. Ansonsten nur ne Gustavo Gusto mit @Alphawolf geteilt, die durchaus geschmeckt ha . Sowie Käsespätzle verputzt die Preis/Leistubgsmäßig dibbdobb waren.
     
  4. Mike1893

    Mike1893 Parkrocker

    Beiträge:
    1.834
    Zustimmungen:
    908
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    FFM/Stuttgart/Gerlingen
    Kässpätzle <3 wie immer sehr gut.

    Handbrot natürlich auch wieder top.
     
  5. DuckieW

    DuckieW Parkrocker

    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Handbrot und Barbarenspiess wie immer Top. Nie zuvor Käsespätzle bei RiP gehabt, das war meine Neuentdeckung dieses Jahr, definitiv wieder. Mein Weibchen hatte unbelehrbarer Weise Pizza und wurde erwartungsgemäß auch enttäuscht.

    Und dann noch einen Bürgerwagen gefunden, der tatsächlich richtig gute Fritten hatte und sogar in der letzten Nacht trotz permanenten Wiederholens des Mantras "Burger sind aus!" lustig drauf war.
     
  6. maxibt

    maxibt Dipl.-Ing. Hexenmeister, BSc in Wohnmobiling
    Administrator

    Beiträge:
    17.738
    Zustimmungen:
    5.062
    Ort:
    Nürnberg
    Wenn ich nicht hier bin, bin ich bei Pasta Mario. Bin ich, bin ich, bin ich, bin ich

    Wir sind hier, mit Parmesan, mit Parmesan, mit Parmesan
     
  7. Skizzler

    Skizzler Parkrocker

    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    31
    Geschlecht:
    männlich
    Dass der Köttbullarstand nicht da war, hat mich sehr enttäuscht. Irgendwie find ich es auch doof, dass im Infield weniger Fressstände sind und die Meile dafür genutzt wird, die wird mir ehrlich gesagt zu eng. Würde lieber das unnötige Riesenrad gegen Stände tauschen.

    Hatte dieses Jahr nur Pommes, Schnitzel aus dem Biergarten und Getränke.

    Das Schnitzel war voll in Ordnung.

    Es ist übrigens ein Witz, wenn die Leute auf den Eichstrich bestehen, das Getränk auf die Theke stellen und der komplette Stand aber schief aufgebaut ist, sodass der Eichstrich höher aussieht als er tatsächlich ist.

    Ein Schelm wer was böses denkt.

    Ansonsten hab ich mich über Frozen Strawberry "gefreut", wobei das auch Sack teuer war. Essensstände sind glaub aich alle bissl teurer geworden.
     
    Hooch gefällt das.
  8. newmichael

    newmichael Parkrocker

    Beiträge:
    3.717
    Zustimmungen:
    1.617
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Würzburg
    Auswahl wie die letzten Jahre echt Top. Wenn ich da zurückdenke, ist das purer Luxus. Super Auswahl, da findet jeder was.
    Vegetarisch/Vegan kann ich nicht beurteilen, gefühlt aber oft eine Variante gesehen.
     
  9. SagDemTeufel

    SagDemTeufel Parkrocker

    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    96
    Geschlecht:
    weiblich
    Die Falafel rechts an der Parkstage waren echt gut, Langos auch lecker (ein, zwei mehr Optionen beim Belag wären ganz cool gewesen, vielleicht noch Mais oder so was für die Veggie-Varianten). Bei einem der Food Trucks habe ich den Portobello-Burger gegessen, war ganz gut, nur ein bisschen teuer. Und insgesamt gab's sehr viele Burger, fand ich. Im Großen und Ganzen kann man da aber kaum meckern, die Auswahl ist prima.
    Wenn jetzt noch bei jedem Stand, auch an den Bühnen, ein Mülleimer oder wenigstens ein Müllsack wäre ...
     
  10. vrenchen

    vrenchen Parkrocker

    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    11
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    München
    Auswahl fand ich grundsätzlich sehr gut, jedoch hatte ich in Erinnerung, dass an der großen Straße und im C4 schon mal mehr Stände waren. :-k
     
  11. RIP_Tobi

    RIP_Tobi Parkrocker

    Beiträge:
    983
    Zustimmungen:
    502
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Würzburg
    Jeden Tag zum Frühstück ans Hotel bei der Esso Tankstelle.
    Jeden Mittag köstliches vom Grill.
    Jeden Abend einen Hot Dog auf dem Eventgelände.
     
  12. captn chaos

    captn chaos Parkrocker

    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    2
    Die Käsespätzle waren wirklich top, und das Sättigungsgefühl hat lange angehalten.
    Das Pizzabrot hinten an der Zeppelinstage war auch prima.
    Die Getränkestände (Becks) sind leider des öfteren durch „betrügerisches Einschenken“
    negativ aufgefallen. Da gingen teilweise Becher über die Theke, die ein ganzes Stück
    unter dem Eichstrich befüllt waren.
    Zudem war die Plörre schon dermaßen abgestanden,
    dass ein leichter Würgereiz erzeugt wurde.
    Immerhin kostet ein Becher 5€. Das ist schon sehr schade, dass man dafür kein einigermaßen
    frisches Bier erwarten darf.
    Ich habe wirklich eine hohe Achtung vor den Leuten die diesen Job machen, aber Becher mit zu wenig Inhalt raus geben ist schon ein grober fauxpas.
    Dafür ist man im Biergarten eher auf seine Kosten gekommen. Da war alles stets korrekt.
     
  13. Hooch

    Hooch Ebenezer Hooch

    Beiträge:
    16.182
    Zustimmungen:
    8.228
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Füssen
    Mittlerweile ist das Angebot echt divers. 2010 rum war es schon solide vielfältig, aber mittlerweile gibt es für fast jeden etwas.
     
  14. Dracena

    Dracena Parkrocker

    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    31
    Geschlecht:
    weiblich
    Letztes Jahr fand ich die Platzierung des Cider Stands auf der Zeppelin besser; wer will schon bis nach ganz hinten laufen für ein Getränk?

    Schade fand ich, dass es auf der Parkstage (gefühlt) keine Mülleimer bei den meisten Foodständen mehr gab. Das war letztes Jahr besser!

    Käsespätzle: Super
    Handbrot: Super
    Und ja, wie immer den Fehler mit den Asianudeln gemacht, aber da war die Schlange am kürzesten und mit genug Soße drauf ging es auch. Spätabends noch mal ein Döner, war auch okay.
     
  15. arm3nia

    arm3nia Parkrocker

    Beiträge:
    2.824
    Zustimmungen:
    1.417
    Ort:
    Toxicity
    Essen habe ich mir tatsächlich nur beim LIDL gekauft, weil bei den Bühnen schlicht kein wirklicher Hunger vorhanden war. Lediglich mal ein paar Bissen Barbarenspieß gehabt, der war aber wieder sehr lecker.
    Ein dickes Lob gibt es aber für die Bierstände von Hofmann Bräu auf dem Gelände und Krug Bräu am Einlass.
     
  16. Frankenstolz

    Frankenstolz Forenstolz

    Beiträge:
    9.848
    Zustimmungen:
    1.827
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Weidhausen b. Coburg
    Ann aller erster Stelle natürlich Pulled Pork, dann auc noch Speckbrot und die guten alten XXL Burger!!!
     
  17. Alphawolf

    Alphawolf Schnauzer-Andi
    Moderator

    Beiträge:
    7.455
    Zustimmungen:
    5.257
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Mos Eisley
    Hatte an den Bühnen einmal Pommes (joa, Pommes halt, nech?), Falafel (erwartbare Qualität), Kässpätzle (Highlight) und zwei mal ne Gustavo Gusto. Die haben sich zu den wahren MVPs entwickelt, da Sonntag Abend vor Slayer so viele Leute für Salamipizzen angestanden sind, dass sie Gefahr gelaufen sind, dass die ganzen Margheritas kalt werden, weshalb sie alle, die eine wollten, direkt an der Schlange vorbei nach vorne gerufen haben. Hab mich gefühlt wie die reichen Ficker, die auf der Titanic zuerst ins Rettungsboot durften.
     
    Gledde gefällt das.
  18. newmichael

    newmichael Parkrocker

    Beiträge:
    3.717
    Zustimmungen:
    1.617
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Würzburg
    Gustavo Gusto ist schon geil. Kleiner Haken: Seit es die gibt, kann ich keine andere TK-Pizza mehr zu mir nehmen. Die haben mich auf ewig versaut.
     
  19. Grüner

    Grüner Parkrocker

    Beiträge:
    1.049
    Zustimmungen:
    195
    Ort:
    Thüringen
    Ich fand die vegetarische Pizza im Biergarten echt gut, war mit Paprika, Mais und Peperoni üppig belegt und mit 8,50€ war der Preis echt in Ordnung.
    Enttäuscht hat der vegetarische "Burrito" von Goldkorn, der nicht wirklich was damit zu tun hatte, eher ein Wrap. Da fehlte auch etwas der Geschmack.
    Gut war der halbe Meter Wurst im Biergarten.
     
  20. RIP_Tobi

    RIP_Tobi Parkrocker

    Beiträge:
    983
    Zustimmungen:
    502
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Würzburg
    Habe mal schnell über den Daumen zusammen gerechnet, wie viel Geld ich an den Foodständen + Lidl ausgegeben habe. Am Ende waren es knapp 70 €. Bei mir ist es aber auch nicht all zu hoch, da ich kaum Geld für Bier/Cocktails im Eventbereich ausgebe und da wir jeden Tag auf dem Campingplatz grillen
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden