Feedback RiP 2022 - Food und Drink Stände

Balu

Forums-Opa
Veteran
Beiträge
8.029
Reaktionspunkte
3.345
Alter
56
Ort
Stuttgart
Wie war das Essen und die Getränke auf dem Veranstaltungsgelände. Was war toll, was hat gefehlt. Es geht hier nicht um das eigene Essen auf dem Campingplatz übrigens

Und was war eurer Lieblings-Food-Stand in diesem Jahr?
Im letzten Jahr war der absolute Favorit der Parkrocker:
Käsespätzle vom Spatzendealer
 

Gledde

#MusikfürGledde - ich mach mit!
Beiträge
5.242
Reaktionspunkte
4.897
Alter
32
Ort
Bayreuth
Besonderen Dank geht an Oberbräu Hell. (Einerseits für die Tickets und die Biermarken :D, andererseits dafür, dass es mal ein leckeres Helles aufm Festival gab).
Auch wenn dort der Stand nahezu nie richtig funktioniert hatte.

Beste Food gabs natürlich beim Spatzendealer... Hab glaube ich 4x Käsespätzle gehabt, da Preis/Leistung einfach super sind.

€: ich muss auch sagen, dass mich Warsteiner überrascht hat...fand ich leckerer als Becks.

€€: Shoutout auch den den Fritz Stand zwischen den Bühnen. Super cooles Konzept. Gute Mischgetränke & Cocktails und ein Geiles DJ-Set von den Donots auf dem Dach.
Die dürfen gerne wieder kommen (was sie sicherlich auch tun, wenn sie ja Non-Alc Lieferanten bei allen Bars sind :mrgreen:)
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: DuckieW

vrenchen

Parkrocker
Beiträge
55
Reaktionspunkte
20
Alter
32
Ort
München
ich frage mich, wieso ich den barbarenspieß nicht schon 2019 probiert hab - man ist das zeug genial! :shock:
 

newmichael

Parkrocker
Beiträge
4.313
Reaktionspunkte
2.176
Alter
37
Ort
Würzburg
König Ludwig Weißbier war herrlich. Aufgrund dessen, noch in keinem Jahr soviel Geld für Bier an der Stage gelassen.

Die Food Auswahl generell wie die letzten Jahre schon überragend. Highlight war wieder der Smoker Stand.
 
  • Like
Reaktionen: Gledde

DuckieW

Parkrocker
Beiträge
990
Reaktionspunkte
1.205
Barbarenspiess einfach unschlagbar und ich fand fast, dass das Handbrot noch besser als früher war!

Diese Pizza-Brote von Lidl waren auch ein gutes Fundament zwischen Frühstück und Mittagessen sowie zur Leistungssteigerung beim Frühsport.

Und ich werde mir gleich den Mund mit Seife auswaschen gehen, aber fairerweise muss ich es sagen, Warsteiner war soooo viel besser als Becks zu trinken!

Neuentdeckung für mich: das Wassereis mit Alkohol (was für ein langweiliger Name) ... die Shot-Ice Dinger - wir hatten nochmal einen mobilen Vendor im CSC am Sonntag Vormittag beim Zelt der Nachbarn und ihn nahezu leer gekauft - und als seine Kollegin kam und zu ihm meinte sie müsste noch zwei verkaufen dann ist sie fertig - sie war sofort fertig. Das Zeug geht einfach runter wie nix.
 
  • Like
Reaktionen: Gledde

gfc

Schönwetter Camping-Prophet
Administrator
Beiträge
16.240
Reaktionspunkte
2.556
Alter
41
Ort
Aarau
Website
www.parkrocker.net
Spatzendealer Käsespätzle waren top! Fritten an der Alterna auch. Der Asia Wok zwischen Center und Alterna war… naja..
 

Alphawolf

Schnauzer-Andi
Moderator
Beiträge
9.125
Reaktionspunkte
8.289
Ort
Mos Eisley
Als ich gesehen habe, dass es keinen Jacky Stand mehr gibt, war das Festival im Endeffekt eigentlich schon für mich gelaufen :censored:

Naja, habs trotzdem geschafft, nicht zu verdursten. Warsteiner war absolut nicht lecker, aber natürlich trotzdem um Längen besser als Becks. Das sollte aber trotz allem nicht der Maßstab sein :lol:

Gegessen hab ich Pommes (ja gut, wie sollen die geschmeckt haben), Falafel (ordentlich), Langosch (dicker Daumen nach oben, dass es da eine vegane Variante gab!) und mit einem besonderen Lob einen "Bucket" mit veganen Nuggets, Kartoffelbrei, Krautsalat, dreierlei Saucen und Tortilla Chips bei diesem BBQ Stand. Das war zwar etwas pricey, aber echt lecker und hat gut satt gemacht.

Man kann auf dem Festival auch ohne was mitzubringen (oder beim Lidl) einzukaufen vegan sehr gut satt werden, allerdings würde ich mir für die Zukunft trotz allem wieder einen Stand wie die Veggie Snack Bar 2012 oder diesen kleinen veganen Stand an der Alterna Stage, den es lange gab, wünschen. Das vergrößert die Auswahl nochmal erheblich und ist auch einfach ein sicherer Anlaufpunkt, wo man keine Angst haben muss, dass ein*e überfordert*e Mitarbeiterin vegetarisch und vegan durcheinander wirft oder sowas in der Art.
 

Charles_Robotnik

Thomas Anderster
Beiträge
6.549
Reaktionspunkte
1.503
Alter
32
Ort
Main Spessart
Getränkestände waren hoffnungslos überlastet - es blieb auch deswegen bei einem einzigen Mal, dass ich mich dort hingestellt habe. Gegessen hatten wir nur das Handbrot und das war ordentlich wie immer, jedoch wird es langsam wirklich grenzwertig teuer für das was es ist.
 

Invincible

Parkrocker
Beiträge
430
Reaktionspunkte
105
Alter
33
Ort
Landkreis Forchheim
Als ich gesehen habe, dass es keinen Jacky Stand mehr gibt, war das Festival im Endeffekt eigentlich schon für mich gelaufen :censored:

Naja, habs trotzdem geschafft, nicht zu verdursten. Warsteiner war absolut nicht lecker, aber natürlich trotzdem um Längen besser als Becks. Das sollte aber trotz allem nicht der Maßstab sein

100% Zustimmung

Mich hat der Spätzledealer positiv überrascht, man sind die Dinger lecker. Ja mit Speck ist es teurer und es reut mich über 9€ dafür auszugeben, aber es war so geisteskrank lecker! Hatte ich 3x
Handbrot wie immer MEGA. Hatte ich 2x
Asia immer wieder Top. 1x
Pizzastück auf der Center war sehr lecker. 1x (Wer hat eig. die beste Pizza, gab es da schon mal eine Abstimmung?)
Langos auf der Center war der Knaller. Die Knobimischung, Respekt! Da sterben ja alle Stechmücken direkt weg! 1x
 
Zuletzt bearbeitet:

schupfnudel

Parkrocker
Beiträge
124
Reaktionspunkte
52
Immer wieder gern das Ofenbrot mit Oliven oder Speck an der Center, richtig richtig gut und man wird mehr als satt davon.
Und das Warsteiner fand ich auch besser als das Becks.
 

flutschstuhl

Parkrocker
Beiträge
264
Reaktionspunkte
94
Alter
34
Ort
Karlsruhe/Stuttgart
Wegen den Preisen habe ich dieses Jahr lieber mittags außerhalb was Gescheites gegessen. Positiv waren trotzdem der Langos auf der Center und das Hähnchensandwich von "The southern soul". Hatte mich da eigentlich nur angestellt weil dort die Schlange am kürzesten war.
 

Mad_Mahoney

Parkrocker
Beiträge
496
Reaktionspunkte
591
Alter
37
Als ich gesehen habe, dass es keinen Jacky Stand mehr gibt, war das Festival im Endeffekt eigentlich schon für mich gelaufen :censored:

Naja, habs trotzdem geschafft, nicht zu verdursten. Warsteiner war absolut nicht lecker, aber natürlich trotzdem um Längen besser als Becks. Das sollte aber trotz allem nicht der Maßstab sein :lol:

Gegessen hab ich Pommes (ja gut, wie sollen die geschmeckt haben), Falafel (ordentlich), Langosch (dicker Daumen nach oben, dass es da eine vegane Variante gab!) und mit einem besonderen Lob einen "Bucket" mit veganen Nuggets, Kartoffelbrei, Krautsalat, dreierlei Saucen und Tortilla Chips bei diesem BBQ Stand. Das war zwar etwas pricey, aber echt lecker und hat gut satt gemacht.

Man kann auf dem Festival auch ohne was mitzubringen (oder beim Lidl) einzukaufen vegan sehr gut satt werden, allerdings würde ich mir für die Zukunft trotz allem wieder einen Stand wie die Veggie Snack Bar 2012 oder diesen kleinen veganen Stand an der Alterna Stage, den es lange gab, wünschen. Das vergrößert die Auswahl nochmal erheblich und ist auch einfach ein sicherer Anlaufpunkt, wo man keine Angst haben muss, dass ein*e überfordert*e Mitarbeiterin vegetarisch und vegan durcheinander wirft oder sowas in der Art.

Geb ich dir in fast allem Recht, mein persönliches Highlight war jedoch der Spätzledealer. Leider ist mir erst Sonntag abend dieser Bowl Stand an der Ecke der Straße vom Gelände zwischen der Center und der Alterna aufgefallen. Hatte den jemand probiert? mir hat echt mal n Salat oder was ähnliches gefehlt, 4 Tage vegetarisches Fastfood haben bei mir den Blähbauch des Todes verursacht^^
 

Hügelrockerin

Parkrocker
Beiträge
55
Reaktionspunkte
8
Alter
37
Ich muss auch eingestehen, das Warsteiner war deutlich besser als Becks. Leider gab es fast überall kein Radler warum auch immer. Die Cocktailstände waren an sich gut, aber dort auch sehr früh kein Rum mehr oder andere Grundlagen…
 

Travelman

Parkrocker
Beiträge
12
Reaktionspunkte
0
Alter
28
Langos ein Traum!
Handbrot ein Traum!
Chili Cheese Fries nicht lecker und zu teuer. -> war dieser Gastro Service Stand (war in Richtung Handbrot vor dem ZepplinField.

ansonsten fand ich die Preise moderat und ok für mich.

Wasser definitiv zu teuer.
Fritz Cola sehr cooler Anbieter - leider Limo immer ohne Kohlensäure…

man musste zu lange an den Getränkeständen warten und es war kein Konzept zu erkennen (Leider)
 

Mick Thompson

Parkrocker
Beiträge
227
Reaktionspunkte
29
Alter
39
Ort
Fürth Stadeln
Die Auswahl wird einfach immer besser...wir hatten nie wirklich Wartezeit. Wir haben einiges probiert, aber am Ende hats die Krakauer wieder gemacht xD
 

Ü-liner

Startseite: Fixed.
Beiträge
1.606
Reaktionspunkte
269
Den Kiosk Eingang Große Strasse gabs nicht mehr. Hatte immer Krug Bräu vom Fass.
Biergarten neben der Arena hab ich auch vermisst. Gabs immerhin Tucher und gescheite Bratwurst.
 

brainfreeze

Parkrocker
Beiträge
1.248
Reaktionspunkte
717
Ort
LA
Leider ist mir erst Sonntag abend dieser Bowl Stand an der Ecke der Straße vom Gelände zwischen der Center und der Alterna aufgefallen. Hatte den jemand probiert?
Jupp wirklich empfehlenswert. Allerdings ist die "große" Portion eher ne Frechheit: für schlappe 4€ mehr gibts einfach nur doppelt so viel Reis als Grundlage...