Feedback RiP 2024 - Food-Stände: Was war euer Favorit?

indiscernible

inaussprechible
Administrator
Beiträge
6.583
Reaktionspunkte
3.068
Alter
34
Ort
Nürnberg
Wie war die Auswahl? Was hat geschmeckt, was nicht? Gab es etwas, was in euren Augen gefehlt hat?

Wir werden wieder alle bis zum 16.06. genannten Foodstände in einer Abstimmung zusammenfassen, um den Food-Stand des Jahres zu küren. Wer wird dieses Jahr der Lieblingsstand des Forums?
 
Zuletzt bearbeitet:

Mike1893

Parkrocker
Beiträge
2.896
Reaktionspunkte
1.836
Alter
46
Ort
FFM
Mal abgesehen von den Klassikern Kässpätzle und Handbrot: Leberkas Burger!
Richtig gut, diese Senfsauce ein Traum.

Ansonsten für mich, bei den fast schon utopischen Preisen, ein Lichtblick: Bratwurst.
Für 5€ fast schon ein Schnäppchen.
 

Kewinowitsch

Parkrocker
Beiträge
48
Reaktionspunkte
28
Alter
26
Ort
HH| DA
Ein Highlight waren die Tiefkühlbohnen von Asia Food...

Wirklich überrascht war ich von dem schön würzigen, gut gebackenen Lahmacun von ceydöner (?).
 

Lutz

Parkrocker
Beiträge
2.131
Reaktionspunkte
656
Alter
38
Chicken Wings bei der Alterna-Stage waren krass gut. Zwar auch krass teuer (10 Euro für Stück), aber richtig lecker und schön angerichtet mit frischen Zutaten auch.
 

newmichael

Parkrocker
Beiträge
4.360
Reaktionspunkte
2.240
Alter
37
Ort
Würzburg
Die Chickenbox auf der Mandora war unglaublich gut. Musste ich mir ein zweites mal holen.
Barbarenspieß und Handbrot gut wie eh und je.
"Goud" auch wieder überragend lecker.
 

Snakecharmer22

Parkrocker
Beiträge
1.734
Reaktionspunkte
1.131
Flammlachswrap war okay aber saftig im Preis (15)

Ansonsten nur einmal ne Bratwurst gegessen, welche in Ordnung ging.
 
  • Like
Reaktionen: Baumi.

Gledde

#MusikfürGledde - ich mach mit!
Beiträge
5.310
Reaktionspunkte
4.992
Alter
32
Ort
Bayreuth
Käsespätzle wie immer geil.
Barbarenspieß auch.
Bratwürste für die Preis/Leistung auch nichts zu meckern.
Lachswrap fand ich auch lecker.

Da wir nahezu nur auf der Center waren, haben wir den Chickenstand erst gestern unhungrig entdeckt. Klang wirklich geil mit dem Coleslaw usw.
 
  • Like
Reaktionen: Baumi.

RIP_Tobi

Parkrocker
Beiträge
2.210
Reaktionspunkte
1.271
Alter
30
Ort
Würzburg
Dieses Pulled Schäuferla für nen 10 Euro war einfach gottgleich. Käsespätzle und Handbrot aber auch top.
 
  • Like
Reaktionen: Gledde

DuckieW

Parkrocker
Beiträge
1.059
Reaktionspunkte
1.365
Hatten drei mal den Crispy Chicken Burger von hinten auf der Utopia und ich muss sagen, der war echt gut. Also nicht nur "für Festivalfood gut". Kari-Ann hatte die vegan Version, soll auch toll gewesen sein.

Barbarenspiess geht immer.

Käsespätzle sind natürlich von Haus optimales Grundnahrungsmittel für einen Festivalgänger, aber die Spätzledealer-Teile sind wirklich Lebensretter in jeder Form von Festivalnotsituation.
 
  • Like
Reaktionen: Gledde

Baumi.

Parkrocker
Beiträge
94
Reaktionspunkte
270
Ort
Bayreuth
Spatzendealer wie jedes Jahr sehr lecker und nett. Flammlachs auch lecker, aber saftig im Preis. Winner winner chicken dinner hätte ich so gerne probiert, haben den Stand aber erst Sonntag entdeckt, als wir gerade schon gegessen hatten.
 
  • Like
Reaktionen: Gledde

harry2511

Parkrocker
Beiträge
4.179
Reaktionspunkte
1.579
Alter
35
Ort
Berlin
Habs tatsächlich geschafft nicht ein einziges Mal was anderes als mitgebrachtes bzw. von Lidl im Camp oder Backwaren auf die Hand zu essen. Verstehe zwar, dass die Preise wohl verlangt werden müssen und die qualität auch ne ganz andere ist als bei meinen festivalanfängen als gefühlt nur pizza, pasta und wok gab, aber ich zieh da nicht mit.
 

arm3nia

Parkrocker
Beiträge
3.319
Reaktionspunkte
2.084
Alter
33
Ort
Toxicity
Das Schnitzelsandwich im Biergarten zwischen der Alterna- und Clubstage war echt sehr lecker zubereitet.
 
  • Like
Reaktionen: Volsch

dookie

Parkrocker
Beiträge
38
Reaktionspunkte
16
Kösspätzle, barbarenspieß, Handbrot und Schnitzelsandwich vom Biergarten war alles echt gut.
 

waspfighter

Parkrocker
Beiträge
11
Reaktionspunkte
1
für mich die Top 3 :

1. Hot Dog Stand F27
2. Die Laugenbrötchen mit Leberkäse und Sour Creme. Mega
3. Pizza Mario seine Calzone im Infield
 

RAiX

Parkrocker
Beiträge
69
Reaktionspunkte
16
Alter
37
Tempurastand an der Utopiatage und Handbrot an der Mandorastage waren bei uns in der Runde die beliebtesten Anlaufziele.
 

Invincible

Parkrocker
Beiträge
447
Reaktionspunkte
110
Alter
33
Ort
Landkreis Forchheim
Essensverbrauch über die 3 Tage vor den Bühnen:

2x Handbrot
1x Spätzle vom Spatzendealer
1x Schinken-Käse-Stange

Ranking aufgrund meiner verzehrten Speisen (Geschmack und Preis/Leistung)

1. Platz: Handbrot
2. Platz: Spatzendealer
3. Platz: Brezenverkauf auf der Center hinten am Riesenrad
 

SagDemTeufel

Parkrocker
Beiträge
205
Reaktionspunkte
131
Alter
29
Ich habe dieses Jahr doch mal den kleinen Falafel-Stand ausprobiert (dachte mir vorher immer, Falafel sind als vegane Option doch ein bisschen langweiliger Standard) und die waren absolut fantastisch. Die vegane Bratwurst bei "Goud" auch wieder großartig. "Om Ganesh" war solide, hätte aber etwas mehr Curry und etwas weniger Reis sowie für meinen Geschmack ein bisschen mehr gewürzt sein können.

Zu guter Letzt ganz ganz großes Lob an die Vegan Food Station von Lidl - ich hatte einmal die Käsespätzle und einmal die Schupfnudeln, mein Freund außerdem einmal die "Chunk Bowl" (quasi Döner-Bowl). War alles gut und für 5 € wahrscheinlich das beste Preis-Leistungs-Verhältnis auf dem ganzen Gelände.
 
  • Like
Reaktionen: tim.sti und Myiama