Festivalgelände - Grosse Umfrage

Dieses Thema im Forum "Rock im Park 2006 - Allgemein" wurde erstellt von Balu, 27. Mai 2006.

?
  1. A) Weitläufiges Gelände in der Stadt

    100,0%
  2. B) Kompaktes Gelände auf dem Land

    0 Stimme(n)
    0,0%
  3. C) Weitläufiges Gelände auf dem Land

    0 Stimme(n)
    0,0%
  4. D) Vorhandene Gross-Infrastruktur

    0 Stimme(n)
    0,0%
  1. Balu

    Balu Forums-Opa
    Veteran

    Beiträge:
    8.007
    Zustimmungen:
    3.317
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Stuttgart
    Was für ein Geländetyp ist euch am liebsten?


    Dieses Jahr mach Rock im Park seinen Namen ja besondere Ehre.
    Wer die ersten Bilder vom Aufbau anschaut weiss was ich meine.

    [​IMG]


    A) Weitläufiges Gelände in der Stadt
    Beispiel: Rock im Park
    - mittelweite Wege
    - gute An- und Abfahrtmöglichkeiten
    - gute Parkmöglichkeiten
    - städtische Infrastruktur in der Nähe
    - Spielzeit nicht unbegrenzt in die Nacht wegen Anwohnern
    - abwechselungsreiches Gelände durch vorhandene Strukturen


    B) Kompaktes Gelände auf dem Land
    Beispiel: Southside
    - sehr kurze Wege
    - oft lange Staus bei An- und Abfahrt
    - Parken auf dem Acker
    - Spielzeiten unproblematisch
    - kompaktes einheitliches ebenes Gelände ohne besondere Merkmale


    C) Weitläufiges Gelände auf dem Land
    Beispiel: Taubertal
    - teilweise weite Wege (Camping auf dem Berg)
    - oft lange Staus bei An- und Abfahrt
    - Spielzeiten unproblematisch
    - weitläufiges Gelände in der Natur
    - abwechselungsreiches Gelände durch vorhandene Strukturen
    - nur für kleinere Festivals sinnvoll


    D) Vorhandene Gross-Infrastruktur
    Beispiel: Rock am Ring
    - teilweise weite Wege (vorhandene Campingplätze)
    - An- und Abfahrt ist Routine
    - Spielzeiten unproblematisch
    - Gelände hat den Charakter vorgegeben (Rennstrecke, Flughafen)
    - Koordinierung mit anderen Grossveranstaltungen


    ---------------------------------------------------------------

    Bitte stimmt ab und antwortet auch auf diesen Thread.
    Jeder hat sicherlich eigene Vorlieben zum Geländetyp.
    Die Punkte oben sind nur ein paar Anhaltspunkte,
    aber mit den Beispielen sollte sich das jeder vorstellen können.

     
  2. Balu

    Balu Forums-Opa
    Veteran

    Beiträge:
    8.007
    Zustimmungen:
    3.317
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Stuttgart
    so.. bitte mitmachen
     
  3. Betsy

    Betsy mexican Tequilahexe
    Veteran

    Beiträge:
    3.979
    Zustimmungen:
    35
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    DORNBIRN
    Also ich bin für ein Gelände wie beim Park!
    Auf jeden Fall.
    Man hat Schatten, man hat Sonne, man kann schwimmen gehen, man
    hat nicht so weit zu gehen, Bands passen, zwar hin und wieder Überschneidungen bei den Konzerten (damit kann man aber gut leben) ....
    War jetzt doch schon auf verschiedenen Festivals und der Park hat alles was man braucht!!!!

    Und bald kommt hoffentlich das Stadion wieder dazu!!!

    @ Balu: Deine Meinung?

    edit: äääääätttschhhh Ich war zuerst... hihi
     
  4. NAIL

    NAIL Parkrocker

    Beiträge:
    1.474
    Zustimmungen:
    281
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Schwäbisch Hall
    Oh, dann bin ich der erste der seinen "Senf" hinzugebt. Dass "Park"gelände kennen ich vom letzten Jahr Rock im Park, sowie von nem Fussballspiel dass ich mir beim FCN angesehn habe. Also so wie die ersten Aufbaubilder ausschaun sieht dass sehr klasse aus. Also wirklich ein Park mit "Flair".
    Ich gehe jetzt mal von Sonne aus, daher finde ich auch den Park mit ein paar Schattenspendenen Plätzen schöner als ein reines Betonfeld, siehe Rock am Ring, Southside. Bei Regen sind natürlich diese Varianten im Vorteil. Jetzt habe ich noch ne Frage: Bleibt dass so beim Rasen, oder wird der noch "geschützt", also mit so Plastikteilen abgedeckt, weiss dass jemand?.
     
  5. NAIL

    NAIL Parkrocker

    Beiträge:
    1.474
    Zustimmungen:
    281
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Schwäbisch Hall
    SORRY, der zweite. net persönlich nehmen Betsy :smt039
     
  6. Black Celebration

    Black Celebration Parkrocker

    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erlangen
    find den park auch am besten. viel grün is schön.
    :mrgreen:
     
  7. Vuxi

    Vuxi PR Paparazzi with four roses
    Veteran

    Beiträge:
    4.775
    Zustimmungen:
    97
    Ort:
    Downtown Ed bei Münchham
    Ich muss Betsy und NAIL zustimmen was besseres als wie bei Rock im Park kann man sich eigentlich nicht wünschen weil das Gelände eigentlich unschlagbar ist, die Infrastruktur passt und auch drumrum alles stimmt. Das einzige was etwas negativ ist sind die geringeren Spielzeiten aber da hat ja jede angegebene Variante ihre Vor- und Nachteile.
     
  8. Betsy

    Betsy mexican Tequilahexe
    Veteran

    Beiträge:
    3.979
    Zustimmungen:
    35
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    DORNBIRN
    ne sicha nid..... [​IMG]









    ;)
     
  9. Master of Disaster

    Master of Disaster Parkrocker

    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Feucht b. Nürnberg
    ne ich finde die erste wahlmöglichkeit ist die beste! ich bin scho sowas von an die gewöhnt, das ich keine andere mehr vorstellen kann!
     
  10. korn

    korn Parkrocker

    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Peißenberg
    Ich muss da ebenfalls meinen vorrednern zustimmen was besseres als den park kann man sich eigentlich gar ned wünschen.....
    Naja mit den spielzeiten find ich jetzt nicht besonders schlimm weil des dj bzw. party zelt is und war ja auch immernoch ne ganz gute alternative.....
     
  11. McGuinness

    McGuinness gepflegt pessimistisches Kaninchen
    Veteran

    Beiträge:
    4.797
    Zustimmungen:
    304
    Wirklich vergleichen kann ich nur Beispiel 1 mit Beispiel 2, da ich sowohl beim Park als auch beim Southside mal war.
    Und da muss ich gleich mal eine andere Meinung anbringen :)
    Ich geh auf ein Festival wegen der Bands und wegen dem Drumherum auf dem Campingplatz. Klar, ein alter Flugplatz ist bisschen langweiliger als ein schönes Gelände in nem Park, aber wenn ich Natur will kann ich in den Englischen Garten gehen, an 360 Tagen im Jahr, wenn ich auf keinem Festival bin. Von der Infrastruktur fand ichs beim Sosi auch besser. Ich habe keine 2 Minuten auf mein Bändchen gewartet, bin kaum im Stau gestanden bei der Hinfahrt. Gut, die Rückfahrt hat gedauert, nachdem wir ca. 3 Stunden gebraucht haben, bis wir ca. 1 km vom Festivalgelände wegwaren. Aber diese Stunden im Stau mit lauter anderen Leute waren dermaßen lustig, das möchte ich auch nicht verpasst haben. Bei Rock im Park musste ich ca. 2 Stunden um mein Band kämpfen, An- und Abfahrt war mim Zug, daher kaum Probleme.
    Kann natürlich jetzt Zufall sein, da ich bei beiden jeweils nur einmal war.

    Trotzdem: Solange die Bands passen, fahr ich auf jedes Festival, egal wo und wie es liegt. Man kann an allen Sachen positive und negative Aspekte finden.

    Edit: Erste andere Meinung. Zerfleischt mich :D
     
  12. JaBa

    JaBa Parkrocker

    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bruchsal
    habe auch für die Variante "b" gestimmt...
     
  13. Vuxi

    Vuxi PR Paparazzi with four roses
    Veteran

    Beiträge:
    4.775
    Zustimmungen:
    97
    Ort:
    Downtown Ed bei Münchham
    @McGuinness

    Naja ich hab da letztes Jahr beim Southside andere Erfahrungen gemacht ich weiß ja nicht wann du angekommen bist aber ich bin zweimal ne stunde im Stau gestanden weil ich nochmal weg musste und hab nochmal ne stunde gebraucht bis ich mein Bändchen hatte.
     
  14. gfc

    gfc Schönwetter Camping-Prophet
    Administrator

    Beiträge:
    16.167
    Zustimmungen:
    2.486
    Ort:
    Aarau
    Ich bin ja alles andere als ein Fan von Flugplatzgeländen. Hab aber trotzdem B gestimmt. Nicht weils mir im Park nicht gefällt, im gegenteil. Vom Gelände her sehr geil. Gibt aber noch anderes, spannendes.. ich denk da an die Schweizer Festivals, die sehr geile Gelände haben, alle auf dem Land. Und da kommt halt auch ne geile Stimmung auf, auch vom Gelände bedingt.

    Ich finds halt nur geil, wenn man so gut wie keine Beschränkungen durch die Stadt hat. Ist ja nicht nur wegen den Spielzeiten, sind ja auch noch zahlreiche andere Auflagen!
     
  15. NAIL

    NAIL Parkrocker

    Beiträge:
    1.474
    Zustimmungen:
    281
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Schwäbisch Hall
    Mir gings da noch schlimmer als Dir (@ vuxi). Ich war zweimal aufm Southside. Beim zweiten mal war alles OK, aber dass erste mal (war dass Jahr mit den Chilli Peppers)...Wir haben vom Ort bis hoch auf den Flugplatz schon drei Stunden gebraucht, dann ganz weit hinten geparkt...
    Weil dass noch nicht gereicht hat sowas von chaos an den Kassen/Bändchenstellen. Vor lauter Frust haben wir uns seitlich ins Gras gelegt, erstmal dort gepennt. Gegen 5 Uhr in der früh hatten wir dann unsere Bändel...
    Wie gesagt, beim zweiten mal ein Jahr drauf lief alles Super ab, aber sowas dass prägt!.
     
  16. NAIL

    NAIL Parkrocker

    Beiträge:
    1.474
    Zustimmungen:
    281
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Schwäbisch Hall
    Froh bin, nicht dass BETSY Jagd auf mich macht 8)
     
  17. SICK_OF_IT

    SICK_OF_IT Parkrocker

    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    somewhere in Bavaria
    ich war zwar bis jetz nur bei RIP, aber kann mir eigentlich nix besseres vorstellen
     
  18. HarryHarndrang

    HarryHarndrang auf Dixi-Suche
    Veteran

    Beiträge:
    4.287
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Pflaumdorf (in Bayern, nähe Ammersee)
    @sick: dachte ich bis jetzt auch, aber das Southside hatte schon was. Der Aufbau war perfekt! Abgesehen von dem üblen Stau bei der Anfahrt. War aber auch irgendwie lustig, konnte man mal mit den Vorder-und Hinterman ein gemütliches Bier trinken ;)
     
  19. SICK_OF_IT

    SICK_OF_IT Parkrocker

    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    somewhere in Bavaria
    @harry: ich war letzen sommer auch mal am chiemsee reggae, und ich muss sagen organisation und gelände sind echt erste sahne
     
  20. Leni

    Leni clever & smarter mexican Zauberlehrling
    Veteran

    Beiträge:
    2.674
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Thayngen/CH
    Bin auch für die ländliche Variante. Ich hab da aber weniger ans Southside gedacht, sondern viel mehr ans Pukkelpop in Belgien und das Lowlands in Holland. Das sind keine Flugplätze und folglich gibts da auch Bäume und kleine Seen, die das Gelände sehr ansprechend machen.Die von Balu beschriebenen Anfahrtsprobleme gibts dort nicht (zumindest nicht dann wann wir gekommen sind). Die Parkplätze auf Äckern finde ich besser (ausser wenns sumpfig wird...), weil da die Autos weiter weg von den Chaoten stehen. Da hab ich bei RiP zB einfach immer Angst. Ausserdem sind die Wege viel kürzer, mehr Platz zum campen, alles weniger eng und es gibt nur einen Festivalgelände-Eingang, wo man sich dann frei von Bühne zu Bühne bewegen kann. Es gibt nichts nervigeres wie an RiP, wo man für den Weg von einer Bühne zur anderen jedesmal wieder kontrolliert wird!
     
  1. Diese Seite verwendet ausschließlich technisch notwendige Cookies, um diese Website deinen Einstellungen anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.

    Tracking-, Werbungs- oder Analysecookies werden von uns nicht gesetzt.

    Zur Verwendung dieser Website musst du dem Einsatz von technisch notwendigen Cookies zustimmen.

    Weitere Informationen erhältst du jederzeit in unserer Datenschutzerklärung.
    Information ausblenden