Keane

Dieses Thema im Forum "Rock im Park 2005 - Ex-Gerüchte" wurde erstellt von Vuxi, 9. März 2005.

  1. Vuxi

    Vuxi PR Paparazzi with four roses
    Veteran

    Beiträge:
    4.775
    Zustimmungen:
    97
    Ort:
    Downtown Ed bei Münchham
    Gerüchteküche - keine Bestätigung!

    Tom Chaplin (Vocals), Tim Rice-Oxley (Klavier) und Richard Hughes (Schlagzeug), die Protagonisten der aufkommenden Britpop-Hoffnung Keane, lernen sich bereits in jungen Jahren in der Schule ihrer Heimatstadt kennen. Nach vorsichtigen ersten Schritten auf musikalischem Terrain ist die Band 2002 zwar um einen Gitarristen ärmer, allerdings noch lange nicht bereit, die Flinte ins Korn zu werfen. Für zwei Akustikshows verlassen die Jungs das stille Kämmerlein, um erstmals vor größerem Publikum zu spielen. Fierce-Panda-Labelchef Simon Williams entdeckt die Band bei einem der Auftritte und bittet sie sofort um eine Single für seine Plattenfirma.
    Für eine Hand voll Dollar und mit minimalem Equipment nehmen Keane ihren ersten Song "Everybodys Changing" auf. Die bittersüßen Pop-Melodien irgendwo zwischen Genregrößen wie Coldplay und Travis vereinnahmen schnell auch die britische Fachpresse. Der NME schwärmt: "Radiohead aus der Kid-A Zeit covern A-ha", und die Sunday Times machen sie für "dreieinhalb Minuten reinster Pop-Lieblichkeit" verantwortlich.

    Einige Radio- und Studiosessions später entern Keane, ermutigt von der positiven Resonanz, die Bühnen des Vereinigten Königreiches. Bei zwischen 5 und 300 schwankenden Publikumszahlen erstaunt das Trio auch ohne Gitarristen mit seinen ergreifenden, intensiven Livedarbietungen.

    Im Frühjahr 2003 heißt es, wieder die Koffer zu packen und erneut durch die Heimat zu touren. Und ihre Mühen zahlen sich aus. Schnell erhalten sie Angebote verschiedener Plattenfirmen, entscheiden sich letztendlich aber für den Major Island Records. "Alles was wir wollten, war die Chance, die richtige Platte mit den richtigen Leuten zu machen", erklärt Sänger Tom die Entscheidung der Band. "Wir wollten niemals eine kleine Kult-Band werden. Unsere Musik soll von so vielen Leuten wie möglich gehört werden, darum machen wir sie."

    Als zweite Single erblickt "This Is The Last Time" das Kunstlicht der Plattenläden und erntet sogar noch mehr Beifall als der Vorgänger. Mit dem melancholischen Brit-Popper "Somewhere Only We Know" sowie dem dazugehörigen Album machen sich Keane nun auch daran, das Festland zu erweichen.

    Text: www.laut.de

    Quelle: www.ringrocker.com
     
  2. thorbeck

    thorbeck Parkrocker

    Beiträge:
    722
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Erlangen
    Das wäre cool, wenn die Kommen würden. Denn die würde ich live auf jeden Fall sehen wollen.
     
  3. Toxicity

    Toxicity PR-Vergnügungswart
    Veteran

    Beiträge:
    4.272
    Zustimmungen:
    656
    Ort:
    München
    so schön......

    everybody's changing war glaub ich mein lied die letzten monate
     
  4. branvan

    branvan Parkrocker

    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    0
    oh ja, die wären klasse! am besten unmittelbar vor R.E.M.
    live sind sie übrigens ein bissel härter und rockiger als auf cd
    [-o<
     
  5. maeki33

    maeki33 Parkrocker

    Beiträge:
    1.057
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lustenau
    Über Keane würd ich mich echt freuen, haben schöne Songs!

    Kann mir aber nicht vorstellen das sie vor R.E.M spielen würden,
    dafür sind sie noch zu "klein".
     
  6. CrowdSurfer666

    CrowdSurfer666 Parkrocker

    Beiträge:
    1.376
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe Coburg
    bitte nicht!!! sind echt grottig live... wenn se kommen, werd ich se mir auf jeden fall NICHT ANSCHAUN!!!
     
  7. Benny

    Benny Parkrocker

    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    4
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bergatreute
    Die sind doch als Support mit U2 unterwegs, ob sie da Zeit für Festivals haben???
     
  8. branvan

    branvan Parkrocker

    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    0
    Keane spielen am 3. und 4. Juni in den USA :cry:

    03-Jun-2005 Festival Pier Philadelphia, PA USA
    04-Jun-2005 Bank of America Pavilion Boston, MA USA
     
  9. Toxicity

    Toxicity PR-Vergnügungswart
    Veteran

    Beiträge:
    4.272
    Zustimmungen:
    656
    Ort:
    München
    schade....

    naja, seh ich sie wenigstens bei U2
     
  10. Fischbrötchen

    Fischbrötchen Parkrocker

    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Oberwil b. Zug
    wirklich schade aber ich seh sie ja am Sonntag in Zürich

    und jetzt soll MLK endlich FEEDER bestätigen! 8)
     
  11. thorbeck

    thorbeck Parkrocker

    Beiträge:
    722
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Erlangen
    Wirklich schade, vielleicht kommt ja dann wenigstens Feeder.
     
  12. Benny

    Benny Parkrocker

    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    4
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bergatreute
    Dann aber EX- Gerücht, oder?
     
  1. Diese Seite verwendet ausschließlich technisch notwendige Cookies, um diese Website deinen Einstellungen anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.

    Tracking-, Werbungs- oder Analysecookies werden von uns nicht gesetzt.

    Zur Verwendung dieser Website musst du dem Einsatz von technisch notwendigen Cookies zustimmen.

    Weitere Informationen erhältst du jederzeit in unserer Datenschutzerklärung.
    Information ausblenden