Nachrichten über Bands

Alphawolf

Schnauzer-Andi
Moderator
Beiträge
9.130
Reaktionspunkte
8.293
Ort
Mos Eisley
Slipknot trennen sich von Schlagzeuger Jay Weinberg

Liest sich wieder ziemlich halbseiden, wie bei allen Entlassungen der letzten Jahre in der Band. Kreative Weiterentwicklung ist das eine, aber den gottverdammt besten Musiker in dieser Band zu feuern? Zumal ich nicht glaube, dass den alten scheiß irgendjemand so gut spielen kann wie Jay. Gefällt mir nicht.

Man dachte damals aber auch nicht, dass jemand das Zeug von Joey so gut spielt wie Jay. Wird schon ein guter Drummer kommen. Finds langsam aber auch recht albern und merke, dass das meinem Interesse an der Band nicht zuträglich ist.
 

Mike1893

Parkrocker
Beiträge
2.815
Reaktionspunkte
1.766
Alter
46
Ort
FFM
Slipknot trennen sich von Schlagzeuger Jay Weinberg

Liest sich wieder ziemlich halbseiden, wie bei allen Entlassungen der letzten Jahre in der Band. Kreative Weiterentwicklung ist das eine, aber den gottverdammt besten Musiker in dieser Band zu feuern? Zumal ich nicht glaube, dass den alten scheiß irgendjemand so gut spielen kann wie Jay. Gefällt mir nicht.

Sollen sich halt endlich auflösen, mehr als das unliebsame Projekt von Corey und Clown ist das ganze doch schon lange nicht mehr.
Diese Band ist tot und merkt es nicht mal selbst.
 

Snakecharmer22

Parkrocker
Beiträge
1.697
Reaktionspunkte
1.106
Sollen sich halt endlich auflösen, mehr als das unliebsame Projekt von Corey und Clown ist das ganze doch schon lange nicht mehr.
Diese Band ist tot und merkt es nicht mal selbst.

Sehe ich anders, fand 2019 WANYK ziemlich stark und das letzte Album mutig. Nicht unbedingt mein Geschmack gewesen, aber immerhin versucht die Band ausgetretene Pfade zu verlassen, das finde ich persönlich tausendmal besser als irgendwas zu reproduzieren. Die Tourneen waren ebenfalls ziemlich stark. Langsam aber sicher ist die Band natürlich über ihrem Zenit, die Mitglieder haben bald alle die 50er Marke überschritten und Corey hat schon angedeutet, dass es nicht mehr ewig weitergeht.
Was hinter den Kulissen abgeht, darüber kann man nur spekulieren aber die Geschichte mit Jay misfällt mir persönlich sehr, er war grundsympathisch, extrem talentiert und hat da eigentlich super reingepasst, objektiv gesehen. Hoffe man entscheidet sich da mal für ein mutiges Statement in den kommenden Tagen, der Tenor unter den Fans ist dahingehend ja eindeutig.
 

ostrichz

Parkrocker
Beiträge
300
Reaktionspunkte
408
Alter
31
Mike Portnoy ist zurück bei Dream Theater

Joa, nimmt man zur Kenntnis. Der einzige Besetzungswechsel, der die Band attraktiv für mich machen würde, wär beim Sänger.

Reizt mich tatsächlich ein bisschen, die in der neuen alten Besetzung doch mal live zu gucken. Ohne selbst jemals ernsthaft Schlagzeug gespielt zu haben, war Mike Portnoy für mich eine super ikonsche Gestalt, die ich immer cool fand. 2010 war schon meine Metalphase allmählich am Ausklingen, aber vor allem DT hab ich da viel gehört, dementsprechend hat mich der Ausstieg Portnoys echt geärgert. Neues Zeugs brauch ich von denen aber auch nicht mehr
 

Frankenstolz

Forenstolz
Beiträge
10.703
Reaktionspunkte
2.257
Alter
35
Ort
Weidhausen b. Coburg
Das ist zwar keine Nachricht über irgendeine Band, aber dafür ein sehr interessanter Beitrag von Moshpit Passion zum Thema Merchpreise.


Zustimmung erforderlich

An dieser Stelle befindet sich ein eingebetteter Inhalt eines externen Anbieters (z. B. von YouTube oder Vimeo).

Um diesen eingebetteten Inhalt anzuzeigen, benötigen wir deine Zustimmung zum Setzen von Drittanbieter-Cookies.

Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung.
 
  • Like
Reaktionen: Gunga

TheEmperor

Zu Gast bei Freunden
Moderator
Beiträge
13.829
Reaktionspunkte
5.118
Alter
38
Ort
Ostwig (Sauerland/NRW)
Sollen sich halt endlich auflösen, mehr als das unliebsame Projekt von Corey und Clown ist das ganze doch schon lange nicht mehr.
Diese Band ist tot und merkt es nicht mal selbst.

bekommen auch ziemlichen Shitstorm auf der Slipknot Seite ab und haben dort im letzten Post daraufhin Kommentare abgeschaltet. Selbst unter Coreys neuem Solo Post pöbeln die Fans.

Die Art und Weise ist halt auch echt immer dämlich. Son kurzes nichtssagendes Statement raushauen, Fans pöbeln, Statement wieder entfernen, Kommentare abschalten und das wars... und irgendwann hockt nen neuer auf irgendeiner Position
 
  • Like
Reaktionen: Mike1893

Frankenstolz

Forenstolz
Beiträge
10.703
Reaktionspunkte
2.257
Alter
35
Ort
Weidhausen b. Coburg
Laut Rock Antenne sollen angeblich nächstes Jahr im Juni AC/DC ein Konzert im Münchner Olympiastadion geben. :shock: :love:
Vielleicht der Hinweis für eine doch eventuell stattfindende Tour.

Kommen #acdc jetzt endlich auf Tour?? 🔥 Die #süddeutschezeitung hat berichtet, dass Ed Sheeran zur Eröffnung der Fußball-EM auftreten soll - und auf die Theresienwiese ausweichen müsste, weil das Münchener Olympiastadion mit Angus, Brian und Co. schon belegt sein soll... Spannend, spannend 🤘😎
Wäre schon, geil!!! :bang:
Solange sich das ganze nicht gerade mit dem RiP Wochenende überschneidet, und das ganze gegebenfalls an einem Freitag oder noch besser an einem Samstag stattfindet!!!;))):D
 
Zuletzt bearbeitet:

Snakecharmer22

Parkrocker
Beiträge
1.697
Reaktionspunkte
1.106
Laut Rock Antenne sollen angeblich nächstes Jahr im Juni AC/DC ein Konzert im Münchner Olympiastadion geben. :shock: :love:
Vielleicht der Hinweis für eine doch eventuell stattfindende Tour.


Wäre schon, geil!!! :bang:
Solange sich das ganze nicht gerade mit dem RiP Wochenende überschneidet, und das ganze gegebenfalls an einem Freitag oder noch besser an einem Samstag stattfindet!!!;))):D

Laut Süddeutsche wohl am 12.06, also leider unter der Woche.
 

guitarslammer

Parkrocker
Beiträge
1.938
Reaktionspunkte
271
Alter
35
Ort
Nähe Straubing
Das klingt schon ziemlich safe. Für mich völlig egal welcher Tag, nächstes Jahr wird ein großes Urlaubsbudget für AC/DC draufgehen, wird denke ich die allerletzte Runde, da muss ich mitnehmen, was geht.
 

mindstop

Parkrocker
Beiträge
1.240
Reaktionspunkte
695
Das ist zwar keine Nachricht über irgendeine Band, aber dafür ein sehr interessanter Beitrag von Moshpit Passion zum Thema Merchpreise.


Zustimmung erforderlich

An dieser Stelle befindet sich ein eingebetteter Inhalt eines externen Anbieters (z. B. von YouTube oder Vimeo).

Um diesen eingebetteten Inhalt anzuzeigen, benötigen wir deine Zustimmung zum Setzen von Drittanbieter-Cookies.

Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung.

Das ist leider ein sehr großes Thema... Bei großen Festivals verkauft der Veranstalter meist das Merch, da hab ich auch gar keine Probleme die ca. 10 - 15% zu zahlen, man hat ja selbst keinen Stress.
Aber leider ist das eben auch ein Teufelskreis: Touring wird für Bands immer teurer (wie alles andere auch), Busmieten, Sprit, Hotelkosten, etc. Da muss man als Künstler selbst bei guten Gagen schauen, dass sich das alles noch deckelt, wohlgemerkt ohne, dass da irgendjemand aus der Band noch was dran verdient. Da muss man dann wirklich auch die Shirtpreise ab und zu anheben, sonst hat der Fan ein Shirt, die Venue hat auch was dran verdient und für den Künstler bleibt am Ende kaum was übrig.

Wir legen selbst sehr großen Wert auf hochwertige Merch-Items. Unsere Shirt-Rohlinge z.B. kosten schon alleine fast das doppelte, als die meisten anderen Bands nutzen (Gildan o.Ä.). Solche Shirts kann man nicht für 20€ verkaufen. Aber wenn ich manchmal sehe, dass Bands für wirklich miese Qualität dann zwischen 35€ und 50€ pro Shirt verlangen und die Produktionskosten vllt 1/8 davon betragen, möchte man brechen. :D
 

Mad_Mahoney

Parkrocker
Beiträge
504
Reaktionspunkte
597
Alter
37
Das ist leider ein sehr großes Thema... Bei großen Festivals verkauft der Veranstalter meist das Merch, da hab ich auch gar keine Probleme die ca. 10 - 15% zu zahlen, man hat ja selbst keinen Stress.
Aber leider ist das eben auch ein Teufelskreis: Touring wird für Bands immer teurer (wie alles andere auch), Busmieten, Sprit, Hotelkosten, etc. Da muss man als Künstler selbst bei guten Gagen schauen, dass sich das alles noch deckelt, wohlgemerkt ohne, dass da irgendjemand aus der Band noch was dran verdient. Da muss man dann wirklich auch die Shirtpreise ab und zu anheben, sonst hat der Fan ein Shirt, die Venue hat auch was dran verdient und für den Künstler bleibt am Ende kaum was übrig.

Wir legen selbst sehr großen Wert auf hochwertige Merch-Items. Unsere Shirt-Rohlinge z.B. kosten schon alleine fast das doppelte, als die meisten anderen Bands nutzen (Gildan o.Ä.). Solche Shirts kann man nicht für 20€ verkaufen. Aber wenn ich manchmal sehe, dass Bands für wirklich miese Qualität dann zwischen 35€ und 50€ pro Shirt verlangen und die Produktionskosten vllt 1/8 davon betragen, möchte man brechen. :D
Danke für die Info, hätte dich dazu glaub sonst mal privat angeschrieben. Ich stand letztens beim Beartooth Konzert vorm Merch Stand bei T-Shirt Preisen von 45! Euro und Hoodies für 80!. Und sorry, bei aller Liebe, das ist mir das Geld nicht Wert. (Grad für den Hersteller Gildan).

Ich weiß, der Branche gehts aktuell um jeden Cent, aber das geht einfach eine Spur zu Weit, auch wenn man mal die aktuellen Bierpreise bei Konzerten ausblendet.

Langsam werden auch meine heiß geliebten kleineren Gigs fürs WE nicht mehr finanzierbar, wenn man selbst für No Name Bands 20 Euro hinlegt, Bier für 5 Euro trinkt und ne Show nur noch ne Stunde geht. Die Entwicklung in der Branche kann und will ich nicht gut heißen, jedoch bin ich auch der Flasche, mich da aus dem Fenster hängen zu können und mit DER einen Lösung um die Ecke zu kommen.... Das Thema passt auch nicht hier her, hab mich grad nur in einen kleinen Rausch geschrieben...

Weitermachen...
 

Snakecharmer22

Parkrocker
Beiträge
1.697
Reaktionspunkte
1.106
Slipknot trennen sich von Schlagzeuger Jay Weinberg

Liest sich wieder ziemlich halbseiden, wie bei allen Entlassungen der letzten Jahre in der Band. Kreative Weiterentwicklung ist das eine, aber den gottverdammt besten Musiker in dieser Band zu feuern? Zumal ich nicht glaube, dass den alten scheiß irgendjemand so gut spielen kann wie Jay. Gefällt mir nicht.

Jay hat mittlerweile auch ein Statement veröffentlicht, indem er sagt, dass er vor vollendete Tatsachen gestellt wurde und es per Telefon erfahren hat, am selben Tag wohlgemerkt an dem es publik wurde. Umso mehr spricht es für seinen Charakter, dass er nicht nachtritt und nur warme Worte für die letzten 10 Jahre übrig hat. Er wird seinen Weg gehen. Was Sympathie angeht,hat sich die Band für mich erst mal ins Knie geschossen.
 
  • Like
Reaktionen: Dutzendteichente

Dutzendteichente

Parkrocker
Beiträge
497
Reaktionspunkte
201
Alter
31
Toutermine sind online:

MAY 25, 2024 07:00 PM (CEST)
HANNOVER, GERMANY
Hannover, Germany
Presale VIP

MAY 27, 2024 07:00 PM (CEST)
AMSTERDAM, THE NETHERLANDS
Amsterdam, The Netherlands
Presale VIP

MAY 30, 2024 09:00 PM (CEST)
BIRMINGHAM, UNITED KINGDOM
Birmingham, United Kingdom

JUN 1, 2024 08:00 PM (CEST)
MANCHESTER, UNITED KINGDOM
Manchester, United Kingdom

JUN 3, 2024 08:00 PM (CEST)
LONDON, UNITED KINGDOM
London, United Kingdom
Presale

JUN 5, 2024 07:00 PM (CEST)
PARIS, FRANCE
Paris, France
Presale VIP

JUN 8, 2024 07:00 PM (CEST)
BERLIN, GERMANY
Berlin, Germany
Presale VIP

JUN 10, 2024 07:00 PM (CEST)
VIENNA, AUSTRIA
Vienna, Austria
Presale VIP

JUN 11, 2024 07:00 PM (CEST)
KRAKOW, POLAND
Krakow, Poland
VIP

JUN 13, 2024 07:00 PM (CEST)
BUDAPEST, HUNGARY
Budapest, Hungary
Presale VIP
JUN 15, 2024 07:00 PM (CEST)
FLORENCE, ITALY
Florence, Italy

JUN 18, 2024 07:00 PM (CEST)
COLOGNE, GERMANY
Cologne, Germany
Presale VIP

JUN 20, 2024 06:00 PM (CEST)
DESSEL, BELGIUM
Dessel, Belgium

JUN 22, 2024 07:00 PM (CEST)
COPENHAGEN, DENMARK
Copenhagen, Denmark

JUN 25, 2024 07:00 PM (CEST)
STOCKHOLM, SWEDEN
Stockholm, Sweden
Presale VIP

JUN 27, 2024 07:00 PM (CEST)
OSLO, NORWAY
Oslo, Norway