Neuseeland

Ksaver

Parkrocker
Beiträge
7.353
Reaktionspunkte
3.224
Alter
32
Ort
Coburg
Klingt vll erstmal komisch, aber würde da tatsächlich mal ins Reisebüro schauen. Die können da durchaus mal andere Konditionen raushauen. Freund von mir hat z.B. erst letztens mit seiner Freundin knapp vier Wochen Australien für Oktober gebucht und kam ihm Reisebüro auf ca. die Hälfte, wie wenn er alles selbst gebucht hätte. Und vor allem können die dort auf so Sachen wie drei Tage Stopover in Singapur easy eingehen.
 

chaoZ

Parkrocker
Beiträge
10.172
Reaktionspunkte
3.919
Ja, war gerade in Reisebüro Nummer 1 und da ging auf jeden Fall nichts Besseres. Werd aber sicher noch das ein oder andere probieren.

Was sind Eure Empfehlung bzgl. Fortbewegung für 2 Leute? Camper, Mietwagen + Hostels/Zelt, hop on hop off Bus..., vor allem preislich? Bin da glaube ich ziemlich spät dran und habe die Planungen noch nicht so wirklich angefangen.
 

harry2511

Parkrocker
Beiträge
4.164
Reaktionspunkte
1.559
Alter
35
Ort
Berlin
Ja, war gerade in Reisebüro Nummer 1 und da ging auf jeden Fall nichts Besseres. Werd aber sicher noch das ein oder andere probieren.

Was sind Eure Empfehlung bzgl. Fortbewegung für 2 Leute? Camper, Mietwagen + Hostels/Zelt, hop on hop off Bus..., vor allem preislich? Bin da glaube ich ziemlich spät dran und habe die Planungen noch nicht so wirklich angefangen.

gibt für mich nur eine antwort: auf jeden fall selbst mobil sein! gerade in einem land, in dem man keinen "städteurlaub" macht, sondern die natur dazwischen genießen will (hoffe ich mal für euch ?)...da ist hop on/hop off wirklich die letzte wahl. hinsichtlich des fahrzeugs habt ihr freie wahl. ich hatte damals (gut, ich war 3 monate und hatte es gekauft) ein ganz normales auto und habe sonst im zelt geschlafen. das ist in neuseeland absolut kein problem, da es wirklich ausreichend zeltplätze gibt, an denen man nichts oder nur eine geringe gebühr (häufig DOC camps (department of conservation)) bezahlt. guck dir einfach mal die preise für einen van inkl. schlafmöglichkeit an und vergleiche es mit einem standardfahrzeug und den einmaligen kosten für ein zelt...ich persönlich würde für die zeit von knapp 3 wochen eher zweiteres nehmen, da ein paar städte ja doch auch dabei sind und da ein hostel (auch wegen anderer reisender und dem ein oder anderen bierchen) doch ganz nett ist.
 
  • Like
Reaktionen: chaoZ

einsiedler

McChrystal's Promoter
Moderator
Beiträge
11.885
Reaktionspunkte
9.565
Alter
39
Ort
Einsiedeln
Wir waren mit dem Campervan für einen Monat sehr zufrieden. Ohne Klo an Bord sind zwar die Standmöglichkeiten etwad eingeschränkt, aber wir haben eh zwischen Camping und Hotel geswitcht.