Sziget 2017

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Lutz

Parkrocker
Beiträge
2.106
Reaktionspunkte
639
Alter
38
Pink wäre auch ein act, den ich mir bedenkenlos anschauen würde. Glaub die gute kann ordentlich rocken!
 

Snakecharmer22

Parkrocker
Beiträge
1.697
Reaktionspunkte
1.106
Die alten Sachen waren schon super, ( bei "Just like a pill " muss doch jeder mitsingen !). Was sie aber seit 4,5 Jahren an den Start bringt, finde ich auch nur noch zum gähnen.Würde ich zum Sziget fahren, und wenn ich mir die Headlinerzeile so ansehe, hätte ich mir schon 'nen größeren Kracher gewünscht.
 

Plotau

Parkrocker
Beiträge
409
Reaktionspunkte
310
Würde ich nur wegen der Musik zu einem Konzert gehen, dann würde auch eine Live CD reichen. Gerade so Performances wie die von P!nk (oder die vom Tool-Sänger, der mit seinem Nebenprojekt auf der Bühne einfach einen Wrestlingring hatte) zeigen, dass Konzerte halt auch mal was anderes sein können als vier Leute, die mit Instrumenten auf der Bühne stehen.
kann ich nicht wirklich nachvollziehen. klar macht eine tolle show auch viel aus um die musik visuell zu untermauer, ohne gute musik gibts aber kein gutes konzert. noch keine einzige live cd kam bei mir an das erlebnis eines konzertes ran, ganz egal ob das konzert ne ausgefallene show hatte, oder ob da einfach nur "vier leute mit ihren instrumente auf der bühne stehen".
perfektes gegenbeispiel waren wohl die auftritte von rage against the machine im park, absolut gar keine show und von allen die ich kenne als so ziemlich das beste gefeiert was man bisher gesehen hat (auch hier im forum).

fazit: eine gute show kann das ganze unterstützen, sollte aber auch nicht das hauptaugenmerk beim konzert sein. ohne gute musik geht es dagegen auf einem konzert einfach nicht, da kann die show noch so toll sein. ob man jetzt die musik von pink mag oder nicht würde ich da einfach jedem selber überlassen, geschmäcker sind verschieden usw ;)
 

Hooch

Ebenezer Hooch
Beiträge
16.744
Reaktionspunkte
8.798
Alter
30
Ort
Safarizone
kann ich nicht wirklich nachvollziehen. klar macht eine tolle show auch viel aus um die musik visuell zu untermauer, ohne gute musik gibts aber kein gutes konzert. noch keine einzige live cd kam bei mir an das erlebnis eines konzertes ran, ganz egal ob das konzert ne ausgefallene show hatte, oder ob da einfach nur "vier leute mit ihren instrumente auf der bühne stehen".
perfektes gegenbeispiel waren wohl die auftritte von rage against the machine im park, absolut gar keine show und von allen die ich kenne als so ziemlich das beste gefeiert was man bisher gesehen hat (auch hier im forum).

fazit: eine gute show kann das ganze unterstützen, sollte aber auch nicht das hauptaugenmerk beim konzert sein. ohne gute musik geht es dagegen auf einem konzert einfach nicht, da kann die show noch so toll sein. ob man jetzt die musik von pink mag oder nicht würde ich da einfach jedem selber überlassen, geschmäcker sind verschieden usw ;)

Absehbar, dass ich missverstanden werde. Ich meine mit meinem Post eher, dass Konzerte auch mal anders sein können und wollte damit nicht die konventionelle Form eines Konzerts schlechtreden. Es ist natürlich auch mit entscheidend, ob man die Musik annähernd gut findet oder nicht, aber zu sagen dass ohne gute Musik ein Konzert nicht gut sein kann ist zum einen subjektiv und zum anderen auch widerlegt worden. Atmosphäre kann da sehr viel rausreißen. Kenn einige Leute, die Rammstein zum Beispiel erst nach 'nem Konzert gut fanden und davor keinen Zugang zur Musik hatten. Gibt alles.
 

melonchen

Parkrocker
Beiträge
53
Reaktionspunkte
9
Alter
40
Für mich ein Grund, am 9. NICHT da zu sein... Mir gibt die Musik nix und als Augenweide empfinde ich persönlich sie und die Show auch nicht (obwohl sie das objektiv gesehen selbstverständlich ist!) Also rein subjektiv gesehen würde mir sowas a la David Guetta mehr Spaß bereiten als Pink.

Macht aber nix, immerhin gibts für mich noch genug andere Acts und ich bin sicher, sehr viele Menschen werden über Pink sehr erfreut sein :D
 

Doctahcerveza

Parkrocker
Beiträge
3.382
Reaktionspunkte
1.306
Alter
41
Ort
Ditzingen
Hast du guetta schonmal live gesehn? Also vorgemixte platten abspielen und dazu seinen namen zu tanzen ist nicht nur subjektiv sondern auch objektiv scheisse.
 
  • Like
Reaktionen: TheEmperor

melonchen

Parkrocker
Beiträge
53
Reaktionspunkte
9
Alter
40
Ja letztes Jahr. Ich war Betrunken und hatte viel Spaß dabei... und diese Art von "Musik" gefällt mir mehr als pink. Ich hab ja auch nicht seine "Leistung" gelobt ;)
 

Doctahcerveza

Parkrocker
Beiträge
3.382
Reaktionspunkte
1.306
Alter
41
Ort
Ditzingen
Ja letztes Jahr. Ich war Betrunken und hatte viel Spaß dabei... und diese Art von "Musik" gefällt mir mehr als pink. Ich hab ja auch nicht seine "Leistung" gelobt ;)
Aber darum gehts ja bei konzerten, auch bei djs. Für ne vorgemixte platte kannst da jeden besoffenen aus der crowd hochstelln, noch ne langhaarperücke aufziehn und sagen "hampel mal bischen rum und tu so als seist du david guetta".
 

melonchen

Parkrocker
Beiträge
53
Reaktionspunkte
9
Alter
40
Also ich seh das anders. Damit mir persönlich ein Konzert gefällt muss da nicht objektiv die Leistung stimmen - es muss mir einfach nur gefallen. Was nützt mir zB eine tolle Performance mit super Bühnenshow etc. von Pink, wenn ich mit der Musik nix anfangen kann? Dann bin ich vielleicht beeindruckt, aber gefallen hats mir deshalb auch nicht...
 

Doctahcerveza

Parkrocker
Beiträge
3.382
Reaktionspunkte
1.306
Alter
41
Ort
Ditzingen
Sicher, trotzdem ist es doch allgemein besser wenn der musiker da auch ne gewisse leistung abliefert. David guetta ist halt unabhängig vom geschmack ein guter produzent der sein handwerk versteht, aber kein guter dj. Da isses live besser wenn dj hansi aus der keglerklause david guetta songs auflegt und da auch den mix live macht als wenn david guetta zu vorgemixten david guetta songs den grüssaugust macht.da hast halt in jeder dorfdisko bessere djs als auf dem festival.. ich hab halt insbesondere beim sziget auch noch den direktvergleich, 2013 hat david guetta die endshow gemacht, der hat da mehr rumgehüpft und geklatscht etc. als sonst was, das beste an der show war das feuerwerk danach mit dem david guetta nix zu tun hatte und was man auch gemerkt hat, 2014 stand an selber stelle calvin harris, der im grunde genauso wenig mit dem feuerwerk zu tun hatte, der hat aber sein set sehr gut ins feuerwerk übergehend eingemixt, was halt mit nem vorgemixten set nicht so hinbekommst.

Anderes beispiel, nehmen wir mal rockband a, die gefällt mir auf platte voll gut, haut live aber ne playback show hin und man merkts voll, dann rockband b, die mir auf platte nicht gefällt, die aber live voll abgehn, super soli und jamsessions reinhaun, also da macht mir letzteres mehr spaas, sowas macht das live erlebnis einfach aus.
 

Doctahcerveza

Parkrocker
Beiträge
3.382
Reaktionspunkte
1.306
Alter
41
Ort
Ditzingen
Und wenn sie gerne guetta hören /sehen will. Dann will sie ihn halt gerne sehen. :hiding:
Ja schon, sind eh bischen arg abgedriftet, aber unabhängig davon hätte guetta einen wahnsinnigen shitstorm auf dem spot ausgelöst, die letzten 2 jahre da robbie williams und rihanna, dann 2017, bei sowieso verhaltenem lineup bisher ein guetta, der 2013 und 2016 schon am start war, autsch, das wäre glaub ich nicht lustig geworden:mrgreen: pink ist da definitiv mehr als okay, die war vor knapp 10 jahren das letzte mal beim sziget.
 

melonchen

Parkrocker
Beiträge
53
Reaktionspunkte
9
Alter
40
Jo, insoweit schließ ich mich dir an:
Für das Festivalpublikum en gros ist Pink dem Guetta definitiv vorzuziehen :D
Und nein, ich würde niemals auch nur einen Cent bezahlen um den Guetta "live" zu sehen.
 
  • Like
Reaktionen: Doctahcerveza

Doctahcerveza

Parkrocker
Beiträge
3.382
Reaktionspunkte
1.306
Alter
41
Ort
Ditzingen
Herzlich willkommen auf dem #sziget2017!
Macklemore & Ryan Lewis, Marteria, Biffy Clyro, Birdy, Breaking Benjamin, HVOB, Tycho, Allah-Las, Don Diablo, Bakermat,
 

Doctahcerveza

Parkrocker
Beiträge
3.382
Reaktionspunkte
1.306
Alter
41
Ort
Ditzingen
Vom 11. April noch:

Die World Music Stage wartet für die Jubiläumsausgabe mit einem kleinen Best of der vergangenen Jahre und der Zukunft auf! Mit dabei sind Goran Bregović, Chico Trujillo, The Klezmatics, Leningrad, Orchestre National de Barbès Officiel, Roy Paci & Aretuska, Tamikrest, Mokoomba, Gaye Su Akyol, Zoufris Maracas, uvm.!
 

Doctahcerveza

Parkrocker
Beiträge
3.382
Reaktionspunkte
1.306
Alter
41
Ort
Ditzingen
Herzlich Willkommen auf dem #sziget2017: The Chainsmokers

Das Future-Bass Duo reiht sich mit P!nk, Macklemore & Ryan Lewis, Major Lazer, Wiz Khalifa, Kasabian und Dimitri Vegas and Like Mike in die Riege der Festival-Headliner ein <3
 

Doctahcerveza

Parkrocker
Beiträge
3.382
Reaktionspunkte
1.306
Alter
41
Ort
Ditzingen
Beim Colosseum fehlte doch noch ein Name, ne?
Hier, habt Ihr: KOLLEKTIV TURMSTRASSE werden das Line-Up im Colosseum am #sziget2017 komplettieren :)
 
  • Like
Reaktionen: Alternatronic
Status
Für weitere Antworten geschlossen.