Absage Park & Ring 2021

Dieses Thema im Forum "News" wurde erstellt von gfc, 10. März 2021.

  1. gfc

    gfc Schönwetter Camping-Prophet
    Administrator

    Beiträge:
    16.016
    Zustimmungen:
    2.382
    Ort:
    Aarau
    Warum? Mit dem Rollator kommst sicher auf die Behinderten-Tribüne :mrgreen:
     
    GodFather und DuckieW gefällt das.
  2. gfc

    gfc Schönwetter Camping-Prophet
    Administrator

    Beiträge:
    16.016
    Zustimmungen:
    2.382
    Ort:
    Aarau
    Und das is besser wie Zoom und co?
     
  3. parkrocker92

    parkrocker92 Parkrocker

    Beiträge:
    11.452
    Zustimmungen:
    3.931
    Ort:
    Bari (IT)
    Ab einer gewissen Personenzahl würde ich sagen ja.
    Denn man bewegt sich da mit einem Charakter in einer Map und unterhält sich quasi nur mit Personen in der Umgebung des eigenen Charakters. Also sind dann halt mehr so mehrere kleine Grüppchenunterhaltungen zu denen man aber immer dazustoßen oder sich eben auch wieder entfernen kann. Damit vermeidet man, dass immer nur eine Person reden kann, allerdings bekommen halt auch nicht alle immer alles mit. Ist somit ein bisschen näher an einem "echten" Treffen.
    (Wobei es aber quasi auch eine global Chat Funktion gibt mit der man zumindest eine Nachricht an alle, die sich auf der Map befinden, schreiben kann.)

    Ich hab das persönlich jetzt einmal mitgemacht und find das Prinzip halt echt gut. Wenn da allerdings eh nur 10 Leute kommen sollten wird sichs halt nicht lohnen. Und ich weiß auch nicht was da der Aufwand ist um so eine Map zu erstellen.
     
  4. Fatbot

    Fatbot Parkrocker

    Beiträge:
    1.027
    Zustimmungen:
    601
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    München
    Gibt ja vorgefertigte Maps auch für größere Gruppen. Finde das bei mehr als 10 Personen schon lohnenswert, da Jitsi oder Zoom dann schon krass anstrengend werden.
     
    maxibt, Gledde und gfc gefällt das.
  5. maxibt

    maxibt Dipl.-Ing. Hexenmeister, BSc in Wohnmobiling
    Administrator

    Beiträge:
    17.887
    Zustimmungen:
    5.230
    Ort:
    Nürnberg
    Klingt ja echt nice! Das hätte ja wirklich irgendwie den Charakter eines echten PR-Treffens dann :D
     
  6. Gunga

    Gunga Parkrocker

    Beiträge:
    3.174
    Zustimmungen:
    1.641
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Holderbank - Schweiz / Berlin
    klingt irgendwie wie SecondLife... kennt das noch jemand? Gibts scheinbar immernoch.

    Aber ja... das klingt wirklich gut für ein virtuelles Treffen.
     
  7. Matte

    Matte matte1987

    Beiträge:
    7.195
    Zustimmungen:
    3.151
    Ort:
    Passau
    Kann man sich da auch hinsetzen, wenn es der Zustand erfordert? :mrgreen:
     
    Sabsy, gfc, Hooch und 3 anderen gefällt das.
  8. einsiedler

    einsiedler McChrystal's Promoter
    Moderator

    Beiträge:
    11.366
    Zustimmungen:
    8.718
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Einsiedeln
    Virtuelle Briis auch möglich?? :)
     
  9. Frankenstolz

    Frankenstolz Forenstolz

    Beiträge:
    10.260
    Zustimmungen:
    2.047
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Weidhausen b. Coburg
    Letztendlich war es ja irgendwie klar, trotzdem ist es einfach nur unfassbar traurig, das schon im zweiten Jahr hintereinader abgesagt werden musste!!!:cry:
    Für mich ist Rock im Park ja wirklich von 2010 bis 2019 zu einer reinen Herzensangelegenheit geworden, und von daher wird auch dieses mal selbstverständlich das Ticket wieder fürs nächste Jahr umgeschrieben.8):guns:
    Die hoffentliche Rückkehr 2022 wird dafür um so größer und epischer!!!:love:
    Und wenn es wieder möglich ist wird auch in diesem Jahr am RiP Samstag, sprich am 12. Juni wieder mit ein Paar ausgewählten Leuten runter gefahren, um zumindest die Stimmung, und das eigentlich extrem geile Feeling, was an dem Wochenende immer herrscht, n bisschen zu verbreiten.8)
     
  10. metallica90

    metallica90 Parkrocker

    Beiträge:
    685
    Zustimmungen:
    82
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Augsburg
    Noch vor zwei Jahren wäre es völlig normal gewesen, dass am 01. April ein Thread mit eben diesem Titel "Absage Park und Ring" auf Seite Eins prangt. Es hätte die üblichen zehn entrüsteten Kommentare gegeben, bevor der Elfte dann mit einem völlig überzogenem Überlegenheitsgefühl alle auf das Datum hingewiesen hätte und somit die Bemühungen der Admins um einen gelungenen Aprilscherz schon um halb neun Uhr morgens zerstört hätte.
    Einen Tag später wäre dieser Thread verschwunden und es würden wieder die bestätigten Headliner von der Startseite strahlen.
    Und alles wäre so schön.
    Hätte, hätte. Ich vermisse es.
     
  11. Hägar

    Hägar Parkrocker

    Beiträge:
    6.123
    Zustimmungen:
    1.132
    Hab mich schon so an den Aprilscherz hier gewöhnt. Ich vermisse ihn.
     
  12. HackstockNBG

    HackstockNBG HartStockNBG

    Beiträge:
    7.364
    Zustimmungen:
    2.830
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Wendelstein
    Dadurch dass beim Nova sowohl System also auch Volbeat nicht mehr dabei sind wird sich wohl auch bei RIP was ändern.
    Spannuuuung
     
  13. Cunego

    Cunego Parkrocker

    Beiträge:
    937
    Zustimmungen:
    660
    Geschlecht:
    männlich
    Green Day, FOB und Weezer haben ihre Europatour auf 2022 verschoben. Rechne damit eigentlich wieder fest mit denen.
     
  14. McLeo

    McLeo Parkrocker

    Beiträge:
    11.984
    Zustimmungen:
    5.926
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Augsburg
    In der Schweiz sollen ab Juli womöglich wieder Open-Air-Feste mit bis zu 3000 Besuchern stattfinden können. Ab September könnten sogar Ereignisse mit bis zu 10.000 Besuchern stattfinden - wenn es die epidemiologische Lage erlaubt. Das teilte die Regierung in Bern am Mittwoch mit, um Veranstaltern schon heute einen Planungshorizont zu geben. Teilnehmen dürften daran aber nur Personen, die geimpft, genesen oder negativ getestet seien. Dafür gebe es bis zum Sommer ein fälschungssicheres Covid-Zertifikat.

    Sollte die Anzahl der Infektionen entgegen den Erwartungen steigen und die Veranstaltungen müssten kurzfristig abgesagt werden, sollen Veranstalter unter bestimmten Bedingungen entschädigt werden. Sie blieben nach den Vorstellungen der Regierung in Bern aber auf 30.000 Franken (rund 27.000 Euro) sowie 20 Prozent des verbleibenden Betrags sitzen. Auch die Kantone müssten in die Tasche greifen, deshalb werden die Vorschläge noch zur Diskussion gestellt. Die endgültige Entscheidung fällt Ende Mai.

    Die Regierung will Kantonen schon im Juni eine kleine Anzahl von Pilotprojekten mit 300 bis 600 Personen erlauben. (dpa)
    ---
    Ein Blick in die liberale(re) Schweiz zeigt aus meiner Sicht zwei Dinge:

    1. Es gibt Hoffnung, dass wir im Sommer auf einem Konzert ein Kaltgetränk süffeln.

    2. Große mehrtägige Festivals sind im Jahr 2021 reine Utopie.
     
  15. Gunga

    Gunga Parkrocker

    Beiträge:
    3.174
    Zustimmungen:
    1.641
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Holderbank - Schweiz / Berlin
  16. Doctahcerveza

    Doctahcerveza Parkrocker

    Beiträge:
    3.244
    Zustimmungen:
    1.161
    Ort:
    Ditzingen
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden