Coldplay

KingPin

Ich will Dyers eve!!
Veteran
Beiträge
3.584
Reaktionspunkte
112
Alter
42
Ort
Nürnreuth
EX - GERÜCHTEKÜCHE

Coldplay, das sind Chris Martin (Gesang, Gitarre, Piano), Guy Berryman (Bass), Jonny Buckland (Gitarre) und Will Champion (Schlagzeug). Alle vier sind zwanzig Jahre alt und dementsprechend übersichtlich lässt sich ihr bisheriger Werdegang darstellen.
Zunächst an unterschiedlich Orten (Devon und Southhampton, Schottland und Wales) groß geworden, lernen sich die vier jungen Männer 1996 am Londoner College kennen gelernt. Nach der selbstfinanzierten EP "Safety" im Jahr 1998 und der von Simon Williams vom NME protegierten EP "Brothers & Sisters" auf dem Label Fierce Panda, die Anfang '99 kurz in den UK Top 100 gastierte, wurden Coldplay im April 1999 von EMI unter Vertrag genommen.

Seitdem haben die Nachwuchs-Britpopper an ihrem Debut "Parachutes" gearbeitet. Die erste Singleauskopplung "Yellow" kletterte bis auf Platz vier der englischen Charts und auch das gerade erst veröffentlichte Album will mit wunderbar melancholischen Klängen ganz hoch hinaus...

Doch die Band schien den Erfolg nicht wirklich gut zu vertragen: Beziehungen gingen in die Brüche, Sänger Chris Martin hatte ständig mit entzündeten Stimmbändern und ähnlichem zu kämpfen. So mussten fast sämtliche in Deutschland angekündigten Konzerte aus Krankheitsgründen wieder abgesagt werden. Dafür stellt sich parallel ein enormer Erfolg in den USA ein, von dem Europa-Superstars Oasis schon lange träumen.

Inzwischen sind alle Wehwehchen wieder kuriert. Doch statt mehreren Konzerten sagen Coldplay wieder alle Termine in Deutschland - bis auf einen - ab. Doch wer das Konzert in der Großen Freiheit in Hamburg gesehen hat, ist für alles entschädigt. Die Band ist optisch erwachsen geworden. Keine Hemdchen mehr, sondern gestandene Musiker. Sie beweisen, dass sie es live genau so verdammt gut drauf haben, wie auf "Parachutes". Und sie geben einen Vorgeschmack aufs neue Album, der aus ohnehin großem Appetit Heißhunger macht.

Dieser wird am 28.8. gestillt - "A Rush Of Blood To The Head" erscheint und sorgt für ein enormes Medienecho. Coldplay zieren die Titelseiten. Auch die Kritiker des ersten Albums erkennen, dass Coldplay nicht nur für Langeweile sorgen, sondern auch Nicht-Warmduschern etwas zu bieten haben.

Eine Flut an Preisen, zahlreiche MTV-Awards, drei Grammys, usw ... , bringen der Kombo Popstar-Status ein. Nicht nur musikalisch können sich Coldplay in Zukunft mit Stars und Sternchen messen. Bald erwartet die Schauspielerin Gwyneth Paltrow ein Kind von Sänger Chris. Die kleine Apple erblickt am 14. Mai 2004 das Licht der Welt.

Im März 2005 bringen Coldplay ihr drittes Album in die Läden. Ein Beinahe-Unfall bringt Chris dazu, vom "best album of all the time" zu schwärmen. In Interviews erzählt er von einer Nah-Tod-Erfahrung, die seinen Ehrgeiz schürt. Während eines Fluges des Frontmanns über einem abgeschiedenen Teil Afrikas kommt sein Propeller-Jet in Turbulenzen, nur mit Mühe gelingt dem Pilot die Landung. Chris später: "Als wir so kurz vor einem Crash standen, schwor ich mir, wieder zu Hause, das beste Album aller Zeiten zu machen".

Quelle: www.laut.de

Homepage: www.coldplay.com
 

KingPin

Ich will Dyers eve!!
Veteran
Beiträge
3.584
Reaktionspunkte
112
Alter
42
Ort
Nürnreuth
@ seb:
die haben übrigens auch mal auf stadtfesten angefangen, als ihnen noch die anerkennung und der große vertrag fehlte. ;)
 

seb

Parkrocker
Beiträge
5.548
Reaktionspunkte
748
Ort
Augsburg
Website
www.last.fm
KingPin schrieb:
@ seb:
die haben übrigens auch mal auf stadtfesten angefangen, als ihnen noch die anerkennung und der große vertrag fehlte. ;)

Ach ne :roll: Jede Band fängt mal klein an... ;)
Manche sollten lieber klein bleiben und manche dürfen halt aufsteigen. :mrgreen:

Back to Topic, weil die Diskussion nervt mich glaub ich jetzt schon wieder :lol:
 

KingPin

Ich will Dyers eve!!
Veteran
Beiträge
3.584
Reaktionspunkte
112
Alter
42
Ort
Nürnreuth
jaja, diskutiern wir bei RiP aus... nach 5 litern redet sichs sowieso leichter. *g*
 

Gigi

Parkrocker
Beiträge
157
Reaktionspunkte
0
ich finde clocks ja ganz furchtbar. fast so schlimm wie anastasia. coldplay nervt irgendwie. aber wenn es sein muss, besser als HIM oder Juli vor REM.
 

kathaaa

Pride's kathaaastrophale Grinsekatze
Veteran
Beiträge
2.919
Reaktionspunkte
21
Alter
37
Ort
nähe nürnberg
dooch... schön hinten im Gras liegen und den Klängen lauschen... ;) würde mich persönlich freuen wenn sie kommen (und ich auch)
 

Brichen

Veteran
Beiträge
7.168
Reaktionspunkte
505
Alter
38
kathaaa schrieb:
würde mich persönlich freuen wenn sie kommen (und ich auch)

muss ich diesen Satz verstehen? Würde mich persönlich freuen[...]und ich auch. Ist das nicht doppelt gemoppelt. Oder ist deine Freude so groß, dass du sie gleich 2x in einem Satz zum Ausdruck bringen möchtest :) ?
 

kathaaa

Pride's kathaaastrophale Grinsekatze
Veteran
Beiträge
2.919
Reaktionspunkte
21
Alter
37
Ort
nähe nürnberg
nee, lol, war n bissl doof wohl geschrieben. ich meinte ich würde mich freuen wenn sie zu RiP kommen, vorausgesetzt ich gehe auch zu RiP...
 

Brichen

Veteran
Beiträge
7.168
Reaktionspunkte
505
Alter
38
Jaja das erinnert mich an die Geschichte, wo ich mich hier nen 2. mal angemeldet habe weil ich mich unter IAD nicht einloggen konnte. Da habe ich unter 2 Nicks geschrieben - war also schizophren. Und ich liebe das T-Shirt wo vorne drauf steht "Ich bin schizophren" und hinten "Ich auch", aber das gehört wohl grade nicht zum Thema.
 

Aeris

Mohreneiskönigin
Veteran
Beiträge
2.052
Reaktionspunkte
1
Alter
38
Ort
Nürnberg
Ich schließe mich hier der Mehrheit an, ich würde mich nämlich auch sehr auf Coldplay freuen!
 

cyco

weinerliches Seifen-Burli aka Human Spamfilter
Veteran
Beiträge
3.022
Reaktionspunkte
1
Alter
40
Ort
Hohenems/Wien
Würd mich ebenfalls sehr sehr über coldplay freuen, auch wenn ich immer noch nicht sagen kann ob ich komme oder nicht....

@kathaaa: wenn die spielen liegst du sicher nicht im gras, da gehts nämlich schon richtig ab ;)