Foo Fighters

Gunga

Parkrocker
Beiträge
3.603
Reaktionspunkte
2.014
Alter
45
Ort
Berlin
Josh Freese!

hier im Livestream und Nachgucken. Auch Prämiere neuer Songs. Sehr sehr gut! :)
Ich hab den Stream gestern auch geschaut. Was für eine Energie! Bin sehr zufrieden mit der Wahl. Er war in der Gerüchteküche ja schon sehr gut mit dabei.
Wie viele Premieren hast du gehört? Ich nur einen Song, den ich noch nicht kannte. Nothing at all.
 

vorsicht_bissig

Parkrocker
Beiträge
1.077
Reaktionspunkte
1.077
Ort
Nürnberg

Zustimmung erforderlich

An dieser Stelle befindet sich ein eingebetteter Inhalt eines externen Anbieters (z. B. von YouTube oder Vimeo).

Um diesen eingebetteten Inhalt anzuzeigen, benötigen wir deine Zustimmung zum Setzen von Drittanbieter-Cookies.

Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung.

So einen langen, vielschichtigen und mit einem recht psychedelischen Video untermalten Track hätte ich den den Foo‘s garnicht zugetraut.
I like.
 

Snakecharmer22

Parkrocker
Beiträge
1.695
Reaktionspunkte
1.104
Ja sie werden halt auch nicht jünger, der erwartet gute, routinierte Auftritt. Hab mich nach einer Stunde dann schon erwischt, wie ich gähnend auf die Uhr schaute und das ist dann immer ganz böse. Sympathisch ist Dave wie eh und je aber der Zenit ist halt schon bissl überschritten. Der Rest der Band mit Ausnahme von Josh Freese, der ohnehin als absoluter Gewinn für die Band betrachtet werden kann, wirkte auch etwas gelangweilt.
 

Charles_Robotnik

Thomas Anderster
Beiträge
6.549
Reaktionspunkte
1.503
Alter
32
Ort
Main Spessart
Ich habe sie 2008 auf einer Schülerfahrt in Berlin in der Wuhlheide gesehen und war von der Spielfreude und Energie einfach weggeblasen. Für mich war da gestern irgendeine Zwillingsband auf der Bühne gestanden, aber mit den Foo Fighters von vor 15 Jahren hat das nichts mehr zu tun. Sie haben großartige Songs und Dave ist unbestritten eine lebende Musiklegende, aber mich hat es diesmal nicht mitgenommen.
 

Alternatronic

Parkrocker
Beiträge
4.506
Reaktionspunkte
1.456
Ort
Berlin / Thüringen
Ich fands recht solide. Wir standen relativ weit hinten vor dem Riesenrad, da war super Stimmung und toller Sound. Finde die Songs neben den Hits immer recht belanglos. Für mich auch nicht nachvollziehbar warum die 3 Gitarren haben, man merkt davon nix in den Songs.

Guter Auftritt mit schwacher Setlist für mich.
 

hoppel-poppel

Parkrocker
Beiträge
262
Reaktionspunkte
216
Alter
27
Ja sie werden halt auch nicht jünger, der erwartet gute, routinierte Auftritt. Hab mich nach einer Stunde dann schon erwischt, wie ich gähnend auf die Uhr schaute und das ist dann immer ganz böse. Sympathisch ist Dave wie eh und je aber der Zenit ist halt schon bissl überschritten. Der Rest der Band mit Ausnahme von Josh Freese, der ohnehin als absoluter Gewinn für die Band betrachtet werden kann, wirkte auch etwas gelangweilt.
Jup, genau nach einer Stunde auch darüber sinniert ob ich bleiben soll. Haben mich einfach nicht so gecatcht, lag aber eher an mir, da die Stimmung herum gut war. Sind dann essen gegangen und beim Rückweg den Abend mit Best of You beendet.
 

vorsicht_bissig

Parkrocker
Beiträge
1.077
Reaktionspunkte
1.077
Ort
Nürnberg
Ich fand den Set grundsolide und mit gut unterhalten gefühlt. Sound war mittig im 1.sten WB erwartungsgemäß auch sehr ordentlich.
Falls es nen Award für den Drummer-of-the-Festival gibt: Hier war er zu sehen.
 
  • Like
Reaktionen: tim.sti

Sabsy

Parkrocker
Beiträge
580
Reaktionspunkte
315
Alter
35
Ort
Niederlande
Website
www.etsy.com
Habe den RaR Auftritt im Stream gesehen (1 1/2mal) und frage mich, ob seine Tochter auch bei RiP für Shame Shame auf die Bühne kam? 🥺

Kleine Anekdote: Zuvor beim Limp Bizkit Auftritt hatte Fred Durst den Song “Nookie” Dave’s Tochter gewitmet, sie ist .. 15? Woraufhin Dave dann Shame Shame ihm widmete, was ich persönlich sehr gefeiert hab
 
  • Like
Reaktionen: tim.sti

Gunga

Parkrocker
Beiträge
3.603
Reaktionspunkte
2.014
Alter
45
Ort
Berlin
ich fand den Auftritt super.. Guter Mix aus der neuen Platte (gute Auswahl), der letzten Platte, Oldschool Songs und den üblichen Hits.
Ich bin 21:45 aber vorn raus, da ich einfach nicht mehr stehen konnte. Mein Rücken hat da langsam rebelliert. Hab mein Everlong dann mit dem wortwörtlichen letzten Stück "Pizza" (sorry aber ich weiss nicht, wie die drauf kommen, dieses Gebäck hätte was mit Pizza zu tun) vom Riesenrad sitzend angeschaut.
Josh ist ein Hammer an den Drums und ich hoffe, er wird nicht nur die Live-Drummachine sondern festes Bandmitglied.
Doch, Spielfreude haben sie durchaus noch. Bitte vergesst einfach nicht, dass die Jungs nicht jünger werden. Klar springen die nicht mehr so rum, wie in den 90ern. Nate und Pat waren schon immer eher die "ruhigeren" auf der Bühne. Chris war souverän wie immer und Rami hinter seinen Keys crazy as usual. Wenn man die drei Gitarren nicht zuordnen kann, okay. Die Songs auseinandergenommen, macht es durchaus Sinn. Zumal Pat gerne mal das Soundbackup für Dave macht, wenn der mal wieder nicht schnell genug in den Akkord kommt vor lauter Rumspringerei.
 

Baumi.

Parkrocker
Beiträge
83
Reaktionspunkte
242
Ort
Bayreuth
War enttäuscht, gesanglich irgendwie keine dolle Leistung. Zumindest hab ich noch paar Songs mitgenommen, die ich sehen wollte, bevor ich früher gegangen bin. Hat mich nicht aber auch nicht gecatcht.
 
  • Like
Reaktionen: Gledde