Green Day

RIP_Tobi

Parkrocker
Beiträge
2.030
Reaktionspunkte
1.098
Alter
28
Ort
Würzburg
Kurzes Feedback zum Konzert gestern. Die Jungs sind gut drauf, die Setlist ist gut und das Eeeeeeeeeeeeeeeeeeeho passt. Einzig die Spielzeit von 1,5 h war etwas knapp. Weiß aber nicht, ob in der Wuhlheide um 22 Uhr Schluss sein muss.
 
Zuletzt bearbeitet:

RIP_Tobi

Parkrocker
Beiträge
2.030
Reaktionspunkte
1.098
Alter
28
Ort
Würzburg
Muss hier nochmal ein paar Worte schreiben. Wie überwältigend war das Konzert denn heute? Ich bin beseelt und glücklich wie lang nicht mehr. Wake me up when September ends, Jesus of Suburbia sowie Good Riddance hatten mich schon nahe an der Tränendrüse.
 
Zuletzt bearbeitet:

hoppel-poppel

Parkrocker
Beiträge
138
Reaktionspunkte
98
Alter
26
Wieder mal bewiesen dass Bohemian Rhapsody nicht umsonst ihr Intro ist - die Interaktion mit dem Publikum hat er vom Besten (RiP Freddie) gelernt
 

Balu

Forums-Opa
Veteran
Beiträge
8.007
Reaktionspunkte
3.317
Alter
54
Ort
Stuttgart
Wieder mal bewiesen dass Bohemian Rhapsody nicht umsonst ihr Intro ist - die Interaktion mit dem Publikum hat er vom Besten (RiP Freddie) gelernt

Nein... auch von mir ein nein... einer der wenigen Segen meines Alters ist, dass ich den Vergleich wirklich auf Grund von live Konzerten der beiden treffen kann... Freddie ist da unerreicht.

Aber es war ein schöner Auftritt, sehr gute Setlist in guter Reihenfolge... einzig der Anfang mit gleich mal "American Idiot" raushauen hat mit überrascht. War nicht vorne drin bei Green Day, aber ein sehr würdiger Headliner und ein kaum gealterter Billie Joe... der ist jetzt 50.. ich würde wetten unter der Haarfarbe ist auch schon grau :)
 

Hügelrockerin

Parkrocker
Beiträge
55
Reaktionspunkte
8
Alter
36
Beim lesen eurer Kommentare bekomme ich gleich schon wieder Gänsehaut!
Wir sind noch kurz vor knapp in den 2. Wellenbrecher gekommen wo es mega entspannt war! Und ja - ich war auch einfach nur glücklich! So viele glückliche Gesichter wie seit Donnerstag habe ich schon so lange nicht mehr gesehen! Hach…
 

hoppel-poppel

Parkrocker
Beiträge
138
Reaktionspunkte
98
Alter
26
Nein... auch von mir ein nein... einer der wenigen Segen meines Alters ist, dass ich den Vergleich wirklich auf Grund von live Konzerten der beiden treffen kann... Freddie ist da unerreicht.

Aber es war ein schöner Auftritt, sehr gute Setlist in guter Reihenfolge... einzig der Anfang mit gleich mal "American Idiot" raushauen hat mit überrascht. War nicht vorne drin bei Green Day, aber ein sehr würdiger Headliner und ein kaum gealterter Billie Joe... der ist jetzt 50.. ich würde wetten unter der Haarfarbe ist auch schon grau :)

Ich hab ja auch nicht behauptet dass der Schüler den Lehrer übertroffen hat. Nur dass er von Freddie einiges gelernt hat. Dass sich Billie einiges abgeschaut hat ist meiner Meinung nach eindeutig. Damit wollte ich auf keinen Fall Freddie Mercury herabsetzen, der für mich nach wie vor einer der Besten ist.
 

baveagle

Parkrocker
Beiträge
81
Reaktionspunkte
26
Bin eigentlich kein "Green Day"-Fan, aber der Auftritt gehörte auch für mich zu den besseren vom RiP 2022. Und wenn natürlich auch Band-Werbung, die Sache mit Julia und der Gitarre fand ich klasse und spätestens damit hat mich "Green Day" dann auch richtig begeistert :D