Lamb Of God

Dieses Thema im Forum "Rock im Park 2009 - Ex-Gerüchteküche" wurde erstellt von nitsche, 8. Februar 2009.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. nitsche

    nitsche VeterAdmin
    Veteran

    Beiträge:
    8.165
    Zustimmungen:
    1.174
    Lamb Of God



    Ex-Gerücht - Keine Bestätigung!
    Lamb of God ist eine 1990 gegründete amerikanische Metal-Band aus Richmond. Auch wenn sie häufig dem Metalcore zugeordnet wird, verwendet sie in ihren Liedern auch zahlreiche Death- und Thrash-Metal-Elemente, wie etwa Slams. Zudem bauen Lamb of God im Gegensatz zu manch anderen Metalcore-Gruppen nie reine Gesangspassagen ein, die Liedtexte werden von Sänger Randy Blythe entweder geschrien oder gegrowlt. Auch die Rhythmen, meistens ternär, sind eher untypisch für den Metalcore, wie das zum Teil perkussive Schlagzeugspiel des Schlagzeugers Chris Adler.
    Die 1990 als Trio gegründete Musikgruppe bestand aus dem Gitarristen Mark Morton, Chris Adler und John Campbell. Die Drei waren auf demselben Flur an der Virginia Commonwealth University. Bald darauf kam der neue Gitarrist Abe Spear dazu, da Morton die Gruppe 1994 für sein Studium in Richtung Chicago verließ. 1994 kam außerdem Randy Blythe als Sänger dazu und man entschloss sich, von der reinen instrumentalen zur gesanglichen Musik zu wechseln. Die Band einigte sich auf den Namen "Burn the Priest".
    1997 spielte Burn the Priest ausschließlich in der Umgebung von Virginia. Des Weiteren nahm man zwei Split CDs auf. Eine mit der Band ZED und die andere mit Agents of Satan.
    1998 kam über das Portal „mp3s.com“ eine Sammlung von Demos unter dem Namen "Sevens and more" heraus.
    1999 kam Mark Morton als Gitarrist wieder in die Band und Abe Spear wurde durch den Bruder von Chris Adler, Willie Adler, ersetzt – nun war die Band vollständig. Über das Label Epic Records kam die erste CD namens "Burn the Priest" heraus. Im gleichen Jahr beschloss die Band den Namen der Band in „Lamb of God“ umzubenennen und wurde durch Prosthetic Records unter Vertrag genommen.
    2000 kam die erste CD unter dem neuen Namen auf, welche sich „New American Gospel“ nennt. 2006 wurde diese CD re-released.
    Die Band beschäftigte sich zuerst mit religionskritischen Themen, was sich aber mit dem Album As the Palaces Burn zum Teil änderte, in dem sie sich auch mit sozialen Themen befassten (z. B. The Subtle Arts of Murder and Persuasion). Der daraus resultierende Umschwung im Album Ashes of the Wake tendiert zu Anti-Kriegs-Liedern (z. B. Remorse is for the Dead, Ashes of the wake).
    Nach dem Release von Sacrament im Jahre 2006 wurde prompt das Lied Redneck in der Kategorie „Best Metal Performance“ für einen Grammy nominiert. Letztere wurden am 11. Februar 2007 im Staples Center in Los Angeles ausgetragen. Die Sieger waren allerdings Slayer mit Eyes of the Insane. Im Sommer 2007 traten sie am Nürburgring bei Rock am Ring und in Nürnberg bei Rock im Park auf. Am 8. September 2007 verriet die Band, dass ihre im Jahre 2005 erschienene DVD „Killadelphia“ Platinum erhielt. Vom 28. November bis 17. Dezember 2007 war die Band zusammen mit Killswitch Engage, Soilwork und DevilDriver auf Tour.
    2008 trat die Band nicht live auf um sich eine Auszeit gönnen. Am 1. Mai 2008 wurde bekannt, dass Lamb of God das Label Prosthetic Records verlassen und bei Roadrunner Records unter Vertrag genommen wurden. Dies allerdings nur für Europa. Prosthetic Records ist noch immer das Plattenlabel für die Vereinigten Staaten von Amerika. Am 27. Juni 2008 erschien unter dem neuen Label (Roadrunner Records) eine neue 2-teilige DVD namens Walk with me in Hell.
    Im September 2008 begab sich Lamb of God ins Studio um ein neues Album aufzunehmen. Der 24. Februar 2009 soll der voraussichtliche Erscheinungstermin in Amerika für das neue 5. Studioalbum sein, welches sich "Wrath" nennt.
    Quelle Text

    offizielle Bandpage
    Myspace



    [ame=http://www.amazon.de/Wrath-Lamb-God/dp/B001PBCZ10/ref=sr_1_1?ie=UTF8&s=music&qid=1234060913&sr=8-1]Link zu Amazon[/ame]
     
    #1 nitsche, 8. Februar 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 2. März 2009
  2. arm3nia

    arm3nia Parkrocker

    Beiträge:
    2.915
    Zustimmungen:
    1.534
    Ort:
    Toxicity
    Kenn sie zwar noch nicht so gut, aber das MySpace Zeug gefällt mir doch sehr.
    Wäre auf jeden Fall ne klasse Bestätigung.
     
  3. Enni

    Enni Parkrocker

    Beiträge:
    873
    Zustimmungen:
    35
    Ort:
    Augsburg Innenstadt
    Die waren 2007 hammer geil würde mich echt freuen!!! Das neue Album "Wrath" ist echt ziemlich geil!
     
  4. icedearth

    icedearth The American Dream

    Beiträge:
    13.390
    Zustimmungen:
    3.315
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    USA/Deutschland
    Echt gute band, sind echt gut live. Wuerde ich gern wieder sehen.
     
  5. RapZorIzoR

    RapZorIzoR Parkrocker

    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    lamb of god sind ziemlich sicher bei Rock Im Park :)
     
  6. DieAgiii

    DieAgiii Parkrocker

    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    wenn Lam Of God wirklich kommen würden, wärs echt super, live sind die wirklich super, und das neue album ist auch nicht ohne :D
     
  7. RapZorIzoR

    RapZorIzoR Parkrocker

    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
  8. Enni

    Enni Parkrocker

    Beiträge:
    873
    Zustimmungen:
    35
    Ort:
    Augsburg Innenstadt
    Ja mann *f***ing rock im park* heftig geil:smt023:smt023
     
  9. icedearth

    icedearth The American Dream

    Beiträge:
    13.390
    Zustimmungen:
    3.315
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    USA/Deutschland
    Wenn sie nicht kommen ist mir auch wuerscht, Ich werde sie sowieso sehen bei Sonisphere. Bei RIP koennen sie aber auch dabei sein.
     
  10. Balu

    Balu Forums-Opa
    Administrator

    Beiträge:
    7.729
    Zustimmungen:
    2.872
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Stuttgart
    => Ex-Gerüchteküche
     
  11. RapZorIzoR

    RapZorIzoR Parkrocker

    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    wieso das denn?
    :arrow:
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden