News Neue Sicherheitshinweise für Rock im Park - u.a. keine Flüssigkeiten

Dieses Thema im Forum "News" wurde erstellt von Balu, 26. Mai 2017.

  1. Balu

    Balu Forums-Opa
    Administrator

    Beiträge:
    7.280
    Zustimmungen:
    2.383
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Stuttgart
    [​IMG]

    Angesichts des schrecklichen Anschlags in Manchester und der latenten Gefährdung bitten wir alle Festivalbesucher zu ihrer eigenen Sicherheit auf Taschen, Rucksäcke und Behältnisse aller Art zu verzichten, deren Mitbringen auf das Event Area bis auf weiteres ausdrücklich untersagt wird. Wir bitten um Verständnis für diese Maßnahmen, die dem Schutz der Allgemeinheit dient.

    Sämtliche nicht erforderlichen Gegenstände und Utensilien sollten unbedingt zuhause, auf den Campingplätzen oder im Auto zurückgelassen werden. Auf dem Festivalgelände erlaubt sind neben persönlicher Kleidung nur Handys, Portemonnaies, Schlüsselbund und Gürtelbeutel oder Bauchtaschen! Mit diesen Maßnahmen werden die gründlichen Einlasskontrollen und Bodychecks ebenso unterstützt wie durch ein rechtzeitiges Eintreffen am Veranstaltungsort.

    Unser Sicherheitskonzept besteht aus einer Vielzahl von Maßnahmen und sicherheitsrelevanten Abläufen, die gemeinsam mit der Polizei und den zuständigen Sicherheitsbehörden entwickelt, abgestimmt und umgesetzt werden. Ebenso haben wir uns natürlich mit anderen Festivals ausgetauscht und Vorgehensweisen koordiniert.

    Hierbei brauchen wir jedoch auch die Mithilfe aller Besucher!

    Je besser die Festivalbesucher sich an die Regeln und Vorgaben halten, desto wirkungsvoller, schneller und effektiver sind die Kontrollen am Eingang zu den Campingflächen und an den Einlässen ins Festivalgelände. Wir bitten darum, unseren detaillierten Hinweisen zum Thema Sicherheit unbedingt Folge zu leisten.

    Alle Besucher werden um erhöhte Aufmerksamkeit und Wachsamkeit gebeten. Bei Verdachtsmomenten bitte umgehend den Ordnungsdienst oder die Polizei verständigen.

    Wir danken allen Besuchern für Ihre Kooperation und wünschen uns friedliches und denkwürdiges Festivalerlebnis.

    Erlaubte Gegenstände Event Area


    [​IMG]



    Verbot von Flüssigkeiten aller Art in der Event Area

    Die Mitnahme jeglicher Getränke – egal in welcher Verpackung - ist nicht gestattet. Es gibt zahlreiche, kostenfreie Wasserstellen. Siehe hierzu auch den Wasserstellenplan.

    Verhalten bei Unwetter

    Alle aktuellen Wettermeldungen und -warnungen erhalten die Festivalbesucher über alle zur Verfügung stehenden Informationskanälen. Z.B. werden über Facebook wichtige Nachrichten und Empfehlungen unmittelbar bekannt gegeben. Es ist wichtig, den eigenen KFZ-Schlüssel immer bei sich zu tragen – besonders, wenn man sich vom Campinggelände entfernt. Im Falle eines Unwetters kann sich so auf direktem Weg zum sicheren Fahrzeug begeben werden. Das eigene Zelt ist kein sicherer Ort vor Gewitter! Wer anderen Festivalbesuchern Unterschlupf im Auto bieten kann, signalisiert mit Warnblinkern, dass noch freie Plätze im Auto zur Verfügung stehen.

    Notausgänge

    Die Camping und Event Areas verfügen über zahlreiche Notausgänge. Oft befinden sich einige davon in unmittelbarer Nähe zum eigenen Standort. Diese werden jedoch nur im Notfall geöffnet, sodass der Weg zurück zum Ausgang oft der längere ist. Deshalb ist es wichtig, sich beim Betreten einen genauen Überblick über die Ausgangsmöglichkeiten zu verschaffen.

    Wie erhalten Besucher Informationen über die Sicherheit vor Ort?

    • Elektronisch via der offiziellen Rock im Park Festival App und via Facebook
    • Über die Screens an den Bühnen und auf dem Gelände
    • Über die Bühnenlautsprecher
    • Durch unsere Mitarbeiter, insbesondere durch die vor Ort tätigen Ordnungsdienstkräfte
    • Über Warnsignale auf den Campingplätzen
    • Durch den Sicherheitsfilm auf den Videoleinwänden
    • Durch die Schutzengel

    Amtliche Warnungen

    Das Warnsystem KATWARN versorgt die Besucher mit den wichtigsten Warnungen und Sicherheitshinweisen während des Festivals. Die App kann kostenlos heruntergeladen werden, um auf dem aktuellsten Stand zu bleiben: www.katwarn.de/ROCK
     
    #1 Balu, 26. Mai 2017
    Zuletzt bearbeitet: 26. Mai 2017
  2. mindstop

    mindstop Parkrocker

    Beiträge:
    961
    Zustimmungen:
    476
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Aalen
    Oha, dass nun gar keine Getränke mitgenommen werden dürfen ist schon happig. Naja, dann ists halt so.
     
  3. Hooch

    Hooch Ebenezer Hooch

    Beiträge:
    14.570
    Zustimmungen:
    6.870
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Augsburg
    Nervig, aber mei. So isch es halt.
     
  4. TonyMac

    TonyMac Parkrocker

    Beiträge:
    7.394
    Zustimmungen:
    3.185
    Ort:
    Beat City
    Puh. Keine eigenen Getränke. Das macht es ja unmöglich den Pegel am Bühnengelände zu halten...
    Ich hoffe, andere Festivals ziehen da nicht nach.
     
  5. Toxicity

    Toxicity PR-Vergnügungswart
    Veteran

    Beiträge:
    4.151
    Zustimmungen:
    477
    Ort:
    München
    Diese Maßnahmen kann ich schon nachvollziehen. Sicher ist es im ersten Augenblick nervig bzw. für den ein oder anderen schwer nachzuvollziehen, dass man keine Getränke mehr mit zu den Bühnen nehmen darf.

    Auf der anderen Seite muss man sich aber auch im Klaren darüber sein, dass es hier einzig und allein um unsere Sicherheit geht. Bin gespannt, ob die kostenfreien Wasserstellen in ausreichender Form vorhanden sind.

    Eine traurige Entwicklung aber leider auch irgendwie notwendig
     
    sunset und Hooch gefällt das.
  6. jokemachine

    jokemachine Armer Admin ohne Titel
    Administrator

    Beiträge:
    4.915
    Zustimmungen:
    1.122
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin
    Wer sind denn die Schutzengel?
     
  7. TonyMac

    TonyMac Parkrocker

    Beiträge:
    7.394
    Zustimmungen:
    3.185
    Ort:
    Beat City
    And the winner iiiiis....

    [​IMG]
     
    Sh03s-T, HackstockNBG, ente und 8 anderen gefällt das.
  8. Balu

    Balu Forums-Opa
    Administrator

    Beiträge:
    7.280
    Zustimmungen:
    2.383
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Stuttgart
    Zu Sonnencreme erfolgt noch eine Folgeinfo... da bitte ein wenig Geduld
     
    Mücke gefällt das.
  9. TheEmperor

    TheEmperor Zu Gast bei Freunden
    Moderator

    Beiträge:
    12.698
    Zustimmungen:
    3.616
    Ort:
    Ostwig (Sauerland/NRW)
    Die Leute werden reihenweise umkippen und die Wasserstellen total überfüllt sein bei dem angekündigten Sonnenwetter

    Steh ich aufm Schlauch oder was haben Tetrapacks mit SIcherheit zu tun? Soll man da drin ne Waffe schmuggeln oder Flüssigsprengstoff? Erschließt sich mir irgendwie nicht
     
    FuNkYzEiT, gatebm und NoIMIoN gefällt das.
  10. Balu

    Balu Forums-Opa
    Administrator

    Beiträge:
    7.280
    Zustimmungen:
    2.383
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Stuttgart
    ja.. Flüssigkeiten aus denen man Sprengstoff mischen kann... wie bei der Flughafen Kontrolle
     
  11. Toxicity

    Toxicity PR-Vergnügungswart
    Veteran

    Beiträge:
    4.151
    Zustimmungen:
    477
    Ort:
    München
    Tetrapacks sind halt keine transparenten Behälter, in die man so einfach reinschauen kann. Und jeden Tetrapack am Einlass zu öffnen ist wohl unzumutbar für Securities und Wartende
     
  12. KingPin

    KingPin Ich will Dyers eve!!
    Veteran

    Beiträge:
    3.583
    Zustimmungen:
    111
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Nürnreuth
    säure geht super im ja! milch karton...
     
  13. TonyMac

    TonyMac Parkrocker

    Beiträge:
    7.394
    Zustimmungen:
    3.185
    Ort:
    Beat City
    Wurde offiziell doch bisher eh immer gemacht?
    An der unzureichenden Umsetzung sind wenn die Securities schuld.
     
  14. Gledde

    Gledde #MusikfürGledde - ich mach mit!

    Beiträge:
    3.516
    Zustimmungen:
    2.673
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Kulmbach
    Jetzt halt wirklich die Frage ab wo ist die Große Straße gesperrt.
    Wenn jeder dödel bis zum Eventarea-Einlass kommt, isses auch wurscht, was mit mit zu den Bühnen nehmen darf.
     
  15. Sancho

    Sancho Parkrocker

    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    41
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Gerlingen, Stuttgart
    Sollte es genug Wasserstellen geben, könnte ich damit leben. Trotzdem irgendwie blöd, dass ich mir extra was auf der Event Area kaufen muss um ein Gefäß zu haben in welches ich Wasser füllen kann.

    Hoffentlich gibt es nicht zu viele dehydrierte Menschen in den (Nach-)Mittagsstunden. :/
     
  16. McLeo

    McLeo Parkrocker

    Beiträge:
    11.170
    Zustimmungen:
    5.076
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Augsburg
    Wer Sonnencreme verbietet, hat definitiv die Kontrolle über sein Leben verloren. Was für ...
     
    Baumi. gefällt das.
  17. NoIMIoN

    NoIMIoN Parkrocker

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    2
    Geschlecht:
    männlich
    Es heißt immer "Wasserstellen, Wasserstellen, Wasserstellen!" Was nicht bedacht wurde ist dass viele Leute ihre Lieblingsband vorne sehen wollen. Ja, man kann im ersten Brecher zu einer Wasserstelle gehen, aber wer gibt realistischerweise seinen Platz in der dritten Reihe mittig auf nur weil es vernünftig ist? Da werden Leute reihenweise umkippen, und in der Pressekonferenz am Ende heiße es "Es gab ja Wasserstellen!"
    Das wäre rational. Festivals sind nicht rational! Wäre es so, dann würden alle zu Hause bleiben, die Musik daheim hören und gut. Da hätte man besseren Sound, es wär billiger, man hat ein richtiges Bett, keine Gefahr bzgl Wetter, Diebstahl, Terror, etc.. Die Leute gehen wegen dem Gefühl hin. Das ist nicht rational, und wird es nie sein!!!
    Die Maßnahme bringt nix und ärgert viele!! Nicht gut durchdacht!!!
     
    chica_nbg und gatebm gefällt das.
  18. Baumi.

    Baumi. Parkrocker

    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    131
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Bayreuth
    Das mit den Getränken nervt, ist aber noch etwas nachvollziehbar. Aber wenn das auch Sonnencreme betrifft, kann ich nur mit dem Kopf schütteln. Als nächstes noch Asthmaspray verbieten? :jester:
     
  19. McLeo

    McLeo Parkrocker

    Beiträge:
    11.170
    Zustimmungen:
    5.076
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Augsburg
    Wenn die Maßnahmen halt nicht auch noch komplett sinnfrei wären...
     
    gatebm gefällt das.
  20. TheEmperor

    TheEmperor Zu Gast bei Freunden
    Moderator

    Beiträge:
    12.698
    Zustimmungen:
    3.616
    Ort:
    Ostwig (Sauerland/NRW)
    In diesem Fall muss man aber auch sagen wer 12 Stunden in der dritten Reihe schmorrt und auf seinen HEadliner wartet, kommt auch mit nem 0,5er Tetrapack nicht weit
     
    Greeny1899 und DaMock81 gefällt das.