So war der Tatort

Dieses Thema im Forum "Kino / DVDs / Videos / TV" wurde erstellt von Captain Glitter, 6. Februar 2012.

  1. Captain Glitter

    Captain Glitter Parkrocker

    Beiträge:
    715
    Zustimmungen:
    426
    Ort:
    Nürnberg / Thüringen
    Ich dachte mir, man könnte ein Thema gut gebrauchen, in dem der aktuelle Tatort ausgewertet ist.

    Machen wir doch den Anfang mit den Kollegen aus Wien und der gestrigen Folge:
    Kein Entkommen
     
  2. FatMike

    FatMike Parkrocker

    Beiträge:
    588
    Zustimmungen:
    261
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Oberfranken
    So allgemein gilt ;)


    :D
     
    #2 FatMike, 6. Februar 2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. Januar 2014
  3. Guadalajarena

    Guadalajarena Parkrocker

    Beiträge:
    3.765
    Zustimmungen:
    2.733
    Ort:
    The place where no one twice goes
    Sehr schöne Idee.

    Abgesehen davon, dass ich den Österreichischen Tatort nicht mag (was zu 99% an Harald Krassnitzer liegt) fand ich zwar die Idee gut, aber am Ende wurde dann doch zuviel miteinander vermischt.

    Immerhin kann man sich jedes Mal wieder kaputt lachen, wenn das "österreichische SEK" mit dem wohlklingenden Namen "Cobra" auftritt. Herrlich.
     
  4. Captain Glitter

    Captain Glitter Parkrocker

    Beiträge:
    715
    Zustimmungen:
    426
    Ort:
    Nürnberg / Thüringen
    Also ich muss sagen, dass mir der tatort eigentlich ganz gut gefallen hat. der wiener dialekt sammelt schonmal sympathie punkte^^
    es ging zwar ganz schön hart zur sache (angeblich war es der leichenreichste tatort in 40 jahren) aber trotzdem war es nicht zu plump gemacht und doch recht spannend.
    von ein paar logikfehlern mal ganz abgesehen.... (wie kann ein kriegsverbrecher einfach so als kinderartzt unter tauchen???)
    alles in allem aber mehr als solide aber das ende war mir dann doch etwas zu krass offen
     
  5. Guadalajarena

    Guadalajarena Parkrocker

    Beiträge:
    3.765
    Zustimmungen:
    2.733
    Ort:
    The place where no one twice goes
    Hm, Kriegsverbrecher, der sich als Arzt ausgibt und auch mal (vielleicht) in Österreich war. Soll vorkommen :mrgreen:
     
    Captain Glitter gefällt das.
  6. seb

    seb Parkrocker

    Beiträge:
    5.542
    Zustimmungen:
    759
    Ort:
    Augsburg
    Mal abgesehen davon, dass ich den gestrigen Tatort etwas zu oberflächlich und einseitig fand.. spannend war er. Hab mich also gut unterhalten gefühlt und darauf kommt's letztendlich an.

    Meine Lieblinge sind immer noch die Münsteraner, einfach nur zum :smt043
     
    PrinzIP gefällt das.
  7. PrinzIP

    PrinzIP Parkrocker

    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    78
    Ort:
    Essen//Berlin
    Krass wie ähnlich sich Radovan Karadžić und der Arzt gestern doch sahen. Ich musste aber auch gleich als ich den Arzt sah an diesen Fall denken.
    Mit einem dicken Rauschebart, weißen Haaren und einer großen Brille sähe bestimmt jeder Mann ähnlich aus. :)

    Insgesamt fand ich den Tatort aber schon gut, vor allem unterhaltend. Nur das offene Ende (auch wenn es gut zum Titel und zum Verlauf der Handlung passte) macht mir Angst, wird der Tatort jetzt zur Weekly Soap, bei der durch einen Cliffhanger künstlich Spannung erzeugt werden muss, damit man beim nächsten Mal wieder einschaltet. :)
     
  8. koessa

    koessa Parkrocker

    Beiträge:
    5.715
    Zustimmungen:
    1.107
    Ort:
    Raveland
    ich find zwar offene ende eigentlich gut, nur hätte ich in dem fall schon gern gewusst, wies es wirklich ausgeht. gerade am ende gings ja doch nochmal hin und her mit dem falschen zimmer und der falschen person. dass dann am ende nochmal zwei andere "böse" auftauchen und man nicht weiß, ob da jetzt wieder irgendein trick geplant ist, find ich nicht so gut.

    dass die spezialeinheit so leicht in dem haus ausgeschaltet werden kann, find ich auch irgendwie seltsam. gerade die sollten doch für sowas speziell ausgebildet sein.

    im großen und ganzen fand ich ihn aber ganz gut.
     
  9. PrinzIP

    PrinzIP Parkrocker

    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    78
    Ort:
    Essen//Berlin
    Also gestern der Tatort war krass und auch in Ordnung, aufgrund einer guten schauspielerischen Leistung von Mira Partecke, welche die paranoid, schizophrene Silvia Lange wirklich gut und meiner Einschätzung nach sehr realistisch dargestellt hat.

    Jedoch war mir persönlich das Ganze zu viel des Guten. Ich sehne mich mal wieder nach einem "normalen" Tatort mit einem "normalen" Mord. Im Moment habe ich das Gefühl es muss Woche für Woche immer ein bisschen abgefahrener und verrückter werden, da ein "normaler" Mord zu langweilig für den Otto-Normal-Tatortzuschauer geworden ist.
     
  10. DotCom

    DotCom Parkrocker

    Beiträge:
    362
    Zustimmungen:
    71
    Ort:
    Ulm

    ich fand ihn gestern echt nich schelcht..
     
  11. PrinzIP

    PrinzIP Parkrocker

    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    78
    Ort:
    Essen//Berlin
    Ich fand ihn auch nicht schlecht, ich fand ihn nur sehr anstrengend.
     
  12. DotCom

    DotCom Parkrocker

    Beiträge:
    362
    Zustimmungen:
    71
    Ort:
    Ulm
    ja stimmt..kam mir iwann nicht mehr wie ein krimi vor..
     
  13. Captain Glitter

    Captain Glitter Parkrocker

    Beiträge:
    715
    Zustimmungen:
    426
    Ort:
    Nürnberg / Thüringen
    ich fand ihn ziemlich mies
    diese "verrückte" ging mir nach 10 min sowas von auf den sack. und der mord/versicherungsbetrug war ja mal eine absolut plumpe Rahmenhandlung.
    noch dazu hat mir das ende überhaupt nicht gefallen.
    die kommissare waren ganz in ordnung. der typ hat halt im grunde nix geleistet. und die gute frau sollte eher psychologin als polizistin sein.
    naja und von der schauspierischen leistung des jungen wollen wir lieber gar nicht erst reden... ;)
     
    Schuschu gefällt das.
  14. chicken

    chicken Guest

    oh...cool!

    bin großer Tatortfan und ich fand den Wiener-Tatort vor ne Woche echt gut! Wobei die Winks mit dem Zaunpfahl bei den Blenden auf den Namen des Arztes mehr als deutlich waren und auch die Ähnlichkeit mit Karadzic.

    Den gestrigen Tatort fand ich extrem zäh. Vllt lags auch an meinem Zustand, aber ich fand ihn einfach nicht gut und hab den SChluss dann nur noch halb mitbekommen, weil ich dann lieber REal angeschaut hab.

    Freu mich auf den nächsten Tatort aus München!
     
  15. Captain Glitter

    Captain Glitter Parkrocker

    Beiträge:
    715
    Zustimmungen:
    426
    Ort:
    Nürnberg / Thüringen
    aber leider mit einer woche pause dazwischen :(
     
  16. koessa

    koessa Parkrocker

    Beiträge:
    5.715
    Zustimmungen:
    1.107
    Ort:
    Raveland
    ich fand das auch zieeemlich nervig mit der mutter. auch die kommissarin ist mir irgendwie unsympathisch. die ganze story war auch irgendwie eher flach, ich hoff einfach auf nen besseren das nächste mal :)
     
  17. PrinzIP

    PrinzIP Parkrocker

    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    78
    Ort:
    Essen//Berlin
    Spätestens wenn Til Schweiger kommt ;)
     
  18. koessa

    koessa Parkrocker

    Beiträge:
    5.715
    Zustimmungen:
    1.107
    Ort:
    Raveland
    hoffentlich nicht allzu bald...sonst kommen die aus dem tief ja ewig nicht raus :D
     
  19. Captain Glitter

    Captain Glitter Parkrocker

    Beiträge:
    715
    Zustimmungen:
    426
    Ort:
    Nürnberg / Thüringen
    tief? eigentlich waren doch in letzter zeit paar gute folgen dabei fand ich
    ist halt alles irgendwie nur noch abgespaced. mal ein "normaler" Mord wäre mal wieder ne nette Sache
     
  20. koessa

    koessa Parkrocker

    Beiträge:
    5.715
    Zustimmungen:
    1.107
    Ort:
    Raveland
    ok, ist vielleicht bisschen schlecht ausgedrückt. ich hätte auch gern wieder mal nen normalen, soliden tatort ;)
     
    Captain Glitter gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden