Versicherungen

Dieses Thema im Forum "Offtopic" wurde erstellt von the_Clarence, 12. April 2010.

  1. paulschen

    paulschen Parkrocker

    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    18
    Einfache Grundregel:
    Steuerliche/staatliche Förderung in der Ansparphase - volle Versteuerung in der Rentenphase

    In Schicht 2 (dazu gehören u.a. betriebliche AV und Riester) ist genau dies der Fall.
    Man hat in der Ansparphase die staatliche Förderung, muss dafür im Alter die Rentenleistung in voller Höhe versteuern.
    Versteuert wird mit deinem persönlichen Steuersatz. Normal ist der im Alter niedriger, weil auch dein Einkommen niedriger ist.
    Wenn du eine Einmalzahlung hast, kann sich dieser Effekt natürlich auch umkehren.
    Besonderheit bei der betrieblichen AV: Die Auszahlungen im Alter erhöhen die Beitragsbemessungsgrundlage
    für die gesetzliche Krankenversicherung.

    Das waren jetzt nur paar Grundlagen - in echt ist noch viel mehr zu beachten.
    Wichtig ist immer die Netto-Rente.
    Ein guter Vermittler/Makler kann dir die im Rahmen einer Rund-um-Beratung ermitteln (natürlich müssen ein paar Annahmen getroffen werden - z.B. dass das Steuersystem nicht großartig verändert wird, das ungefähre Einkommen im Alter...).
    Es sollte auch ein Vergleichsangebot über Schicht 3 - also private Altersvorsorge ohne staatliche Förderung- erstellt werden, natürlich auch im Hinblick auf die Netto-Rente.
    Da gilt dann obige Grundregel umgekehrt:
    Keine staatliche Förderung in der Ansparphase - steuerliche Vorteile im Rentenalter.

    Bevor ich hier kein Ende finde: An einer guten persönlichen Beratung führt kein Weg vorbei.
    Und ganz wichtig: Bevor über Altersvorsorge nachgedacht wird, sollte das Thema Berufsunfähigkeit eine Rolle spielen...
     
  2. Matte

    Matte matte1987

    Beiträge:
    6.875
    Zustimmungen:
    2.762
    Ort:
    Passau
    Danke erstmal! Um Berufsunfähigkeit hab ich mich schon gekümmert.

    Jedenfalls bestärkt mich das in der Überlegung, dass ich auf alle Fälle noch einen 2. Makler anfragen werde!
    Grundsätzlich finde ich aber das Modell der betrieblichen Altersvorsorge ganz gut, da es in jungen Jahren nicht ganz so viel Geld auffrisst, noch dazu wo in den nächsten Jahren mit Sicherheit Kinder kommen und auch iwann mal gebaut werden soll... :)
     
  3. newmichael

    newmichael Parkrocker

    Beiträge:
    3.802
    Zustimmungen:
    1.675
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Würzburg
    Ich kann dir nur sagen das selbst mein Versicherungskerl meint das wenn ich die Möglichkeit habe ne Betriebsrente zu machen dann soll ich das tun, da wäre es unverschämt wenn er mir was anderes anbietet. Es gibt nichts besseres. Zu deinen eigentlichen Fragen hab ich keine Antwort parat :p
     
  4. Matte

    Matte matte1987

    Beiträge:
    6.875
    Zustimmungen:
    2.762
    Ort:
    Passau
    Ja, das meinte meiner auch :lol:
    Jedoch liest man auch viel schlechtes darüber. Wobei sich mir dann auch die Frage aufdrängt, was ich sonst als Alternative wählen sollte? :-k

    Also falls wer nen guten, unabhängigen Versicherungsmakler in München empfehlen kann, würd ich mich freuen, wenn mir derjenige ne Nachricht schreiben würde... ;)
     
  5. paulschen

    paulschen Parkrocker

    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    18
    Pauschal zu sagen, es gibt nichts besseres, ist natürlich auch nicht ganz richtig.

    Was machst du, wenn du den Arbeitgeber wechselst? Dein neuer Arbeitgeber ist nicht verpflichtet,
    den bestehenden Vertrag zu übernehmen.
    Wenn er deinen bestehenden Vertrag nicht fortführen will, muss er das auch nicht.
    Er muss dir nur eine von den vielen Möglichkeiten der betrieblichen AV anbieten.
    Das muss nicht zwingend der "alte" Vertrag sein.
    Du kannst den Vertrag dann nur komplett selbst fortführen, was natürlich steuerlich gar nicht mehr attraktiv ist.

    Es kommt wie gesagt immer auf die persönliche Situation an. Deswegen im Optimalfall Rund-um-Beratung mit Netto-Renten-Vergleich über verschiedene Vorsorgelösungen aus verschiedenen Schichten erstellen lassen. Da muss man aber erst mal einen finden, der das kann... Und man selbst muss auch die Bereitschaft mitbringen, sich richtig mit der Thematik auseinanderzusetzen...
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden