22:40 - In Flames

Wie fandet ihr die Band?

  • gut

    Stimmen: 0 0,0%
  • mittel

    Stimmen: 0 0,0%
  • naja

    Stimmen: 0 0,0%
  • schlecht

    Stimmen: 0 0,0%

  • Umfrageteilnehmer
    289

Brichen

Veteran
Beiträge
7.166
Reaktionspunkte
501
Alter
37
1990 hat Jesper Strömblad (g) die Schnauze voll und verlässt die Band Ceremonial Oath, in der er zusammen mit Anders Fridén und Anders Iwers (ex-Tiamat) spielte, weil er Bock auf was Anderes und vor allem Eigenes hat. Also schnappt er sich kurzerhand Johan Larsson (b) und Glenn Ljungström (g) und spielt mit denen zusammen ein Demo ein. Im Vollsuff (wie es sich für schwedische Metaller gehört) rufen sie eines Nachts den Chef von Wrong Again Records an, spielen ihm ihr Demo vor uns erhalten in der selben Nacht einen Deal. Dass sie schon genügend Songs für eine reguläre Scheibe zusammen hätten, entspricht zwar nicht ganz der Wahrheit, aber die Nacht ist ja noch lang.

"Lunar Strain" erscheint 1994 und kann sich im Underground behaupten. Die Besetzungsliste bei In Flames erinnert eher an eine Passagierliste einer Boeing 747, da man sich auch hin und wieder nur einzelne Musiker bei befreundeten Acts wie Dark Tranquillity, Arch Enemy oder Dawn ausleiht. Trotzdem gelingt es der Band mit der EP "Subterranean" ein Jahr später, einen Deal mit Nuclear Blast zu reißen. Der ständige Wechsel an den Instrumenten ist auf Dauer nicht tragbar, weswegen man Anders Fridén für die Vocals und Björn Gelotte für die Drums verpflichtet.

Mit "The Jester Race" erlangt man weltweit größere Achtungserfolge und in Japan einen Vertrag mit Toy's Factory. Somit sind die Möglichkeiten gegeben, intensiv zu touren, was die Band mit Kreator, Samael und Grip Inc. auch kräftig tut. Glenn und Johann teilen nach den Aufnahmen zu "Whoracle überraschend mit, dass sie das Schiff verlassen werden und lassen Anders, Jesper und Björn mit 'ner fertigen Scheibe und 'ner halben Band zurück. Glücklicherweise finden sich in Peter Iwers (b)und Niklas Engelin (g) zwei Leute, die eine Mini-Tour mit Dimmu Borgir absolvieren und anschließend verpflichtet werden.

Es folgen eine ausgedehnte Tour durch Europa und einige Wochen in Japan, welche alle sehr erfolgreich sind. Zurück in Schweden macht sich Niklas aber vom Acker, da er sich eher auf seine andere Band Gardenian konzentrieren will. Kurzerhand drückt man Björn die Klampfe in die Hand (schließlich war das sein eigentliches Hauptinstrument) und holt sich von Sacrilige Daniel Svensson für die Kessel. Das klappt so weit ganz gut und man prügelt "Colony" ein. Endlich geht es auch auf Tour in den USA, obwohl Japan immer mehr zum Zentrum ihres Erfolges mutiert.

Mit "Clayman" zeigt sich die Vielseitigkeit der Band recht deutlich, denn sie touren mit so unterschiedlichen Acts wie Dream Theater, Testament, Therapie, Slipknot oder Methods Of Mayhem. In Flames spielen bis zum Umfallen, wobei Peter erst während der skandinavischen Gigs wieder mit von der Partie ist, da er zu Hause ein Töchterlein erwartete. Seinen Job erledigt derweil Dick Löwgren.

Nach Peters Rückkehr geht man in Europa erst mal zusammen mit Sentenced, To/Die/For und Dark Tranquillity durch die Hallen und anschließend mit Dimmu Borgir, Lacuna Coil und Nevermore, ehe sich die Schweden erst einmal etwas frei nehmen und zwischenzeitlich die Live-Scheibe "The Tokyo Showdown" auf den Markt schmeißen.

Lange lassen sie aber nicht auf sich warten. Im September 2002 erscheint "Reroute To Remain - Fourteen Songs Of Conscious Madness" und setzt zum Erstaunen von Presse und Fans sogar noch einen auf "Clayman" drauf. Sänger Anders hat kräftig an seinem Gesang gearbeitet und auch vor akustischen Gitarren oder elektronischen Spielerein schrecken die Fünf nicht zurück. Verdientermaßen steigt die Scheibe auf Platz fünf der heimischen LP-Charts ein. Bald geht es mit Pain und Soilwork auf Europa Tour, nachdem man in Amerika zuerst mit Slayer und Soulfly und anschließend mit Dark Tranquillity, Sentenced und Killswitch Engaged für volle Hütten sorgt.

Quelle www.laut.de

Homepage der Band www.inflames.com

Aktuelles Album Soundtrack To Your Escape (2004)

Und nun bitte Anspiel-Tips, Kommentare und Berichte zum Auftritt
 

TheEmperor

Zu Gast bei Freunden
Moderator
Beiträge
13.612
Reaktionspunkte
4.768
Alter
36
Ort
Ostwig (Sauerland/NRW)
auch eine der Bands auf die ich mich am meisten freue!!!!einfach nur geile show, ansehen!!!

Anspieltipps:
Trigger
Episode666
System
Cloud Connected
The Quiet Place
Clayman
 

Red

Parkrocker
Beiträge
818
Reaktionspunkte
7
Alter
36
Ort
Ingolstadt
werde ich mir auch auf jedenfall reinziehen werde am sonntag nur im Talent sein
 

Metalhead

Parkrocker
Beiträge
1.921
Reaktionspunkte
9
Alter
36
Ort
N
Definitiv geile Liveband, hab mich beim Konzert in Nürnberg von ihren Qualitäten absolut überzeugen können.

Weitere Tipps:

Pinball Map
Only For The Weak
Dead Alone
Embody The Invisible
usw.

ach eigentlich haut alles rein! schauts es euch an ^^
 

LongJhonSilver

Parkrocker
Beiträge
1.229
Reaktionspunkte
0
Alter
38
Ort
zwischen Heidelbrg und Karlsruhe
Website
www.myspace.com
Das ist meine Band......meine absolute Lieblings Band und auch Beste Band der Welt (fürmich).

Anspieltipps:
Artifacts of the Black Rain
InFlames
Black & White
Free Fall
Superhero of the Computer Rage
My Sweet Shadow
Square Nothing
Brush the Dust Away
Dead Eternity
Ordinary Story
Zombie Incorporatet
Food for the Gods
Jester Script Transfigured
Worlds within the Margin
Touch of Red
In Search for I
Borders and Shading
Lord Hypnos
The Jester Race
December Flower
Everlost(Part I)
Everlost(Part II)
Upon an Oaken Throne
Biosphere.......

es giebt eigentlich kein Lied das mir ned gefällt und ich hab alle CD's + EP's !
 
O

oidi

werd sehen wie mich die peppers gewiinen können. wenn sie mir taugen, zieh ich sie mir bis zum ende rein, ansonsten geh ich dann gleich mal talent, dass sich in flames ausgeht!
 

ChopSuey

Veteran
Beiträge
1.212
Reaktionspunkte
0
Alter
40
Ort
Nürtingen
mustsee!

für mich neben machine head die band himself bei rip!

anspieltipps....ja was soll ich nach den obigen posts da noch schreiben??!!?? ;)

Wer nix von ihnen kennt, soll sich einfach mal die Reroute To Remain besorgen! Sehr geiles Album!


Bis Sonntag im Knüppel-Talent-Forum! :)
 

36_crazyfists

Parkrocker
Beiträge
619
Reaktionspunkte
0
Alter
40
Ort
Fürth
nen kumpel war auf ihren konzert in nürnberg:

comment:

die waren so schrecklich das ich zwischenzeitlich immer wieder raus bin

und hab schon viele stimmen gehäört das sie live nicht das bringen was auf den cds geboten wird
 

Metalhead

Parkrocker
Beiträge
1.921
Reaktionspunkte
9
Alter
36
Ort
N
haha! da bin ich anderer Meinung... ich sah ein fantastisches Konzert, von seitens des Publikums wie auch von der Band. Das war ein astreiner Gig und das war bis jetzt wirklich der allererste negative Kommentar, den ich darüber gehört/gelesen hab ;) naja kannst dich ja bei RiP selbst mal vom Gegenteil überzeugen würd ich sagen!
 

36_crazyfists

Parkrocker
Beiträge
619
Reaktionspunkte
0
Alter
40
Ort
Fürth
wenn ich dann noch wach bin guck ich sie an ;)
aber ich find ja net mal ihre alben gut *g :)
aber wenn ich durchhalte und sie seh und als gut befinde werd ich den gang nach canossa machen und mich entschuldigen :)
 

Red

Parkrocker
Beiträge
818
Reaktionspunkte
7
Alter
36
Ort
Ingolstadt
*Hendrik mal das maul stopf* bist du etzad mal still ^^
*neidisch is weil ich damals ned in Nürnberg sein konnte* :mrgreen: :(
 

LongJhonSilver

Parkrocker
Beiträge
1.229
Reaktionspunkte
0
Alter
38
Ort
zwischen Heidelbrg und Karlsruhe
Website
www.myspace.com
also ich hab sie ja schon 2 mal Live gesehen und die sind Live verdammt gut...wenn ich da an den Slayer Gig bei Wacken 2003 denke...............

ich war 2003 aufem Summer Breeze schon verdammt beindruckt von In Flames (sie waren au schon vorher meine lieblingsband) doch was ich da in Stuttgart im LKA gesehen habe WOW......perfecter Sound..perfecte Bühnenshow.....obwohl sich Anders(sänger) mehr mals beim Publikum entschuldigte das sie in der Halle keine Pyros haben......
so wollen nächstes jahr ne geile Show in Stuttgart mit viel viel Pyro als wieder gutmachung veranstalten...bin jezt schon ganz gespannt..
 

Metalhead

Parkrocker
Beiträge
1.921
Reaktionspunkte
9
Alter
36
Ort
N
meine Meinung, yeahhaa das war mal genial! War 3. Reihe und das hat gerockt bis zum umfallen!
 

Sniggers

Parkrocker
Beiträge
5
Reaktionspunkte
0
Ort
Herzogenaurach
Website
www.sniggers.net
Hammergeil ..... hab leider die ersten 10 min verpasst!!!

Aber für Trigger , Claymen , also meiner meinung nach die besten lieder war ich dann zum glück da!!!

10000 mal besser als Peppers , die eh zu leise waren!!

Das highlight vom Sonntag!!
 

Devilsdog

Parkrocker
Beiträge
28
Reaktionspunkte
0
Ort
Nähe Ulm
Hab In Flames zum ersten mal Live gesehn.Ich muss sagne die haben meine Erwartungen sogar übertroffen.Das Konzert war der Hammer
 

TheEmperor

Zu Gast bei Freunden
Moderator
Beiträge
13.612
Reaktionspunkte
4.768
Alter
36
Ort
Ostwig (Sauerland/NRW)
Longjohn, warst am Ring? war da auch so in der 2. oder 3. Reihe, haben bestimmt zusammen gepogt, wer weiß :) war aber rammelvoll das forum, in den vorderen reihen so enger wie bein peppers
 

Kuhglocke

Parkrocker
Beiträge
168
Reaktionspunkte
0
Alter
36
Ort
Rosenheim
hm, was soll man da noch viel schreiben?!

saugeil wars & beste band des festivals, wie eh schon erwartet

mehr muss man nicht sagen :D