Feedback RiP 2017 - Der Top 3 / Flop 3 Thread

Dieses Thema im Forum "Rock im Park 2017 - Feedback nach Rock im Park" wurde erstellt von HackstockNBG, 5. Juni 2017.

  1. HackstockNBG

    HackstockNBG HartStockNBG

    Beiträge:
    7.364
    Zustimmungen:
    2.830
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Wendelstein
    Wie jedes Jahr wieder der Top 3/ Flop 3 Thread, bei dem man kurz zusammenfassen kann was gefallen hat und was nicht.

    Top 1: Prophets of Rage: Ein Wort. Wahnsinn.

    Top 2: Marteria: Derzeit das beste was wir haben Hip Hop Technisch. Unglaublicher Abriss.

    Top 3: Sum 41: Grundsolide einfach die neuen Lieder weggelassen und nur bekannte Bretter gespielt. So muss ich auftreten als "Klassiker"

    Flop 1: Macklemore: Einfach a komischer Typ, der hätte Politiker werden sollen soviel wie der redet.

    Flop 2: Alter Bridge: Fand ich sehr langweilig dieses Mal.

    Flop 3: Sound bei System: Stimme von Serj war zu leise sogar vorne im Brecher.

    Ansonsten das für mich wohl schönste RIP bisher. Und dass das beim 8. Mal noch geht ist eigtl echt besonders.
     
  2. Hooch

    Hooch Ebenezer Hooch

    Beiträge:
    16.571
    Zustimmungen:
    8.625
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Safarizone
    Top

    System of A Down - bleiben immer wieder gut. Daron ist so cool
    Rammstein - feier ich mittlerweile deutlich mehr als früher.
    Toten Hosen - Einfach abgewichst, wie die da das Set gespielt haben. Neuen Songs haben mir auch getaugt.


    Flop

    Liam Gallagher - Ziemlich öde leider.
    Feine Sahne Fischfilet - Normalerweise immer eine Gaudi, aber diesmal kam irgendwie keine Stimmung rüber.
    Pierce The Veil - Nur zufällig wegen Crystal Fighters gesehen. Einfach nicht meine Mucke.
     
  3. flutschstuhl

    flutschstuhl Parkrocker

    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    76
    Ort:
    Karlsruhe/Stuttgart
    Top
    AnnenMayKantereit - hatte anfangs bedenken, ob die wirklich einen Co-Head Slot ausfüllen können. Hat aber super geklappt, die Stimme war live echt gut und man hat ihnen den Spaß am Musizieren angesehen.
    Macklemore - Sehr gute Bühnenshow mit den Tänzern, gute Setlist, gute Stimmung vorne.
    Bastille - auch hier war ich mir unsicher, ob die wirklich als Co-Head taugen. Tun sie. Unheimlich gute Livestimme.

    Flop
    Skindred - meiner Meinung nach live grauenvoll. Auf der CD höre ich mir die sehr gerne an.
    Pierce The Veil - wollte ich nicht sehen, wollte zu Crystal Fighters. Sind dann nach 5-10 Minuten gegangen, weil wir es nicht ausgehalten haben (Tonmix war schlecht, Musik spricht mich auch nicht an...)
    Kraftklub - War hinten einfach sehr schlecht abgemixt. Außerdem war keine Stimmung da und die Setlist gefiel mir nicht ganz so. Habe ich auch eventuell zu oft in den letzten Jahren gesehen.
     
  4. ähmzett

    ähmzett Parkrocker

    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    39
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Bayreuth
    Top

    Welshly Arms: Unfassbar gute Band, allein die Backgroundsänger waren der Hammer
    Don Broco: Nichts erwartet, vollkommen überzeugt. Direkt zwei Alben gekauft. Hätten gerne etwas später spielen können.
    Mallory Knox: sympathisch wie sau und reissen live gut ab. hoffentlich kommt da bald mal ne Clubtour.

    Rammstein, SOAD, Kraftklub, Beatsteaks, Marteria, Donots & Rival Sons stabil wie immer :smtohfh

    Flop

    2 Cellos: komplett unnötig verschenkter Slot.
    Sum41: Band und Setlist top, der Sound ging leider garnicht...
    RIN: finden wohl viele gut, kann mit Cloudrap aber leider garnichts anfangen.

    Alles in allem aber viel, viel mehr Tops als Flops. Obwohl ich das Lineup im Vorfeld nicht so überragend fand, waren dann doch wieder viele Highlights dabei.
     
    Gledde gefällt das.
  5. Alternatronic

    Alternatronic Parkrocker

    Beiträge:
    4.296
    Zustimmungen:
    1.308
    Ort:
    Berlin / Thüringen
    Top:
    Frank Carter & The Rattlesnakes
    System Of A Down
    Liam Gallagher

    Flop:
    Sleeping With Sirens
    Macklemore
    2Cellos
     
  6. newmichael

    newmichael Parkrocker

    Beiträge:
    4.006
    Zustimmungen:
    1.835
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Würzburg
    Top:
    Skindred:
    Die reißen ab was sie finden. Unvorstellbar das es Leute gibt die hier nicht eskalieren.
    SoaD:
    Mein Nacken tut immer noch weh.
    Rammstein:
    Top Show, endlich mal wieder Live gesehen.

    Flop:
    Ganz klar der Sound bei Sum41. Das hat viel Stimmung zerstört. Ansonsten haben die geliefert.
    Macklemore:
    Ich weiß ja nicht, irgendwie hat er mehr zur Musik getanzt als selbst gemacht. Einfach mal aus Interesse hingegangen, brauche ich nicht mehr.
     
  7. El_Cattivo

    El_Cattivo El_lenlange Wartezeit
    Moderator

    Beiträge:
    14.252
    Zustimmungen:
    9.593
    Ort:
    Dude Ranch
    Top 3:
    Motionless In White - Unglaublich abgerissen und es war eine Hammer-Stimmung. Noch dazu geil, wie sie sich gefreut haben, dass so viel los ist.
    Prophets Of Rage - RATM wäre mir lieber gewesen, aber es war auch so echt gut.
    Simple Plan - Gute Stimmung in unserer Truppe und live echt spaßig.

    Flop 3:
    187 Strassenbande - Fand ich einfach nur peinlich, bin nach 4-5 Songs gegangen.
    Liam Gallagher - Man spürt die Arroganz und auch musikalisch wars mir persönlich zu lahm. Ich werd einfach nicht warm mit dem Typen.
    Macklemore & Ryan Lewis - Laaaangweilig. Ich war zwar auch kaputt und müde, aber trotzdem hat mich das auch einfach 0 abgeholt. Noch dazu war es irgendwie schlecht abgemischt, sein Mikro war zu leise. Bin ne halbe Stunde vor Ende dann zum Zelt.
     
  8. Gledde

    Gledde #MusikfürGledde - ich mach mit!

    Beiträge:
    4.657
    Zustimmungen:
    4.055
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bayreuth
    Top 3
    Machine Gun Kelly - hat mich einfach so umgehauen. Find den auf Spotify ja eher langweilig, aber wie der Live abgerissen hat: WOW
    Macklemore
    - Show hat mir richtig gut gefallen, deutlich besseres Musik/Talk Verhältnis als noch 2014 am Frauenfeld. perfekter Alterna Head
    187 & nachfolgende RAF und Bonez - Einfach nur Hits

    Flop 3 1
    Beginner - Gott sind die Männer Whack geworden. Hat mich einfahc garnichtmehr abgeholt..
    Mehr Flops hatte ich eigentlich gar nicht :D
     
  9. michi123

    michi123 Parkrocker

    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    36
    Top:
    1. Rammstein - Wie immer eine überragende Show abgeliefert. Sie haben auch einige Lieder gespielt, die ich davor noch nicht live gesehen habe (Seemann, Reise Reise).

    2. Kraftklub - Unglaublich starker Auftritt mit komplett neuer Show... als der Vorhang gefallen ist, haben wir uns alle erstmal verdutzt angeschaut. Die neuen Songs haben sich auch sehr gut eingefügt und die Stimmung war hervorragend.

    3. Macklemore & Ryan Lewis - Auch ein sehr starker Auftritt. Er redet zwar wirklich zu viel, aber der Rest war top!

    Flop
    1. Schnipo Schranke - Auf die hab ich mich wirklich gefreut, aber man hat die Texte kaum verstanden und der Auftritt hat mich fast schon gelangweilt

    2. Sum 41 - Die ersten Lieder waren eine Katastrophe. Ich hab selten eine Band gesehen, die so schlecht abgemischt war. Sehr schade drum. Die Band an sich (glaub ich, es war schwer zu hören) hat war eigentlich ganz gut.

    3. zum Glück gibt es keine weiteren Flops.
     
  10. Baumi.

    Baumi. Parkrocker

    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    208
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Bayreuth
    Top 3
    Chefboss - immer für nen Abriss gut
    Machine Gun Kelly - meine persönliche Festivalneuentdeckung. Gute Show, hat Spaß gemacht.
    Kraftklub - vor allem hübsch inszeniert, mag die aber auch einfach. Trotzdem früher gegangen um dem Erfrierungstod zu entgehen.

    Flop
    Der Sound an der Alterna Stage. Ganz ganz schrecklich. Bei Chefboss wars schon unschön, bei Bonaparte schlechtere Soundqualität als im Bierzelt oder Nachbars Gartenparty... ein einziges Scheppern ohne viel Vocals. Meh...
     
  11. sunset

    sunset Parkrocker

    Beiträge:
    2.370
    Zustimmungen:
    750
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    BGD
    TOP:
    - System of a Down: Ich wiederhole mich -> Was für ein Abriss!
    - Jack Bugg: So schön, einfach soooo schön die Musik dieses Herren
    - Rammstein: Immer wieder schön anzusehen

    FLOP:
    - Liam Gallagher: Ziemlich lahme Krücke, keine Ahnung hat mich nicht wirklich erreicht
    - Kraftklub: Mag an meinem Platz ganz hinten gelegen haben, es kam null Stimmung auf
    - Alter Bridge: Ja ich wollte "My Champion" hören, nein es wurde nicht gespielt.

    Persönlicher Flop des Wochenendes: Bei den Hosen schon nach "Schönen Gruß, auf Wiedersehen" gegangen zu sein... ich armer Irrer...:facepalm:
     
  12. Snakecharmer22

    Snakecharmer22 Parkrocker

    Beiträge:
    1.384
    Zustimmungen:
    827
    Top

    1.
    Rammstein. War nach dem Southside 2013 die beste Show von ihnen, Stimmung war am kochen !

    2. Beginner. Waren überraschend gut und der Sound war auch makellos.

    3. Kraftklub. Trotz kleiner Schönheitsfehler : Auch beim xten - Mal noch gut, auch wenn sich langsam Abnutzungserscheinungen bemerkbar machen.


    Flop

    1.
    Prophets of Rage. Die große Enttäuschung. Wenn man einmal RATM gesehen hat, kann man das nicht wirklich feiern. Zack ist nicht zu ersetzen und die Rapper von Public Enemy und Cypress Hill bringen nicht die Power rüber, die ich mir da wünsche. War nix.

    2. Broilers. Band in Stimmung, nur das Publikum leider nicht. War dann dementsprechend enttäuschend.

    3. 187 Strassenbande. Wenn ich Müllmusik definieren müsste, wäre das meine erste Wahl. Auch Bonez MC danach, einfach ne Katastrophe und n' Schlag ins Gesicht, wenn man bedenkt, was da für die Slots alles hätte spielen können.
     
  13. oma-hofeck

    oma-hofeck Parkrocker

    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    237
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Lauf a. d. Pegnitz
    TOP:
    Rammstein
    Broilers:
    Prophets Of Rage

    Flop:
    Öffentlicher Nahverkehr: Pendlertransport zu den Konzerten oder nach Hause. Man hat ja scheinbar keine Erfahrung mit Großveranstaltungen. Normal brauche ich vom Frankenstadion 40 Minuten nach Hause. Samstagnacht 2,5 Stunden.
    Liam Gallagher: Fand ich leider ziemlich langweilig, obwohl ich mich tierisch darauf gefreut habe.
    Jake Bugg: Auch hier hatte ich gute Erinnerung an den letzten Auftritt, diesmal hat es irgendwie genervt.

    Postive Überaschung des Wochenendes: Frank Carter & The Rattlesnakes
     
  14. Toxicity

    Toxicity PR-Vergnügungswart
    Veteran

    Beiträge:
    4.251
    Zustimmungen:
    600
    Ort:
    München
    Top 3:
    Liam Gallagher - Auf ihn hatte ich mich am meisten gefreut und hat auch echt Spaß gemacht ihm zuzusehen und zuzuhören
    Beatsteaks - Einfach mal wieder geliefert.
    Rammstein - Bang Bang...

    Flop:
    Macklemore & Ryan Lewis - Hat mich einfach nicht bewegt. Fand ich daher ziemlich langweilig
     
  15. Doctahcerveza

    Doctahcerveza Parkrocker

    Beiträge:
    3.246
    Zustimmungen:
    1.168
    Ort:
    Ditzingen
    Top 3:
    Rammstein: Show super, Crowd super.
    System of a down: einfach nur geile Party.
    Prophets of Rage: Gänsehaut beim Moment mit serj, ansonsten einfach auch sonst ne Spitzen Show.

    Flop: eigentlich nur 187 und bonez und RAF, mag deren Musik eigentlich ziemlich, aber live kam das irgendwie nicht so durch bei mir, Stimmung war da auch eher mau, schade.
     
  16. apfelsaft

    apfelsaft Parkrocker

    Beiträge:
    619
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    bei Erlangen
    Top
    - Die Toten Hosen: Bin halt ein alter Fan seit knapp 20 Jahren und mit dieser Musik aufgewachsen. Zudem eine gut gelaunte Band, extra lange Setlist und Stimmung wie immer.
    - Bonaparte: Geheimtipp zum Abfeiern, schön skurril, exzentrisch und vor der Bühne Bombenstimmung
    - Rammstein: Perfekt choreographiert, muss man einmal gesehen haben

    Flop
    - Kraftklub: Weniger der Band als dem Slot geschuldet. Zu Voll, weiter hinten (verständlicherweise) schlechter Ton und kaum Stimmung. Prinzipiell haben die Jungs ne ordentliche Show abgeliefert aber ich hab so das Gefühl mit ein paar Jahren Bühnenerfahrung mehr wäre zumindest die Stimmung noch zu verbessern gewesen
    - Ansonsten ist es gelungen die Flops schon im Vorfeld zu vermeiden
     
  17. Gunga

    Gunga Parkrocker

    Beiträge:
    3.199
    Zustimmungen:
    1.661
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Holderbank - Schweiz / Berlin
    Top:
    - Prophets of Rage (schönes HipHop mashup und auch sonst wie erwartet)
    - Henning Wehland (viel zu viel Spass an der Bar. Geister leider nicht gespielt. Dafür ziemlich gutes Beatbox-Solo von seinem Backgroundsänger)
    - Donots (waren für mich erstaunlicherweise besser als die Beatsteaks)

    Flop:
    - Die Toten Hosen
    - Kraftklub (geschuldet der schlechten Position sehr weit hinten und dadurch mieser Sound. Lag gar nicht an der Band aber das hat es uns einfach verleidet)
     
  18. Mike1893

    Mike1893 Parkrocker

    Beiträge:
    2.271
    Zustimmungen:
    1.309
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    FFM
    Top:
    Donots: einfach weil Donots. Ich liebe diese Jungs einfach, unglaublich wie man nach so vielen Jahren immer noch so viel Spaß an dem haben kann was man da oben tut.
    Sum 41: durch ihre Absagerei habe ich sie jetzt tatsächlich zum ersten mal in meinem Leben live gesehen (hatte Karten für die Solotour im Februar, aber da musste ich mir ja das Bein brechen -.-). Klasse Setlist.
    Liam Gallagher: wie erwartet für mich Top. Der Typ ist auch auf der Bühne nicht gelangweilt, der sieht einfach so aus. War schon zu Oasis Zeiten so.

    Flop:
    Rammstein: wie schon im entsprechenden Topic geschrieben, werde ich mit der Band einfach nicht Warm...
    Bier auf dem Gelände: zu teuer und zu wässrig...
     
  19. el-basso

    el-basso Parkrocker

    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    136
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Lindau
    Top 1: Rag N Bone Man
    Kannte nur Human und wurde dann einfach von gutem Soul abgeholt. Hat mir richtig gut gefallen.

    Top 2: Macklemore
    Perfekter Slot und gute Show. Hatte viel Spaß bei seinem Auftritt.

    Top 3: Prophets of Rage
    Nicht ganz RATM, aber einfach wegen Commerford, Wilk und Morello ne geile Nummer gewesen.

    Honorable Mentions:
    Kraftklub, Rammstein, Chefboss, Bastille

    Flop 1: 187 Straßenbande
    Fands einfach übel. Konnte das nicht ernst nehmen.

    Flop 2: Liam Gallagher
    Ziemlich langweilig. Hat mich überhaupt nicht überzeugt.

    Flop 3: Rin
    Zu. Viel. Autotune. Muss man mehr sagen?
     
  20. Jimmy Pop

    Jimmy Pop like a princess

    Beiträge:
    7.415
    Zustimmungen:
    4.351
    Ort:
    Nürnberg
    Top:
    Liam Gallagher
    System of A Down
    Prophets of Rage

    Flop:
    Beginner
    2Cellos
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden