Geeignetes Festivalzelt

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Dave91

Parkrocker
Beiträge
601
Reaktionspunkte
165
Ort
Oesterreich/USA
Hallo PR-Kollegen ;)

ich will mir in den nächsten paar wochen ein zelt für RiP besorgen. Am besten ein 2-Mann zelt, da es ja inklusive gepäck doch irrsinnig eng wird bei nem 1-Mann zelt..
Hab mich im internet schon informiert, allerdings ist es echt schwer, als eher unerfahrener camper ein geeignetes zelt zu finden, zumal die rezensionen (bei amazon zB.) doch sehr unterschiedlich sind.

Das zelt sollte nicht zuviel kosten (weil ja doch die wahrscheinlichkeit auf einem festival gegeben ist, dass schnell was kaputt wird) aber auch nicht zu schäbig sein, sprich wasserdurchlässigkeit, aufbau etc. - luxus brauch ich jedenfalls keinen^^

Ich schätze mal, dass hier der ein oder andere von euch mehr erfahrung damit hat und auch so nett ist, mir weiter zu helfen :mrgreen:

thx in advance ;)
 

Hägar

Parkrocker
Beiträge
6.175
Reaktionspunkte
1.132
Alter
35
also viele hier nutzen quechua zelte.

http://www.decathlon.de/campingzelte-camping.html

vorteil ist halt der extrem schnelle aufbau, siehe hier

Zustimmung erforderlich

An dieser Stelle befindet sich ein eingebetteter Inhalt eines externen Anbieters (z. B. von YouTube oder Vimeo).

Um diesen eingebetteten Inhalt anzuzeigen, benötigen wir deine Zustimmung zum Setzen von Drittanbieter-Cookies.

Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
  • Like
Reaktionen: Dave91

Ksaver

Parkrocker
Beiträge
7.353
Reaktionspunkte
3.224
Alter
32
Ort
Coburg
Also ich kann dir n Wurfzelt von Quechua empfehlen. Haben viele andere hier auch und ich bin sehr zufrieden damit. Aufstellen geht schnell, es is stabil und komplett wasserdicht. Kosten zwar ein bisschen mehr, aber das ists wert.
 
  • Like
Reaktionen: Dave91

Dave91

Parkrocker
Beiträge
601
Reaktionspunkte
165
Ort
Oesterreich/USA
holla die waldfee, das geht ja schnell :mrgreen: thx!

hab mich mit den wurfzelten schon befasst, sind natürlich praktisch wegen dem aufbau, hab aber doch auch sehr negative beurteilungen im netz gelesen, was wetterfestigkeit betrifft.

Oder ist diese marke einfach besser als alle anderen?! Hab ehrlich gesagt noch nie davon gehört :lol:

€: ok, seh grad die mehrheit ist überzeugt davon :D
 

TonyMac

Parkrocker
Beiträge
8.094
Reaktionspunkte
3.753
Ort
Beat City
hab mich mit den wurfzelten schon befasst, sind natürlich praktisch wegen dem aufbau, hab aber doch auch sehr negative beurteilungen im netz gelesen, was wetterfestigkeit betrifft.

was die wetterfestigkeit betrifft, übertreffen die quechuas alle meine bisherigen zelte.

selbst die stürme am southside konnten dem nix anhaben.


edit: die quechuas halten es auch aus, wenn mal jemand aufs zelt fällt und darauf einschläft! :lol:
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: Dave91

Ksaver

Parkrocker
Beiträge
7.353
Reaktionspunkte
3.224
Alter
32
Ort
Coburg
Also ich hab noch keine anderen Marken getestet aber das Zelt, das ich habe ist einfach top (3 Mann + Vorzelt von Quechua).
Es hat letztes Jahr das Southside überstanden ohne dass Wasser reinkam. Denke, dass sagt über die Wasserfestigkeit einiges aus. :D
 

Matte

matte1987
Beiträge
7.397
Reaktionspunkte
3.507
Alter
37
Ort
Passau
Ich habs jetzt seit nem jahr - unter anderem bei RIP 11 - ich hatte keinerlei probleme...
Auf die Zugspitze würd ich jetzt wohl ned damit, aber ich denke, haupteinsatzgebiet sind festivals ;)
und da machste mit denen sicher nichts falsch! Ich hab ein 3-Mann-Zelt für mich und bin immer noch der Meinung ,dass das festivaltechnisch der Beste kauf seit langem war :D
 

KuzKus

Parkrocker
Beiträge
5.741
Reaktionspunkte
838
Alter
34
Ort
Monaco
einzige negative punkt sind die reissverschlüsse. des war auch der grund, warum mein altes quechua nach dem 14.(!!) festival reif für die tonne war.
 

parkrocker92

Parkrocker
Beiträge
11.869
Reaktionspunkte
4.384
Ort
Bari (IT)
Ich hab mittlerweile auch ein Quechua und bin echt begeistert. Das ding hält mal richtig dicht :smt023

Davor hatte ich ein billig Wurfzelt und das hat den Regen auch schon einigermaßen gut abgehalten, aber sobalds mal länger als ne Stunde geregnet hat, hat das Wasser so langsam durchgedrückt. Das war mordslästig....

Also investier das geld für'n Quechua. Du wirst nicht bereun ;)
 

Dave91

Parkrocker
Beiträge
601
Reaktionspunkte
165
Ort
Oesterreich/USA
einzige negative punkt sind die reissverschlüsse. des war auch der grund, warum mein altes quechua nach dem 14.(!!) festival reif für die tonne war.

wow, 14 festivals ist ne stolze zahl für ein zelt :smt023

preislich ist das ja mal echt voll in ordnung! hätte nicht gedacht, dass ich so günstig davonkomme :)

interessant, dass laut hp die zelter auch für bergsport geeignet sind. da muss ich mich noch informieren. dann würd ich mir sogar ein extra bergzelt sparen :smt023
 

El_Cattivo

El_lenlange Wartezeit
Moderator
Beiträge
14.458
Reaktionspunkte
10.009
Alter
33
Ort
Dude Ranch
Hab auch n Quechua und hab nichts mehr hinzuzufügen. Superschneller Auf- und Abbau und komplett wasserdicht.

Noch ein Tipp: Nimm auf jeden Fall eins mit Vorzelt! Vor allem bei Regen/Matsch ist es so viel leichter seine Schuhe auszuziehen, ohne das Innenzelt vollkommen einzusauen, man kann dort dreckige Sachen lagern und bei Regen kann man aus dem Zelt gehen ohne, dass es reinregnet. Da sind die 10-20€, die eins mit Vorzelt mehr kostet, wirklich gut investiert! :)

€: @McLeo: Ich hab sogar nur das eine Stufe drunter, also das III mit Vorzelt und wir haben zu zweit immer super viel Platz.
 
  • Like
Reaktionen: McLeo und Dave91

Dave91

Parkrocker
Beiträge
601
Reaktionspunkte
165
Ort
Oesterreich/USA
Gibts auch ein 2- oder 3-Mann Zelt mit Vorraum?
Hab nur das 4-Mann mit vorraum gefunden... und das ist mir allein dann doch zu groß^^
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.