Island-Rundreise in 2 Wochen

Matte

matte1987
Beiträge
7.399
Reaktionspunkte
3.508
Alter
37
Ort
Passau
Alles klar! Dann werd ich mich mal dahinter klemmen und 1x nur Ringstraße planen und 1x mit Landmannalaugar und 4x4 Gefährt. Dann sehen wir eh, ob wir überhaupt das Abenteuer Island machen und wenn ja, welche Route im Budget ist.

Danke erstmal! ;)
 

Matte

matte1987
Beiträge
7.399
Reaktionspunkte
3.508
Alter
37
Ort
Passau
Ich hab da jetzt mal bisschen recherchiert und bin auf folgendes gestoßen:

Hostelling International hat in ganz Island Hostels. In jedem Hostel - außer in Reykjavik kostet das Bett gleich viel.
Das sind in nem Dorm-Romm ca. 24€ pro Nacht und Person. Wenn man ein Doppelzimmer will kommt man auf 30€. Dabei ist auch noch ein Frühstück.
Natürlich ist das Verglichen mit Thailand ziemlich Teuer, aber verglichen mit Deutschland ist das auch nicht viel mehr als hier...

Wenn ich jetzt mal zusammenrechne für 2 Wochen:

Flug 350€
Unterkünfte im Doppelzimmer 14x30 420€
Jeep 4x4 500€

Dann sind das 1270€ Pro Person für 2 Wochen Flug+Mietwagen+Unterkunft mit Frühstück.
Wenn man dann noch Sparsam ist bin ich sogar der Meinung, dass der Trip knapp unter 2000€ möglich wäre ;)
Also sollte ich doch mit nem Budged von 2000-2500€ locker einmal um die verdammte Insel kommen, oder nicht? :lol:
 

Matte

matte1987
Beiträge
7.399
Reaktionspunkte
3.508
Alter
37
Ort
Passau
So, nochmal ich ^^

Hab jetzt mit nem Kumpel geredet, der schon 4x drüben war und der hat uns schwer davon abgeraten, im September zu reisen, weil es da schon Herbst wird und das Wetter dann ziemlich ruppig werden kann...
Da wir den Zeitpunkt von Anfang September eig nur wegen dem Nordlicht gewählt hatten und es sowieso riesiges Glück wäre, eins zu sehen, würden wir dann wohl oder übel Anfang August reisen. Ist zwar dann Hauptsaison, dafür soll dann aber das WEtter auch noch deutlich schöner sein...

Auch meinte er, dass wir uns das äußerst gut überlegen sollten, ob wir wirklich mit dem Wagen ins Hochland fahren.
Man müsse nämlich Furten durchqueren und das solll wohl ziemlich schwierig sein und es bleiben regelmäßig leute stecken. Als das meine Freundin gehört hat, war für sie die Sache sofort erledigt und da möchte sie nicht mitmachen! :lol:

Wie ist es euch da ergangen, habt ihr das als schwierig empfunden?
Was war die tiefste Furt, die ihr mit eurem Jimny durchqueren musstet?
Hat das von euch schonmal jemand davor gemacht und hatte daher schon Erfahrung in diesem Gebiet?

Natürlich gäbs auch Alternativen, aber ich würd das schon sehr gerne machen und kann mir iwie auch nicht vorstellen, dass die jedem nen Jeep vermieten, und überall Hochlandtouren angeboten werden, wenn das sooooo schwierig ist.
Ist ja bestimmt kein Hexenwerk...

Hoffe, ich strapazier deine Hilfe nicht über ;)

Vielen Dank!
 

einsiedler

McChrystal's Promoter
Moderator
Beiträge
11.893
Reaktionspunkte
9.583
Alter
39
Ort
Einsiedeln
Pff, dein Kumpel ist 'ne Lusche. Wir waren Mitte bis Ende September dort. Klar, wir hatten wohl ziemlich Glück mit dem Wetter, aber ich würde es mir nicht verzeihen, wenn ich nicht die Chance gehabt hätte, die Polarlichter zu sehen. Ausserdem kannst du auch im August zwei Wochen erwischen, in denen das Wetter kacke ist. Der grosse Vorteil ist aber, dass du die Sehenswürdigkeiten nicht mit Dutzenden von anderen Touristen teilen musst. Die Zeltplätze hatten wir zum Teil für uns allein.

Und nochmal Lusche, weil er euch von Hochlandfahrten abraten möchte. Das macht Spass. Furten macht ebenfalls Spass. Wir hatten keine Erfahrung damit. Vor der ersten tieferen Furt (die war gleich bei Landmannalaugar, das Wasser kam gefühlt bis fast unters Fenster, in Wirklichkeit waren aber wohl einfach die Räder ganz unter Wasser, so genau weiss ich das nicht) hat man schon ein wenig Respekt, aber man kann sich im Vorherein erkundigen, wie man die Furten fahren muss. Ich hätte auf keinen Fall auf das Abenteuer Hochland verzichten wollen. Die farbigen Rhyolitberge von Landamannalaugar sind einfach zu schön. Bei unserer Fahrt durch das Hochland haben wir sicher zehn grössere und kleinere Furten durchquert. Was man einfach beachten muss: Bei Pannen etc. während dem Furten sind die Mietautos in der Regel nicht versichert (also bei uns war das jedenfalls so).
 

Matte

matte1987
Beiträge
7.399
Reaktionspunkte
3.508
Alter
37
Ort
Passau
So seh ich das auch!

Und deswegen haben wir jetzt beschlossen, dass wir das machen und auch nen Jeep für die Zeit nehmen und dann auch ins Hochland fahren...

So wie jetzt der Stand ist, gehts am 23.08 los und wir bleiben bis 10.09.
Sind also 2,5 Wochen!

Am Montag geht´s zu meinem Chef zum Urlaub beantragen und dann wird der Flug gebucht!
Was freu ich mich schon... :smt041

Danke für deine Hilfe!
 

einsiedler

McChrystal's Promoter
Moderator
Beiträge
11.893
Reaktionspunkte
9.583
Alter
39
Ort
Einsiedeln
Landmannalaugar ist der Oberhammer. Wenn mich nicht alles täuscht, ist das Panoramabild vom Blahnukur. Da oben waren wir auch (s. mein Profilbild ;))
 

Matte

matte1987
Beiträge
7.399
Reaktionspunkte
3.508
Alter
37
Ort
Passau
Ja, hab ich mir schon gedacht, dass das der selbe Berg ist... Und das war auch der erste Punkt auf der Karte, wo ich hin wollte, nachdem ich deine Bilder gesehen hab! :)
 

Matte

matte1987
Beiträge
7.399
Reaktionspunkte
3.508
Alter
37
Ort
Passau
Grad hab ich für 5 Nächte nen Cheep Grand Cherokee fürs Hochland gebucht... :smt041
Für die anschließende Rundreise gibts dafür dann nur nen Suzuki Splash oder so. :lol:

Bin dann letztenendes bei ReykjavikCars geladet. Die waren vom Preis her nochmal ein gutes Stück billiger für unsere Zeit als alle anderen.

@Einsiedler: Wart ihr auch beim Maellifell?
 

einsiedler

McChrystal's Promoter
Moderator
Beiträge
11.893
Reaktionspunkte
9.583
Alter
39
Ort
Einsiedeln
Leider nein. Wollte ich eigentlich vorbeifahren nach Landmannalaugar auf dem Weg zum Seljalandsfoss. Wir mussten da aber leider vor einem zu grossen bzw. tiefen Fluss kapitulieren.
 

clear

Parkrocker
Beiträge
467
Reaktionspunkte
233
Alter
35
Ort
Aachen/Gießen
Für die ''nicht-vegetarier'' unter uns: Esst auf Island nen Rentier-Burger. Super lecker ;) Bestes Fleisch was ich je gegessen hab. Habe das Glück, dass ne Kollegin von mit direkt in Reykjavik wohnt.. von daher is der Aufenthalt wesentlich günstiger.
 

Matte

matte1987
Beiträge
7.399
Reaktionspunkte
3.508
Alter
37
Ort
Passau
Werden wir auf jeden fall testen! ;)

Der Hochlandtrip steht jetzt mittlerweile auch:

1. Tag: Fahrt von Reykjavik nach Landmannalaugar
2. Tag: Landmannalaugar mit Blahnukur
3. Tag: Fahrt von Landmannalaugar bis zum Langisjör und später zurück bis zur Ringstraße
4. Tag: Fahrt zum Maelifell mit Übernachtung in der Hütte bei Strútur
5. Tag: Fahrt zurück zur Ringstraße
6. Tag: Fahrt nach Reykjavik

Ich hoffe nur, dass wir den 4. Tag gebacken bekommen. Die strecke zum Maelifell kann ganz schön schwierig werden, unter anderem ist ein mehrere 100m langes Schwemmsandfeld zu durchqueren...
Die Furt, an der Einsiedler kapitulieren musste, würde uns wenigstens erspart bleiben, da wir ja über die Ringstraße auweichen :)
 

einsiedler

McChrystal's Promoter
Moderator
Beiträge
11.893
Reaktionspunkte
9.583
Alter
39
Ort
Einsiedeln
Klingt toll! Bin fast ein bisschen neidisch. Island würde ich mir sofort wieder antun. War einfach sooo toll dort. Ok, wir hatten auch Glück mit dem Wetter. Ich hoffe für euch, dass ihr das auch habt.

In Landmannalaugar - das war die zweite Nacht in Island - haben wir bereits zum ersten mal schwach Polarlichter sehen können. Am nächsten Morgen lag dann ein feiner Schneestaub über der Landschaft. Und es hat gewindet wie Sau. Die Wanderung auf den Blahnukur war nicht wirklich ein Zuckerschlecken. Ständig pustete der Wind uns Sand und kleine Steinchen ins Gesicht. Aber die Aussicht auf dem Gipfel machte das alle vergessen. Highlight war natürlich auch das Bad in der heissen Quelle. Die Luft war kaum 5 Grad warm, das Wasser um die 35 bis 40 Grad. Herrlich!
 
Zuletzt bearbeitet:

Matte

matte1987
Beiträge
7.399
Reaktionspunkte
3.508
Alter
37
Ort
Passau
Gott, wenn ich das schon lese... :lol:

Ich war noch nicht mal drüben, aber alles was ich lese, bringt mich ein stück mehr dazu, mich in das Land zu verlieben, falls sowas geht ^^
 

Fabus

Parkrocker
Beiträge
2.732
Reaktionspunkte
1.149
Alter
42
Für (ca.) den gleichen Preis lieber 15 Tage Island per Ringstraße oder 12 Tage mit 4x4 und Hochland? Oder anders gefragt: Ist das Hochland so lohnenswert, dass man dafür (deutlich) mehr zahlen will?
 

Guadalajarena

Parkrocker
Beiträge
3.882
Reaktionspunkte
2.904
Ort
The place where no one twice goes
Danke fürs Hochholen, Fabus. Möglicherweise wird dieser Thread sehr viel eher für mich relevant als erhofft. Planst Du konkret, dieses Jahr noch hinzufuahren? Ab Mitte Juli könnte man sich dort möglicherweise über den Weg laufen...
 

Fabus

Parkrocker
Beiträge
2.732
Reaktionspunkte
1.149
Alter
42
Dann würden wir uns wohl leider genau verpassen. Wir planen zwischen 25. Juni und 12. Juli so viele Tage, wie wir uns leisten können.