Island-Rundreise in 2 Wochen

chaoZ

Parkrocker
Beiträge
10.176
Reaktionspunkte
3.919
Ist aber schwierig aus dem Ausland den Livestream (bzw. Sport generell) aufzurufen! Geht denke ich nur über nen Proxy und das ist immer so lästig...
 

Matte

matte1987
Beiträge
7.399
Reaktionspunkte
3.508
Alter
37
Ort
Passau
@Fabus
Da du ja bald auf der Insel bist: Vl bist du ja interessiert an nem Rundflug?! Ich habe dazu nach langem Suchen in einem Island-Forum eine Email-Adresse gefunden. der Typ bietet anscheinen relativ günstig Rundflüge an.

Ich hab den jetzt mal angeschrieben und bin gespannt, was kommt!

Vl ja auch für dich/euch interessant...
 

Fabus

Parkrocker
Beiträge
2.732
Reaktionspunkte
1.149
Alter
42
Klingt interessant, wird uns aber wohl zu teuer sein. Kannst dich aber sehr gerne mal melden, wenn du ne Antwort hast. ;)
 

Matte

matte1987
Beiträge
7.399
Reaktionspunkte
3.508
Alter
37
Ort
Passau
Also, bin grad mit dem Herrn in Kontakt.

Das Flugzeug kostet pro Stunde 20.000 ISK was ca. 130€ entspricht.

Ich hab jetzt mal die Route angefragt: Reykjavik - Südküste - Hochland (Landmannalaugar) - Golden Circle - Reykjavik

Bin gespannt, was er meint, wie lange man da unterwegs ist.
Finde den Preis allerdings äußerst fair...

€: Und gleich auch noch die Antwort von ihm bekommen, wie lange dieser Rundflug dauert. Ca. 2 Stunden.
Somit ist die Sache für mich geritzt und wird heute noch reserviert! :pepper:
 
Zuletzt bearbeitet:

Fabus

Parkrocker
Beiträge
2.732
Reaktionspunkte
1.149
Alter
42
Island muss eine echt wahnsinnig schöne Insel sein, besonders bei schönem Wetter. Wir hatten an 14 von 14 Tagen Regen. Sonnenstunden dazwischen ca. 5 Stunden. Soviel zum Sommerurlaub.

Ne im Ernst, auch so ziemlich faszinierend und eine Reise unbedingt wert. An jeder Ecke ein Wasserfall, überall dampfts aus dem Boden und obwohl alles so karg ist, ist es doch sehr lebendig (regelmäßig Suizidvögel und -Schafe auf den Straßen :)). Fotos reiche ich ein paar bald nach, auch wenn diese leider etwas farblos sind, dem Wetter sei Dank.

Kurz was zu den Preisen. Diese haben schon arg angezogen. Hatten einen zweiten Reiseführer meiner Eltern dabei in der Auflage von 2006, dagegen waren die Hotel- und Gastronomiepreise teil um das 2,5fache angestiegen. Bier im Restaurant ca. 6-7 Euro, im Alkoholladen 2,50 Euro. Wein im Restaurant ab 7-8 Euro pro 0,187 Literflasche, im Laden ab 10-12 Euro die Flasche (dann aber nicht der Beste). Sättigendes Gericht im mittelpreisigen Restaurant ca. 13 bis 25 Euro. Inkl. Trinkgeld (immer dabei), ohne Getränke. Leitungswasser gibt es aber immer umsonst dazu. Benzin ca. 1,70 Euro/Liter, aber stabil (kommt ja aus Norwegen (denke ich) und nicht Arabien).

Alles in allem überaus lohnenswert, auch wenn ich jetzt erstmal Urlaub bräuchte. 3000km in 14 Regentagen schlauchen schon etwas.
 

einsiedler

McChrystal's Promoter
Moderator
Beiträge
11.893
Reaktionspunkte
9.583
Alter
39
Ort
Einsiedeln
Ja, mit solchem Wetter muss man leider rechnen in Island. Wir hatten unglaubliches Glück mit zwei Wochen Sonnenschein (lediglich an zwei Tagen etwas Regen zwischendurch) von Mitte bis Ende September.
 

Matte

matte1987
Beiträge
7.399
Reaktionspunkte
3.508
Alter
37
Ort
Passau
Da du machst mir Freude... :lol:

Egal, freu mich schon unheimlich stark und wenn du noch iwelche "Geheimtipps" hast, immer her damit! ;)
 

Fabus

Parkrocker
Beiträge
2.732
Reaktionspunkte
1.149
Alter
42
Na das Wetter kann nur besser sein, da musst du dir keine Sorgen machen. :D

Geheimtipps, hmm... nicht wirklich geheim, aber:
  • Nehmt euch Schlafmasken für nachts mit. Wird aber wohl nicht mehr so hell sein, wenn ihr fahrt.
  • Nimm außerdem eine Kreditkarte mit, man kann damit überall (!) zahlen.
  • Whalewatching würde ich unbedingt machen.
  • Im Skaftafell-Park nicht nur zum Wasserfall, sondern auch zu den Aussichtspunkten --> tolle Aussicht.
  • Möglichst früh oder spät zu den wichtigen Sehenswürdigkeiten, wenn du keine Touris in den Bildern haben willst
  • Alkohol schon am Flughafen kaufen, da deutlich günstiger (gibt Duty Free bei der Einreise!).
  • Beim Supermarkt Bonus gibt es kostenlos Kaffee. Milch, Zucker, aber keine Löffel --> mitnehmen.
  • Hotel Stadarholl (nähe Myvatn) und Smaratun (westlich Eyjafjallajökull) fanden wir insgesamt am besten.
 
  • Like
Reaktionen: Matte

Matte

matte1987
Beiträge
7.399
Reaktionspunkte
3.508
Alter
37
Ort
Passau
Samstag geht´s los! Läuft :lol:

Meine Freundin dreht am Rad, im Island-Forum ist man sich einig, sollte es soweit kommen und man ist auf der Insel, wäre das eine einmalige Chance, sowas mitzuerleben ^^
Wird aber wohl in Deutschland ziemlich aufgebauscht. Der Vermieter des Wohnmobils meinte grad, dass der die letzten Jahre öfter ausgebrochen ist, und es gab nie iwelche Probleme. Einfach mal abwarten :)

Island warnt vor einem möglichen Ausbruch des Vulkan Bardarbunga. Die Risikoeinschätzung für den Vulkan sei auf die zweithöchste Stufe gesetzt worden, so das isländische Wetteramt. Die Folgen könnten fatal sein.

Seit dem 16. August gebe es am Bardarbunga intensive seismische Aktivitäten. Es gebe jedoch keine Anzeichen dafür, dass Magma bereits die Oberfläche erreicht habe. Eine Eruption könnte vor allem den Flugverkehr treffen.

Quelle
 

Dom

Parkrocker
Beiträge
2.720
Reaktionspunkte
1.048
So, nächsten Dienstag geht's los bei mir. Neun Tage zu zweit, Flug und Mietwagen (kein Allrad) sind gebucht. Wir haben uns schon festgelegt, dass wir nicht ganz rumfahren wollen, sondern lieber nur bestimmte Punkte ansteuern und dafür bisschen mehr Zeit aufwenden. Zelt ist dabei, zwischendrin wollen wir aber auch immer wieder Übernachtungen buchen. Da ich bis jetzt arbeitsbedingt noch kaum Zeit hatte mich zu informieren: Auf welche Ecken würden sich die erfahrenen Island-Reisenden hier konzentrieren? Was gilt es unbedingt zu beachten? Wo lassen sich halbwegs günstig Lebensmittel einkaufen? Was tun, wenn es viel regnet? Bin für wirklich für jeden Hinweis dankbar, auch für günstige Übernachtungstipps. Der Thread hat schon mal geholfen.
 

MsUnicorn

Parkrocker
Beiträge
1.184
Reaktionspunkte
636
Alter
37
Ort
LA
Wir fassen gerade auch Island ins Auge. Im September, direkt nach der Hochzeit.

Direktflug kriegt man hier ab München für 250-300€ pro Kopf. Hab jetzt kuku Camper gefunden, da kostet der kleinste Camper für ne Woche knappe 700€. Spart man sich natürlich die Unterkunft. So wie ich das verstanden habe ist wildcampen nicht gerne gesehen, aber auf befestigtem Gelände geduldet.

Ganz wichtig ist mir persönlich eine whale watching tour, würde so gerne Orcas sehen.

Wir peilen so 9/10 Nächte an, kannst du Empfehlungen geben wie man deine Route entsprechend anpassen kann @einsiedler ?
 

Matte

matte1987
Beiträge
7.399
Reaktionspunkte
3.508
Alter
37
Ort
Passau
Einma die Ringstraße entlang um die Insel. Alternativ auf den Süden mit Golden Circle und Osten beschränken.
Das war mit dem Hochland der Teil des Landes, welcher mir am besten gefallen hat.
 
  • Like
Reaktionen: MsUnicorn

MsUnicorn

Parkrocker
Beiträge
1.184
Reaktionspunkte
636
Alter
37
Ort
LA
Danke dir schon mal!

Ich hab vorhin mal ne kleine Route zusammengestellt. Werde diese demnächst mal posten, dann könnt ihr sagen ob ich da totalen Mist geplant habe.

Was muss man sonst so an Kosten rechnen zu zweit?

Lohnt es sich die Flüge jetzt bereits zu buchen?
 

Plotau

Parkrocker
Beiträge
410
Reaktionspunkte
310
die von die genannten flugpreise sind denke ich voll in ordnung, hab ich letztes jahr auch so bezahlt.
im prinzip würde ich auch empffehlen einmal die ringstraße rum zu fahren oder wenn das zeitlich zu knapp ist dann lieber die südküste (obwohl man natürlich überall viel sehen kann).

kosten steigen in island sehr leicht an. pro essen wird man schnell 15 euro oder mehr pro person los, getränke auch ziemlich teuer. auch ausflüge (zum bsp whale watching) sind happig, das wird schnell dreistellig pro person. finanziell sollte man auf jeden fall ein gutes polster einplanen.
 

einsiedler

McChrystal's Promoter
Moderator
Beiträge
11.893
Reaktionspunkte
9.583
Alter
39
Ort
Einsiedeln
Ganz wichtig ist mir persönlich eine whale watching tour, würde so gerne Orcas sehen.

Wir peilen so 9/10 Nächte an, kannst du Empfehlungen geben wie man deine Route entsprechend anpassen kann @einsiedler ?

Wenn im September, dann würde ich eher erst ab Mitte Monat reisen (wir waren auch um diese Zeit da). Je später du gehst, desto grösser sind die Chancen auf Polarlichter.

In 9-10 Nächten kommt ihr gut einmal rund um die Insel, wenn ihr das Hochland und die Westfjorde weglässt. Aber das würde ich nicht unbedingt empfehlen. Ein Trip ins Hochland gehört zu einer Neuseelandreise dazu. Daher würde ich mich, wie bereits von Matte erwähnt, auf den Süden/Südwesten der Insel beschränken. In dieser Zeit mögt ihr gut die wichtigsten Sehenswürdigkeiten besichtigen, die da wären (ohne Anspruch auf Vollständigkeit, sondern einfach als Gedanken- und Ideenstütze:

Stadt Reykjavik
Blue Lagoon
Landmannalaugar (hierhin müsstet ihr eine extra Tour buchen, wenn ihr kein geländegängiges Wohnmobil habt)
Seljalandsfoss
Skogafoss
Skaftafell-Nationalpark mit Svartifoss
Jökulsarlon
Halbinsel Snaefellsnes (Island Miniatur, hier gibts auch Whale Watching Whale Watching and Bird Watching Tours in Iceland | lakitours.com)
Stykkisholmur (auf Snaefellsnes) mit der markanten Kirche (gesehen in "Das erstaunliche Leben des Walter Mitty)
Haukadalur (Geysire)
Gullfoss
Thingvellir
Flugzeugwrack in der Solheimasandur
Schwarze Strände von Vik

Meine Reise ist nun auch schon wieder fünf Jahre her. Wie ich gehört habe, ist es mittlerweile noch teurer geworden. Als Referenz stell dir einfach zwei Wochen in der Schweiz vor und multipliziere mit 1,5 ;) Aber wenn ihr natürlich im Camper unterwegs seid, könnt ihr gut was sparen.
 

Matte

matte1987
Beiträge
7.399
Reaktionspunkte
3.508
Alter
37
Ort
Passau
Wenn im September, dann würde ich eher erst ab Mitte Monat reisen (wir waren auch um diese Zeit da). Je später du gehst, desto grösser sind die Chancen auf Polarlichter.

In 9-10 Nächten kommt ihr gut einmal rund um die Insel, wenn ihr das Hochland und die Westfjorde weglässt. Aber das würde ich nicht unbedingt empfehlen. Ein Trip ins Hochland gehört zu einer Neuseelandreise dazu. Daher würde ich mich, wie bereits von Matte erwähnt, auf den Süden/Südwesten der Insel beschränken. In dieser Zeit mögt ihr gut die wichtigsten Sehenswürdigkeiten besichtigen, die da wären (ohne Anspruch auf Vollständigkeit, sondern einfach als Gedanken- und Ideenstütze

Hä? :D
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

einsiedler

McChrystal's Promoter
Moderator
Beiträge
11.893
Reaktionspunkte
9.583
Alter
39
Ort
Einsiedeln

Da liest aber jemand meine Beiträge genau durch :)
Hoppla, natürlich meinte ich Islandreise. Nichts desto trotz empfehle ich auch bei einer Neuseelandreise einen Abstecher ins Hochland ;)

PS: Sorry, habe zuerst statt auf "zitieren" auf "bearbeiten" geklickt. Einfach falls Du dich wunderst, weshalb dein Beitrag von einem Moderator bearbeitet wurde... :oops:
 
  • Like
Reaktionen: Matte