Neuentdeckungen

Dieses Thema im Forum "Musik allgemein" wurde erstellt von Guadalajarena, 9. Januar 2014.

  1. Alphawolf

    Alphawolf Schnauzer-Andi
    Moderator

    Beiträge:
    7.995
    Zustimmungen:
    6.236
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Mos Eisley
    Eines der hundert Nebenprojekte von Brent Hinds von Mastodon. Aufs erste Hören für mich momentan auch das spannendste!

     
  2. matze616

    matze616 Kommt noch was?

    Beiträge:
    1.564
    Zustimmungen:
    860
    Ort:
    Baden-Württemberg


    Durch Spotify gefunden, erinnert mich sehr an das gute The Weeknd Zeug :D

    Edit: Gerader gelesen das er Youtuber ist/war und mit seinem Kanal der Auslöser für den Harlem Shake war :lol: Warum kommt denn bei den deutschen nur scheiss Musik raus? :punish:
     
    #442 matze616, 6. Dezember 2017
    Zuletzt bearbeitet: 6. Dezember 2017
  3. einsiedler

    einsiedler McChrystal's Promoter
    Moderator

    Beiträge:
    11.316
    Zustimmungen:
    8.643
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Einsiedeln
    The Virginmarys, gefunden durch Spotify. Gleich zwei Alben gekauft. Rockmusik aus England nach meinem Geschmack.



     
    jokemachine gefällt das.
  4. schupfnudel

    schupfnudel Parkrocker

    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    5
    Geschlecht:
    weiblich
    Bin ich vor einigen Monaten ebenfalls bei Spotify drübergestolpert und sofort hängengeblieben... die Stripped-Versionen sind auch so toll.
    Würd ich zugern mal live sehn.
     
  5. einsiedler

    einsiedler McChrystal's Promoter
    Moderator

    Beiträge:
    11.316
    Zustimmungen:
    8.643
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Einsiedeln
    Spotify Mix der Woche hat mal wieder zugeschlagen. Gleich zwei tolle Neuentdeckungen diese Woche.

    Zunächst Beachheads. Ein Nebenprojekt zweier Kvelertak-Mitglieder. Hat mit Metal aber überhaupt nichts am Hut. Hier leben sie ihre auch schon bei Kvelertak-Nummern angetönte melodische, poppige Seite aus. Luftiger, poppiger Rock, manchmal knapp an der Grenze zu der Sorte Indie, die ich noch gut finde. Musik für den Sommer. Leider fast ein Jahr zu spät entdeckt. Sonst wäre die Platte, die ich eben gerade erst zum ersten Mal durchgehört habe, sicherlich auch in die Bewertung zur CD des Jahres gekommen.





    Dann was ganz anderes: Steak Number Eight. Eine belgische Sludge/Post-Metal Band. Die Gruppe gibts schon länger, nämlich seit 2004 (erstes Album 2009). Hat mich gleich bei der ersten Nummer gepackt. Natürlich am besten gleich als ganzes Album auschecken. Gibt bisher 4 davon.

     
  6. matze616

    matze616 Kommt noch was?

    Beiträge:
    1.564
    Zustimmungen:
    860
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Dead!



    Gute Rockband aus England die am Freitag ihr Debut veröffentlicht haben. Schon vor dem Nova letztes Jahr drauf aufmerksam geworden, dann aber den Auftritt verpennt. Album hat den Rotz der mir beim neuen Album von Marmozets fehlt.
     
    newmichael und roman2k gefällt das.
  7. Doctahcerveza

    Doctahcerveza Parkrocker

    Beiträge:
    3.240
    Zustimmungen:
    1.155
    Ort:
    Ditzingen


    Gestern bei Terrorgruppe im vorprogramm gesehen, waren Mega lustige Zeitgenossen.
     
    Plotau gefällt das.
  8. parkrocker92

    parkrocker92 Parkrocker

    Beiträge:
    11.408
    Zustimmungen:
    3.891
    Ort:
    Bari (IT)
    Durch die Bestätigung beim Mission Ready Festival entdeckt:
    All For Nothing

    Wer mit Harcore Punk was anfangen kann und keine Angst vor Frauen am Mikro hat, sollte da unbedingt mal reinhören.



     
  9. Jimmy Pop

    Jimmy Pop like a princess

    Beiträge:
    7.417
    Zustimmungen:
    4.352
    Ort:
    Nürnberg
    Jeff Rosenstock




    Ezra Furman

     
  10. Frankenstolz

    Frankenstolz Forenstolz

    Beiträge:
    10.215
    Zustimmungen:
    2.013
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Weidhausen b. Coburg
    Letters From The Colony


    Ist n bisschen ne Mischung aus Gojira und Meshuggah.8)
     
  11. Doctahcerveza

    Doctahcerveza Parkrocker

    Beiträge:
    3.240
    Zustimmungen:
    1.155
    Ort:
    Ditzingen
    Beim durchhören des Sziget Lineup auf Seasick Steve gestossen.



    Schöner klassischer Blues.
     
  12. parkrocker92

    parkrocker92 Parkrocker

    Beiträge:
    11.408
    Zustimmungen:
    3.891
    Ort:
    Bari (IT)
    Sløtface
    Schwierig da ein Genre auszumachen. Irgendwas zwischen Indie und Punk.
    Auf jeden Fall hörenswert.
     
  13. TonyMac

    TonyMac Parkrocker

    Beiträge:
    8.002
    Zustimmungen:
    3.669
    Ort:
    Beat City
    Wurden kürzlich beim Puls bestätigt. Gefällt mir auch.
     
  14. St. Zvylkx

    St. Zvylkx Parkrocker

    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    48
    Dead Horse Trauma

    waren letzten freitag vorband von ektomorf (und haben mir besser gefallen)
     
  15. Gigge

    Gigge Forums-Orthograph
    Veteran

    Beiträge:
    10.383
    Zustimmungen:
    1.911
    Cosmo Sheldrake
    Einzigartiger Sound, rhythmisch, eingängig, speziell



     
    Guggi und Canna gefällt das.
  16. Ænima

    Ænima Parkrocker

    Beiträge:
    474
    Zustimmungen:
    106
    The Wytches. Englische Band, irgendwo zwischen Nirvana und Psychedelic Rock. Taugt mir echt gut.

     
  17. Guggi

    Guggi Parkrocker

    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    98
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Augsburg
    Shame. Englische Punk-Rock Band, die alte Zeiten wieder aufleben lassen, geile Melodien und rotzfreche britische Stimme. Es lohnt sich ins Debüt Songs of Praise reinzuhören.

    Sind am 9.5 außerdem im Münchner Orangehouse.


     
    Alternatronic gefällt das.
  18. Ksaver

    Ksaver Parkrocker

    Beiträge:
    7.243
    Zustimmungen:
    3.061
    Ort:
    Nahe Bamberg
    Ich mache zurzeit fast wöchentlich coole Neuentdeckungen, aber diese ist ne Erwähnung wert.



    Don't judge me. :hiding:
     
  19. einsiedler

    einsiedler McChrystal's Promoter
    Moderator

    Beiträge:
    11.316
    Zustimmungen:
    8.643
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Einsiedeln
    Ebenfalls heute im Bett beim Ausnüchtern dank Spotify entdeckt. Mega geile Band!

    Ihr Song "Skin" ist hammer. Aber "Dead! Skin" auf Youtube suchen ist keine gute Idee! :mrgreen:
     
    #459 einsiedler, 14. April 2018
    Zuletzt bearbeitet: 14. April 2018
  20. DaydreamsAway

    DaydreamsAway Parkrocker

    Beiträge:
    995
    Zustimmungen:
    651
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    München
    Tash Sultana

    In meinen Augen eine großartige Künstlerin. Und es macht so viel Spaß ihr zuzusehen.



     
    Snakecharmer22 gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden