Preisgestaltung RiP 2023

Lutz

Parkrocker
Beiträge
2.102
Reaktionspunkte
634
Alter
38
War genau mein Gedanke... was wird dann wohl der Endpreis sein?
 

el-basso

Parkrocker
Beiträge
419
Reaktionspunkte
242
Alter
33
Ort
Lindau
Bei 268 early bird bin ich raus. Nach 15 Jahren endet damit meine Rock im Park Tradition...
 

Mike1893

Parkrocker
Beiträge
2.771
Reaktionspunkte
1.733
Alter
46
Ort
FFM
Zwei Personen plus Center Stage Camping Schätze ich dann so auf 800 - 900€.
Da fliegen manchen für ne Woche all Inclusive in Urlaub...
 

Rollo

Parkrocker
Beiträge
25
Reaktionspunkte
8
Alter
28
Wie zur Hölle ist es möglich, dass Rock am Ring mit 199€ Early Bird startet
 

Mike1893

Parkrocker
Beiträge
2.771
Reaktionspunkte
1.733
Alter
46
Ort
FFM
Wie zur Hölle ist es möglich, dass Rock am Ring mit 199€ Early Bird startet

Weil das jedes Jahr so ist. Am Ring ist kein Camping inklusive, das musst du extra kaufen. Da am Ring aber die Infrastruktur gleich null ist, bist du quasi gezwungen zu campen und schon kostet dein Ticket auch 260€
 

schupfnudel

Parkrocker
Beiträge
120
Reaktionspunkte
51
268€ sind schon krass...Daher wird es für mich auch das erst mal sein, dass ich auf ein günstiges Ticket kurz vorher spekuliere. Wenn es im Park auch Tickets ohne Camping geben würde, ok... aber ich penn seit Jahren immer im Hotel, was ja dann auch nochmal oben drauf kommt...

Ich hab allerdings schon auch Verständis für die Preiserhöhung. Es ist einfach fucking alles teurer geworden. Und wird ja noch teurer in Zukunft...
 
Zuletzt bearbeitet:

Mike1893

Parkrocker
Beiträge
2.771
Reaktionspunkte
1.733
Alter
46
Ort
FFM
Da kostet Camping extra, im Park gibts nur Kombitickets.
Daher wird es für mich aber auch das erst mal sein, dass ich auf ein günstiges Ticket kurz vorher spekuliere. Ich penn seit Jahren immer im Hotel, was ja dann auch nochmal oben drauf kommt...

Ich hab allerdings schon auch Verständis für die Preiserhöhung. Es ist einfach fucking alles teurer geworden. Und wird ja noch teurer in Zukunft...

Verständnis für Preiserhöhungen hat man immer, aber 70€ mehr als die erste Preisstufe 2019 OHNE eine Band rauszuhauen ist halt einfach frech, zumal es auch anders geht.
Taubertal 167€ in der dritten Preisstufe
Breeze 166€, danach 199€
Southside 237€ in der dritten Preisstufe
Vom Nova fang ich gar nicht erst an...
 

schupfnudel

Parkrocker
Beiträge
120
Reaktionspunkte
51
Wacken 2023 300€ .... Da zahlt man eben wie auch bei RAR/RIP den Namen mit.
Dass die diesen Preis aufrufen ohne gleichzeitig Bands oder wenigstens einen fetten Headliner mitzuliefern find ich auch sehr schwach. Beim Wacken gabs ja immerhin gleich ne ganze Welle mit dazu...
 
  • Like
Reaktionen: GodFather

DuckieW

Parkrocker
Beiträge
962
Reaktionspunkte
1.143
So wie ich das verstehe, wird es bei Vorverkaufsstart auch ein paar Bands geben. Das war ja jetzt nur die Warnung, dass man bis Mittwoch sein Konto nicht Leerräumen/erstmal keine Tickets von 'nem anderen Festival kaufen soll (:lol:), weil man dann vielleicht doch noch etwas für RiP-Tickets braucht.
 
  • Haha
Reaktionen: der-dAn

Mike1893

Parkrocker
Beiträge
2.771
Reaktionspunkte
1.733
Alter
46
Ort
FFM
Wacken 2023 300€ .... Da zahlt man eben wie auch bei RAR/RIP den Namen mit.
Dass die diesen Preis aufrufen ohne gleichzeitig Bands oder wenigstens einen fetten Headliner mitzuliefern find ich auch sehr schwach. Beim Wacken gabs ja immerhin gleich ne ganze Welle mit dazu...

Wacken geht nächstes Jahr volle 4 Tage und die erste Preisstufe lag bei 239€
 

Sawyer

Parkrocker
Beiträge
1.119
Reaktionspunkte
178
Ich hab das Gefühl, dass Jahr für Jahr hier Leute immer bei einer neuen Preisstufe ihr Ende der RiP Zeit ankündigen… dass war schon bei 150€ so und wird es auch bei 400€ early bird bei RiP 2026 sein :mrgreen:

Lieber zu teuer als insolvent denke ich mir in diesen für diese Branche harten Zeiten.
 

Mike1893

Parkrocker
Beiträge
2.771
Reaktionspunkte
1.733
Alter
46
Ort
FFM
Ich hab das Gefühl, dass Jahr für Jahr hier Leute immer bei einer neuen Preisstufe ihr Ende der RiP Zeit ankündigen… dass war schon bei 150€ so und wird es auch bei 400€ early bird bei RiP 2026 sein :mrgreen:

Lieber zu teuer als insolvent denke ich mir in diesen für diese Branche harten Zeiten.

Wenn du das Ding nicht ausverkaufst werden die Zeiten halt nicht besser ;)
Und das es preislich anders geht zeigen andere Festivals zu genüge.
Wir sind in unserer Gruppe nach 20 Jahren RiP am überlegen ob wir nächstes Jahr nicht was anderes ausprobieren