Rock im Park 2023 - Wunschkonzert

Alphawolf

Schnauzer-Andi
Moderator
Beiträge
9.154
Reaktionspunkte
8.323
Ort
Mos Eisley
Ich funktioniere den Thread mal dreist in ein Wunschkonzert für 2023 um. Bucht mehr FLINTA*! Es ist an der Zeit. Es gibt so viel fantastische Musik aus diesem Spektrum, das nicht annähernd adäquat repräsentiert wird.

Mia Morgan
DOOL
GGGOLDDD
Sofia Portanet
Arcade Fire
Crippled Black Phoenix
Judith Holofernes (oder gleich das große Wir sind Helden Comeback!)
A. A. Williams
Emma Ruth Rundle
Lisaholic
Little Simz
Akne Kid Joe
Presslufthanna
Ezra Furman
Brutus
[...]
 
  • Like
Reaktionen: gfc

einsiedler

McChrystal's Promoter
Moderator
Beiträge
11.894
Reaktionspunkte
9.586
Alter
39
Ort
Einsiedeln
Wurde ja angekündigt - weiss nicht mehr wo - dass künftig mehr Diversität im Lineup zu finden sein soll. Bin daher auch gespannt, wie das Lineup 2023 aussehen wird, gerade auch, ob und wie das Vorhaben in den oberen Zeilen umgesetzt werden kann.

Meine Wünsche:

The Warning
Future Palace
Greywind
Lilith Czar
Cold Years
The Other LA
Yonaka
The Motorleague
Blood Command
LANDMVRKS
Creeper
Sam Fender
Dave Hause
Tim Vantol
Cellar Darling
Fireroad
 

Gledde

#MusikfürGledde - ich mach mit!
Beiträge
5.294
Reaktionspunkte
4.976
Alter
32
Ort
Bayreuth
Zu dem Thema heute auch ungewöhnlich kritisch die SZ. Leider nur Plus-Artikel.

Rock im Park 2022: Frauenquote von unter fünf Prozent
Kannste mal zitieren, wer die 13 betreffenden Frauen waren?

Abgesehen von Scooter (wo die Frauen natürlich 'überflüssig' waren) habe ich glaube ich nur Frauen bei den Rap-Acts wahrgenommen, die auch zum Auftritt beigetragen haben (bei Marteria & Jan Delay). Glaube beim Rest der Acts die ich gesehen habe waren keine Frauen anwesend...
 

Ü-liner

Startseite: Fixed.
Beiträge
1.608
Reaktionspunkte
269
Sobald deren Tour rum ist werden die Hosen und Metallica bestätigt

Wünsche: Darkthrone und Genesis
 
  • Like
Reaktionen: redbull33

Charles_Robotnik

Thomas Anderster
Beiträge
6.572
Reaktionspunkte
1.529
Alter
32
Ort
Main Spessart
Kannste mal zitieren, wer die 13 betreffenden Frauen waren?

Abgesehen von Scooter (wo die Frauen natürlich 'überflüssig' waren) habe ich glaube ich nur Frauen bei den Rap-Acts wahrgenommen, die auch zum Auftritt beigetragen haben (bei Marteria & Jan Delay). Glaube beim Rest der Acts die ich gesehen habe waren keine Frauen anwesend...
The Linda Lindas sind vier Frauen - das sind die einzigen neben den angesprochenen, die wir gesehen haben. Wegen mir dürfen gerne mehr Frauen kommen, aber bitte nicht Arcade Fire - die will ich im Park nicht sehen.
 

maxibt

Dipl.-Ing. Hexenmeister, BSc in Wohnmobiling
Administrator
Beiträge
18.447
Reaktionspunkte
5.936
Alter
34
Ort
Nürnberg
Kannste mal zitieren, wer die 13 betreffenden Frauen waren?

Abgesehen von Scooter (wo die Frauen natürlich 'überflüssig' waren) habe ich glaube ich nur Frauen bei den Rap-Acts wahrgenommen, die auch zum Auftritt beigetragen haben (bei Marteria & Jan Delay). Glaube beim Rest der Acts die ich gesehen habe waren keine Frauen anwesend...

SZ schrieb:
4,8 Prozent - und zwar wohlwollend gerechnet.

Das war der Frauenanteil im diesjährigen Line-Up des Zwillingsfestivals Rock am Ring/Rock im Park. Und das auch nur, weil Jan Delay wieder drei statt zwei Sängerinnen in seiner Backing-Band hat - Melissa Audrey, Mimi Dmsse und Binta. Die ansonsten offiziell gesetzten, auf PR-Bildern auf der Festival-Homepage abgebildeten Musikerinnen - es sind nur zehn, man kann sie hier also locker auch noch namentlich auflisten, das dauert nicht lang - wären damit: Laura Les vom Duo 100 Gecs, Gina Gleason, Gitarristin und Sängerin bei Baroness (immerhin seit 2017 dabei), Ines Maybaum, Bassistin der Broilers, die Sängerin Skynd, Måneskin-Bassistin Victoria De Angelis, Courtney LaPlante von Spiritbox (Frontfrau!) und Bela Salazar, Eloise Wong, Lucia de la Garza und Mila de la Garza - besser bekannt als The Linda Lindas. Wahrer Glücksgriff natürlich. Vier auf einen Streich. Die einzige Formation, die nur aus Frauen besteht.

"Fun"fact: Ines war krank und stand gar nicht mit den Broilers auf der Bühne :D
 

einsiedler

McChrystal's Promoter
Moderator
Beiträge
11.894
Reaktionspunkte
9.586
Alter
39
Ort
Einsiedeln
Die Sängerin von RedHook wurde im Artikel scheinbar vergessen. :-s
Das kann passieren, wenn sich die journalistische Arbeit auf "PR-Bilder auf der Festival-Homepage" beschränkt. Was mich aber zur Frage bringt, ob auf der Website von RiP überhaupt das richtige Bild unter dem Bandlink zu sehen. Die dort abgebildeten sechs Herren sehen irgendwie gar nicht nach RedHook aus.
 

Mike1893

Parkrocker
Beiträge
2.876
Reaktionspunkte
1.814
Alter
46
Ort
FFM
Kannste mal zitieren, wer die 13 betreffenden Frauen waren?

Abgesehen von Scooter (wo die Frauen natürlich 'überflüssig' waren) habe ich glaube ich nur Frauen bei den Rap-Acts wahrgenommen, die auch zum Auftritt beigetragen haben (bei Marteria & Jan Delay). Glaube beim Rest der Acts die ich gesehen habe waren keine Frauen anwesend...

Maneskin die Bassistin, Spiritbox
 

Gledde

#MusikfürGledde - ich mach mit!
Beiträge
5.294
Reaktionspunkte
4.976
Alter
32
Ort
Bayreuth
Das kann passieren, wenn sich die journalistische Arbeit auf "PR-Bilder auf der Festival-Homepage" beschränkt. Was mich aber zur Frage bringt, ob auf der Website von RiP überhaupt das richtige Bild unter dem Bandlink zu sehen. Die dort abgebildeten sechs Herren sehen irgendwie gar nicht nach RedHook aus.
hahaha, classic RiP kannste dir nicht ausdenken...
Das sind SONDASCHULE [Google Reversesuche regelt]


"Fun"fact: Ines war krank und stand gar nicht mit den Broilers auf der Bühne :D
Danke. Materia fehlt da aber auch, der hatte auf jeden Fall eine Sängerin am Start.

Bin gespannt, ob sich da was tut in Zukunft (i daut it)

€: dank den ~ 3 Minuten in denen ich in der Arena Bier geholt habe kommt mit !00 Gecs noch ne weitere Frau zu meiner persönlichen gesehen-Liste hinzu... Auch wenn das absurder Scheiß war.
 

RIP_Tobi

Parkrocker
Beiträge
2.205
Reaktionspunkte
1.265
Alter
30
Ort
Würzburg
Hatte Drangsal nicht Mia dabei?

Wünsche für das kommende Jahr:
Fall Out Boy
Rammstein
Against The Current
Alkaline Trio (spielen die überhaupt noch)
Alli Neumann
All Time Low
Alexander Marcus
My Chemical Romance
 
Zuletzt bearbeitet:

ähmzett

Parkrocker
Beiträge
116
Reaktionspunkte
129
Ort
Bayreuth
Kannste mal zitieren, wer die 13 betreffenden Frauen waren?

Abgesehen von Scooter (wo die Frauen natürlich 'überflüssig' waren) habe ich glaube ich nur Frauen bei den Rap-Acts wahrgenommen, die auch zum Auftritt beigetragen haben (bei Marteria & Jan Delay). Glaube beim Rest der Acts die ich gesehen habe waren keine Frauen anwesend...

Der Kassler hatte noch zwei Mädels in der Band, und Placebo hatten ne Keyboarderin. Und Mia Morgan war auch noch da, thanks to Drangsal. Ich bin die letzte, die nach einer 50/50-Quote kräht, aber die "Schwanzparade", wie es der Herr Gruber genannt hat ist heuer schon extrem negativ aufgefallen.
 
  • Like
Reaktionen: Gledde und Alphawolf

flutschstuhl

Parkrocker
Beiträge
264
Reaktionspunkte
94
Alter
35
Ort
Karlsruhe/Stuttgart
Sobald deren Tour rum ist werden die Hosen und Metallica bestätigt

Wünsche: Darkthrone und Genesis

Hosen halte ich auch für gesetzt.

Wenn wir wünsch dir was spielen mal ein paar FLINTA* Acts:
- Nura
- Charli xcx
- Juju
- Nightwish

Ansonsten hätte ich mal (wieder) Lust auf:
- Kontra K
- Von wegen Lisbeth
- Antilopen Gang
- Kraftklub
- Bad Religion
- Zebrahead
- Das Lumpenpack
- Ska-P
- The Chainsmokers (besser als Scooter ;) )
- Jake Bugg
- WIZO
- Annenmaykantereit
- Bastille

Teilweise sind die aber auch schon recht ausgelutscht. Gerne auch ein paar neue spannende Acts.
 

vorsicht_bissig

Parkrocker
Beiträge
1.120
Reaktionspunkte
1.114
Ort
Nürnberg
Florance and the Machine
Little Simz
Kate Nash
Princess Nokia
Skunk Anansie
Kae Tempest
Tash Sultana
Mine
Moderat
The Chemical Brothers
DJ Koze
Booka Shade
Frank Turner
Maximo Park
The Hives
The Strokes
The Kooks
Vampire Weekend
Two Door Cinema Club
Idles
Ghost
Audio88 & Yassin
Turnstile
OG Keemo
Dexter
Zugezogen Maskulin
Trettmann
SKA-P
Meute
Royal Blood
Sleaford Mods
Chase & Status
Long Distance Calling
NOFX
Van Holzen
Alter Bridge
Porcupine Tree
Faith no more
Pure Reason Revolution

FLINTA*-Quote: 20%

(= HEADLINER)
 
  • Like
Reaktionen: roman2k

Mike1893

Parkrocker
Beiträge
2.876
Reaktionspunkte
1.814
Alter
46
Ort
FFM
Denke auch das die Hosen ziemlich sicher sein werden. Kraftklub vermutlich auch.

Ansonsten hätte ich gerne als Late Night Special Pendulum
 
  • Like
Reaktionen: HackstockNBG

Lutz

Parkrocker
Beiträge
2.124
Reaktionspunkte
653
Alter
38
Ich wünsche mir unter anderem:
Blink 182
Sum 41
Little Simz
Alicia Keys
P!nk
Rise Against
The Streets
My chemical romance
Limp Bizkit
The Gaslight Anthem
Pearl Jam
Shakira
Oli Schulz
Snoop Dogg
Eminem
Jay-Z
Bruce Springsteen
Coldplay

Kommen davon 80% darf das Ticket auch gerne 500 Euro kosten. Man wird ja wohl noch träumen dürfen :)
 

vorsicht_bissig

Parkrocker
Beiträge
1.120
Reaktionspunkte
1.114
Ort
Nürnberg
Ich wünsche mir unter anderem:
Blink 182
Sum 41
Little Simz
Alicia Keys
P!nk
Rise Against
The Streets
My chemical romance
Limp Bizkit
The Gaslight Anthem
Pearl Jam
Shakira
Oli Schulz
Snoop Dogg
Eminem
Jay-Z
Bruce Springsteen
Coldplay

Kommen davon 80% darf das Ticket auch gerne 500 Euro kosten. Man wird ja wohl noch träumen dürfen :)

Von der Liste wäre IMHO Sum 41, Limp Bizkit, Rise Against, The Gaslight Anthem und Coldplay realistisch. Aber wären ja immerhin schon mal 25% ;)
(bei meiner eigenen Liste wäre ich schon bei 10% happy)
 
  • Like
Reaktionen: Lutz

ähmzett

Parkrocker
Beiträge
116
Reaktionspunkte
129
Ort
Bayreuth
Ich wünsche mir

- My Chemical Romance
- The Gaslight Anthem
- Kraftklub
- Beyond The Black
- Mia Morgan
- Sofi Tukker
- RedHook (nochmal)
- Yungblud
- Blind Channel
- Lilith Czar
- Incubus
- Avril Lavigne
- Panic at the Disco
- Deaf Havana
- Paramore
- BMTH
- und als Headliner: Taylor Swift.