Allgemeiner Festival-Thread 2020

Dieses Thema im Forum "Festivals 2020" wurde erstellt von RIP_Tobi, 4. September 2019.

  1. Dutzendteichente

    Dutzendteichente Parkrocker

    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    92
    Geschlecht:
    männlich
    Fürchte, dass es heuer wieder nur kleine Festivals in Osteuropa und Ostdeutschland geben wird...
     
  2. vorsicht_bissig

    vorsicht_bissig Parkrocker

    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    351
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Nürnberg
    Kleine Festivals haben ja auch was für sich ;). Ich wäre darüber jedenfalls schon sehr glücklich.
    Ungeimpft wäre aber selbst das keine Option (für mich).

    edit: typos
     
    #182 vorsicht_bissig, 22. Januar 2021
    Zuletzt bearbeitet: 22. Januar 2021
    Dutzendteichente gefällt das.
  3. bgoeni

    bgoeni Parkrocker

    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    21
    Warum nur in Ostdeutschland ?
     
  4. Dutzendteichente

    Dutzendteichente Parkrocker

    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    92
    Geschlecht:
    männlich
    Dachte nur weil es dort letztes Jahr liberaler gehandhabt wurde? Hab nur von Open Air Festivals in Sachsen, Thüringen und Sachsen-Anhalt glaub ich gehört letztes Jahr im Spätherbst, oder gab's woanders auch welche?
     
  5. DuckieW

    DuckieW Parkrocker

    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    327
    Geschlecht:
    männlich
    Im vergangenen Sommer war in dieser Ecke Deutschlands die Infektionslage sehr unkritisch im Vergleich zum Rest des Landes. Weswegen es dort auch deutlich weniger restriktive Auflagen gab. Wenn man sich die Deutschlandkarte im Moment so ansieht, würde die Glaskugel aber eher Veranstaltungen im Nordwestdeutschen Raum vermuten lassen als im östlichen Teil der Republik.

    Aber letztendlich hängt das dann auch davon ab, ob in 2021 die Restriktionen eventuell doch einmal eher einheitlich als wieder hier so und dort so gelten werden. Und ob es überhaupt sinnvoll ist vor 2022 Veranstaltungstourismus zu betreiben sei einmal dahingestellt.
     
  6. bgoeni

    bgoeni Parkrocker

    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    21
    Aber Festivals gabs doch auch in Ostdeutschland nicht, vielleicht kleinere lokale Tagesveranstaltungen.
     
  7. Dutzendteichente

    Dutzendteichente Parkrocker

    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    92
    Geschlecht:
    männlich
    Doch doch, das Wolfszeit zum Beispiel. Da gab's sogar internationale Bands. Klar, musikalisch nur Niesche.

    Edith: Reportage von einem Festival unter Corona-Bedingungen letzten September:


    Könnte ich mir schon vorstellen, dass es sowas dieses Jahr vermehrt gibt, wenn die Lage im Sommer ruhig ist und ein großer Teil der älteren Leute die wollen geimpft sind. Wäre aus meiner Sicht auch sehr wichtig für die Kulturszene in Deutschland, dass wieder mehr geht. Was denkt ihr?
     
    #187 Dutzendteichente, 22. Januar 2021
    Zuletzt bearbeitet: 22. Januar 2021
  8. Lutz

    Lutz Parkrocker

    Beiträge:
    1.789
    Zustimmungen:
    360
    Ich sehe kein Festival, kein Konzert, keine Großveranstaltung. Allein der Gedanke an ein Festival erscheint mir leider immer noch so weit weg, dass ich wirklich erst auf 2022 tippe.
     
  9. Mike1893

    Mike1893 Parkrocker

    Beiträge:
    2.150
    Zustimmungen:
    1.178
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    FFM
    Sehr ich leider auch so. Ich wäre schon froh wenn man in diesem Jahr vielleicht das eine oder andere kleine Konzert besuchen könnte, aber ein Festival mit 40.000 oder mehr erscheint mir stand jetzt absolut unrealistisch.
     
  10. parkrocker92

    parkrocker92 Parkrocker

    Beiträge:
    11.363
    Zustimmungen:
    3.847
    Ort:
    Bari (IT)
    Exakt so ist es bei mir auch.
     
  11. McLeo

    McLeo Parkrocker

    Beiträge:
    11.839
    Zustimmungen:
    5.755
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Augsburg
    Konzerte und eintägige Events wird es mit Hygienekonzept ab Sommer vermutlich und hoffentlich geben (können).

    Mehrtägige Festivals oberhalb 1000 Besucher, wo ein Hygienekonzept ja faktisch unmöglich ist, wird es 2021 in Deutschland aus meiner Sicht zu 99% nicht geben.
     
  12. matze616

    matze616 Kommt noch was?

    Beiträge:
    1.550
    Zustimmungen:
    849
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Festivals, vor allem die einfach dazu gehörende Party und das Chaos auf den Zeltplätzen, seh ich dieses Jahr leider auch nicht. Wie schon erwähnt hoffe ich einfach mal auf kleine Konzerte mit Konzepten und eventuellen Schnelltests.
     
  13. arm3nia

    arm3nia Parkrocker

    Beiträge:
    2.945
    Zustimmungen:
    1.574
    Ort:
    Toxicity
    Die Bierzeltshow der Emil Bulls im Backstage München letztes Jahr war schon 'ne coole Sache, ich denke solche Open-Air Konzerte mit Sitzplätzen, Abstand und Masken werden im Sommer zahlreich stattfinden. Festivals sehe ich leider auch noch nicht, maximal sehr kleine Events im Spätsommer. Aber auch ich stelle mich diesbezüglich fix auf 2022 ein..
     
  14. Alternatronic

    Alternatronic Parkrocker

    Beiträge:
    4.261
    Zustimmungen:
    1.285
    Ort:
    Berlin / Thüringen
    Abstandskonzerte mit Hygienekonzept werden gerade schon reichlich geplant.
     
  15. Alphawolf

    Alphawolf Schnauzer-Andi
    Moderator

    Beiträge:
    7.951
    Zustimmungen:
    6.122
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Mos Eisley
    Commander Kajal und Jimmy Pop gefällt das.
  16. GodFather

    GodFather Parkrocker

    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    173
    Geschlecht:
    männlich
    Erste Absagen gibt es ja schon
     

    Anhänge:

  17. einsiedler

    einsiedler McChrystal's Promoter
    Moderator

    Beiträge:
    11.270
    Zustimmungen:
    8.542
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Einsiedeln
    Einige Beiträge früher war das der Auslöser der aktuellen Diskussion ;)
     
    GodFather, Gunga, el-basso und 2 anderen gefällt das.
  18. Frankenstolz

    Frankenstolz Forenstolz

    Beiträge:
    10.181
    Zustimmungen:
    2.001
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Weidhausen b. Coburg
    Also wohl wieder nix mit Rock im Park?! Genau so wie Ragnarök, Die Festung Rockt und Rock Im Wald.
    Dann woll mer doch mal ganz stark auf 2022 hoffen!!!
    Ach Männo, klar ist das momentan alles zweitrangig, aber das ist jetzt wohl schon das zweite Jahr in Folge, das man in der Hinsicht in den Wind schießen kann.:cry:
     
    #198 Frankenstolz, 24. Januar 2021
    Zuletzt bearbeitet: 24. Januar 2021
  19. newmichael

    newmichael Parkrocker

    Beiträge:
    3.967
    Zustimmungen:
    1.806
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Würzburg
  20. vorsicht_bissig

    vorsicht_bissig Parkrocker

    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    351
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Nürnberg

    Zitat Thomas Jensen (Wacken): "Die aktuellen Planungen sind trotz Kurzarbeit in vollem Gange, und wir hoffen, dass die staatlichen Maßnahmen greifen und eine Rückkehr zu Live-Events im Sommer möglich sein wird."


    Kann mir niemand erzählen, das die Veranstalter allen ernstes noch an einen Festival-Sommer ´21 glauben.
    Insofern sollten die heimischen Anbieter der Absage von Glastonbury folgen und zeitnah den Ausblick auf nächstes Jahr an die Ticket-Besitzer kommunizieren.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden