Der offizielle FC Bayern Thread

Dieses Thema im Forum "Sport" wurde erstellt von Matte, 27. Januar 2011.

  1. Diablo0106

    Diablo0106 Parkrocker

    Beiträge:
    1.258
    Zustimmungen:
    440
    Geschlecht:
    männlich
    Ist halt McLeo. Der würde niemals zugeben, dass der glorreiche FC Bayern mal falsch gehandelt hat oder ein Spieler seit Jahren zu stark negativ auffällt.

    @harry2511: Danke für den Beitrag. Würde ihn gerne 10 mal liken wenn ich könnte. Sehe es genauso wie du. Mir persönlich ist es auch völlig egal, ob Ribery ein vergoldetes Steak für 1200 € snackt. Ist sein Geld und er kann damit machen was er möchte. Außerdem haben sich auch schon Ramos, De Bruyne usw. bei Saltbae gegönnt und da hat auch keiner was gesagt. Dennoch: Wenn ich als Ribery sowas online stelle, brauche ich micht nicht wundern, wenn Leute das kritisieren. Wenn dabei seine Familie beleidigt wird (was ich jetzt nicht mitbekommen habe, aber hab mich auch nicht genauer damit befasst), geht das natürlich nicht. Als Ribery aber dann (wieder mal) so auszurasten, ist natürlich ein absolutes Nogo und zeigt, wie niedrig sein IQ ist.

    Wenn ich mich als FCB Vereinsführung im Oktober noch hinstelle, und respektvollen Umgang propagiere und diesen von allen Seiten fordere, sollte man auch bei den eigenen Spielern bei so einem Verhalten hart durchgreifen. Suspendierung ist natürlich quatsch, aber eine deutlich höhere Geldstrafe + Freizeit Entzug in Form von Arbeit im Fanshop fände ich angemessener. Bei Reus hätte ich mir damals auch gewünscht, dass der BVB härter durchgreift. Eigentlich hätte er meiner Meinung nach auch aus der Nationalmannschaft fliegen müssen, wenn Kruse wegen seinem Schwanz Video schon rausfliegt. Aber das ist ein anderes Thema. Der Unterschied zwischen bspw. Reus und Ribery ist eben, dass Ribery sich Dutzende solcher No-Go Aktionen leistet, sei es auf- oder abseits des Platzes, wohingegen Reus oder andere Profis mit irgendwelchen Skandalen keine Journalisten angreifen, nicht schon gefühlt 50 rotwürdige Szenen in Bundesligaspielen hatten, keine Minderjährigen Prostituierten nageln und nicht im Internet ankündigen irgendwelche Mütter zu ficken.

    Er ist und bleibt meiner Meinung nach der ekelhafteste Spieler in der Bundesliga und das wird sich auch nicht mehr ändern. Wie schonmal hier im Thread geschrieben, bin froh, wenn er weg vom Fenster ist. Ein Engagement nach Karriereende beim FCB wäre aus oben genannten Gründen mehr als peinlich.
     
  2. Lea

    Lea Parkrocker

    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    3
    Geschlecht:
    weiblich
    Solche Aktionen bringt man meiner Meinung nach aber auch nur, wenn man irgendwas kompensieren will.
    Nusret ist ein geiles Fleischrestaurant, gar keine Frage, aber wer den Drang hat, sich mit dem vergoldeten Steak ins Internet zu stellen, der WILL Bewunderung und zickt dann rum, weil's einen Shitstorm gibt. Das zeigt nur die digitale Inkompetenz.
    Es ist auch ziemlich witzig wie Poldi sich nun ständig mit "Döner" ins Gespräch bringt: Klar, ihm gehört ja selbst ein Dönerimbiss :D insofern sehr schlau, auf der Welle mitzusurfen und Promo draus zu ziehen. Ich find auch ziemlich "witzig", was drumherum daraus gemacht wurde: Leute, die ihr in Alufolie verpacktes Brötchen posten, Leute die Ferrero Rocher jahrelang "falsch" gegessen haben uvm

    Wie dem auch sei, Ribery ist mir schon sehr Jahren unsympathisch, fällt auch immer mal wieder durch extrem unsportliche Situationen auf dem Platz auf - wofür man ihn primär bewerten sollte. Da hat Boateng schon deutlich mehr "Stilbewusstsein", was cool ist und nicht, was sich Kevin-like cool anfühlt.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden