Des Vinylisten Kuschelecke

Alternatronic

Parkrocker
Beiträge
4.537
Reaktionspunkte
1.492
Ort
Berlin / Thüringen
Gibt's dafür Argumente und wenn ja wie lauten die? Höre ich gerade zum ersten Mal.
Ja die gibt es: Da es nur noch wenige Presswerke für vinyl gibt blockieren die Bestellungen der Major Labels zum Record Store Day alles andere. Wie Frankenstolz schon schrieb, sind mittlerweile alle großen Labels auf den Zug aufgesprungen um nochmal ordentlich Geld aus der Vinyl-Szene zu pressen. Kleines Beispiel: re-release der ersten Placebo Platte zum RSD für 30€+. Unnormaler Preis in meinen Augen und wenig später gab es die Platte dann für 10€ weniger.
 

Nitro

Parkrocker
Beiträge
1.117
Reaktionspunkte
282
Ort
Bernburg/Sachsen Anhalt
Naja, die Auslastung der Presswerke ist aber nicht nur zum Record Store Day ein Problem. Das belastet die kleinen Labels definitiv mehr als die großen, da geb ich dir Recht, aber das hat ja mit dem Tag an sich eher weniger zu tun. Abgezockt wird man da teilweise auch fleißig, aber das ist ja eher ein Problem des Kunden/Käufers.
Leider wird sich beides so schnell nicht ändern, da neue Presswerke zu teuer sind und keiner weiß wie lange das Vinyl-Revival anhält und abgezockt wurde man von Major Labels schon immer. Man hat als Kunde immerhin insofern die Macht diese zu meiden. Ob man das durchhält steht aber auf einem anderen Blatt Papier.
 

Alternatronic

Parkrocker
Beiträge
4.537
Reaktionspunkte
1.492
Ort
Berlin / Thüringen
Ich habe die Infos auch nur vom Plattenladen meines Vertrauens. Freue mich trotzdem als Vinyl Sammler das es exklusive Sachen zu erwerben gibt. Letztes Jahr Biffy Clyro - Puzzle hat mich schon sehr gefreut. Die war mit mehr als 30€ allerdings auch masslos überteuert. Da bekomme ich bei einem Indie-Label locker 2-3 Platten für das Geld.
 

Bruno

Parkrocker
Beiträge
535
Reaktionspunkte
208
Ort
Schweiz
Technics legt den SL-1200 neu auf8)
Bin auf die Preise gespannt.
detail.png


Technics Grand Class SL-1200G: Direktangetriebener Plattenspieler der nächsten Generation | News | Technics Deutschland & Österreich
 

Balu

Forums-Opa
Veteran
Beiträge
8.033
Reaktionspunkte
3.348
Alter
56
Ort
Stuttgart
Damit wir nicht in zwei Threads dazu was schreiben...

Der Technics kommt in zwei verschiedenen Versionen

1) SL-1200 GAE
- im Sommer
- Playertop aus Magnesium
- limitiert auf 1200 Stück weltweit

2) SL-1200 G
- im Herbst/Winter
- Playertop aus Aluminium
- nicht limitiert

von dem was ich aus der Presseerklärung so lese scheint das Material des Gehäuses der einzige technische Unterschied zu sein.
Der Preis für den GAE wird entsprechend hoch sein. Der G wird wohl das Modell mit dem sich Technics auf dem Markt normal präsentieren möchte
 

Bruno

Parkrocker
Beiträge
535
Reaktionspunkte
208
Ort
Schweiz
Wo hast du denn das mit dem Gehäusemateriel her?
So wie ich das sehe ist der Tonarm aus Magnesium statt Alu.
Die Gehäuseplatte ist bei beiden aus Alu.

Für den Preis des GAE wird man sich für viele Jahre RiP Karten kaufen können.
Ich schätze mindestens bis 2030 (ausser Technics lässt ihn von Hanpin:-& herstellen):mrgreen:
 

Balu

Forums-Opa
Veteran
Beiträge
8.033
Reaktionspunkte
3.348
Alter
56
Ort
Stuttgart
Wo hast du denn das mit dem Gehäusemateriel her?
So wie ich das sehe ist der Tonarm aus Magnesium statt Alu.
Die Gehäuseplatte ist bei beiden aus Alu

Da widersprechen sich die Berichte anscheinend noch... hier mal eine Quelle
the aluminum-cased SL-1200G and the magnesium limited anniversary edition SL-1200GAE

An anderer Quelle stand das nur der Tonarm aus Magnesium ist, was ich ehrlich gesagt auch für wahrscheinlicher halte.

Eine Webseite hat auch schon Vermutungen zum Preis "Prices were not announced but are expected to reach several thousand pounds."
Damit wäre das Teil tot meiner Meinung nach. Im DJ Bereich wird das keiner zahlen, da ist es Arbeitsgerät. Und im Highendbereich gibt es andere Hersteller die dort besser sind. Der 1200 ist ein Arbeitstier
 
  • Like
Reaktionen: Gunga

Gunga

Parkrocker
Beiträge
3.622
Reaktionspunkte
2.026
Alter
45
Ort
Berlin
Hatte das auch mit Tonarm gelesen und mir gedacht "wow... wenn das der einzige Unterschied ist..."
Ich mein kaltgezogenes Magnesium gegenüber Aluminium... holla die Waldfee... den gemeinen Clubgänger wird das sicher sofort auffallen!
Und ich bin da absolut bei dir @Balu ... das Teil soll Arbeitstier sein und kein Glitzer-Glimmer-In-die-Vitrine-Player. Aber so Marketing-Menschen vergessen manchmal worum es eigentlich geht.
Oder man versucht es so zu machen wie Apple - man verkauft nicht die Technik sondern den Lifestyle, den Coolness-Faktor, das In-Argument.
Nur ob das noch (ein zweites Mal) so funktioniert?
 

Bruno

Parkrocker
Beiträge
535
Reaktionspunkte
208
Ort
Schweiz
"Prices were not announced but are expected to reach several thousand pounds."
Bezieht sich das auf den GAE?

Ja, der 1200er ist ein Arbeitstier für DJ's, der 1200er wurde aber nie als DJ-Player vermarktet (korrigier mich wenn ich falsch liege).
Das Zielpublikum des GAE sind sicher nicht die DJ's.

Selbst der G wird Preislich im keinem Vergleich zum MKII stehen. Die Auflage wird dafür einfach viel zu klein sein.
 

Frankenstolz

Forenstolz
Beiträge
10.722
Reaktionspunkte
2.269
Alter
35
Ort
Weidhausen b. Coburg
Mein Plattenspieler ist n Angebot von der Norma.
Der läuft und läuft und läuft. Außerdem hat er seinen super Sound.8)

Ich war gestern übrigens wieder in meinen absoluten Lieblingsladen (Toxic Toast) von ganz Coburg.:)

Extreme Noise Terror - Law of Retaliation (Vinyl LP)
MI0003100430.jpg


A Tribute to Motörhead (Picture Vinyl LP)
81uSWyfUMEL._SY355_.jpg


Beide für gerade mal 14,99Euro.8)

Und dann war ich auch noch im Müller.:)
Motörhead - Ace Of Spades (Vinyl LP)
400x400.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

Balu

Forums-Opa
Veteran
Beiträge
8.033
Reaktionspunkte
3.348
Alter
56
Ort
Stuttgart
The Technics SL-1200G turntable will cost $4000 | What Hi-Fi?

Laut dieser Quelle peilt Technics einen VK für den nicht limitierten SL-1200G von 4000 Dollar an.
Die haben mit Technics auf der CES geredet und angeblich sollen die diversen technischen Verbesserungen den Preis rechtfertigen.

Damit geht Technics also auch beim Plattenspieler in die Richtung der bisherigen Geräte der Wiederbelebung der Marke Technics. HighEnd zu sehr stolzen Preisen.

Habe nur diese einzige Quelle bisher, wenn das zutrifft dann fällt der SL-1200G für DJs als Arbeitstier raus.
Aber wer soll das Teil dann bitte kaufen? Im HighEnd Bereich würde ich keinen 1200er nehmen sondern z.B: einen Clearaudio
 

Gunga

Parkrocker
Beiträge
3.622
Reaktionspunkte
2.026
Alter
45
Ort
Berlin
es gibt noch genug "alte" MKII auf dem Markt. Glaube nicht, dass der gemeine DJ ein Werkzeugproblem bekommt ;)
Zumal es auch genug andere Hersteller gibt, die sich auf den Markt spezialisiert haben (ReLoop, Numark, ...)
 

Frankenstolz

Forenstolz
Beiträge
10.722
Reaktionspunkte
2.269
Alter
35
Ort
Weidhausen b. Coburg
Gestern das erste mal, nachdem ich so oft davon gehört haben in H2O in Würzburg gewesen.:)
Ist wirklich ein genialer Laden.
Ich hätte da gestern Geld ohne Ende ausgeben können, so viel gutes Zeug hab ich da gesehen.:smt023

Home - H2O
 
Zuletzt bearbeitet:

Frankenstolz

Forenstolz
Beiträge
10.722
Reaktionspunkte
2.269
Alter
35
Ort
Weidhausen b. Coburg
Hab mir gerade eben ein Schallplatten Waschgerät bestellt, damit ich meine Schätzchen nicht immer mit der Hand reinigen muss.:)
71UePGa%2B6LL._SX466_.jpg
 
Zuletzt bearbeitet: