Rock im Park 2022 - Die erste Bandwelle

Funkyandy

Mach mir den Hirsch
Beiträge
3.815
Reaktionspunkte
1.178
Ort
Berlin
Ja, für die obersten zwei Zeilen der Plakate wäre es stand Heute schon eine Herausforderung, da mehr weibliche Beteiligung hineinzubringen. Aber für alles darunter wäre es absolut machbar.

Ganz genau. RaR/RiP fährt die alteingesessene Schiene und dementsprechend wäre jeder weibliche Headliner vermutlich ein Stück Abkehr vom bisherigen Konzept, aber alles drunter lässt sich easy eben auch anders buchen.

Kenn mich im Metal- & Rock-Bereich zu wenig aus, aber hier mal ein paar naheliegende Alternativen für die anderen Acts:
Trettmann > Juju, Nura oder zumindest Kitschkrieg
Boys Noize > Robyn oder Die Antwoord
Digitalism > Peaches oder HVOB (oder alternativ Electropop-Acts a la La Roux, Little Dragon, etc.)
Schmutzki > Gurr oder Blond

Und ich wette auch bei den härteren Gitarren-Sachen gibt es die ein oder andere Band, die sich einfach austauschen lassen würde.
 

GodFather

Parkrocker
Beiträge
282
Reaktionspunkte
486
paar brauchbare namen die mir auf die schnelle einfallen wären im rock/metal bereich evanescene, arch enemy, nightwish, halestorm, b52s
 
  • Like
Reaktionen: Invincible

Snakecharmer22

Parkrocker
Beiträge
1.700
Reaktionspunkte
1.106
Bei manchen Bands versteh ich es halt auch nicht, wieso die nie in den Park geholt werden. Marmozets machen genau DIE Mucke für den Park z.B. und die bekommen nicht mal nen Platz im Dunstkreis des Festivals (damals zumindest).

Hängt viel mit Verträgen zusammen. Einige sind ja schon seit Ewigkeiten bei LiveNation und müssen da halt gebucht werden. Denke da bleibt im Endeffekt nicht mehr allzu großer Spielraum. Marmozets sind auch echt cool, aber leider halt in DE nicht so bekannt. Auf die kleine Bühne in der Arena könnte man die sicher mal buchen, aber am Ende des Tages bleibt RiP ein gewinnorientiertes Festival, erzkonservativ wenn wir ehrlich sind noch dazu. Ich hab es schon mal gesagt, wer Diversity will, der muss zu anderen Festivals fahren, die Veranstalter sind hier in keiner Bringschuld.
Ich finde es nebenbei auch kacke, dass man immer die selbe Grütze holt. Wer will denn noch Disturbed , Korn oder Bush sehen, ausser die Rockopas (no offense, smiley). An dieser Stelle könnte man doch mal Jinjer, Code Orange oder so holen. Aber zieht halt leider nicht so krass. Mit bekannteren Bands kannst halt auch den mittlerweile dreisten Eintrittspreis rechtfertigen.
 
  • Like
Reaktionen: Gledde

Mike1893

Parkrocker
Beiträge
2.817
Reaktionspunkte
1.768
Alter
46
Ort
FFM
Wer will denn noch Disturbed , Korn oder Bush sehen, ausser die Rockopas (no offense, smiley). An dieser Stelle könnte man doch mal Jinjer, Code Orange oder so holen. Aber zieht halt leider nicht so krass. Mit bekannteren Bands kannst halt auch den mittlerweile dreisten Eintrittspreis rechtfertigen.

Du beantwortest dir die Frage doch selbst :)
 

arm3nia

Parkrocker
Beiträge
3.283
Reaktionspunkte
2.057
Alter
33
Ort
Toxicity
Ich finde es nebenbei auch kacke, dass man immer die selbe Grütze holt. Wer will denn noch Disturbed , Korn oder Bush sehen, ausser die Rockopas (no offense, smiley). An dieser Stelle könnte man doch mal Jinjer, Code Orange oder so holen. Aber zieht halt leider nicht so krass. Mit bekannteren Bands kannst halt auch den mittlerweile dreisten Eintrittspreis rechtfertigen.
Also Korn nehme ich immer wieder gerne. Sind live nach wie vor 'ne Bank (siehe auch den Livestream vor 2 Wochen) und haben zudem auch sehr gute neue Musik von den letzten beiden Alben am Start. Auf Disturbed mit ihrem "Balladen-Rock" könnte ich auch gerne verzichten, wobei die zum Glück eh' nicht bestätigt sind aktuell.

Bei Jinjer bin ich natürlich bei dir, die gehen zuletzt so durch die Decke - da wäre echt ein guter Slot in der Halle oder auf der Parkstage drin. Code Orange und auch die derzeit sehr angesagten Spiritbox waren ja für 2021 bestätigt, wurden bislang aber leider nicht wieder angekündigt. Arch Enemy waren 2019 zum ersten Mal da, was bei 25-jähriger Bandgeschichte schon schwach ist. Ansonsten könnte man einfach mal für die früheren Slots Bands wie Walls Of Jericho, Sharptooth, For I Am King, Future Palace, Infected Rain, Venues etc. buchen. Da gäbe es schon genügend Auswahl im In- und Ausland.
 

DuckieW

Parkrocker
Beiträge
1.015
Reaktionspunkte
1.257
Erst wird sich oben beschwert, daß das RiP-Booking Senioren-Rocker bedient und dann wird Doro vorgeschlagen :rofl:
 

Matte

matte1987
Beiträge
7.397
Reaktionspunkte
3.507
Alter
37
Ort
Passau
War auch nicht so ernst von mir gemeint. Die Gute Frau würde ich mir wenn überhaupt ansehen/anhören, wenn ich Geld dafür bekäme... ;)
 
  • Like
Reaktionen: Gunga

Gunga

Parkrocker
Beiträge
3.604
Reaktionspunkte
2.014
Alter
45
Ort
Berlin
Ich finde Doro Pesch ja auch nur nervig.
Hat mir noch nie wirklich zugesagt.
 

clear

Parkrocker
Beiträge
464
Reaktionspunkte
231
Alter
35
Ort
Aachen/Gießen
Ich bin nach wie vor der Meinung... man muss Bands nicht nur buchen um irgendwelche Frauenquoten hochzuhalten. Finde manchmal wirds mit dem Gendergedöns übertrieben... mir ists egal, was für ein Geschlecht steht - hauptsache Musik ist gut. Wobei ich nach wie vor sehr wenige Frauenstimmen benennen kann, die ich erträglich finde.

Wie sieht eigentlich der Anteil an "Divers" am Micro aus? Bzw in Bands generell? Sollten wir da auch mal auf die Quote achten? :-k:bash::p
 
  • Like
Reaktionen: el-basso und Mike1893

matze616

Kommt noch was?
Beiträge
1.633
Reaktionspunkte
976
Alter
28
Ort
Baden-Württemberg
Wie sieht eigentlich der Anteil an "Divers" am Micro aus? Bzw in Bands generell? Sollten wir da auch mal auf die Quote achten? :-k:bash::p
Finde es schön das du hier mit deinem Witzversuch deine offene Ignoranz gegenüber solchen Themen zeigst, da kann man sich immerhin gleich die Mühe sparen irgendwie was konstruktives diskutieren zu wollen.
 
  • Like
Reaktionen: ostrichz und Ksaver

clear

Parkrocker
Beiträge
464
Reaktionspunkte
231
Alter
35
Ort
Aachen/Gießen
Finde es schön das du hier mit deinem Witzversuch deine offene Ignoranz gegenüber solchen Themen zeigst, da kann man sich immerhin gleich die Mühe sparen irgendwie was konstruktives diskutieren zu wollen.

Das hat ja nix mit Ignoranz zu tun. Ich empfinde es nur nicht als nötig, auf einer Veranstaltung, wo die Musik im Vordergrund stehen sollte, darauf zu achten, dass Genderquoten eingehalten werden. Ignorant wäre, nur Männer zu akzeptieren. Mir ists jedoch vollkommen egal wer da oben steht, Hauptsache gut. Wenn ein Goldfisch prima singt, gerne auch den.

Edit: Habe übrigens eher das Gefühl, dass durch Quotenzählen eine Frau erst als Minderheit hingestellt wird. Als Frau würde ich lieber nach meinem Talent als nach meinem Geschlecht gebucht werden wollen. Und jetzt - let's go. Verurteilt mich :D
 
Zuletzt bearbeitet:

McLeo

Parkrocker
Beiträge
12.312
Reaktionspunkte
6.248
Ort
Augsburg
Erinnert frappierend an die Diskussion der Frauenquote in Unternehmensvorständen. Leider braucht es manchmal Bevormundung, um Strukturen aufzubrechen, sonst tut sich halt nichts.

Unterschied ist: Niemand fordert hier eine Quote, nur eine Beteiligung oberhalb des Promillebereichs wäre halt schön.
 

NAIL

Parkrocker
Beiträge
1.491
Reaktionspunkte
285
Alter
52
Ort
Schwäbisch Hall
Doch klar. Sind ja auch welche vertreten. Aber eben ohne auf die Quote zu achten.
sorry aber ich glaube nicht das bei den Bookern jemand nach irgendner Quote schaut sondern nach deren Befinden wie es am besten passt für ein gutes Festival. Zudem rechne ich auch noch recht fix mit The Pretty Reckless. Da ist dann ja auch noch ne (Ziemlich heiße*g*) Frau dabei ;-)
 

clear

Parkrocker
Beiträge
464
Reaktionspunkte
231
Alter
35
Ort
Aachen/Gießen
sorry aber ich glaube nicht das bei den Bookern jemand nach irgendner Quote schaut sondern nach deren Befinden wie es am besten passt für ein gutes Festival. Zudem rechne ich auch noch recht fix mit The Pretty Reckless. Da ist dann ja auch noch ne (Ziemlich heiße*g*) Frau dabei ;-)


Sehe ich auch so. Finde es halt wie gesagt nicht wichtig ner quote auf Teufel komm raus nachzugeiern. Mir ist Talent wichtiger. Abgesehen davon... Spiritbox so als Beispiel... Sehr talentierte Frau. Letztes Mal für das lineup angedacht... Wer weiss, ob nicht auch für 2022 angefragt wurde? Wer weiss, ob nicht vielleicht auch 2022 Spiritbox gebucht wurde... Und nur noch nicht als Bestätigung herausgehauen wurde? Oder mal ganz anders gedacht... Wir wissen nicht, welche Bands alle angefragt wurden und ggf absagen mussten weil sie da nicht können...