Rock-im Park-PartyBUS NORDDEUTSCHLAND goes RiP :-)

Dieses Thema im Forum "Rock im Park 2012 - Mitfahrzentrale" wurde erstellt von GordonShumway, 21. Dezember 2011.

  1. GordonShumway

    GordonShumway Parkrocker

    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    19
    tja..Ende, Aus, Vorbei..egal wie ich es hin- und herrechne..es langt nicht.

    (Gestern 3 Zu- und 2 Absagen, heute nochmal 4 Absagen - kann man nichts machen..Bin mal auf die Zugerfahrungen gespannt)

    Jetzt heißt es also, Fahrgemeinschafen mit dem PKW zu organisieren.


    Moin zusammen,

    passend zum Weihnachtsfest lege ich Euch (und MIR!) ein Präsent unter den Baum. \\:D/

    Für die Ungeduldigen die bisher geplanten Eckdaten:

    Wir organisieren eine bequeme, sichere, schnelle Bustour ab/bis Norddeutschland zum RiP:

    Abfahrt: Mittwochabend ab Hamburg über Bremen und Hannover
    Ankunft RiP: Donnerstagmorgen pünktlich zur Öffnung des Zeltplatzes

    Rückfahrt: Sonntagnacht ca. 2 Stunden nach Ende des letzten Konzerts
    Ankunft zu Hause: Montagmittag

    Preis: 89,- Euro pro Person plus Aktion Müllfpfand


    Hier die längere Geschichte zum Hintergrund: Oftmals steht für die Tour zum Festival kein Fahrzeug zur Verfügung, das genug Leute plus Gepäck fasst (ganz abgesehen von der Verfassung der Fahrer für die Rückfahrt Sonntagnacht/Montagmorgen :arrow:)
    Die Fahrt mit der Deutschen Bahn ist relativ nervig, was Umsteigen, Gepäck schleppen und die Verbindungen generell betrifft. :evil:

    ....genau vor diesen Problemen standen wir bereits beim Hurricane und im Jahr 2008 wurde nach ein paar Kaltgetränken die Idee des Hurricane-Partybus geboren.

    Da für meinen Freundeskreis und mich in diesem Jahr erstmalig das Rock im Park auf dem Festivalprogramm steht, möchte ich Euch und uns gerne die Möglichkeit geben, mit uns zusammen gemütlich mit einem gecharterten Reisebus zum Festival und retour zu fahren.
    Für ausreichend Gepäckraum wird durch unseren Busunternehmer selbstverständlich gesorgt. Die Fahrer freuen sich schon auf feine Musik der diesjährigen RiP-Bands, die selbstverständlich während der Busfahrt gespielt wird. Natürlich kann auch schon das ein oder andere Bierchen auf der Fahrt getrunken werden und vielleicht lernt Ihr schon Eure neuen Zeltnachbarn kennen.

    Ihr könnte gerne mal bei mir auf der facebook-Seite vorbeigucken oder schreibt mir eine e-mail an
    rockimpark-partybus@gmx.de
    oder verewigt Euch hier im Thread. Von meiner Seite kann ich sagen, ich würde mich freuen, in großer norddeutscher Runde auf Tour zu gehen, vielleicht gibt es ja sogar ein "Camp Fischkopp" (oder sowas in der Art:D)

    Gruß

    Marco:bash:
     

    Anhänge:

    #1 GordonShumway, 21. Dezember 2011
    Zuletzt bearbeitet: 13. Mai 2012
  2. t5chok4

    t5chok4 Parkrocker

    Beiträge:
    1.162
    Zustimmungen:
    136
    Ort:
    Bamberg
    Hä!? Wofür verlangst du denn 95 € pro Person!?

    Busunternehmen für 4 Tage & +500km gibt es ab ~2200€.
    Gibt für mich bei einem vollen Bus um die 40 Euro, und selbst, wenn man 10 Plätze rausstreicht, komm ich auf 55 Euro....

    Also ich find die Idee super und ich finde dein Angebot sehr nett :smt023 Aber sollte das keine deutliche Profit-Geschichte sein, kann ich mir den Preis nicht erkären....
     
  3. Hägar

    Hägar Parkrocker

    Beiträge:
    6.018
    Zustimmungen:
    1.098
    500 km werden von norddeuschland aus aber nicht reichen oder?
     
  4. Brichen

    Veteran

    Beiträge:
    7.164
    Zustimmungen:
    493
    Definitiv nicht. Knapp 500km sind es ja alleine schon von mir aus. Und es geht ja doch noch um einiges nördlicher los. Wohlbemerkt, die knapp 500km reichen nur für einen Weg. Zurück will man ja auch noch.
     
  5. Hägar

    Hägar Parkrocker

    Beiträge:
    6.018
    Zustimmungen:
    1.098
    also käme man doch in etwa hin oder?
     
  6. Lucifer[93]

    Lucifer[93] Parkrocker

    Beiträge:
    1.256
    Zustimmungen:
    140
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Coburg
    1400 - 1600 Kilometer für hin + zurück halt ich für realistisch und da ist der Preis dann auch gerechtfertigt ;)
     
  7. GordonShumway

    GordonShumway Parkrocker

    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    19
    nun ja...

    @t5chok4 Erstmal Danke fürs Kompliment. Die Idee ist wirklich gut und die Fahrt, die wir in ähnlicher Form mit den Berlinern zum Hurricane seit 2008 unternehmen, macht auch jedes Jahr enorm viel Spaß. :smt023

    Aber Anmerkungen zu Preisen, etc. - sowas liebe ich :sagnix: Vor allen Dingen, wenn unsauber argumentiert wird - zum Hintergrund:

    1. Es kann sich heute leider kein Busunternehmer mehr leisten, die Busse 3 Tage stehen zu lassen. Also zahlt man die Leerfahren mit (alternativ eine Bereitstellungspauschale, Tagessätze für die unbeschöftigen Fahrer, Hotelunterkunft, usw.):keine Ahnung:

    2. Stimmen natürlich Deine Strecken-Berechungen nicht. Um einen Bus aus NORDDEUTSCHLAND überhaupt füllen zu können, werden wir wohl oder übel Hamburg, Bremen und Hannover abgrasen müssen.
    (Was übrigens absolut unproblematisch ist, da wir zeitlich so planen, dass über Nacht gefahren wird und wir morgens pünktlich zur Zeltplatzöffnung vor Ort sind) Somit muß man mit rund 750 km einfache Strecke kalkulieren. Ergibt für die Hinfahrt (inkl. Leerkilometer) 1500 und ebenso für die Rückfahrt.
    Zu zahlende Gesamtstrecke rund 3000 KM. Zusätzlich benötigst Du 2 Fahrer, da die Tageslenkzeit mit einer Strecke bereits aufgebraucht ist.

    Ich habe mir für die Tour noch keine Angebote eingeholt sondern lediglich von den Stageliner-Preisen hochgerechnet und wenn die für die Strecke Friedrichshafen-Nürnberg 79,- Euro veranschlagen müssen, sollte ich nicht völlig fehlkalkuliert haben.

    3. Wäre es fahrlässig, einen Busunternehmer rein nach dem Preis auszusuchen (alles schon erlebt) und sich dann wundern, dass da völlig übermüdete Fahrer in schrottreifen Fahrzeugen eingesetzt werden. [-X

    4. Benötigst Du einen Busunternehmer, der sowohl auf das Festivalgepäckaufkommen eingerichtet ist und noch viel wichtiger -auf das Festivalpublikum - also uns :D !!

    Aber - und das ist doch mal was. Wenn Du einen zuverlässigen Busunternehmer an den Start bringst, der die Tour günstiger anbieten kann, bin ich für jedes Angebot offen.

    Noch schöne wäre es, wenn Du einen Bus organisierst, der rund 20 Leute und mich plus die evtl. 30 weiteren, nach denen ich hier suche, zum Festival und retour bringt. Da würde wir Dir jeder auch gerne 70 oder 80 Euro pro Nase zahlen - jederzeit.

    @Hägar Danke:bier: Es ist ja wie oben beschrieben nicht nur die Kilometerzahlen sondern noch eine Menge Faktoren mehr, die zur Preiskalkulation beitragen.

    Übrigens hätte ich auch prinzipiell kein Problem, da mit 5 oder 6 Autos runterzukacheln aber nach inzwischen über 15 Jahren Festivalerfahrung weiß ich um die Risiken der langen Rückfahrt. Nach 4 Tagen Party, Konzerten, Suff & Spaß bist Du auch absolut nüchtern absolut kaputt und alle. Ich habe die Tour als Selbstfahrer gerade beim letzten Highfield hinter mir (also Bremen-Leipzig / Leipzig-Bremen) und das möchte ich mir eigentlich nicht nochmal zumuten.

    Gruß

    Gordo:bash:
     
  8. GordonShumway

    GordonShumway Parkrocker

    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    19
    ebenfalls Danke @Brichen & @Lucifer[93]

    Es werden jeweils 1500 km (2x 750) für die Hinfahrt und nochmal 1500 km (2 x 750) insgesamt seitens des Busunternehmers berechnet werden. Aber die Kilometerschätzung ist weitaus besser als die von t5chok4;)

    Gruß

    Gordo
     
  9. gfc

    gfc Schönwetter Camping-Prophet
    Administrator

    Beiträge:
    16.000
    Zustimmungen:
    2.366
    Ort:
    Aarau
    Und auch wenn ihr was dran verdienen würdet, wärs doch nichts ververfliches dran. Einerseits gibts tüchtig Arbeit, das alles zu organisieren, andererseits leistet ihr sicher Vorkasse fürs Busunternehmen und müsst den Fehlbetrag ausgleichen, wenn eure Rechnung nicht aufgeht. Ich finds ne tolle Sache!
     
  10. GordonShumway

    GordonShumway Parkrocker

    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    19
    @gfc :drumms:Natürlich kalkuliere ich einen gewissen Puffer ein - alles andere wäre fahrlässig. Aber natürlich bleiben da keine 2000 Euro (nicht mal ansatzweise:smt009) bei übrig und das ist auch nicht der Gedanke, wenn ich eine solche Tour organisiere. Diesen "Vorwurf" von t5chok4 wollte ich so nicht stehen lassen. Wenn es einen "stageliner" ab HB geben würde, wäre ich der erste zahlende Gast und würde bis zum RiP einfach die Beine hochlegen.
    Mir schwant aber, dass es - wenn ich es nicht mache - kein Busangebot ab Norddeutschland geben wird.

    Ich würde mich freuen, wenn die Tour klappt und wenn möglich biete ich die Tour auch gerne für 85 oder 75 an aber das wird kalkulatorisch wahrscheinlich nicht drin sein.

    Wer möchte, dem maile ich gerne mal ein paar Impressionen unserer alljährlichen Hurricane-Tour, so dass Ihr Euch mal einen Eindruck machen könnt.

    Viele Grüße

    Gordo :bash:
     
  11. down

    down Parkrocker

    Beiträge:
    1.743
    Zustimmungen:
    212
    Ort:
    Norddeutschland
    Moin Gordo,

    kenne deine Touren ja schon vom Hurricane (vom lesen).
    Komme selber aus Scheeßel und fahren seit 2 Jahren mit 2-3 Autos nach Nürnberg.

    Ist es sicher, dass ihr Sonntagnacht loswollt oder auch eventuell Montag? Kannst dich ja sonst auch mal bei Kargo erkunden, ob auf den Stagelinercamingplatz noch Platz für euch/uns wäre. Da war ich dieses Jahr (hab irgendwo Bänder bekommen), ist echt prima dort.

    Viele Grüße
     
  12. GordonShumway

    GordonShumway Parkrocker

    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    19
    @down Hey! Ein Nordlicht:smt023 Autofahren nervt so dermaßen - Die Rücktour vom Highfield dieses Jahr war extrem anstrengend und zum RiP ist es ja noch ein Stückchen weiter. Da wäre Busfahren um Längen angenehmer.

    Der Vorteil bei der Rückfahrt über Nacht ist, dass man entspannt im Bus pennen kann und der "Abrissparty" auf dem Zeltplatz entgeht. Wenn Du Montagmorgen fährst, hast Du das Risiko, dass diejenigen, die Sonntagnacht dann noch bis in die frühen Morgenstunden durchfeiern, nicht fit sind bzw. nicht pünktlich, usw.

    Bei der Berlin-Tour fahren wir ja auch über Nacht zurück und sind morgens vergleichsweise "ausgeruht" schon wieder zu Hause.

    Mal abwarten, wie sich die Resonanz im Frühjahr überhaupt entwickelt. Ich starte im Januar mit dem Einholen von Angeboten und dann sehen wir weiter.

    Gruß

    Marco / GordonShumway :bash:
     
  13. down

    down Parkrocker

    Beiträge:
    1.743
    Zustimmungen:
    212
    Ort:
    Norddeutschland
    Also beim Stagelinercamping entkam man der Abrissparty sehr gut. Finde es RiP auch ruhiger als beim Hurricane zum Beispiel, wo nur noch Abriss ist. Oder habe hier noch nichts mitbekommen.
     
  14. Brichen

    Veteran

    Beiträge:
    7.164
    Zustimmungen:
    493
    Ich glaube eher, dass die schlimmsten Jahre vorbei sind. Es gab Jahre, da ging es in der Nacht von Sonntag auf Montag verdammt hoch her. Da sind Sachen passiert, die sich eigentlich jedem normalen Menschenverstand entziehen. Seitdem wurde für die letzte Nacht das Polizeit und Security Aufgebot stark erweitert. Ich kann allerdings nicht sagen, wie es jetzt ausschaut, weil ich a) eh immer auf den ruhigeren C-Plätzen war und b) ich seit 3 (?) Jahren freiwillig Sonntag nach der letzten Band fahre.
     
  15. GordonShumway

    GordonShumway Parkrocker

    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    19
    Moin,

    mit unserer geplanten Anreise am Donnerstagmorgen bleiben ja 4 VOLLE Tage Party, Spaß und Musik. Aus Erfahrung kann ich sagen, dass ja auch IM BUS ebenfalls was los ist aber gerade der Vorteil, dass man die Rückfahrt nachts SCHLAFEND verbringen kann und relativ (!) ausgeruht dann am Monntagmittag bereits wieder im Norden ist, sehe ich als riesigen Vorteil an.
    Beim Hurricane dieses Jahr und Area4 im letzen Jahr direkt bei uns in der Nähe defintiv großer Abriss inkl. brenneder Dixis, zerstörten Zelten, Polizei- und Feuerwehreinsatz. Sowas muss und will ich mir nicht mehr geben. Da erfreue ich mich lieber an den entspannten Tagen vor den Bühen am Freitag, Samstag, Sonntag.

    Gruß

    Gordo
     
  16. Deine Mutter

    Deine Mutter Parkrocker

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rostock
    Moin Gordo...
    Norddeutscher Partybus ist ja wohl endgeil :smt023

    Also ich hätte auf jeden Fall großes Interesse.
    Komme aber aus Rostock. Da bedarf es jetzt natürlich noch ein bisschen mehr an Planungstalent für mich.
    Ihr hattet nicht vor in diese Richtung zu fahren?!:roll:
     
  17. GordonShumway

    GordonShumway Parkrocker

    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    19
    Moin :D

    Da schwingst Du Dich mit Gepäck und Bier nach Hamburg :smt023 Und dann düsen wir gemeinsam los. (Der Schlenker über Rostock wäre ein klitzekleiner Umweg zu viel8)

    Die ersten Angebote der Busunternehmen trudeln hoffentlich die Tage ein und dann kann ich auch schon mehr zu den Preisen sagen.

    Gruß

    Gordo ;):bash:
     
  18. Deine Mutter

    Deine Mutter Parkrocker

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rostock
    Klingt schon Mal gut!
    Bin gespannt :)
     
  19. GordonShumway

    GordonShumway Parkrocker

    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    19
    so...wir machen dann so langsam die 1000 hits voll...

    ...wenn jetzt nur jeder 30ste, der hier "geklickt" hat (ein paar Mehrfachposter rausgerechnet:D), dann wäre der Bus schon voll :lol:

    Spaß beiseite...Planung läuft:smt023

    Was fällt Euch noch so an Promotion-Ideen ein? Ich wollte wohl mal an der Uni am Schwarzen Brett einen Zettel aushängen. Könnte das evtl. jemand für Hannover und Hamburg übernehmen (Bremen mache ich natürlich selbst)

    Gerade jetzt, wo der Ring ausverkauft ist, müsste sich doch der ein oder andere finden lassen, der lieber zum günstigeren Preis die 100 km mehr nach Nürnberg fährt - für uns war ja die angenehmere Location eh schon ausschlaggebend für die Entscheidung pro Rock im Park.

    Gruß

    Marco;)
     
  20. Brichen

    Veteran

    Beiträge:
    7.164
    Zustimmungen:
    493
    Ich denke, darin liegt z.Z. einfach das Problem. Ein verschwindend geringer Teil der Parkrocker kommt aus dem Norden. Und ich würde, genau wie du, darauf tippen, dass sich noch Leute melden werden, die von RaR zu RiP wechseln.

    Wenns das Angebot nächstes Jahr nochmal gibt, wäre es eine Überlegung wert. Wie ich dieses Jahr zu RiP komme ist bereits geplant.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden