Söhne Mannheims

Dieses Thema im Forum "Rock im Park 2005 - Bands - Freitag" wurde erstellt von dadabrr, 20. Februar 2005.

?
  1. 5 Sterne

    100,0%
  2. 4 Sterne

    0 Stimme(n)
    0,0%
  3. 3 Sterne

    0 Stimme(n)
    0,0%
  4. 2 Sterne

    0 Stimme(n)
    0,0%
  5. 1 Stern

    0 Stimme(n)
    0,0%
  1. dadabrr

    dadabrr Parkrocker

    Beiträge:
    604
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    erlangen
    Offiziell bestätigt (nur Park)

    Die Söhne Mannheims sind ein Künstler-Kollektiv aus ursprünglich 17 Musikern. Angeführt von Xavier Naidoo (Gesang) und Michael Herberger (Keyboards) bilden Florian Sitzmann (ebenfalls Keyboards), die Gitarristen Michael Koschorreck und Andreas Bayless, der Bassist Robee Mariano, die Schlagzeuger Ralf Gustke und Bernd Herrman, DJ Billy Davis, sowie die anderen Vokalisten J-Luv, Claus Eisenmann, Rolf Stahlofen und Tino Oak den Mannheimer Freundeskreis. Dazu stoßen als Gäste die Rastafaris Jah Meek, Patrick Caputulo, Marlon B. und Uwe "Barton" Schäfer.
    Bereits im Jahre 92/93 hat Xavier Naidoo nach eigener Aussage die Vision von Mannheim als Ebenbild Jerusalems. Mit dem Königsstuhl bei Heidelberg befinde sich sogar der heilige Berg Zion in der Nähe. Erst im Winter '95 überzeugt Naidoo seine ersten sieben Jünger restlos. Zu diesen Ur-Mitgliedern gehören auch Michael Herberger, Claus Eisenmann und DJ Davis. Sie alle verbindet die Liebe zur Heimatstadt Mannheim und so einigt man sich auf den treffenden Namen Die Söhne Mannheims. Es folgen monatelange Aufenthalte im dem Kellerraum von Eisenmann und im Küchenstudio von Michael Herberger. Die ersten Tracks wie "Meine Stadt", 20000 Meilen" und "Quadrate" werden aufgenommen.

    Zu dieser Zeit beginnt parallel die Solo-Karriere von Xavier Naidoo bei dem Label 3p des befreundeten Rödelheimers Moses Pelham. Immer die Söhne Mannheims fest im Blick lässt sich Naidoo eine Klausel in den Vertrag schreiben, die ihn jederzeit für Projekte mit den Söhnen freistellt. Mit dem erhofften Soloerfolg will Naidoo die Unabhängigkeit des Kollektives sichern. Unterdessen bastelt Keyboarder Herberger weiter an den Liedern, Claus Eisenmann arbeitet an seinen Gesangstechniken und DJ Billy Davis perfektioniert seine Cuts und Scratches. Die Söhne Mannheims beginnen Gestalt anzunehmen.

    Einen mächtigen Schub bekommt das Projekt dann durch die Mega-Erfolge von Naidoo. Über eine Million verkaufter Tonträger helfen Naidoo ein 400m2 Büro und die eigene Vertriebsfirma (DKSMS) aufzubauen, mit der das Debut der Söhne Mannheims veröffentlicht werden soll. 3p und vor allem Naidoo-Freund Moses P. merken nicht, was sich hinter den Toren Mannheims zusammenbraut, bis es zu spät ist. Als das erste Album fertig ist, und das Line-up der Gruppe steht, geht Xavier aufs Ganze und überwirft sich mit seinem ehemaligen Label. Ein Gericht entscheidet, dass er die Songs der Söhne in Eigenregie herausbringen darf.

    Schon bald ist die erste Single "Geh davon aus" in den Charts und das Album "Zion" steht in den Läden. Die Musik ist ein eigenwilliges Potpourri aus Soul, Rap und Rock. Die pathetischen Texte handeln von persönlichen Erfahrungen und vom religiösen und sozialen Alltag in Mannheim. Xavier Naidoo hat dann auch ein festes Ziel für Mannheim vor Augen: "Ich werde dafür sorgen, dass in fünf Jahren in Mannheim kein rotzverschmiertes Kind mehr am Straßenrand steht." Der erste Schritt soll die Einrichtung eines Fuhrparks für ärmere Hausfrauen und Mütter sein, da Naidoo ein paar seiner 30 Autos zur Verfügung stellen will.

    Nachdem sich das Debüt knapp 500.000 Mal verkauft hat und die Deutschlandtour erfolgreich beendet ist, wird es ruhig um die Mannheimer. Xavier, Stahlhofen und andere widmen sich wieder ihren Soloprojekten. Erst im Herbst 2003 treffen sich 14 der ursprünglich 17 Söhne wieder im Studio, um am "Zion"-Nachfolger "Noiz" zu basteln. Der Zweitling erscheint im Juni 2004. Außerdem ersetzt H-Blockx-Fronter Henning Wehland den ausgeschiedenen Sänger Rolf Stahlofen.

    Der Erfolg ist ungebrochen. Die Album-Tournee zu "Noiz", die eigentlich im Dezember 2004 enden sollte, muss aufgrund anhaltender Begeisterungsstürme fortgesetzt werden. Nicht nur in Zürich spielt die Band an zwei Tagen hintereinander vor vollem Haus. Bei allen Konzerten bekommen die Fans bestimmte Farbvorgaben für die Abendbekleidung, damit im Konzert eine ganz besondere Atmosphäre entsteht. Nicht umsonst heißt die Tournee "Can You Feel It?". Wie sich herausstellt, planen die Söhne nämlich eine Live-DVD, auf der sie lustige Publikumsansichten veröffentlichen wollen, mal ganz in blau, dann wieder in grün, rot oder gelb. Nach der Tsunami-Katastrophe Ende 2004 treten die Söhne außerdem gratis bei einer Benefizveranstaltung in Augsburg neben Bands wie Reamonn und Orange Blue auf, um für den Wiederaufbau von Schulen auf Sri Lanka zu sammeln.


    Quelle: www.laut.de

    URL: www.soehne-mannheims.de




    söhne mannheims sind der heutigen ausgabe der nordbayerischen nachrichten in der bandliste dabei.

    in der rubrik "veranstaltungen" ist das werbeplakat von rock im park abgedruckt, also genau das was auch auf der homepage ist. nur mit dem unterschied das dort alle bands aufgelistet sind und eben auch die söhne mannheims dabeistehn

    wens interessiert...
    ich bräucht sie nicht unbedingt
     
  2. Tha Rage

    Tha Rage Mexican Stageprayer

    Beiträge:
    5.770
    Zustimmungen:
    62
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    München
    So wär ich noch Mod würde ich des Forum daraufhin updaten auf diese Meldung!

    Hast du nen Link oder sowas wo das bestätigt is!?
     
  3. dadabrr

    dadabrr Parkrocker

    Beiträge:
    604
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    erlangen
    ich hab nur die zeitung vor mir liegen....
    auf der homepage des verlags (www.nn-online.de) hab ich jetzt spontan auch nix gefunden, würde mich aber auch wundern, wenn die "werbungen" aus der zeitung online stellen
     
  4. Tha Rage

    Tha Rage Mexican Stageprayer

    Beiträge:
    5.770
    Zustimmungen:
    62
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    München
    hmmm! mal auf was offizielles warten!
     
  5. puni

    puni dauerdichter Forumskaschper

    Beiträge:
    3.293
    Zustimmungen:
    3
    aber es heisst doch ROCK im park ;) (jaja ich weiss schon, sparts euch ;))
    find ich ziemlich enttäuschend :(
     
  6. CrowdSurfer666

    CrowdSurfer666 Parkrocker

    Beiträge:
    1.376
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe Coburg
    och neee auf die hab ich aba überhaupt kein bock... ich hass die wie die sau... un wenn ich irgendwo dem xavier, was weiss ich wie der weita heisst, begegne hau ich ihn nieder, des schwör ich euch...
     
  7. Campino

    Campino Titelloser Altrocker

    Beiträge:
    1.603
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Eckental
    auch wenn ich mir jetzt feinde mach...ich finde die gar net so schlecht...und wenn ich nix besseres zu tun hab, werd ich se mir auch anschaun (falls sie überhaupt kommen)
     
  8. puni

    puni dauerdichter Forumskaschper

    Beiträge:
    3.293
    Zustimmungen:
    3
    jetzt mag ich dich nimmer ;)
    ich weiss net, die gruppe kann ja von mir aus gut singen spielen und es gibt bestimmt genug fans aber ich bekomm da kotzreitz da hör ich mir lieber britney spears oder so an
     
  9. gfc

    gfc Schönwetter Camping-Prophet
    Administrator

    Beiträge:
    16.017
    Zustimmungen:
    2.382
    Ort:
    Aarau

    dito

    klar ned rock in reinkultur, aber chillig :)
     
  10. thorbeck

    thorbeck Parkrocker

    Beiträge:
    722
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Erlangen
    Ist in Ordnung, wenn die kommen. Ich habe das auch gestern in der Zeitung gelesen. Aber anschauen, werde ich sie mir wahrscheinlich nicht.
     
  11. Gigi

    Gigi Parkrocker

    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    0
    Ach nö, jetzt. Aber ich darf nicht schreiben was ich wirklich denke, sonst wird mein Post wieder editiert. Und meine noch unentschiedene potentielle RIP-Begleiterin hasst die wie die Pest, das wird ein Grund für sie sein, nicht zu kommen.
     
  12. seb

    seb Parkrocker

    Beiträge:
    5.542
    Zustimmungen:
    759
    Ort:
    Augsburg
    Dito!
    Ich hasse die Texte von denen einfach... Xavier ist am schlimmsten... Moralapostel halt... da gibts viel zu viele Bands mit deren Texten ich mich besser identifizieren kann, die Musik gefällt mir auch nicht ,also ---> brauch ich net :?
     
  13. Faser

    Faser Parkrocker

    Beiträge:
    457
    Zustimmungen:
    0
    Ich find den Gesang sowas von schlimm... Das könnte ich mir zum Beispiel gar nicht anhören. Da geh ich lieber zu SIDO :>
     
  14. Gigge

    Gigge Forums-Orthograph
    Veteran

    Beiträge:
    10.383
    Zustimmungen:
    1.911
    *anschließ*
     
  15. schanin

    schanin gfc's Muse

    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    zürich
    hehe, die söhne mannheims wären für ich wohl der EINZIGE grund, dorthin zu gehn. :)
     
  16. CrowdSurfer666

    CrowdSurfer666 Parkrocker

    Beiträge:
    1.376
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe Coburg
    endlich ein paar meina meinung :) (also faser, seb un so... ;))
     
  17. Aeris

    Aeris Mohreneiskönigin
    Veteran

    Beiträge:
    2.052
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nürnberg
    Ist auch nicht so meins. Früher fand ich sie irgendwie besser.
     
  18. Skywalker

    Skywalker Parkrocker

    Beiträge:
    827
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Reichertshofen
    ich würd mir die auch mal anschauen... ohne vorurteile etc... wenns mir nicht taugt geh ich halt weiter
     
  19. DonMarcoli

    DonMarcoli der mit der Krücke roqut
    Veteran

    Beiträge:
    2.817
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Nürnberg
    ganz ehrlich: die brauch ich überhaupt net... wenn ich diesen xavier zuhöre, dann wird mir irgendwie schlecht... :mrgreen: eigentlich geht mir der voll auf nerven... :roll:
     
  20. Vuxi

    Vuxi PR Paparazzi with four roses
    Veteran

    Beiträge:
    4.774
    Zustimmungen:
    90
    Ort:
    Downtown Ed bei Münchham
    Nicht ganz mein ding muss ich sagen würd ich mir sicher nicht geben. Ich kann mich noch an ne Gruppe Leute erinnern die sich als Xavier solo im Park war Pappschilder gebastelt hatten auf denen dann zusammengesetzt Xaver Needu stand das fand ich irgendwie ganz witzig!
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden