Der 3. Liga + Amateurfußball Thread

Dieses Thema im Forum "Sport" wurde erstellt von Frankenstolz, 2. August 2014.

  1. Hooch

    Hooch Ebenezer Hooch

    Beiträge:
    15.071
    Zustimmungen:
    7.211
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Nürnberg
    Ein Jenaer Spieler hat sich heute auch von der besten Seite gezeigt:

    Streamable - free video publishing

    Man kann natürlich argumentieren, dass die Meppener da selber schuld seien, aber ich bin da anderer Meinung. Sowas gehört sich nicht. Schlimm genug zudem, dass das Spiel 2:2 ausging. Richtig mies.
     
  2. parkrocker92

    parkrocker92 Parkrocker

    Beiträge:
    10.760
    Zustimmungen:
    3.393
    Tja so kann man sich und den ganzen Verein mal locker auf Platz 2 der Unbeliebtheitsskala katapultieren.
    Richtig miese Aktion.
     
  3. mindstop

    mindstop Parkrocker

    Beiträge:
    997
    Zustimmungen:
    492
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Aalen
    Ist natürlich 'ne ziemlich krass-miese Aktion von Jena, aber am besten den Ball bei sowas ins Aus spielen und gut is.
     
  4. Cunego

    Cunego Parkrocker

    Beiträge:
    609
    Zustimmungen:
    321
    Geschlecht:
    männlich
    Seit wann entscheiden denn die Spieler wann das Spiel unterbrochen wird? Der Meppener hört einfach auf zu spielen. Warum? Die Szene hat eher was mit seiner Blödheit zu tun als mit Sörens angeblicher Unsportlichkeit. Entweder er spielt normal weiter oder er schlägt den Ball ins Aus! Das sind die zwei Möglichkeiten die er hat. Tut er aber nicht. Warum? Weil er möglichst viel Zeit von der Uhr nehmen will ( die Meppener spielten schon das ganze Spiel extrem auf Zeit). Er möchte mit den Ball-ins-Aus-schlagen so lange warten bis sich Günther-Schmitt wieder ausrichtet, damit möglichst viel Zeit vergeht. Das will Sören nicht mitmachen, deshalb läuft er ihn an. Zunächst langsam, um den Meppener die Chance zu geben den Ball doch noch ins Aus zu schlagen. Macht er aber nicht. Dann holt er sich halt die Kugel. Ich sehe da keine Unsportlichkeit. Klar - stolz bin ich auf das Tor auch nicht, aber ich finde es auch nicht unfair.
     
    Gledde gefällt das.
  5. parkrocker92

    parkrocker92 Parkrocker

    Beiträge:
    10.760
    Zustimmungen:
    3.393
    War ja klar, dass du als Jena Fan das verteidigst. Aber schau dir einfach mal n paar Posts vorher an was Steffen Wohlfahrt aus Ravensburg gemacht hat. Da wars auch dumm vom Gegenspieler den Ball in die Hand zu nehmen statt ihn einfach kurz ins Aus zu spielen.
    Das ist Fair-Play. Was Eismann hier macht ist einfach unfair und er sollte sich dafür schämen.
     
  6. Sancho

    Sancho Parkrocker

    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    42
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Gerlingen, Stuttgart
    Sorry, aber wie kann man sich nur versuchen so billig aus der Sache rauszureden? Jeder der mal, im aktiven Bereich, Fußball gespielt hat weiß, dass es ein ungeschriebenes Gesetz des "Fair Play" gibt. Ich verstehe nicht wie man sowas als "nicht unfair" bezeichnen kann. Vorallem da der Verletzte auch noch von Carl Zeiss Jena war.

    Spätestens nach der Aktion von Gentner gestern sollte man bei Verletzten, selbst wenn es am Ende halb so schlimm ist, das Spiel unterbrechen. Egal ob durch den Schiedsrichter oder einen Spieler der nunmal den Ball stoppt und mit Absicht nicht weiterspielt.

    Meiner Meinung nach ne richtig miese Aktion.
     
  7. Cunego

    Cunego Parkrocker

    Beiträge:
    609
    Zustimmungen:
    321
    Geschlecht:
    männlich
    Ich bleibe dabei, entweder der Schiedsrichter unterbricht oder der Spieler muss den Ball ins aus spielen, wenn er eine Unterbrechung will. Wo kommen wir denn da hin wenn jetzt die Spieler entscheiden wann das Spiel unterbrochen wird. Wie zerfasert soll das Spiel denn da werden?
    Der Schiedsrichter hat die Szene bewertet und es als nicht nötig gesehen zu unterbrechen. Damit muss weitergespielt werden und das Gegentor ist der Dummheit des Meppeners zu Verdanken. Wenn ich schon zeitspiele, dann muss ich das cleverer machen.
    Es war nicht die feine englische Art von Eisi. Einverstanden. Aber unfair oder fair-play-mit-füßen-getreten, wie ich schon gelesen hab - das geht mir zu weit.
    Damit ist die Diskussion für mich auch durch. Ich werde euch genausowenig überzeugen können, wie ihr mich.
     
  8. Hooch

    Hooch Ebenezer Hooch

    Beiträge:
    15.071
    Zustimmungen:
    7.211
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Nürnberg
    Das ist natürlich eine gesunde Gesprächsmoral
     
  9. Sancho

    Sancho Parkrocker

    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    42
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Gerlingen, Stuttgart
    EUER Spieler lag verletzt am Boden, keiner von Meppen...wie kommst du da auf Zeitspiel?! Vorallem da Meppen einen Konter hätte fahren können.

    Unverständlich wie man so eine Situation, mit gutem Gewissen, verteigen kann. Selbst als Fan von besagtem Verein.
     
  10. Plotau

    Plotau Parkrocker

    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    120
    Geschlecht:
    männlich
    gleich mal vorneweg, ich bin auch jenafan und vereinsmitglied, bin also durchaus auch beeinflust.

    zuerst muss man mal festhalten, fair ist das sicherlich nicht und stolz bin ich auch nicht drauf, jetzt kommt aber auch bei mir das große aber:
    ich vermute mal so gut wie keiner hier hat das spiel am stück gesehen sondern nur genau diese szene. meppen hat in fast jeder szene versucht das maximum an zeit von der uhr zu nehmen. der schiri hat hier die situation wahrgenommen und klar weiter spielen angezeigt. der jenaer spieler steht auch von selbst wieder auf in dem moment wo der meppener den ball liegen lässt. (zumindest richtet er sich von selbst wieder auf, kann man in den bildern des mdr sehen).für mich will der meppener da auch eindeutig nur zeit schinden (sie führen ja auch 2:0 und ein spieler von meppen will wieder ins feld weil er gerade draußen behandelt wurde) und stellt sich dabei aber alles andere als clever an. wenn ihm so viel an dem jenaer spieler am boden gelegen ist kann er den ball auch wegschlagen damit das spiel unterbrochen ist, zumal der schiri deutlich weiterspielen anzeigt, macht er aber auch nicht.

    noch eine weitere sache die man auf jeden fall bedenken sollte, vor der saison war klare anweisung das nur der schiri das spiel zu unterbrechen hat. das geschah auch auf wunsch der spieler und vereine um zeitspiel zu unterbinden.und ja, natürlich kann man auch zeitspiel versuchen wenn ein gegner am boden ist, warum das nicht funktionieren sollte erschließt sich mir nicht.

    alles in allem, wenn es gegen jena passiert wäre würde ich mich vielleicht auch aufregen, kann ich nicht beurteilen da die situation nunmal anders ist. jena gewinnt damit sicher keinen preis für fairness, war aber vollkommen regelkonform. meppen war einfach sehr unclever in der situation und hatten auch selber die möglichkeit dort ganz anders zu reagieren. ob sie am ende selber auf zeit spielen wollten kann natürlich keiner beweisen und zugeben würde es auch keiner (ich in umgedrehter situation auch nicht), wenn man das ganze spiel gesehen hat würde es mich aber nicht wundern.
     
    Cunego gefällt das.
  11. Gledde

    Gledde #MusikfürGledde - ich mach mit!

    Beiträge:
    3.771
    Zustimmungen:
    2.871
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Kulmbach
    bin da voll und ganz bei @Cunego und @Plotau (und mir sind beide Vereine komplett egal)
     
    Redsea gefällt das.
  12. parkrocker92

    parkrocker92 Parkrocker

    Beiträge:
    10.760
    Zustimmungen:
    3.393
  13. Tobi_dth

    Tobi_dth Parkrocker

    Beiträge:
    2.784
    Zustimmungen:
    820
    Ort:
    Leipzig
    Dort sammelt sich mittlerweile der größte Abschaum, den es in Fußball-Deutschland gibt (also neben Lok natürlich). Die geringen Strafen gegen Cottbus sind ein absoluter Witz, der nur durch die Kriminalisierung eines einzelnen "Nazischweine raus"-Rufes von Babelsberger Seite getoppt wird.
     
    parkrocker92 gefällt das.
  14. Frankenstolz

    Frankenstolz Forenstolz

    Beiträge:
    8.888
    Zustimmungen:
    1.524
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Weidhausen b. Coburg
    Hab gerade meine Karte für das Heimspiel (Nordkurve Block 9) unserer zweiten Mannschaft gegen die Löwen am 24.02. bestellt.8)