"Headlinerwürdig?" - Diskussion

Dieses Thema im Forum "Rock im Park 2014 - Musik" wurde erstellt von Charles_Robotnik, 20. September 2011.

  1. Aureus

    Aureus Parkrocker

    Beiträge:
    965
    Zustimmungen:
    190
    Ort:
    Essen
    Ich bezweifel ganz stark dass Mlk das als Notlösung anbietet.
    Die Verträge mit den Headlinern sind bei jedem guten Festivalveranstalter eigentlich schon lange Zeit vorm Festival dingfest.

    Entweder haut Mlk noch einen 3. Headliner raus oder die sind doch irgendwo größenwahnsinnig geworden und verkaufen die bisherigen als alle Headliner.

    Vielen geht es leider noch net mal mehr um die Bands, egal ob Headliner oder Mittelfeld :roll:
     
  2. Shakesnake

    Shakesnake Parkrocker

    Beiträge:
    951
    Zustimmungen:
    132
    Ort:
    München
    wenn sie keinen Head mehr bringen, könnten sie als kleine Entschädigung ACDC im Partyzelt spielen lassen ;)
     
  3. Sandman78

    Sandman78 Parkrocker

    Beiträge:
    696
    Zustimmungen:
    32
    Ort:
    München
    jo von CD ;)
     
    Doctahcerveza gefällt das.
  4. Alphawolf

    Alphawolf Schnauzer-Andi
    Moderator

    Beiträge:
    7.874
    Zustimmungen:
    5.982
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Mos Eisley
    Ich hab das schon mal irgendo aufgegriffen: Volbeat ist der logischste "neue" Headliner aus dem Bereich Metal/Hard Rock. Wenn es eine Band in absehbarer Zeit schafft, auf dem Headlinerposten installiert zu werden, dann Volbeat. Sonst seh ich da wirklich nix nachrücken.
     
  5. Charles_Robotnik

    Charles_Robotnik Thomas Anderster

    Beiträge:
    6.369
    Zustimmungen:
    1.344
    Ort:
    Main Spessart
    Black Sabbath oder Tool wären theoretisch noch möglich. Noch hoffe ich. :smt023
     
  6. Sawyer

    Sawyer Parkrocker

    Beiträge:
    1.051
    Zustimmungen:
    134
    wollt gerade sagen: AC/DC läuft doch jedes Jahr im Partyzelt :lol:
     
  7. Shakesnake

    Shakesnake Parkrocker

    Beiträge:
    951
    Zustimmungen:
    132
    Ort:
    München
    so gesehen braucht sich keiner beschweren alle großen werden wieder da sein
    AC/DC, Tool, Black Sabbath, Slipknot, Iron Maiden,Limp Bizkit und was hier sonst so noch gerne als Head gewünscht wird ;)
    Es lebe das Partyzelt :D
     
  8. Shakesnake

    Shakesnake Parkrocker

    Beiträge:
    951
    Zustimmungen:
    132
    Ort:
    München
  9. TheEmperor

    TheEmperor Zu Gast bei Freunden
    Moderator

    Beiträge:
    13.318
    Zustimmungen:
    4.279
    Ort:
    Ostwig (Sauerland/NRW)
    ich seh die Schwarzhändler schon mit den Augen leuchten
     
  10. Evilsyde

    Evilsyde Parkrocker

    Beiträge:
    628
    Zustimmungen:
    175
    Wenn es so wäre, dass die Verträge mit den Bands wirklich auch den Slot enthalten, wovon ich eigentlich auch ausgehe, dann sind bisher eben nur Green Day und Killers Head, 30stM und Volbeat dann auf keinen Fall, denn sonst wären sie schon laut als Head ausgerufen worden und nicht in so nem schwammigen Satz gelandet.
    Außer MLK hat schon vorher gewusst wie die Situation ist und hat in die Verträge den "Notlösungs-Fall" reinschreiben lassen...
     
  11. C2K

    C2K Parkrocker

    Beiträge:
    1.491
    Zustimmungen:
    134
    Ort:
    Truth Or Concequenses
    Ich hab's zwar schon wo anders geschrieben, aber wenn Black Sabbath gebucht werden, werd ich auch nen Tag in den Park kommen. Eigentlich kommt MLK nicht dran vorbei, aber da wir über MLK reden geh ich immer vom größten Chaos Booking aus...und das sieht leider nen richtigen HEADLINER in diesem Jahr nicht vor :smt043
     
  12. _Contagious

    _Contagious Parkrocker

    Beiträge:
    1.189
    Zustimmungen:
    257
    Ort:
    Mülheim an der Ruhr (NRW)
    das Interessanteste an dem Artikel finde ich folgenden Absatz

    "MLK ist es erneut gelungen, ein überaus zugkräftiges Programm zusammenzustellen. Begeistert sind davon natürlich längst nicht alle Festivalisten, zumal von den letzten Bestätigungen. Sicher ist, dass die Chancen auf weitere Schmuckstücke im LineUp durch den hervorragenden Ticket-Absatz nicht gestiegen sind: Warum auch in weitere teure Hochkaräter investieren, wenn ohnehin sämtliche Tickets abverkauft sind?"
     
  13. Sawyer

    Sawyer Parkrocker

    Beiträge:
    1.051
    Zustimmungen:
    134
    Naja, werden bookings von top bands nicht sogar bis zu einem jahr vorher klar gemacht? Kann mir nicht vorstellen, dass mlk kurzfristig im januar aufgrund der ticket verkäufe groß was ändern wird.
    Und selbst mittelfeld bands sollen sie bestimmt schon soweit gebucht haben
     
  14. ArbeinDave

    ArbeinDave Parkrocker

    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Bayern
    Meiner Meinung hat MLK auf jeden Fall schon die größeren Bands gebucht. Und jetzt kommt auch sicher nicht mehr so ein "großer" head wie Black Sabbath einer wäre. Ich würde da nämlich zuerst die bekannten heads raushaun. Vielleicht ist das auch nur ne Fehleinschätzung und die Tatsache ist, dass Killers sich besser verkaufen als Black Sabbath. Wär zwar echt traurig, aber durchaus denkbar. Volbeat und 30STM schließ ich als Centerhead aus. Ich tipp immer noch stark auf die Ärzte als letzten Centerhead!
     
  15. Alphawolf

    Alphawolf Schnauzer-Andi
    Moderator

    Beiträge:
    7.874
    Zustimmungen:
    5.982
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Mos Eisley
    Momentan hat MLK auch keine große Not, noch was zu ändern. Bei schlechten Ticketverkäufen wäre es mMn aber durchaus realistisch gewesen, dass man sich im Januar mal richtig streckt, um für Juni noch was einigermaßen Ansprechendes klar zu machen.
     
  16. Slango

    Slango Parkrocker

    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    167
    Ort:
    Magdeburg
    Ich denke es ist ein Trugschluss zu glauben, dass große Veranstalter (wie MLK) immer schon ein Jahr im vorraus ihre Headliner-Konstellationen planen. Bestes Beispiel ist da doch das Highfield 2012, was - wie jeder weiß - von FKP veranstaltet wird. Die spielen als Konzertorganisator ja doch in der selben Liga wie MLK. Ich kann mich noch ganz genau erinnern, dass damals nach der Sportfreunde Stiller - Bestätigung eindeutig mitgeteilt wurde, dass jene nicht den Headliner geben. 1 - 2 Monate vor dem Highfield wurden dann die Sportis klammheimlich doch zum Headliner gekürt. Auch die Plakate wurden angepasst. Auf den alten Plakaten suggerierte die Position der Sportis recht eindeutig, dass es sich wohl nicht um einen Head handeln sollte.

    Kurzum: Ich kann mir gut vorstellen, dass auch MLK nicht umbedingt besser planen kann und deswegen auch noch fieberhaft einen letzten Headliner sucht. Wenns nicht klappt...naja, es wurde im Forum ja schon gesagt: Die Presseerklärung war bei der ersten Welle ja recht schwammig :mrgreen:

    Was mich interessiert ist, wie FKP beim Hu/So mit der Headlinersuche analog vorran kommt. Kings of Leon wäre eine Möglichkeit, wobei die wohl auch schon lange nicht mehr mehrere Konzerte hintereinander gegeben haben. Placebo kommt sicher auch in Frage, da es nicht unwahrscheinlich ist, dass FKP eine Doppelbuchung in Kombination mit dem Highfield letztes Jahr gemacht hat. Aber ansonsten sieht es da auch recht mager aus...
     
  17. newmichael

    newmichael Parkrocker

    Beiträge:
    3.944
    Zustimmungen:
    1.793
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Würzburg
    Ich sehe das komplett anders. Wenn ich einen Head wie Black Sabbath habe dann weiß ich das ich das Ding ausverkauft bekomme. Wenn ich die nun am Anfang raushaue hab ich sagen wir mal 40 Prozent die ihr Ticket nur wegen ihnen gekauft haben und bei anderen Acts sind keine Fans mehr da. Zweitens geb ich die Tickets nicht zum Frühbucherpreis raus sondern für 30 Euro mehr. Und über die Ärzte würde ich mich echt freuen aber glaub nicht das noch ein "seichter" Head kommt
     
  18. Shakesnake

    Shakesnake Parkrocker

    Beiträge:
    951
    Zustimmungen:
    132
    Ort:
    München
    also der Forumsadmin timbeaux vom Southside hat mal gepostet "Das Booking ist fertig"
    genauso würde ich auch behaupten das es schon die regel ist das die Headliner alle bereits lange gebucht sind - der Vorfall beim Highfield war sicher nicht so gedacht und da hat sicher jemand bei den Verträgen geschlampt oder die Band konnte aus irgendwelchen Gründen nicht auftreten (verletzung)
     
  19. McLeo

    McLeo Parkrocker

    Beiträge:
    11.787
    Zustimmungen:
    5.709
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Augsburg
    Natürlich ist das Booking fertig. Wenn dann was unvorhergesehenes passiert (z.b. RATM braucht mal wieder Geld und geht auf Tour), reagiert man evtl., wenn es reinpasst. Oder aber eine Band sagt ab (HuSo 2011 Blink182) und man sucht nach Ersatz (Incubus).

    Aber die Planung für ein Festival dieser Größenordnung ist Mitte Januar sowas von abgeschlossen, abgeschlossener geht es gar nicht. Dass man aus Marketinggründen der Band/des Veranstalters irgendwas erst in einer späteren welle veröffentlich, ist aber natürlich auch absolut möglich.

    Für RiP wäre es aber untypisch, wenn so spät noch ein großer Headliner kommt. Viel Hoffnung würde ich mir dahingehend nicht machen.
     
  20. Charles_Robotnik

    Charles_Robotnik Thomas Anderster

    Beiträge:
    6.369
    Zustimmungen:
    1.344
    Ort:
    Main Spessart
    Genau das ist der Punkt. Black Sabbath haben noch keine Europa-Daten bekannt gegeben. Wenn dann werden die alles auf einmal raushauen und daran muss sich eben auch MLK halten.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden