Saufspiele / Alternativen zu Flunkyball

Dieses Thema im Forum "Rock im Park 2013 - Camping und Anreise" wurde erstellt von AxelSchweiß, 28. Mai 2013.

  1. AxelSchweiß

    AxelSchweiß Parkrocker

    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Blumberg, Baden
    Hey Leute,
    ich hab hier vergeblich nach einem Thread für Saufspiele gesucht und mir deshalb gedacht einen zu eröffnen (hoffe das verstößt gegen keine regel) :mrgreen:
    Also... Flunkyball kennt ja wahrscheinlich jeder ansonsten gibts genug Anleitungen im Internet, aber was kennt ihr sonst so lustiges für kleine Gruppen? :bier:
    Ich fang einfach mal an:
    Bei uns im Dorf spielen wir gerne das Spiel "Dampfhammer", das ist ein Kartenspiel und eigentlich ziemlich simpel:
    Ein Kartenstapel (eigentlich egal ob 48 oder 32 Karten) wird verdeckt in die Mitte gelegt und ein Spieler nach dem anderen deckt eine Karte auf.
    Bei (3,4,5,6,)8 und 9 passiert nichts.
    Bei einem Buben muss der rechte Nebensitzer trinken,
    bei einer Dame der linke und bei einem König muss man selbst ran.
    Der Spieler der eine 7 umdreht ist Sekretär/in d.h. er darf anderen eine Frage stellen. Beantwortet jemand seine Frage muss dieser trinken.
    Der Spieler der eine 10 umdreht ist der "Dampfhammer", d.h. er darf irgendwann im Spiel seinen Daumen auf die Tischkante legen; der letzte der Mitspieler der dies nachmacht muss einen trinken.
    Der Spieler der ein Ass umdreht darf eine Regel aufstellen, z.B. nur noch mit der Rechten Hand trinken oder so ähnlich. Vergisst jemand diese Regel darf er gleich noch ein zweites mal trinken, bis er es richtig macht.

    Vielleicht hört sich das ganze etwas öde an macht aber echt fun :smt023
    Erfahrungsgemäß spielt man es am besten in einer kleinen Gruppe (so 3-8 Spieler)
     
  2. Frankenstolz

    Frankenstolz Forenstolz

    Beiträge:
    10.131
    Zustimmungen:
    1.957
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Weidhausen b. Coburg
    Alkohol knobeln
    Es werden 6 Getr?nke klar gemacht (z.b. einmal Mineralwasser, einmal smirnoff, einmal Wodka-O-saft Mischgetr?nk usw). Diese 6 Getr?nke sollten unterschiedlich hart sein. Also vom Mineralwasser ?ber Bier bis zum puren Wodka o.?. dann schreibe mann auf die 6 zettel die zahlen 1-6 und stelle auf die jeweiligen Zettel das getr?nk. Dann wird reihum gew?rfelt jeder trinkt dann das Getr?nk das auf dem das auf dem Zettel mit der Zahl steht die man gew?rfelt hat.
     
    #2 Frankenstolz, 28. Mai 2013
    Zuletzt bearbeitet: 28. Mai 2013
  3. chaoZ

    chaoZ Parkrocker

    Beiträge:
    9.980
    Zustimmungen:
    3.741
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    oberbayrisches Exil
    wir spielen das häufig ähnlich wie AxelSchweiß ( :lol: ), aber bei uns muss man glaube ich mehr trinken.

    Wer eine schwarze Zahl aufdeckt, muss die entsprechende Anzahl an Schlücken trinken, bei einer roten Zahl darf man die Schlücke anderen ausgeben.
    Beim Buben darf man eine Regel aufstellen oder abschaffen, bei einer Dame haben wir die o.g. "Fingerregel". Wer den König hat, dem darf bis zum nächsten König keiner mehr eine Frage beantworten. Ihr spielt das echt nur, dass derjenige dann EINE Frage stellt? Wer anwortet denn da?^^Beim Ass machen wir eine Wortkette und wer nimmer weiter weiß, muss 5 trinken...spielma gerne :)
     
  4. AxelSchweiß

    AxelSchweiß Parkrocker

    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Blumberg, Baden
    hört sich auch nicht schlecht an, was ist wenn man einen leeren Becher erwürfelt? Einfach nichts trinken oder mit etwas neuem auffüllen oder so ähnlich...?
     
  5. Alternatronic

    Alternatronic Parkrocker

    Beiträge:
    4.244
    Zustimmungen:
    1.262
    Ort:
    Berlin / Thüringen
    Hab ich einmal bei Rocken Am Brocken gespielt. Ganz derber Rausch war das :)
     
  6. maxibt

    maxibt Dipl.-Ing. Hexenmeister, BSc in Wohnmobiling
    Administrator

    Beiträge:
    17.816
    Zustimmungen:
    5.126
    Ort:
    Nürnberg
    Das beste Trinkspiel ist immer noch "1 bis 5 trinkt, 6 würfelt nochmal" :mrgreen:

    Viel zu kompliziert sonst alles, diese ganzen Regeln :p
     
    Patr1ck28, t5chok4, -FooFighter- und 4 anderen gefällt das.
  7. Frankenstolz

    Frankenstolz Forenstolz

    Beiträge:
    10.131
    Zustimmungen:
    1.957
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Weidhausen b. Coburg
    Das könnt ihr machen wie ihr wollt.:mrgreen:
     
  8. AxelSchweiß

    AxelSchweiß Parkrocker

    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Blumberg, Baden
    interessante Variante muss ich mal den anderen vorschlagen :D
    nein die Regel gilt solange bis jemand anders Fragen stellen darf... und natürlich nicht nur eine ;)
     
  9. AxelSchweiß

    AxelSchweiß Parkrocker

    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Blumberg, Baden
    haha ich schmeiß mich weg :smt043
     
  10. Mora

    Mora Parkrocker

    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    29
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Baalingä
    Wir spielen immer 'Mäxle'...
    'Dampfhammer' kenne ich, etwas abgewandelt, unter 'Kingscup'. Z.B. muss man bei jeder Karte etwas machen. Und am Anfang kommt ein Becher in die Mitte. Falls man ein Ass oder einen König aufdeckt, muss derjenige, der die Karte aufgedeckt hat einen Schluck von seinem Getränk in den Becher in der Mitte tun.. Derjenige der den letzten König aufdeckt, muss den Kingscup austrinken
     
    einsiedler gefällt das.
  11. 79anne

    79anne Parkrocker

    Beiträge:
    503
    Zustimmungen:
    137
    Na oder du machst es so, dass jeder so viele Schlucke trinken muss wie er gewürfelt hat. :smt023
     
  12. umiker

    umiker Parkrocker

    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Schweiz
     
    #12 umiker, 28. Mai 2013
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. Januar 2014
  13. juni

    juni Parkrocker

    Beiträge:
    283
    Zustimmungen:
    62
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Nürnberg
    ... oder Ring of Fire.

    Kopf oder Zahl
    In die Mitte wird ein leerer Becher gestellt. Der Erste gibt einen Schluck von seinem Getränk in den Becher und entscheidet sich für Kopf oder Zahl. Liegt er richtig, kommt der Nexte dran, schenkt ebenfalls einen Schluck von seinem Getränk in den Becher ein und gibt auch Kopf oder Zahl an. Entscheidet man sich für die falsche Münzseite muss man den Becher austrinken. Am besten spielt man das natürlich mit unterschiedlichen Getränken.
     
  14. rebeccatwloha!

    rebeccatwloha! Staubsauger

    Beiträge:
    3.675
    Zustimmungen:
    1.628
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Karlsruhe
    Woah, keep calm, Satan..
     
  15. Doctahcerveza

    Doctahcerveza Parkrocker

    Beiträge:
    3.233
    Zustimmungen:
    1.113
    Ort:
    Ditzingen
    beer pong is der shit.
     
  16. newmichael

    newmichael Parkrocker

    Beiträge:
    3.914
    Zustimmungen:
    1.769
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Würzburg
    Jeder muss einmal ein leeres Glas erwischen um dies aufzufüllen. Man würfelt und trinkt also so lange bis man die Zahl von einem leeren Becher hat um den auzufüllen, dann ist der nächste dran. Im besten (bzw schlechtesten) Fall trinkt man also in einer Runde gar nichts aber es kann natürlich auch passieren das man alle Zahlen von 1-6 hat :D
     
  17. einsiedler

    einsiedler McChrystal's Promoter
    Moderator

    Beiträge:
    11.203
    Zustimmungen:
    8.425
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Einsiedeln
    Bei uns heisst das auch Kings Cup mit dem Becher in der Mitte, so wie es Mora erklärt hat.
    Meine Lieblingsregel: Wenn jemand trinkt, müssen alle anderen auch trinken :mrgreen:
     
  18. AxelSchweiß

    AxelSchweiß Parkrocker

    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Blumberg, Baden
    Looping Louie hätt ich fast vergessen, danke für den Tipp ;)
    und natürlich auch danke für all die anderen Ideen :smt023
     
  19. Lahri

    Lahri Parkrocker

    Beiträge:
    1.631
    Zustimmungen:
    244
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bierstadt Bamberg
    wir spielen in unserer stamm immer 4 - 2 - 1 oder auch Wiesen genannt.

    Man benötigt 11 Karten, es ist egal was auf den Karten steht. Ein Tablet oder ein ähnliches Spielfeld und 3 normale 6-Seiten-Würfel.
    Es wird rundum gewürfelt, immer alle 3 Würfel auf einmal. Die höchste geworfenen Zahl ist die 100er-Zahl, die zweithöchste die 10er-Zahl und die kleinste ist die 1er-Zahl.
    Derjenige der die niedrigste Zahl hat bekommt eine Karte.
    Wenn in der Runde eine Straße gewürfelt wurde also 1 - 2 - 3 oder 2 - 3 - 4 usw werden dem letzten 2 Karten gegeben.
    Dann gibt es noch den Parsch
    2 - 2 - 2 ist der kleinste Parsch hier bekommt der letzte 2 Karten
    3 - 3 - 3 bekommt der letzte 3 Karten
    4 - 4 - 4 werden 4 Karten vergeben
    5 - 5 - 5 werden 5 Karten vergeben
    6 - 6 - 6 werden 6 Karten vergeben
    Beosnderheit hierbei ist der 1er-Parsch, welcher der höchste ist! Dieser Zählt für 7 Karten.
    Wenn ein Spieler eine 4 - 2 - 1 Würfelt, ist er für diese Runde "frei".
    Falls dieser Spieler schon Karten bekommen hat, sind diese für die restliche Runde aus dem Spiel.
    Somit ergibt sich folgende Reihenfolge:
    100er-Zahlen -> Straßen -> Parsch -> 4-2-1 (Aufsteigend)

    Sind alle 11 Karten verteilt gehen die Spieler die Karten bekommen haben in die Endrunde. Hier beginnt der Spieler mit den meisten Karten eine Zahl vor zu legen. Er darf hier bis zu drei mal Würfeln. Er musst auch nur beim ersten Wurf alle 3 Würfel benutzen. Wenn er für den Wurf zwei und drei nur einen oder zwei Würfel verwenden möchte darf er das tun.
    Die restlichen Spieler haben dann die Möglichkeit den vorwürfler zu überbieten. Sie haben so viele Würfe dafür frei wie der, der begonnen hat. Hier gilt auch, nur beim ersten Wurf müssen alle drei Würfel genommen werden.
    Die Karten werden dann in der selben wertigkeit von Spieler zu Spieler gegeben. Wenn dann ein Spieler alle 11 Karten hat, hat dieser die Runde verloren.

    Wenn beim Würfel ein Würfel das Spielfeld verlässt, wird in der gesamten Runde ein Strafstrich vergeben. Der Spieler der dann z.B. den dritten Strich voll macht, muss ein Runde zahlen (oder eben trinken).

    Die Strafe für den Verlierer sollte man daran fest machen wo man das ganze Spielt.
    Wir handhaben es in der Kneipe immer wie folgt:
    Sobald ein Spieler die zweite Runde verloren hat muss er eine Runde Schnaps für alle Teilnehmer ausgeben.
     
    #19 Lahri, 29. Mai 2013
    Zuletzt bearbeitet: 29. Mai 2013
  20. Sancho

    Sancho Parkrocker

    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    45
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Gerlingen, Stuttgart
    Als Skatspieler darf natürlich "Pyramidensaufen" nicht fehlen. Dazu brauchst du normalerweise nur ein Skat Blatt, aber wenn ihr mehr als 6 Leute seid würde ich ein Romme' Blatt benutzen.

    Jeder Spieler bekommt zufällig 2 ( bei einem Romme' Blatt 3 ) Karten auf die Hand, die man sich merken muss. Jeder darf sich natürlich nur seine eigenen Karten anschauen. Nach ca. 30 Sekunden werden die auf den Tisch vor sich gelegt und dürfen nichtmehr angeschaut werden.

    Die Karten des restlichen Blatts werden nun auf dem Tisch als Pyramide ausgelegt. Nun wird die erste Karte ganz unten rechts oder links ( Richtung ist egal ) aufgedeckt.
    Um etwas vorweg zu nehmen, normalerweise spielt man so, das die unterste Reihe einen Wert von 2 Schlücken hat, und für jede Stufe höher verdoppelt sich der Wert der Schlücke.

    Jetzt beginnt das eigentliche Spiel: Jeder Spieler darf einen anderen auffordern zu trinken, das bedeutet er behauptet er hat die Karte die aufgedeckt wurde. ( Beispiel: Ich hab einen Herz Buben auf der Hand, und auf der Pyramide wird ein Kreuz Bube aufgedeckt )
    Glaub der Spieler dem anderen das er auch so eine Karte besitzt, trinkt er einfach die vorgegeben Schlücke. Glaubt er dem Spieler nicht, so muss der seine Karte aufdecken um zu beweisen das er sie hat: Hat er die Karte, und es wurde nicht geglaubt, muss die doppelte Anzahl an Schlücken getrunken werden. Hat er nur geblufft = also die Karte nicht auf der Hand, muss derjenige die vorgegeben Schlücke trinken der versucht hat zu bluffen.

    So geht das Spiel immer weiter bis man irgendwann die Pyramide ganz hochgespielt hat.


    Es hört sich natürlich beim lesen viel komplizierter an als es eigentlich ist, aber wer halt auf Trinkspiele steht die ein bisschen komplexer sind, hat hier sicherlich seinen Spaß. :)

    Hier nochmal eine Beschreibung, falls meine nicht zusagt:
    http://suite101.de/article/die-pyramide---das-trinkspiel-mit-koepfchen-a87653

    Gruß :)
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden