Der Top 3 / Flop 3 Thread 2014

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

D_W_D_M

Parkrocker
Beiträge
611
Reaktionspunkte
345
Ort
Heidelberg
Top:
1. Alligatoah: Eigentlich nicht wirklich meine Musik, aber hat extrem Spaß gemacht.
2. Boysetsfire: Perfekter Festivalabschluss mit einigen Gänsehautmomenten.
3. Trivium: Das aktuelle Album finde ich recht schwach, aber live einfach eine Bank.

Flop:
1. Kings Of Leon: Langweilig, lustlos und als Headliner ein Witz.
Ansonsten fand ich alles, was ich gesehen habe, mindestens OK.
 

Darktraceur92

Parkrocker
Beiträge
423
Reaktionspunkte
33
Ort
München
So bei mir siehts so aus:

Top 3

1) Heaven Shall Burn
Mittlerweile mein 4. HSB Konzert. Geilste Show wo ich diesmal erlebem durfte. Leider war ich nicht im Mosh Pitt da ich an den Tag zu viele Wertsachen bei mir trug.

2) Alligatoah
Einfach nur geil der Kerl. Hab jetzt paar Lieder von ihn nach dem Konzert gekauft, da die mir im Kopf hängengeblieben sind. Das schaffen nicht viele.

3) Metallica
War ziemlich weit vorne und war trotz der fehlenden Pyro Show total Begeistert. War froh das sie Fade to Black live gespielt haben.

Positiv Überascht:

Fanta 4
War kurz vor Slayer drüben und war länger als gedacht auf der Center. Wenn Zombie nicht wäre, hätte ich sie gerne ganz angeschaut.

Avengeds Sevenfold
Eimfach nur total Geil Live, mehr kann ich dau nicht sagen.

Flops
1) Alter Brige
Fand die Irgendwie mal besser...

2) In Extremo)
Auser paar Lieder gar nicht meine Musik.

3) Rob Zombie
Ging zwar Live gut ab, aber ich hätte mir eine Show wie in München nochmal gewünscht. Hätte ich keine so hohen Erwartungen für die Show, wäre ich alles andere als Entäuscht, da die Stimmung einfach nur geil war.

War nur Freitags und Sonntag auf den Stages.
 

dozed

Parkrocker
Beiträge
192
Reaktionspunkte
75
Top 3:
1) Avenged Sevenfold: Überragender Auftritt, die Jungs hatten richtig Elan und klangen tatsächlich von ganz vorne noch besser/härter als auf den Studio-Alben - Top sag ich nur.

2) Walking Papers: Einfach absolut unterbewertet, die Kerle. Haben die Alterna eröffnet, es war n absoluter Glutofen da vorn, aber die Stimmung war überragend - soundtechnisch einwandfrei, klasse Live-Band.

3) HSB: Brauch ich glaub ich nicht viel dazu sagen, hab sie zum allerersten mal gesehen.

Positiv überrascht: Black Stone Cherry, Seether, InEx, Ghost (Nur hin um Zeit zu überbrücken und in der Clubstage etwas runterzufahren - haben da drin dann aber doch gerockt und ihrem Publikum den ein oder anderen Lacher beschert), Maiden (klasse Auftritt, anfangs wohl, zumindest hinten, akustisch keine Granate, aber sehr ordentlich, tolle Show, gute Liedauswahl - aber mein's war's noch nie *G*)

Flop 3:
1) Metallica: Die Show hat mich nicht recht vom Hocker gehauen - klang vieles sehr gleich, einfach für ein Live-Konzert ZU professionell - den gleichen Eindruck hat auch die Metallica by Request Aktion vermittelt - für ne Rockband alles zu durchgestylt, zu industrialisiert.

2) Linkin Park: Gähn. Wegen der Frau komplett angekuckt. Danach so schlummrig gewesen, dasses gleich ins Zelt ging - ohne Gute-Nacht-Bier.

3) Mando Diao: Gähn. Mir persönlich sind dabei die Füße eingeschlafen und auch meine weibliche Begleitung, die unbedingt hinwollt, wollt recht bald wieder weg.
 

mudkornbass

Parkrocker
Beiträge
74
Reaktionspunkte
7
Ort
Nürnberg
Website
www.actinmyosin.de
Top:
1. Battlecross (einfach geil! Die Jungs haben es einfach drauf!)
2. Slayer (die stärkste Show was ich in den letzten 10 Jahren gesehen hab) / Rob Zombie (coole Bühnen Show)
3. Anthrax (super Bühnen Show)

Flop:
1. Metallica (einfach zu oft gesehen und es war einfach zu langweilig und teilweise auch nicht gut gespielt!)
2. Wasserstellen die man erst suchen musste!

Ansonsten waren alle anderen Bands wirklich okay.
 

chaoZ

Parkrocker
Beiträge
10.122
Reaktionspunkte
3.884
Top 3:

1. Iron Maiden: einfach nur eine Wahnsinnsshow
2. Trivium: ging dermaßen ab und die Band hatte auch sichtlich Spaß
3. Slayer: zwar nur ungefähr eine halbe Stunde gesehen, aber auch das war allererste Sahne!

Flops:
in Teilen Crazy Town, vor allem wegen Shiftys abgefuckter Stimme, aber habe da eigentlich auch nichts allzu großes erwartet.
Und dann noch Metallica. Habe sie jetzt 3 Mal "halb" gesehen und finde das jetzt schon irgendwie ausgelutscht...
 

el-basso

Parkrocker
Beiträge
375
Reaktionspunkte
171
Alter
32
Ort
Lindau
Top 1: Iron Maiden
Hammergeile Show abgezogen. Dass die in dem Alter noch so rocken können,Respekt! Fettes Set und mal wieder eine Bühnenshow vom Feinsten.

Top 2: Queens of the Stone Age
Okay, die ersten 2-4 Lieder klangen furchtbar, weil schlecht abgemischt. Aber ansonsten super Auftrtt. Gute Mischung aus Neuem und Altem Zeug (vor allem gute Klassiker gebracht).

Top 3: Crazy Town
Hatte meine Bedenken, dass sie's nach 10 Jahren einfach nur für's Geld machen. Haben mich dann aber echt vom Hocker gehauen. Hatten sehr viel Energie und haben die auch an die Crowd weitergegeben.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Honorable Mentions:
Alligatoah (ich hätte nicht gedacht, dass der Typ so gut Party machen kann)
Seether (endlich hab ich die mal live gesehen. Hatten nen sehr starken Start, haben dann aber leider Promo für's neue Album gemacht)
Metallica (ich persönlich fand sie besser als 2012 und ich hatte meinen Spaß bei ihrem Auftritt)
Rob Zombie (geiler Typ, geile Mucke, geile Show)
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Flop 1: Avenged Sevenfold
Ich mag die Band einfach nicht. Wirken auf mich eingebildet und haben mich mal wieder nicht von sich überzeugen können.

Flop 2: Offspring
Alte Männer, die sehr statisch waren. Haben glaub langsam keinen Bock mehr und sind nur auf die Kohlen aus. Außerdem bringt's Dexters Stimme auch nimmer wirklich.

Flop 3: Mando Diao
Hatte mich eigentlich gefreut, weil ich sie live bisher immer super fand. Aber dieser recht "spirituelle" Anfang hat mich schon leicht gestört. Aber für mich war dann Feierabend, als sie ihre guten alten Lieder an diesen 80er Synthie-Pop Stil ihres neuen Albums angepasst haben.
 

harry2511

Parkrocker
Beiträge
4.071
Reaktionspunkte
1.437
Alter
34
Ort
Berlin
Top 1: Metallica
hab sie schon besser gesehen - für mich persönlich trotzdem wieder mal das highlight gewesen
Top 2: Seether
Danke für den Slot auf der Club. kam so wesentlich besser rüber als im freien vor ein paar jahren. einfach eine großartige band
Top 3: Chevelle
Endlich live gesehen und nicht enttäuscht worden - freue mich auf die tour im Herbst.

Außerdem:
Erwartet gut waren für mich auch SDP. Direkt dahinter setze ich die Fantas und Avenged Sevenfold. Allesamt spitze!
-------------------------------------------------

Flop 1: Crazy Town
Bin nach 2 Songs vor die Tür...

Flop 2: Alter Bridge
Ich mag die Band echt verdammt gerne...aber irgendwie war der Auftritt nichts

Flop 2: Mando Diao
haben gute Songs, die ich echt mag...wurden mir aber einfach zu lahm gespielt..dazu noch der anfang...

Außerdem:
nicht Iron Maiden selbst, aber die Stimme von Bruce...habe Maiden jetzt auch schon öfter gesehen, aber gesanglich war das der schwächste Auftritt. hat bei mir leider dazu beigetragen, dass das ganze nicht wirklich gezündet hat. war aber (leider) auch recht weit hinten. werds beim novarock nochmal probieren und vorne rein gehen!


Seether (endlich hab ich die mal live gesehen. Hatten nen sehr starken Start, haben dann aber leider Promo für's neue Album gemacht)

versteh ich nicht ganz. sie haben words as a weapon als einzigen song vom neuen album gespielt. der rest war dann vom (vor-)letzten album + remedy am ende. album promo sieht ganz anders aus
 
Zuletzt bearbeitet:

Schrottwichtel

Parkrocker
Beiträge
45
Reaktionspunkte
32
Alter
29
Top 1: Iron Maiden
Würdiger Abschluss eines genialen Festivals und vorallem absolut authentisch.

Top 2: Alligatoah
Hat mir persönlich am meisten Spaß gemacht. Nur leider umsonst gebetet, dass er Trailerpark mitbringt. ;)

Top 3: Pennywise/Fantas
Pennywise hat mich wieder an meine Punkzeit erinnert. Hat gut gekracht und war absolut mitsingbar. Fantas wollte ich mir erst gar nicht anhören, weil ich die schon immer schrecklich fand. Haben dann aber eine geile Show abgeliefert und mich echt begeistert. Aber auf CD immer noch schrecklich.

XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX

Flop 1: Metallica

War wie Live-DVD schauen. Nur wärmer und mit Werbung.

Flop 2: Kings of Leon
War arm an Highlights und haben wahrscheinlich einen lustloseren Auftritt gezeigt als ich am Dienstag um 7:30 auf Arbeit. Wurde da eigentlich irgendwas gesagt außer "Thank you and good bye"?

Flop 3: In Extremo/Mando Diao
In Extremo hat mich gar nicht mitgerissen, obwohl ich die wirklich mal gerne gehört habe. Lag wahrscheinlich an der Sonne. Was Mando Diao hinter der Bühne geraucht hat will ich gar nicht wissen.....
 

Laderegler

Parkrocker
Beiträge
10
Reaktionspunkte
2
Top 1: Rob Zombie
So eine klasse Stimmung gab's bei keinem anderen Konzert, das ich besuchte und der gute Mann hat mir mindestens 5 Ohrwürmer verpasst.

Top 2: Babyshambles
Die Band wird gerne unterschätzt, macht aber geniale Musik. Außerdem war die Genauigkeit, mit der Doherty seine Gitarre zu seinem Tontechniker warf, wirklich respektabel. ;)

Top 3: Architects/Suicide Silence
Waren mir eher unbekannt, die beiden Bands zeigten mir jedoch, dass dies ein großer Fehler ist, den es zu beheben gilt.


Flop maximale: Left Boy
Weil ich mir gerne zwischen durch Bands ansehe, die ich gar nicht kenne, bin ich dann mal bei Left Boy gelandet.

Was soll ich sagen? Das war mit Abstand die schlechteste Band, die ich bisher in meinem jungen Leben ertragen musste. Vor diesem Backstreetboys-Verschnitt bin ich leider erst nach 2 Liedern geflohen, weil ich mit gedacht habe, dass ihr erstes Lied vll. nur ein Ausrutscher wäre und die auch noch Musik spielen würden. Weit gefehlt.
*schüttel*
 

Erdbeerschorsch

Gustav Gans
Beiträge
3.059
Reaktionspunkte
798
Alter
46
Ort
Nürnberg
Mit einigem Abstand will ich dann auch mal:

Fr. war ich noch nicht da, allgemein bin ich zu diesem Festival eher wie die Jungfrau zum Kind gekommen... wollt eigentlich nur am Montag hin.

Top

1. Fanta 4
Dass die geil werden würden, war mir schon nach der Übertragung vom Ring (und früheren Konzerten) klar. Absolute Entertainer, super Stimmung, die können's einfach.

2. Buckcherry
Kannte ich vorher gar nicht, der Einsiedler hat gemeint, dass die geil sind. Da wir einen sehr ähnlichen Musikgeschmack haben, bin ich mit rüber auf die Club und war extremst positiv überrascht. Saugeil!

3. Seether
Wollt ich schon ewig mal sehen und haben mich nicht enttäuscht. Alle Hits dabei und "Broken" ist auch ohne Amy Lee nur herzzereißend schön.


Flop

1. Alligatoah
Was ist das für ein Schrott bitte? Weder meine Musikrichtung und vermutlich bin ich für sowas einfach 20 Jahre zu alt. :rofl:
Aber schön, dass es so vielen gefallen hat.

Ansonsten muss ich sagen, dass ich dieses Jahr echt angenehm überrascht worden bin.

Weitere richtige Flops gab's dieses Jahr nicht, leicht enttäuscht war ich von Against Me! und den Fratellis, aber Totalausfälle von Bands, ich kenne und mag, gab's nicht.

Am Besten fand ich jedoch den heimlichen Headliner, den Schatten :smt023 und die Parkrocker, mit denen ich das Wochenende verbracht bzw. die ich getroffen hab. Wenn man hier mal ein paar Jahre dabei ist, kennt man so einige und das macht's dann einfach aus!
 

sonarisa

Parkrocker
Beiträge
95
Reaktionspunkte
3
Ort
Metropolregion
Top:
NIN, Editors, Quotsa - das ist einfach meine Musik und Liveperformance wie ich sie mag
Woodkid - sehr bombastisch, einfach schön
Karnivool, Maximo Park - trotz Mittagshitze genial

Überraschung:
Babyshambles: Pete könnte so groß sein, wenn er sich am Riemen reißen würde.
Rudimental: haben mich 3x mehr angesprochen als zuvor Metallica

Flop:
Gogol Bordello - sind zwar gut, machen aber immer die gleiche Show. Wird beim 3. Mal halt langweilig.
(das kann ich vermutlich auch über Jan Delay sagen, die RAR-Show habe ich im TV gesehen)
Milky Chance - hätten ihren Slot gern mit Maximo Park tauschen können, war total langweilig
Crazy Town - was für fiese Stimmen! Nachdem die Retrostimmung verflogen war, ganz schnell gegangen.

Sonderpreis für beste Unterhaltung:
Opeth und die 3 Fans hinter mir, die es "hart" wollten

Haken dran:
Metallica - jetzt endlich mal live gesehen, spricht mich einfach nicht an. Die Lasershow war allerdings phänomenal.
 

einsiedler

McChrystal's Promoter
Moderator
Beiträge
11.636
Reaktionspunkte
9.157
Alter
38
Ort
Einsiedeln
In diesem Thread sollen über die Tops und Flops des diesjährigen RiP diskutiert werden.
Alle Beiträge, welche nichts mit dem Thread zu tun haben, wurden gelöscht. Ihr geht mir mit euren kindischen Streitereien auf den Sack.
 

arm3nia

Parkrocker
Beiträge
3.126
Reaktionspunkte
1.833
Ort
Toxicity
Top:
1. Metallica - auch ohne Battery-Intro und One-Pyro das erwartete Highlight. Setlist fand ich top (insb. Sanitarium, Fade To Black & St. Anger). In 2 Jahren gerne wieder (dann bitte mit neuem Album). :P
2. Heaven Shall Burn - zwar kein ganz so großer Abriss wie 2010, dennoch trotz Staub und Hitze (oder gerade deswegen) grandios. Nächstes Mal bitte bei Dunkelheit.
3.:
Architects
- das neue Album haut live richtig rein. Stimmung im Publikum war genial, v.a. gabs kein Violent-Dancing.
Seether - mit etwas besserer Setlits hätte das mein absolutes Highlight werden können. Grandiose Musiker!

Ebenfalls stark:
Trivium, Crossfaith, Linkin Park, Queens Of The Stone Age, Kvelertak, Boysetsfire
Solide:
Crazy Town, Chevelle, Opeth, Alter Bridge, Avenged Sevenfold, In Extremo, Miss May I

Flop:
Iron Maiden - Respekt, was die Herren in diesem Alter noch leisten. Aber mit Musik und Bühnenshow kann ich einfach nix anfangen..
 

Shaunn

Parkrocker
Beiträge
190
Reaktionspunkte
40
Ort
Berlin
Top
Kasabian
Queens Of The Stone Age
Pennywise

Respekt
Fanta 4 tolle Party
Boysetsfire ( haben mich nach dem Maiden Gedöns wieder aufleben lassen )
Jake Bugg

Flop
Linken Park
Nine In Nails ( ist einfach nicht meins )
Iron Maiden ( Respekt vor der Altersleistung, mehr aber auch nicht )
 

Liluen

Parkrocker
Beiträge
119
Reaktionspunkte
45
Alter
33
Ort
München
Top 3:

Avenged Sevenfold - Was soll ich sagen? Meine zweite Lieblingsband und das erste Mal live gesehen. Und sie haben mich umgehauen. Ich hätte sie gerne jeden Tag gesehen. :mrgreen:

Iron Maiden - Bis auf die Soundprobleme war es wirklich der absolute Wahnsinn und für mich die beste Bühnenshow des ganzen Festivals!

Metallica - Das erste Mal live gesehen und ich fand sie sehr gut. Mich haben sie jedenfalls mitgerissen, das einzige was mich gestört hat war vielleicht etwas die Werbung. ;)

Bonus-Top:

Slayer, Trivium, Nine Inch Nails


Flop 2:

Kings of Leon - Eigentlich mag ich ihre Musik. Hätte mir aber vom Konzert mehr erwartet und hatte auch eher den Eindruck sie wären etwas lustlos. Auch kamen mir die Lieder sehr abgehackt vor und die Publikumsnähe hat mir gefehlt.

Milky Chance - Einen richtigen Grund dafür kann ich nicht nennen. Haben mir einfach nicht so gefallen. Obwohl ich mir die Lieder die im Radio laufen sonst ganz gut anhören kann, wenn ich z. B. in der Arbeit bin.
 

Guggi

Parkrocker
Beiträge
155
Reaktionspunkte
98
Alter
30
Ort
Augsburg
Top 3:

Editors
- Haben mir live richtig gut gefallen! Jetzt bitte noch 1 mega gutes Album rausbringen was vielleicht auch in Deutschland ankommt und dann dürfen sie vielleicht mal Southside oder andere Festivals hier Headlinen. Megaguter Auftritt auf jeden!

Avenged Sevenfold - Einer meiner absoluten Lieblingsbands! Haben Metallica regelrecht die Show gestohlen! Wird mit Sicherheit wieder angeguckt.

Crystal Fighters - Die Basken haben es drauf und zwar so richtig. Waren Live sogar um einiges besser als auf Platte. Richtig gute Band.

Bonus-Top: Der Sound auf der Alterna Stage


Flop 3:

Linkin Park -
Waren sogar noch schlechter als 2011 bei Nova Rock, allein schon die Frechheit von Crawling nur das Intro anzuspielen...

Metallica - War in der Pubertät krasser Fan der Band. Sie haben inzwischen sehr viel von ihrem Glanz verloren. Ansonsten nervt auch dieses peinliche Teleshopping, schickt eine SMS-Gelaber sehr.

Milky Chance - Haben mich leider bissl enttäuscht, die zwei Singles ja ok, aber der Rest hat mich jetzt nicht wirklich vom Hocker gerissen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.