Gossip

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Balu

Forums-Opa
Veteran
Beiträge
8.027
Reaktionspunkte
3.344
Alter
55
Ort
Stuttgart
Gossip


Offiziell Bestätigt

Gossip ist eine dreiköpfige Post-Punk-Gruppe aus Arkansas und Washington. Sie wurde 1999 in Searcy gegründet. Die Bandmitglieder leben heute in Portland.

Die Gruppe wurde von der Riot-Grrrl-Bewegung aus Olympia und dem Feminismus stark beeinflusst, obwohl sich die Mitglieder der Band nicht als Teil dieser Bewegungen bezeichnen.

Beth Ditto, Nathan Howdeshell alias Brace Paine und Kathy Mendonca sind alle in Searcy, Arkansas aufgewachsen und zogen 1999 nach Olympia um. Hier beschlossen sie, die Gruppe The Gossip zu gründen.

In Olympia kamen sie mit der dortigen Riot-Grrrl-Bewegung in Kontakt und veröffentlichten 1999 auch ihre Debut-EP The Gossip beim Independent-Label K Records. Sie wurden als Eröffnungsgruppe für eine Tour von Sleater-Kinney engagiert. Viele der hier live gespielten Lieder veröffentlichen sie anschließend auf ihrem Debütalbum That's Not What I Heard beim Independent-Label Kill Rock Stars.

Es folgen weitere Konzert-Touren, u.a. mit den Yeah Yeah Yeahs, Le Tigre, Erase Errata, Jon Spencer Blues Explosion, Stereo Total, The White Stripes, Sonic Youth, Har Mar Superstar, Les Georges Leningrad und The Kills, auf denen die Gruppe ihre Fan-Gemeinde vergrößern konnte, und die Veröffentlichung des Albums Movement im Mai 2003 (nunmehr als Gossip). Im November 2003, zwei Monate nach der Veröffentlichung ihres ersten Live-Albums Undead in NYC, verließ die Schlagzeugerin Kathy Mendonca die Band, um zukünftig als Hebamme zu arbeiten. Öffentliche Aufmerksamkeit erlangt die Gruppe in dieser Zeit durch die teilweise expliziten Texte und ihrem Engagement gegen die Wiederwahl von George W. Bush.
Die erste Veröffentlichung mit der neuen Schlagzeugerin Hannah Blilie war die zusammen mit der Synthie-Pop-Künstlerin Tracy + the Plastics produzierte Split-EP Real Damage, die im Januar 2005 veröffentlicht wurde.

Die Band-Optik wird besonders von der Frontfrau Beth Ditto beherrscht, die bei Konzerten des Öfteren bis auf die Unterwäsche strippt. Daneben fällt der Tomboy-Look der tätowierten Hannah Blilie und der Queercore-Style von Nathan Howdeshell auf.


Quelle Text


offizielle Bandpage
Myspace
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
  • Like
Reaktionen: nitsche

KuzKus

Parkrocker
Beiträge
5.741
Reaktionspunkte
838
Alter
34
Ort
Monaco
nunja...
wenn sonst nichts läuft was mich interessiert, schau ich se mir scho an. aber wohl eher von weit hinten
 

philippk

Parkrocker
Beiträge
1.271
Reaktionspunkte
121
das ist ja wohl nur fürs auge! zum totlachen. ich finde die musik ebenfalls nicht schlecht.
 

chaoZ

Parkrocker
Beiträge
10.166
Reaktionspunkte
3.915
werd ich mir sicher nicht anschauen, aber war so klar, dass die kommen :p
 

KuzKus

Parkrocker
Beiträge
5.741
Reaktionspunkte
838
Alter
34
Ort
Monaco
standing in the way of control ist ansich live aber scho fetzig.
mal schaun, wenns der zeitplan zulässt, werdens angehört.

Zustimmung erforderlich

An dieser Stelle befindet sich ein eingebetteter Inhalt eines externen Anbieters (z. B. von YouTube oder Vimeo).

Um diesen eingebetteten Inhalt anzuzeigen, benötigen wir deine Zustimmung zum Setzen von Drittanbieter-Cookies.

Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
  • Like
Reaktionen: Alternatronic

firebass

Schon fast ein Großer
Beiträge
5.516
Reaktionspunkte
1.372
Alter
33
Ort
München
optisch natürlich ein einziger Traum :lol:
musikalisch auch nicht wirklich der Bringer...ich hoff mal der Platz auf dem Plakat war ne Fehlpositionierung, weil die direkt nach dem Headline --> Alternahead/Centercohead... ich weiß ja nicht so recht.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.