Was habt ihr als letztes gesehn und wie wars? [2009 - 2017]

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Dom

Parkrocker
Beiträge
2.720
Reaktionspunkte
1.048
So mal wieder ein kleines Update:

Die Verurteilten: Klasse Film mit nem super Ende.

Selbst ist die Braut: Naja, so ne Schnulze lebt für mich ja immer von den attraktiven Hauptdarstellern. Sandra Bullock find ich kacke, deswegen war der Film auch nicht besonders^^

Transformers - Die Rache: Erste Filmhälfte: grausam. Ultradämliche Dialoge. Das große Actionfinale und Megan Fox retten den Film ins Mittelmaß.
 

Fabus

Parkrocker
Beiträge
2.732
Reaktionspunkte
1.149
Alter
42
The Proposal (selbst ist die Braut): Fand ihn schon ganz unterhaltsam. Nicht gut, nicht schlecht, erfüllt seinen Zweck (Langeweile vertreiben). Aber ich hab auch nix gegen Sandra Bullock.

Nick and Norah's Infinite Playlist: Ziemlich gut. Mochte die Schauspieler. Und ich fand gut, das die schwulen Freunde nicht so stereotyp dargestellt wurden.

Yes, Man (der Jasager): Gut der Film ist eher Shit und Jim Carrey total bescheuert (und nicht im geringsten lustig), aber hey, Zooey Deschanel :love:

Breaking Bad (1. Episode der Serie): Vielversprechender Auftakt. Interessant den Darsteller mal anders zu sehen. Werd da gleich weitermachen und die Zeit bis zur Rückkehr der anderen Serien überbrücken (How I met your Mother, Big Bang Theory, LOST).
 

firebass

Schon fast ein Großer
Beiträge
5.516
Reaktionspunkte
1.372
Alter
34
Ort
München
Alien - Genialer Film. Keine echten Hauptpersonen, keine horrorerzeugenden Einstellungen mit passender Musik, einfach nur die Panik einer Gruppe von Menschen gegen ein Wesen von dem sie nichts wissen. bin schon gespannt auf die nächsten drei Filme.
 

roman2k

Moderator
Beiträge
6.937
Reaktionspunkte
2.712
Ort
Nürnberg
Gestern in der Sneak: Das Kabinett des Dr. Parnassus

Auf den Film hab ich als großer Terry Gilliam Fan seit über 2 Jahren gewartet und war nach dem für mich enttäuschenden Tideland auch wieder sehr angetan. Die Geschichte handelt von einem immer weniger Zuschauer findenden Wandertheater, dessen Hauptattraktion ein Spiegel ist, durch den man seine eigene Fantasiewelt betreten kann. Der Anführer des Theaters, Dr. Parnassus, hat durch einen Pakt mit dem Teufel seine Tochter an ihn verloren, geht aber erneut eine Wette mit ihm ein, um sie doch noch zu retten.
Heath Ledger glänzt in seinem letzten Film erneut, dessen Part Johnny Depp, Jude Law und Colin Farrell durch eine geschickte Drehbuchänderung fertig spielten. Aber auch die restliche Besetzung, allen voran Christopher Plummer spielen sehr gut auf. Terry Gilliam schafft es mal wieder sehr fantasievolle, fast dalieske Szenerien zu erstellen - nur etwas bessere CGI hätte dem Film gut getan, manchmal merkt man die Budget-Schwierigkeiten eben schon an. Die Geschichte ist schon erzählt, bietet reichlich Abwechslung aus fantasievollen bzw. realen und witzigen bzw. ernsten Szenen und hat eine Menge schwarzen Humor, besonders auf Kosten Verne Troyers (Mini Me von Austin Powers), in petto.
 

TheEmperor

Zu Gast bei Freunden
Moderator
Beiträge
13.837
Reaktionspunkte
5.133
Alter
38
Ort
Ostwig (Sauerland/NRW)
Alien - Genialer Film. Keine echten Hauptpersonen, keine horrorerzeugenden Einstellungen mit passender Musik, einfach nur die Panik einer Gruppe von Menschen gegen ein Wesen von dem sie nichts wissen. bin schon gespannt auf die nächsten drei Filme.

What the....du siehst die Filme jetzt erst? dann wirds aber Zeit. Schonmal eins vorweg. Jeder Film ist ansich völlig anders und in einer anderen Grundstimmung. Freu dich vor allem auf Teil 2, meiner bescheidenen Meinung nach einer der wenigen Filme die den Vorgänger um längen schlagen...Viel mehr Action,mehr Aliens, trotzdem sehr beklemmende und düstere Atmosphäre. Wohl einer der besten Filme ever, nur meine Meinung aber ;)
 

firebass

Schon fast ein Großer
Beiträge
5.516
Reaktionspunkte
1.372
Alter
34
Ort
München
Alien - Genialer Film. Keine echten Hauptpersonen, keine horrorerzeugenden Einstellungen mit passender Musik, einfach nur die Panik einer Gruppe von Menschen gegen ein Wesen von dem sie nichts wissen. bin schon gespannt auf die nächsten drei Filme.

What the....du siehst die Filme jetzt erst? dann wirds aber Zeit.

ja.... ich hab mich immer wiedersetzt ihn mir im Fernsehen oder so anzusehen, und hab mir jetzt halt Alien - Quadrilogy besorgt. Hat halt den Vorteil dass es nicht nur die Kinoversionen drauf hat, sondern auch die eigentlich von den Machern gewünschte Fassung. Ich wollt ihn mir vor allem nicht nur in passabler Qualität sondern in guter Qualität ansehen - ähnlich wie bei der Paten Trilogie, die als nächstes dran ist. Deshalb Großbildfernseher statt kleinem PC-Bildschirm, 5.1 Sound statt Billig-Stereokopfhörer und restaurierte DVD statt Kabel1-Bildqualität.
 

t5chok4

Parkrocker
Beiträge
1.162
Reaktionspunkte
136
Alter
35
Ort
Bamberg
Gamer
Nach Hochglanzfilmen von Gerald Butler wie 300, Rock'n'rolla und Gesetz der Rache is der Film eher enttäuschend. Sehr abgekupfert von Filmen wie Death Race, wenig Story, keinerlei Anspruch....dafür taugt die Action wieder :)
Alles in allem...Mittelmaß
 

WhiZZler

Parkrocker
Beiträge
2.047
Reaktionspunkte
551
Alles in allem...Mittelmaß

mittelmaß? war einer der schlechtesten filme, die ich die letzten jahre gesehen habe.. auch wenn die story von anfang an zu übertrieben und unvorstellbar ist hätte man auch wegen der übertreibung mehr draus machen können, indem man den voyeurismus der heutigen gesellschaft zugespitzt darstellt.. aber das wurde kein bisschen ausgearbeitet..

insgesamt war der film einfach nur platt und lächerlich ³
 

maxibt

Dipl.-Ing. Hexenmeister, BSc in Wohnmobiling
Administrator
Beiträge
18.446
Reaktionspunkte
5.936
Alter
34
Ort
Nürnberg
Vorhin "13 Semester" gesehen. Was soll ich sagen, hat uns allen getaugt, allerdings befürchte ich, eine gewisse Parallelität zu meiner späteren Studentenkarriere erkennen zu können :D :p
 

IceTigerly

hmmmm ok
Beiträge
1.236
Reaktionspunkte
28
Alter
38
Ort
Nürnberg
Gestern in der Sneak: Das Kabinett des Dr. Parnassus

Auf den Film hab ich als großer Terry Gilliam Fan seit über 2 Jahren gewartet und war nach dem für mich enttäuschenden Tideland auch wieder sehr angetan. Die Geschichte handelt von einem immer weniger Zuschauer findenden Wandertheater, dessen Hauptattraktion ein Spiegel ist, durch den man seine eigene Fantasiewelt betreten kann. Der Anführer des Theaters, Dr. Parnassus, hat durch einen Pakt mit dem Teufel seine Tochter an ihn verloren, geht aber erneut eine Wette mit ihm ein, um sie doch noch zu retten.
Heath Ledger glänzt in seinem letzten Film erneut, dessen Part Johnny Depp, Jude Law und Colin Farrell durch eine geschickte Drehbuchänderung fertig spielten. Aber auch die restliche Besetzung, allen voran Christopher Plummer spielen sehr gut auf. Terry Gilliam schafft es mal wieder sehr fantasievolle, fast dalieske Szenerien zu erstellen - nur etwas bessere CGI hätte dem Film gut getan, manchmal merkt man die Budget-Schwierigkeiten eben schon an. Die Geschichte ist schon erzählt, bietet reichlich Abwechslung aus fantasievollen bzw. realen und witzigen bzw. ernsten Szenen und hat eine Menge schwarzen Humor, besonders auf Kosten Verne Troyers (Mini Me von Austin Powers), in petto.


Hehe war Gestern auch in der Sneak ;)
Fand den auch net schlecht.
 

Rocksack

Titel? Brauch ich nicht!
Beiträge
3.618
Reaktionspunkte
674
Ort
81.225773, 95.599168
Batman - The Dark Knight, dieses Mal im O-Ton und ich muss sagen, ich bin wieder begeistert, v.a. vom Joker "Let's put a litttle smile on that face".
 

jokemachine

Armer Admin ohne Titel
Administrator
Beiträge
5.181
Reaktionspunkte
1.497
Alter
38
Ort
Ansbach / Berlin
Website
www.thegrandacid.com
Soul Kitchen - Wo Moritz Bleibtreu mitspielt, kann der Film ja nur gut sein. Bei Fatih Akin kann man vom selben ausgehen. Und es hat sich tatsächlich auch wieder bestätigt. Wirklich schöner, cooler Film. Kann ich echt empfehlen.
 

roman2k

Moderator
Beiträge
6.937
Reaktionspunkte
2.712
Ort
Nürnberg
Hehe war Gestern auch in der Sneak ;)
Fand den auch net schlecht.

Sorry, hab dich net gesehen. Mich erstaunts aber, wen ich da alles schon getroffen hab ^^ Bin grob geschätzt jedes zweite mal in der Sneak.

Soul Kitchen lief da auch vor kurzem. Von Fatih Akin hab ich bisher nix gesehen, muss ich aber noch unbedingt nachholen. Ist wirklich eine schöne Geschichte mit sympathischen Figuren und mehreren tollen Aufnahmen (ich fand vor allem den Abschnitt in der Disco sehr gut in Szene gesetzt)
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.